Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Herzlich Willkommen im Pintoforum

Herzlich Willkommen im Forum der Pintofreunde!

Dieses Forum soll allen Pintofreunden eine Möglichkeit bieten, sich zu treffen und auszutauschen.Wir wünschen viel Spaß dabei!
Wir bitten alle User dieses Forums die üblichen Regeln des guten Miteinanders einzuhalten. Ansonsten wird konsequent gelöscht.
Über den Button "Beiträge der letzten Tage" erhalten sie eine Übersicht der aktuellen Beiträge.
Als Gast haben Sie nur verminderte Leserechte. Melden Sie sich daher an und vervollständigen Sie unbedingt ihr Profil. Erst dann können Sie an Diskussionen teilhaben,
lesen und beachten Sie unsere Info + Regeln zum Forum ,dort wird auch Ihre Gruppenzuordnung nebst Rechten erklärt.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 88 Antworten
und wurde 8.828 mal aufgerufen
 Farben, Vererbung, ect.
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Youngtimer Offline

Moderator


Beiträge: 426

31.01.2008 15:20
#76 RE: Farbtest beim Pferd Zitat · Antworten

http://www.valleluva.com/acorado%20II.htm

Ist dieses Pferd auch ein Schecke??
Aktuell ist er jetzt fast weiß, aber der Fleck am Kopf ist tiefbraun. Geboren ist er schwarz.
Wohlgemerkt, das ist ein gekörter Holsteiner Hengst !!

Gruß

Tobias

..ich finde bestimmt noch mehr "Schecken" ....

Gruß

Tobias

bunte Hubsi Offline

Moderatorin


Beiträge: 1.633

31.01.2008 19:25
#77 RE: Farbtest beim Pferd Zitat · Antworten

Der Bursche ist mir auch schon aufgefallen,
und ich hab mich auch schon gefragt,was das für eine
komische Zeichung ist. Da müßte man mal Haare ins Labor
schicken, was die wohl meinen.
Auf jeden Fall sehr ausgefallen....
Petra

Sportschecke Offline

Forum-Verdienstkreuz Platin mit Brillianten

Beiträge: 2.296

31.01.2008 22:02
#78 RE: Farbtest beim Pferd Zitat · Antworten
Stimmt, solch eine Farbgebung habe ich auch noch nie gesehen. Vielleicht ist es aber auch doch nur ein Schimmel mit "Pigmentfehler" (oder er wurde zu heiß gebügelt) -lach.

LG Sportschecke
www.sportschecken.de

falkenhorst Offline

Moderatorin

Beiträge: 2.233

01.02.2008 07:30
#79 RE: Farbtest beim Pferd Zitat · Antworten

Das Pferd ist kein Schecke. Dies ist ein sogenanntes Bloodmark. Das gleiche wie beim Menschen diese blutrot gefärbten dunklen Stellen die manchmal vorkommen. Ich glaube man nennt die auch Muttermal.

Blue Eye's ( gelöscht )
Beiträge:

01.02.2008 14:30
#80 RE: Farbtest beim Pferd Zitat · Antworten

Hmm...
Man muss sich das Pferd wohl nochmal anschauen, wenn er ganz zum Schimmel "erbleicht" ist.
Währe aber lustig, wenn er dieses "Muttermal" dann immer noch hätte. *grins
Was ich allerdings vermute! Schaut dann bestimmt gut aus.

lg sille




.

Blue Eye's ( gelöscht )
Beiträge:

01.02.2008 22:09
#81 RE: Farbtest beim Pferd Zitat · Antworten

.
Hmm, habe da im Net einen Galopper gefunden der auch so ein "Mal" hat.
Habe im "schlauen Buch" nachgeschlagen und dort wird sowas als "bloody-shoulder-Muster" bezeichnet. Vieleicht ist die "Blutigeschulter" auch nur ins Gesicht "verrutscht"...



lg sille




.

falkenhorst Offline

Moderatorin

Beiträge: 2.233

02.02.2008 07:38
#82 RE: Farbtest beim Pferd Zitat · Antworten

Ich habe es Bloodmark genannt weil es eben nicht immer nur an der Schulter sitzt sondern alle möglichen Positionen über das Pferd verteilt einnehmen kann.

Frodero Offline

Bundeschampion/ess

Beiträge: 198

16.07.2008 07:45
#83 RE: Farbtest beim Pferd Zitat · Antworten
Hallo,
ich hätte gern eure Farb-Einschätzung zu meiner Stute gehört:

Der Vater war ein Schimmel, die Mutter ist ein Palomino. Allerdings hat meine Stute komischerweise Anzeichen eines Falbgens. (Aalstrich, dunklere Beine und dunklerer Kopf, dunklerer Schweif)
Jetzt ist die Frage, ob sie ein Palomino ist oder ein Rotfalbe.

-------------------------------------------------

Blue Eye's ( gelöscht )
Beiträge:

16.07.2008 10:56
#84 RE: Farbtest beim Pferd Zitat · Antworten

Hmm...
Für mich sieht es wie ein Falbe aus.
Dunkle Beine, Aalstrich = Falbe.

lg sille

Trabbi Offline

Staatsprämie


Beiträge: 980

16.07.2008 11:42
#85 RE: Farbtest beim Pferd Zitat · Antworten

Für den Aalstrich könnte auch ein Dun-Gen verantwortlich sein.Dann müsste es aber an den Beinen und an der Schulter auch
irgendwo eine Zebrierung geben.Das kann ich auf dem Foto leider nicht erkennen.
Bei den Quarters kommt es z.B. häufiger vor,das Pferde ein Creme-Gen und ein Dun-Gen tragen,sind dann sog. "Dunskins" bzw. "Dunolinos".
Habe bisher in Natura nur zwei dunskin Fohlen gesehen und noch kein "Dunolino",aber ich könnte mir vorstellen,das deine eine ist.
Aber vielleicht hat auch sille Recht und es ist ein Falbe,und sie "schimmelt aus"? Hat sich die Farbe denn verändert?
Gruß
Tanja

Sportschecke Offline

Forum-Verdienstkreuz Platin mit Brillianten

Beiträge: 2.296

16.07.2008 13:00
#86 RE: Farbtest beim Pferd Zitat · Antworten

Na, das ist doch mal eine spannende Frage, die ich selbst auch nicht so genau beantworten könnte. Somit also ein Fall für unsere Gwendolyn, die ja bekanntlich schon so ziemlich alles an Farbvarianten gezüchtet hat, die es gibt...

LG Sportschecke
www.sportschecken.de

falkenhorst Offline

Moderatorin

Beiträge: 2.233

16.07.2008 13:49
#87 RE: Farbtest beim Pferd Zitat · Antworten

Ich würde es für einen schimmelnden Dun (Falbe) halten. Sieht ziemlich aus als wäre ein Fjordpferd/Norweger mit einem Araber Schimmel angepaart worden.

Frodero Offline

Bundeschampion/ess

Beiträge: 198

16.07.2008 14:45
#88 RE: Farbtest beim Pferd Zitat · Antworten

@Falkenhorst:
Bin beeindruckt, du liegst fast richtig. Die Mama war ein Isländer und der Papa ein deutsches Reitpony mit viel Araberblut (leider hab ich ihn nie gesehen)
Das Foto ist leider am Rücken etwas überbelichtet, da wirkt sie etwas weißer als sie wirklich ist. Ich hab nochmal 2 Fotos rausgesucht, einmal die Mama (vorne ist meine Kleine) und dann die Kleine nochmal.
Das Problem ist, bei den Fotos, dass die nie 100%ig die Farbe darstellen, einmal zu dunkel, dann wieder zu hell...



-------------------------------------------------

falkenhorst Offline

Moderatorin

Beiträge: 2.233

16.07.2008 18:14
#89 RE: Farbtest beim Pferd Zitat · Antworten

leider kann man von den zwei letzten Fotos absolut nichts ersehen. Es müsste von hinten über den Rücken fotografiert werden, aber ich denke auch so, dass es auf jeden Fall ein schimmelnder Red Dun ist. Man kann auf Cream Gen testen und ist es das nicht ist es auf jeden Fall Dun.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  



> Bilder hochladen,hier!!<