Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Herzlich Willkommen im Pintoforum

Herzlich Willkommen im Forum der Pintofreunde!

Dieses Forum soll allen Pintofreunden eine Möglichkeit bieten, sich zu treffen und auszutauschen.Wir wünschen viel Spaß dabei!
Wir bitten alle User dieses Forums die üblichen Regeln des guten Miteinanders einzuhalten. Ansonsten wird konsequent gelöscht.
Über den Button "Beiträge der letzten Tage" erhalten sie eine Übersicht der aktuellen Beiträge.
Als Gast haben Sie nur verminderte Leserechte. Melden Sie sich daher an und vervollständigen Sie unbedingt ihr Profil. Erst dann können Sie an Diskussionen teilhaben,
lesen und beachten Sie unsere Info + Regeln zum Forum ,dort wird auch Ihre Gruppenzuordnung nebst Rechten erklärt.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 88 Antworten
und wurde 8.796 mal aufgerufen
 Farben, Vererbung, ect.
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
falkenhorst Offline

Moderatorin

Beiträge: 2.233

21.09.2007 14:38
#16 RE: Farbtest beim Pferd Zitat · Antworten

Also das Fohlen ist ein Palomino, da beisst die Maus keinen Faden ab, aber weder Mutter noch Vater zeigen ein Cream Gen, welches wenigstens in EINEM Elternteil vorhanden sein muss, um einen Palomino zeugen zu können. Also wäre es sicher sinnvoll die Eltern auf Cream Gen zu testen, um zu sehen, bei welchem die Farbbezeichnung nicht stimmt.

Doro Offline

Staatsprämie


Beiträge: 667

21.09.2007 16:20
#17 RE: Farbtest beim Pferd Zitat · Antworten

Ich gehe davon aus, das Flash for Fantasy der Creme-Gen-Träger ist !

Seine Mutter ist eine annährend Schwarzbraune mit einem interessanten Rotstich.
Hinzu kamen bei dieser Welsh Cob Stute 4 weiße Beine, eine Laterne und zwei blaue Augen,
sie wurde deswegen nicht in das Haupstutbuch bei den Welsh aufgenommen.

Ich muss mal schauen, ob ich irgendwo ein Bild von ihr finde. Auch Flash zeigt je nach Jahreszeit einen rotlichen Schimmer, oder ?

Es wäre also bestimmt interessant Flash zu testen.

Viele Grüße

Doro

Blue Eye's ( gelöscht )
Beiträge:

22.09.2007 10:44
#18 RE: Farbtest beim Pferd Zitat · Antworten

Denke nicht nur von "Flash´s" Seite! Obwohl dort auch einige Palominos auftauchen.
Eher, oder auch von meiner Stute! Wenn du ihre Ahnen-Bilder angesehen hast, tauchen bei der Quater- und Appaloosa-Linie sehr sehr viele Palominos und Füchse auf, wo man an Hand der Bilder es erkennt. Aber nicht alle haben ein Bild des Pferdes eingestellt, bzw. fehlen auch Farbangaben. (...oder wie bei mir...da hatte es mit dem Bilder hochladen nicht geklappt...)

Aber egal! Will Info´s wo ich Testen lassen kann und was sowas kostet!

Doro Offline

Staatsprämie


Beiträge: 667

22.09.2007 11:41
#19 RE: Farbtest beim Pferd Zitat · Antworten

Hi,

wenn von deiner Stute das Creme-Gen kommen würde, so müsste sie "Aufhellungsmerkmale" haben.
Trotz der überdeckenden Roan-Färbung hättest Du das sicher, zumindest im Fohlenalter gesehen.
Wenn ein Cremegen weitergegeben wird, so muss der Elternteil es "sichtbar" tragen, genau wie beim Tobianogen oder ?
Denn aus Fuch x Fuchs z.B. kann kein Palomino fallen !

Test gibt es wohl bei Genecontrol in Grub, Kosten sind ca. 25-30 € je Test.

Viele Grüße

Doro

Petra Offline

Bundeschampion/ess


Beiträge: 104

22.09.2007 20:49
#20 RE: Farbtest beim Pferd Zitat · Antworten
Doro - auf schwarz ist das Creme Gen nicht sichtbar, nur auf Fuchs und braun. Dehalb schätze ich, daß das Creme Gen von der Mutter kommt, die ja auch wein Creme Elternteil hat. Das Fohlen hat eindeutig nur EIN Creme Gen (und KEIN Tobiano Gen) da ein Fuchs mit 2 Creme Genen eindeutig ein Cremello wäre. Man könnte also die Mutterstute auf Creme testen, sie hat entweder ein Creme Gen oder keins. Blue Roan ist die Stute mit ganz grosser Sicherheit nicht - Roan ist ein ganz anderes Gen als der Roan Faktor, der bei Appies auftaucht. Und da beide Eltern NICHT Roan sind kann die Stute auch nicht Roan sein.

Eigentlich braucht man auf gar nichts testen. Beide Eltern sind Grundfarbe schwarz - und mischerbig für Fuchs (sonst hätten sie keinen Fuchs machen können). Die Mutter hat ein Tobiano Gen, der vater auch - beide sind mischerbig for Tobiano. Beide Eltern haben kein Agouti (da sonst nicht Grundfarbe schwarz, sondern Grundfarbe braun) - also kann das Fohlen auch kein Agouti haben.

Das EINZIGE, was man testen könnte wäre vielleicht Creme, aber da die Mutter ein Creme Elternteil hat ist sie wahrscheinlich dafür verantwortlich.

Das Fohlen is ee aa Crcr tt

ee steht für nicht schwarz = Fuchs
aa steht für kein Agouti
Crcr steht für ein Cremegfen ein nicht-creme Gen
tt steht für kein Tobiano Gen

Nur weil der vater mal einen Palomino oder Falbe produziert hat heisst nicht daß er das Creme Gen trägt - das kann dann von der Stute gekommen sein. Daß beide Eltern Ee sind (Schwarz mit je einem Fuchsgen) ergibt sich aus dem Fohlen und ihrem eigenen Aussehen. Daß beide Eöltern Tt sind (mischwerbig for Tobiano) ergibt sich aus dem Fohlen, ihrer Abstammung und ihrem Aussehen.
ashanti2000 ( Gast )
Beiträge:

23.09.2007 23:29
#21 RE: Farbtest beim Pferd Zitat · Antworten

Das EINZIGE, was man testen könnte wäre vielleicht Creme, aber da die Mutter ein Creme Elternteil hat ist sie wahrscheinlich dafür verantwortlich

Hat sie nicht, oder?


Wenn das Aufhellungsgen aber jetzt nicht vom Vater kommt, muss es von der Mutter sein. Die Mutter des Fohlens hat aber, soweit ich weiss eine Leoparden Mutter (Fuchs)und der Vater ist ein brauner Warmblutschecke.
Das Aufhellungsgen wird aber doch wie beim Schimmel, nicht über die Generationen vererbt. Es muss ein Schimmel in der Anpaarung sein, um einen Schimmel zu bekommen. So ist das doch mit dem Aufhellungsgen auch. Oder lieg ich hier falsch?

Grüße
Claudia

falkenhorst Offline

Moderatorin

Beiträge: 2.233

24.09.2007 07:13
#22 RE: Farbtest beim Pferd Zitat · Antworten

also ich konnte bis dato kein Cream Gen in den Eltern sehen. Fuchsleopard und Braunschecke können kein Cream Gen tragen es sei denn der Braunschecke ist in Wahrheit ein Buckskin Schecke. So sieht er aber nicht aus. Und ein Roan ist auch nicht vorhanden soweit ich das sehen kann.

Blue Eye's ( gelöscht )
Beiträge:

24.09.2007 11:12
#23 RE: Farbtest beim Pferd Zitat · Antworten

Hier noch ein paar Bilderchen von meiner Stute!

Die Bilder sind Aufnahmen vom ganzen Jahr. Beim Fellwechsel (Frühjahr/Herbst) wird sie auf´em Rücken fast weiß. Winterfell ist meist ein deutliches schwarz/weiß. Manchmal mit "Frost" auf dem Rücken. Sommerfell wechselt jedes Jahr. Mal mehr ins braun, mal sieht es so aus, dass sie zum Schimmel wird, dann wieder mehr "Frost". In einem Jahr sieht man "Tupfen", im nächsten wieder nicht. Dieses Jahr wieder mal mehrere am Hals und an der Brust.
Hals, Brust und Kopf haben eine satte Farbe mit wenig "Frost".

Ihr Vater "Desen" hatte weiße Stichelhaare.







ashanti2000 ( Gast )
Beiträge:

26.09.2007 19:00
#24 RE: Farbtest beim Pferd Zitat · Antworten

@falkenhorst

Ich habe da auch nichts gefunden, aber was ist jetzt die Lösung? Falscher Papa?

Viele Grüße

Claudia

falkenhorst Offline

Moderatorin

Beiträge: 2.233

26.09.2007 20:00
#25 RE: Farbtest beim Pferd Zitat · Antworten
Die Lösung ist: Vater und Mutter auf Cream Gen testen. Wenn's keiner hat ist der Vater falsch....
Blue Eye's ( gelöscht )
Beiträge:

26.09.2007 23:03
#26 RE: Farbtest beim Pferd Zitat · Antworten

...aber nee! Hab "Beweis-Bilder"! Hengsthalterin hatte "erotik" Bilder gemacht... Auch sonst kein anderer Hengst in der Nähe gewesen. Ausser en´Friesenhengst. Und der wahr es wohl mit Sicherheit nicht.
Vermute die Mutter! Dort finden sich auch die meisten Palominofarbenen Hottis, bzw. auch sehr viele Füchse.

falkenhorst Offline

Moderatorin

Beiträge: 2.233

27.09.2007 07:41
#27 RE: Farbtest beim Pferd Zitat · Antworten

also Haare mit Wurzeln ziehen - ca. 50 Stück und ab damit nach Grub und testen lassen, dann hat die liebe Seele ihre Ruhe und wir wissen endlich auch WER dafür verantwortlich ist. Aber soweit ich sehe war die Mutter der Stute ein Fuchstiger und da ist definitiv kein Cream Gen vorhanden und der Vater sieht wie ein echter Brauner aus, also das wird spannend. Wer weiss vielleicht ist ja schon der Vater der Stute nicht der Richtige...hahaha das wärs dann noch.

Renate ( Gast )
Beiträge:

27.09.2007 09:17
#28 RE: Farbtest beim Pferd Zitat · Antworten

Vielleicht hat aber auch die Natur nach wie vor Tricks auf Lager, die nicht so einfach in die DIN Norm des Menschen passen.

"Nur weil man mittlerweile beweisen kann, dass die Erde keine Scheibe ist, bedeutet das nicht dass man das Universum begriffen hat".

Petra Offline

Bundeschampion/ess


Beiträge: 104

27.09.2007 20:56
#29 RE: Farbtest beim Pferd Zitat · Antworten

Zitat von Renate
Vielleicht hat aber auch die Natur nach wie vor Tricks auf Lager, die nicht so einfach in die DIN Norm des Menschen passen.
"Nur weil man mittlerweile beweisen kann, dass die Erde keine Scheibe ist, bedeutet das nicht dass man das Universum begriffen hat".


Na ja, aber ich möchte doch mal behaupten daß die Wahscheinlichkeit daß sich Deine Pferde spontan entscheiden die gesamte Genetik-Lehre auf den Kopf zu stellen indem sie sich mit plötztlichen Mutationen Mendel zum Trotz in etwas genetisch unmögliches verwandeln doch recht gering ist

Dein Kleiner muss nicht getestet werden, plötzliche Mutationen mal ausgeschlossen wissen wir was er ist - ein Fuchs mit Creme-Gen und ohne Agouti oder Tobiano.

Die Mutter brauchst Du nur aud Creme testen, alles andere ist ebenfalls klar ersichtlich beziehungsweise lässt sich aus der restlichen Info ableiten.

Ob sie nun aber ein Creme Gen hat oder nicht ist trotzdem interessant - also bitte melden wenn die Ergebnisse da sind....

Blue Eye's ( gelöscht )
Beiträge:

27.09.2007 21:28
#30 RE: Farbtest beim Pferd Zitat · Antworten

...hmm... Damit hätte ich ne´Frage... . Auf was soll ich nun Mutter und Sohn genau Testen lassen?
Fuchs-, Creme- und/oder Tobiano-Gen?
Und WAS kostet sowas?


Ist ja COOL,
sie wurde von einem Fuchs-Schecke gedeckt. Dann müsste ja nächstes Jahr eigentlich ein Cremello herauskommen. WENN SIE das Creme-Gen hat. Oder?
Das ist er:

Nahbay Ibn Tishyno

Aber Bitte! Bitte! Erst meine erste Frage beantworten!!!!

Danach könnt ihr euch gern darüber zerfleischen, was nächstes Jahr herraus kommen könnte... .

lg sille


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  



> Bilder hochladen,hier!!<