Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Herzlich Willkommen im Pintoforum

Herzlich Willkommen im Forum der Pintofreunde!

Dieses Forum soll allen Pintofreunden eine Möglichkeit bieten, sich zu treffen und auszutauschen.Wir wünschen viel Spaß dabei!
Wir bitten alle User dieses Forums die üblichen Regeln des guten Miteinanders einzuhalten. Ansonsten wird konsequent gelöscht.
Über den Button "Beiträge der letzten Tage" erhalten sie eine Übersicht der aktuellen Beiträge.
Als Gast haben Sie nur verminderte Leserechte. Melden Sie sich daher an und vervollständigen Sie unbedingt ihr Profil. Erst dann können Sie an Diskussionen teilhaben,
lesen und beachten Sie unsere Info + Regeln zum Forum ,dort wird auch Ihre Gruppenzuordnung nebst Rechten erklärt.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 148 Antworten
und wurde 6.678 mal aufgerufen
 Rund um Zucht und Aufzucht
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
Sportschecke Offline

Forum-Verdienstkreuz Platin mit Brillianten

Beiträge: 2.296

03.06.2011 10:31
#106 RE: Die Spannung steigt! Zitat · Antworten

Oh je, Gwen - nicht schon wieder. Drücke die Daumen, daß Hengstlein und Mama durchkommen. Bei uns auch noch kein Fohli. Iamira hatte heute Nacht schwere Wehen, die hörten dann aber gegen 3.00 Uhr morgens wieder auf. Man konnte regelrecht zusehen, wie sich das Fohlen drehte (zuerst die linke Bauchseite tierisch ausgebeult, danach die rechte). Die Stute hat stark angelaufene Beine, Gelenke sind schon fast nicht mehr sichtbar, dazu noch ein großes Bauch-Ödem. Hoffentlich hat sie es bald überstanden.

LG Sportschecke
www.sportschecken.de

falkenhorst Offline

Moderatorin

Beiträge: 2.233

03.06.2011 12:57
#107 RE: Die Spannung steigt! Zitat · Antworten

War ein Schock, aber dem Kleinen scheint es gut zu gehen, jetzt habe ich auch schneller und richtig reagieren können als das erste Mal, da ich genau Bescheid wusste was zu tun ist. Ich wünsche keinem eine solche Geburt. Das erste Mal war Malwinka damals. Ein geschecktes Stutfohlen, aber hat nur noch 10 Minuten gelebt.

Trabbi Offline

Staatsprämie


Beiträge: 980

03.06.2011 19:59
#108 RE: Die Spannung steigt! Zitat · Antworten

Ohje,gut das du das postet Gwen.Das erinnert mich daran,das ich ein Messer außen an die Stallwand klemmen wollte.Blue hatte letzte Nacht auch heftige Wehen und den Dellen und Gezucke der Stute nach zu urteilen,hat sich das Fohli auch gedreht.Wie lange dauert es dann eurer Erfahrung nach noch? Denn um 4 Uhr war plötzlich Ruhe und alles wieder vorbei.Lohnte sich für mich aber dann auch nicht mehr die Augen zuzumachen,so daß ich ein wenig müde bin und mit Schrecken auf die heutige Nacht warte.

Sportschecke Offline

Forum-Verdienstkreuz Platin mit Brillianten

Beiträge: 2.296

03.06.2011 21:47
#109 RE: Die Spannung steigt! Zitat · Antworten

Das kann locker noch einige Nächte so gehen, hab ich gelernt -müde guck-.

@Gwen: Wie genau kann man denn bei einer solchen Problematik das Fohlen retten? (vielleicht in einem neuen Thread...) Falls einem von uns sowas auch bevorstehen sollte (hoffe ich natürlich nicht, aber es ist ja nicht soooo selten), wäre ich über Vorab-1.-Hilfe-Infos super dankbar.

LG Sportschecke
www.sportschecken.de

WhyNot Ponys Offline

Staatsprämie


Beiträge: 681

04.06.2011 07:28
#110 RE: Die Spannung steigt! Zitat · Antworten

Wäre eine super Idee -- wir haben zwar Ponys und die sind viel unkomplizierter bei den Geburten, aber das heißt nicht, dass nicht was schief gehen könnte.

Bei Freunden mussten sie dieses Jahr ein Warmblut-Hengstfohlen auch aus der Mutter raus ziehen - hatte bei der Geburt schon 74 kg und maß 1,22 m - ein Riiiiiese mit ensprechenden Gelenken.

----------------------------------------------------

Save earth - it´s the only planet with chocolate -
and a balanced diet means chocolate in both hands!

falkenhorst Offline

Moderatorin

Beiträge: 2.233

04.06.2011 07:43
#111 RE: Die Spannung steigt! Zitat · Antworten

Ich mache einen neuen Thread für den RED BAG auf, dann könnte ihr Euch informieren. Mein TA sagte gestern bei der Kontrolle, dass ich viel Glück hatte und schnell genug war sodass der Kleine nicht erstickt ist oder schon sonst im Hirn gelitten hatte. Es hat dies hier dieses Jahr bei einem anderen Züchter auch noch einmal gegeben.

greenhorn Offline

Staatsprämie

Beiträge: 769

04.06.2011 07:45
#112 RE: Die Spannung steigt! Zitat · Antworten

wir hatten in 2010 auch so einen Kandidat und daher kann ich sagen das man nicht unbedingt ein Messer braucht. Ich habe es damals mit den Fingern aufgerissen, aber das Zeugs ist zäh wie Sau, war also nicht so ganz einfach. Aber unser Kleiner hat auch erstmal 14 Tage gekränkelt, war einfach schlapüper als andere und hat sich aber super entwickelt und ist quietschfidel.

Mir wäre vor ein paar Tagen auch wenn wir nicht überwachen würden Stute und Fohlen drauf gegangen. Sie hat schon mehrere völlig normale Geburten und alles hat normal angefangen, es war erst nur ein Bein zu sehen und als dann schon das Maul zu sehen war und immer noch kein 2. Bein habe ich in der Eihaut nach innen getastet ob es da ist..nichts ! Also versucht so weit wie geht rein zu greifen ob was zu tasten ist .. nichts . Also haben wir die Stute hoch geschickt damit das Fohlen wieder ein bisschen rein rutscht uund dann kam ich als ich bis zum Anschlag drin war gerade so an den Oberarm, sie hatte das rechte Vorderbein nach hinten richtung Euter gestreckt.Mit viel Mühe ( sie hat Beine bis an die Ohren ) habe ich dann das Bein raus bekommen , dann den Kopf noch wieder richtig legen der jetzt nicht mehr da war wo er sein sollte und dann ging es problemlos weiter .. Mutter und Kind wohlauf. Das ist einer der Gründe warum ich für absolute Geburtsüberwachung bin , denn schief gehen kann immer was. Wenn wir nicht da gewesen und geholfen hätten , hätte Stute und Fohlen wahrscheinlich morgens tot in der Box gelegen.

falkenhorst Offline

Moderatorin

Beiträge: 2.233

04.06.2011 08:03
#113 RE: Die Spannung steigt! Zitat · Antworten

die erste Placenta habe ich nicht aufgekriegt mit den Nägeln und meine sind hart, daher ist wertvolle Zeit verloren gegangen bis ich wieder reingerannt und ein Messer hatte. Hier habe ich das Messer gleich geholt es aber dann doch mit dem Nagel probiert und es ging diesmal, aber das erste Mal ging es nicht ohne Messer.

Sportschecke Offline

Forum-Verdienstkreuz Platin mit Brillianten

Beiträge: 2.296

04.06.2011 08:47
#114 RE: Die Spannung steigt! Zitat · Antworten

Vor soetwas habe ich auch immer Angst. Deshalb versuche ich schon, meine Stuten generell zu überwachen. Nur meine Iamira lehnt das kategorisch ab und fohlt wirklich nur, wenn niemand auf dem Hof ist. Muß mir echt was einfallen lassen und ein "Wegfahren" vortäuschen -lach-. Bisher ging zwar alles gut, aber wer weiß das schon.

LG Sportschecke
www.sportschecken.de

elbjes Offline

Bundeschampion/ess


Beiträge: 33

04.06.2011 23:21
#115 RE: Die Spannung steigt! Zitat · Antworten

Puh, wie gut das diesmal alles gut gegangen ist. Da sieht man, wie wichtig es ist, sich mit solchen Situationen auszukennen bzw. direkt zu wissen, was zu tun ist...

Daher würde ich meine Stute zum Abfohlen immer in proffessionelle Betreuung (bzw. Unterstützung) geben wollen. Ich wäre in so einer Situation nämlich total aufgeschmissen.

Sportschecke Offline

Forum-Verdienstkreuz Platin mit Brillianten

Beiträge: 2.296

05.06.2011 21:42
#116 RE: Die Spannung steigt! Zitat · Antworten

Tag 349 und immer noch kein Fohlen. Meine Iamira hat zwar seit einigen Tagen immer wieder Wehen und kleine Harztropfen, aber das Baby will noch immer nicht raus. Arme Maus, sie macht es wirklich wieder spannend -müde guck-.

LG Sportschecke
www.sportschecken.de

Uschi Offline

Forum-Verdienstkreuz Silber

Beiträge: 1.643

05.06.2011 21:49
#117 RE: Die Spannung steigt! Zitat · Antworten

Sie macht es aber wirklich spannend!!! Nach der heutigen Abkühlung kann sie jetz bei angenehmen Temperaturen niederkommen!

Manni S. Offline

Staatsprämie


Beiträge: 727

06.06.2011 00:56
#118 RE: Die Spannung steigt! Zitat · Antworten

Haste schon mal mit PH streifen getestet wie der Wert ist, dann kannste auch mal durchschlafen.

www.likomas.de

anjap Offline

Elite


Beiträge: 383

06.06.2011 06:59
#119 RE: Die Spannung steigt! Zitat · Antworten

Ich arbeite mit Birth-Alarm ( je einen auf der Equitana mit Messerabatt gekauft ) und Kameras mit Bildschirm im Schlafzimmer. Das ist allemal komfortabler als im Stall zu hocken o.ä. Bis jetzt war ich zumindest unmittelbar nach der Geburt zur Stelle - bei einer ging das in 3 Minuten, so schnell bin ich nicht aus dem Bett, angezogen und über´n Hof gelaufen. Und ich habe immer ein Körbchen parat stehen, mit Handtüchern, Handschuhen, Jod für den Nabel, Fieberthermometer, Klistier, Nasenbremse für die Notfälle mit den Mama´s usw. Nach dem Beitrag im letzten Jahr über die Red Bag Geburt habe ich dies Jahr ein scharfes Messer dazu gelegt.

Aber wie ist das mit den PH Streifen? Wie funktioniert das und wo kann man kaufen?

kamelfarm-am-niederrhein.de

WhyNot Ponys Offline

Staatsprämie


Beiträge: 681

06.06.2011 07:17
#120 RE: Die Spannung steigt! Zitat · Antworten

Soweit ich weis, ändert sich der PH-Wert des Urins wenn die Geburt in den nächsten 24 Std. bevor steht --- soll sehr zuverlässig sein (genaues über die Werte weis vielleicht Manni). Dazu musst du die Damen aber auch beim Pinkeln erwischen. PH-Indikatorpapier gibts in jeder Apotheke.

----------------------------------------------------

Save earth - it´s the only planet with chocolate -
and a balanced diet means chocolate in both hands!

Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
Zospecial »»
 Sprung  



> Bilder hochladen,hier!!<