Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Herzlich Willkommen im Pintoforum

Herzlich Willkommen im Forum der Pintofreunde!

Dieses Forum soll allen Pintofreunden eine Möglichkeit bieten, sich zu treffen und auszutauschen.Wir wünschen viel Spaß dabei!
Wir bitten alle User dieses Forums die üblichen Regeln des guten Miteinanders einzuhalten. Ansonsten wird konsequent gelöscht.
Über den Button "Beiträge der letzten Tage" erhalten sie eine Übersicht der aktuellen Beiträge.
Als Gast haben Sie nur verminderte Leserechte. Melden Sie sich daher an und vervollständigen Sie unbedingt ihr Profil. Erst dann können Sie an Diskussionen teilhaben,
lesen und beachten Sie unsere Info + Regeln zum Forum ,dort wird auch Ihre Gruppenzuordnung nebst Rechten erklärt.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 63 Antworten
und wurde 3.928 mal aufgerufen
 Fragen und Diskussionsbeiträge zum Thema Gesundheit beim Pferd
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Missouri Offline

Bundeschampion/ess

Beiträge: 156

15.07.2010 12:04
#31 RE: Pony fällt ständig hin Zitat · antworten

Wären Hufschuhe eine Alternative? Kenne mich noch überhaupt nicht damit aus.

pony82 Offline

Staatsprämie


Beiträge: 657

16.07.2010 13:02
#32 RE: Pony fällt ständig hin Zitat · antworten

Leider nein, da sie die Eisen wegen der Koppel braucht.
Wir machen sie jetzt demnächst mal runter und schauen, ob sie genug drauf hat um eine Weile ohne zu laufen.
Aber Hufschuhe können ja leider auch die Fehlstellung nicht ausgleichen.

Missouri Offline

Bundeschampion/ess

Beiträge: 156

19.07.2010 08:47
#33 RE: Pony fällt ständig hin Zitat · antworten

Hm... ich würde das auf jeden Fall mal probieren ohne. Und ich kann auch nur sagen, so ein Barhuf braucht echt Zeit. Hast du denn einen guten Schmied/Barhufpfleger? Mensch du hat doch einen Araber, das muss doch hinzukriegfen sein. Bei meinem Kaltblut seh ich das nicht ganz so optimistisch, aber bei dir muss das doch. Vielleicht kann man ja auch noch mit passendem Zusatzfutter unterstützen? Also meine kriegt(natürlich hauptsächlich wg. der Rehe-Folgen, aber das Prinzip ist ja das gleiche)eine hufkur gefüttert und ich bilde mir ein, es wächst schneller gesundes Horn nach.
Wünsche deiner süßen Nowla alles Gute.

pony82 Offline

Staatsprämie


Beiträge: 657

20.07.2010 23:03
#34 RE: Pony fällt ständig hin Zitat · antworten

Wie gesagt, das Barhuflaufen und Hufschuhe machen leider die Fehlstellung nicht weg.

Nowla geht es grade übrigens prima. Seid sie in der neuen Box ohne Auslauf und ohne Gesellschaft steht blüht sie auf der Koppel total auf und springt fräöhlich rum.
Hingefallen ist sie seid dem auch nicht mehr.

greenhorn Offline

Staatsprämie

Beiträge: 769

21.07.2010 20:12
#35 RE: Pony fällt ständig hin Zitat · antworten

hat sie denn so massive Fehlstellungen ? Vererbbar bzw. vererbt ?

pony82 Offline

Staatsprämie


Beiträge: 657

21.07.2010 23:15
#36 RE: Pony fällt ständig hin Zitat · antworten

Ne., laut Schmid und Hufpflegerin und Tierarzt kommt die Fehlstellung (ist nur an einem Bein) wohl von einer alten Verletzung.
ABer das komlplette Pony steht mit Eisen plötzlich ganz anderst da. Sie steht insgesammt aufrechter (ist mit Eisen 3 cm größer und die Eisen machen davon höchstens 1nen aus) und sie bewegt sich ganz anderst. Also wenn sie nicht grade ausrutscht (was ja nur in der scheiß glatten Stallgasse und dem Auslauf vorkommt) sind die Eisen super positiv.
Meine Hufpflegerin hätte ja auch eher Interesse an Kunstoff oder Hufschuhen, aber sie ist nebenbei auch meine Ausbilderin und sagt auch, dass Nowla mit den Eisen viel besser läuft und ganz anderst da steht.
Wenn sie jetzt sonst nicht mehr hinfällt und man sehen kann, dass es an dem glatten Untergrund im Stall liegt (es fallen auch andere Pferde immer mal wieder hin) dann überlege ich mir Gummimatten für den Auslauf zu besorgen damit sie im WInter nicht in der Box stehen muss. ABer im SOmmer wenn die Pferde fast ständig draußen sind kann die Box zum AUsruhen auf jeden Fall nicht schaden.
Wenn dieses Hitzbremsenwetter mal ein bisschen nachlässt kann ich auch mal wieder was mit ihr schaffen und sehen wie es da ist. Im mOment ist das leider bei uns gar nicht möglich


@Missouri
wir haben ürbigens von 36 Pferden 30 Araber und keiner kann bei uns langfristig barhuf gehen, da unsere Wälder grob geschottert sind und ständig neu geschottert werden. ABer so weit sind wir ja noch nicht einmal

Angelique Offline



Beiträge: 8

23.07.2010 13:20
#37 RE: Pony fällt ständig hin Zitat · antworten

Wenns wieder bessr ist, ist's super
ich hab sonst auch gehört, dass wenn Pferde oft schon im Schritt stolpern, dass das dann vom Rücken kommen kann.
Und wir haben bei uns am Stall auch ein Pferd, das sich beim Stolpern auch nicht unbedingt auffängt, was bei ihm aber eher daran liegt, dass er keine Kondition hat (TA war glaubich auch schon mal da).
L. G.

Ich suche die hübsche Pintostute Angelique hat vorne links ne Sehnenverletzung, deswegen ist sie in der Zucht. (Weitere Infos sind auf meinem Profil)

Missouri Offline

Bundeschampion/ess

Beiträge: 156

30.07.2010 19:15
#38 RE: Pony fällt ständig hin Zitat · antworten

Das ist schade mit dem Ausreitgelände... die schönsten Strecken sind bei uns leider auch steinig.

pony82 Offline

Staatsprämie


Beiträge: 657

02.05.2011 21:00
#39 RE: Pony fällt ständig hin Zitat · antworten

Nachdem jetzt mit Spezialbeschlag und im neuen Stall alles super ware und Nowla auch in Beritt gut gelaufen ist und nix mehr mit stolpern war ist sie letzte Woche einfach umgefallen. Ich bin aufgestiegen und wollte losreiten und sie hat zwei Schritte rückwärts gemacht und ist hingefallen. Sie lag dann ne Weile auf mir drauf und is nach einigen Minuten wieder aufgestanden und hat sich geschüttelt und war dann wieder recht gelassen.
Hab sie dann mit einem Arm so gut es ging longiert, da war sie rechts ein bisschen steif und links super (eigentlich is es anderstrum).
Abend hat sie sich anscheinend losgerissen als sie von der Koppel kam und gebockt.

Ich hab mir beim Sturz den Ellenbogen angebrochen (is aber nich so schlimm).


Pony kommt die Woche in die Klinik und wird von nem Spezialisten gecheckt. Drückt mir bitte die Daumen, dass es nix schlimmes is. Bin schon wieder ganz schön verzweifelt!!!!

apinto Offline

Elite

Beiträge: 381

03.05.2011 09:01
#40 RE: Pony fällt ständig hin Zitat · antworten

Drück Dir die Daumen!

Pax Offline

Staatsprämie


Beiträge: 817

03.05.2011 09:24
#41 RE: Pony fällt ständig hin Zitat · antworten

Oh nein, dachte auch schon das alles gut ist weil du nichts mehr geschrieben hattest, drück ganz feste die Daumen...

madonna Offline

Staatsprämienanwärter/in

Beiträge: 570

03.05.2011 09:44
#42 RE: Pony fällt ständig hin Zitat · antworten

Hört sich für mich an als wenn es etwas neurologisches wäre eventuelle eine Form der Ataxie?

Wünsche dir viel Glück das die Ursache gefunden wird.

lg

pony82 Offline

Staatsprämie


Beiträge: 657

04.05.2011 17:14
#43 RE: Pony fällt ständig hin Zitat · antworten

Hey,
also der kurze Zwischenstand. Tierarzt war ganz toll und gründlich. Hat sich 2 Stunden Zeit genommen.

Nowla hat ein Form von Kissing Spines. An zwei verschiedenen Stellen der Wirbelsäule. Als Ursache vermutet er einen Unfall oder etwas im Fohlenalter oder den ersten drei Jahren. DAs es jetzt zu dem Zusammenbruch kam könnte daher komen, dass sie sich verlegen hat oder irgend etwas anderes es so zum Vorschein gebracht hat.

Da wir den Rücken ja wirklkich mega trainiert hatten war der Muskelaufbau soweit ok und deshalb war jetzt eine ganze Zeit nix zu merken davon.

Jetzt hat sie ein Medikament gespritzt bekommen, dass wenn es anschlägt zu einer Art guter Verknöcherung führt.
So, Kurzfassung, weil ich weg muss.
Drückt alle Daumen, dass das Medikament anschlägt. Ob wissen wir in zwei Wochen.

Cypsy Offline

Eliteanwärter/in


Beiträge: 222

04.05.2011 20:42
#44 RE: Pony fällt ständig hin Zitat · antworten

Hoffe mit dir das alles gut wird und drücke dir auch die Daumen.[daumendrück]

Pferde fliegen ohne Flügel und siegen ohne Schwert

pony82 Offline

Staatsprämie


Beiträge: 657

04.05.2011 21:03
#45 RE: Pony fällt ständig hin Zitat · antworten

So, jetzt mkit etwas mehr Zeit.
Ich weiß immer noch nicht genau, ob ich erleichtert bin, dass es keine Ataxie ist oder nicht.
Es ist halt trotzdem alles sehr in der Schwebe, allerdings käönnte sie mit diesem Urteil selbst wenn die Spritzen nichts bringen noch als Zuchtstute alt werden und es gibt eine immerhin 70% Chance, dass das Medikament anschlägt.

Das Ganze ist natürlich auch finanziell ein Hammer, aber ich habe dem Tierarzt trotzdem ohne 1 Sekunde zögern gesagt, dass er losspritzen soll.

Eigentlich habe ich auch einen Fohlenrückgabevertrag. Wennn die Spritze anschlägt wäre ein Fohlen jedoch absolut kontraproduktiv, da sie immer im Training bleiben sollte wegen den Rückenmuskeln und ein Fohlen sie da wieder sehr zurück werfen würde.

Hab zum Glück einen tollen Tierarzt gefunden der auf alles mit Knochen spezialisiert ist (wenn jemand im Raum Stuttgart einen sucht empfehle ich ihn gerne weiter)
Er hat dann auch noch den ganzen Rücken per Ultraschall gecheckt, ob die Weichteile irgendwie betroffen sind und konnte da zum Glück sagen, dass da alles gut aussieht.

Bisher habe ich aufgrund vom schwachen Rücken zum Glück schon sehr viel richtig gemacht. Ich hatte Nowla zum Beispiel immer vor dem Reiten kurz ablongiert, am Tag des Umfalls nicht, dadurch war sie sonst immer schon warm und gelockert was eben das ganze jetzt doch ne Weile gedeckelt hat.

Ich weiß nicht was ich tun soll, wenn das Medikament nicht anschlägt.
Das Leben is sehr unfair manchmal. Ich hoffe, dass mein Ponykarma gut ist und alles gut wird.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  



> Bilder hochladen,hier!!<