Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Herzlich Willkommen im Pintoforum

Herzlich Willkommen im Forum der Pintofreunde!

Dieses Forum soll allen Pintofreunden eine Möglichkeit bieten, sich zu treffen und auszutauschen.Wir wünschen viel Spaß dabei!
Wir bitten alle User dieses Forums die üblichen Regeln des guten Miteinanders einzuhalten. Ansonsten wird konsequent gelöscht.
Über den Button "Beiträge der letzten Tage" erhalten sie eine Übersicht der aktuellen Beiträge.
Als Gast haben Sie nur verminderte Leserechte. Melden Sie sich daher an und vervollständigen Sie unbedingt ihr Profil. Erst dann können Sie an Diskussionen teilhaben,
lesen und beachten Sie unsere Info + Regeln zum Forum ,dort wird auch Ihre Gruppenzuordnung nebst Rechten erklärt.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 69 Antworten
und wurde 4.801 mal aufgerufen
 Rund um Zucht und Aufzucht
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Go on Lucy Offline

Eliteanwärter/in

Beiträge: 288

04.03.2010 15:41
wo versteckt die ihr fohlen ?? Zitat · Antworten

hallo,

habe eben bilder von meiner " alten " gemacht und möchte mal eure meinung hören. sie soll im 9 monat trächtig sein, termin um den 20.05.2010. leider sehe ich bis jetzt keinen bauch und keine bewegungen.
was meint ihr ?

lg
lucy




Theorie ist, wenn jeder alles weiß, aber nichts funktioniert – Praxis ist, wenn alles funktioniert und keiner weiß warum.

pony82 Offline

Staatsprämie


Beiträge: 657

04.03.2010 15:47
#2 RE: wo versteckt die ihr fohlen ?? Zitat · Antworten

Also unsre tragenden Stuten sehen da deutlich runder aus...

KarinMR Offline

Eliteanwärter/in

Beiträge: 260

04.03.2010 15:48
#3 RE: wo versteckt die ihr fohlen ?? Zitat · Antworten

Da würde ich echt noch mal nachschauen lassen. Im 9. Monat war selbst bei meiner eher "schlanken" Erstgebärenden mehr zu sehen...

saar-hengste Offline

Staatsprämie


Beiträge: 639

04.03.2010 18:07
#4 RE: wo versteckt die ihr fohlen ?? Zitat · Antworten

Da würd ich auch mal nachsehen lassen :)
Wäre mir zu unsicher. Bei meiner Blüter Stute konnte man
von der Seite auch kaum was sehen, aber von hinten.

www.saar-hengste.com

A.A. ( gelöscht )
Beiträge:

04.03.2010 18:50
#5 RE: wo versteckt die ihr fohlen ?? Zitat · Antworten

Ich würde auch sagen, da ist eher nichts.
Meine hat auch im Mai Termin und ich sehe die Fohlenbewegungen schon sehr deutlich, mal abgesehen von der großen Plautze. Vor allem die letzten 2 Bilder sehen sehr unschwanger aus.
Gewissheit schafft aber nur der TA.

silberschweif Offline

Staatsprämienanwärter/in

Beiträge: 459

04.03.2010 19:42
#6 RE: wo versteckt die ihr fohlen ?? Zitat · Antworten

Also meine Traki-Stute Harmonie, Mamma von Silberschweif u.Samica - die sah auch "leer" schon immer trächtig aus u.als sie es dann war, dann erst recht.
Aber - entweder hat Silberschweif sich nur bewegt, wenn ich nicht hingeschaut habe u.hat den Moment abgewartet bis ich nicht mehr "hörbar" war....
u.hat sich dann bewegt, denn andere haben öfter gesagt, "haste gesehen, wie`s sich bewegt" ? Super ...

Und bei der Sammy, als ich sie bekam war sie im hm- 5/6. Monat u.da war die fett - eher aufgeschwämmt u.speckig!!! Aber dann, nach Wurmkur
u. ohne Silage hat sie richtig sportlich ausgesehen als erstgebärende - habe ein bild - ca. 6 Tg.vor der Geburt - also da sah sie richtig "Gut" aus -
rund anber nicht trächtig (so wie Harmonie ohne Fohlen im Bauch )

Du siehst, beide sehr unterschiedlich... aber da würde ich zur Vorsicht au mal kucken lassen ( wenn andere dir nicht gesagt haben, dass sie was gesehen
haben)

Go on Lucy Offline

Eliteanwärter/in

Beiträge: 288

04.03.2010 19:53
#7 RE: wo versteckt die ihr fohlen ?? Zitat · Antworten

also das mit dem sehen ist schwierig, weil sie ja eingedeckt ist. wenn dann nur wenn man sie putzt oder vorm / nach m reiten. meine RB haben bis jetzt auch keine bewegungen gesehn. im november war der ta da, und der hat reingefasst. und er meinte es läge so weit vorne, das er es nciht ertasten könne, aber gebärmutte rund innerein technisch wäre sie trächtig. und wenn sie jetzt nimmer ist, dann hätte ja was " rauskommen " müssen, und das wäre zu groß gewesen um es zu übersehen.
hm.....ich warte einfach 10 wochen, dann weiß ich es auch *ggg und bis dahin zermartere ich mir das hirn *gg

ach ja, 3-4 minuten galopp im gelände dann geht ihr die puste aus. nicht trächtig schafft sie 10 min, da könnte ein indiz dafür sein
aber sie ist drauf wie´s messer beim reiten. fortwärtsdrang ohne ende. keine rosse sichtbar. seit juni 2009 nicht mehr. und in den letzten zwei wochen ist sie unheimlich giftig geworden zu andern pferden.

schau mer mal..........

grüße

lucy

Theorie ist, wenn jeder alles weiß, aber nichts funktioniert – Praxis ist, wenn alles funktioniert und keiner weiß warum.

Nadja Offline

Staatsprämie

Beiträge: 963

09.03.2010 15:39
#8 RE: wo versteckt die ihr fohlen ?? Zitat · Antworten

Siehr nicht wirklich tragend aus, obwohl das nix zu sagen hat. Du kannst ja nen Bluttest (Hormontest) machen lasen. Dann weist du es genau. TA Schickt Blut ein und dann wird über Hormone bestimmt ob trächtig. Die Untersuchung kostet z.B. bei uns rund 18€.

KarinMR Offline

Eliteanwärter/in

Beiträge: 260

09.03.2010 16:57
#9 RE: wo versteckt die ihr fohlen ?? Zitat · Antworten

Also ganz besonders diese zwei Bilder

Zitat von Go on Lucy



sehen in meinen Augen wirklich nach einer leeren Stute aus. Die anderen auch shcon, aber diese beiden wirklich total!

Mit Bluttests bin ich inzwischen sehr vorsichtig geworden.

Hab es schon öfters erlebt, dass eine Stute getestet wurde und dann nach dem Ergebnis gesagt wurde "ist aber auch gerade ein schlechter Zeitpunkt für diesen Test... also nicht 100%ig sicher".
Und ich kenne auch schon Fohlen, die es laut "sicherem" Bluttest gar nicht gab!

Im Endeffekt hab ich jetzt immer drauf fassen lassen, denn das ist deutlich sicherer. Aber man kann ja auch erst das eine und dannd as andere machen.

Wobei ich bei dieser Stute eher auf die nächste Rosse warten würde als auf ein Fohlen...

Go on Lucy Offline

Eliteanwärter/in

Beiträge: 288

09.03.2010 19:40
#10 RE: wo versteckt die ihr fohlen ?? Zitat · Antworten

ach, ich weiß auch nicht, am donnerstag kommt die TÄ und fasst nochmal drauf. dann werden wir sehen bzw fühlen.

rosse ?? die hat seit juni letzten jahres nicht mehr gerosst.

harren wir der dinge die da kommen :-))

lg

lucy

Theorie ist, wenn jeder alles weiß, aber nichts funktioniert – Praxis ist, wenn alles funktioniert und keiner weiß warum.

saar-hengste Offline

Staatsprämie


Beiträge: 639

09.03.2010 20:11
#11 RE: wo versteckt die ihr fohlen ?? Zitat · Antworten

Also sind wir ganz gespannt auf Donnerstag
Wünsche es Dir wirklich, aber glaube leider nicht ...
Aber [daumendrück]
Kann ja sein das sie tragend war, aber kann sich ja auch ändern
und meine 3te Stute hat auch noch nicht gerosst, bei dem Wetter
aber auch okay.
Wir können ja bis Donnerstag noch Wetten

www.saar-hengste.com

forsthof-antaris Offline

Forum-Verdienstkreuz Bronce


Beiträge: 1.351

09.03.2010 20:20
#12 RE: wo versteckt die ihr fohlen ?? Zitat · Antworten

... ausbleibende Rosse ist kein Zeichen einer Trächtigkeit, denn es kann auch ein festsitzender Gelbköper einen neuen Zyklus verhindern.

Dass Bluttests nicht immer sicher sind liegt daran, dass bestimmte Hormone zu- und abnehmen:
Würde man z.B. am 36. Trächtigkeitstag einen Bluttest auf das Pregnant Mare Serum Gonadotropin (PMSG) machen, dann könnte er schon positiv sein, wobei er eine wirklich zuverlässige Aussage erst ab dem 40. Trächtigkeitstag garantiert wäre, denn erst ab dann ist es ganz sicher nachweisbar.
Aber ab dem 36. Tag treten im kaudalen, also das dem zum Schweif hin liegenden Teil des trächtigen Uterushornes die kraterförmigen Einstülpungen auf, die sogenannten Endometrial Cups, in denen das Uterusepithel zugrunde geht und Autolyse im Bindegewebe statt findet. Dabei entstehen Hohlräume mit einem Durchmesser von zwischen fünf und fünfzig Millimeter, die ein Gemisch an degenerierenden Gewebsbestandteilen und Uterinmich enthalten, welche wiederum der histiotrophen Ernährung des Embryos dienen. Verantwortlich für die Entstehung dieser Schleimhautkrater sind die Gürtelzellen – modifizierte schmale Chorionzellen des Chorions, also der Zottenhaut des Mutterkuchens (Plazenta) die durch die Basalmembran ins endometriale Stroma gelangen und vom 40. – 120. Tag der Trächtigkeit das Choriongonadotropin PMSG (Pregnant Mare Serum Gonadotropin (synonym auch eCG = equines Chorionic Gonadotropin) produzieren.
Auch wenn die Stute nun tragend ist, so induziert das equine Choriongonadotropin
(eCG = PMSG) die Bildung von Hilfsgelbkörpern (Corpora lutea auxilaria) zum Erhalt der Trächtigkeit.
Wenn man um den 40. Tag nun also eine massive Follikelanbildung auf den Eierstöcken fände, dann wäre das kein Grund zur Besorgnis und selbst wenn die Stute dazu noch Rosseverhalten zeigen würde, wäre das auch kein Hinweis darauf, dass das Fohlen nicht mehr weiter wachsen wollte, sondern diese Follikel, die auch nicht unbedingt zur Ovulation kommen müssen, erfüllen ihren Zweck darin, für die für die zusätzlichen Hilfsgelbkörper, die sogenannten Corpora lutea auxiliaria zu sorgen, welche zu diesem Zeitpunkt nötig werden, um zusätzliche Progesteronquellen zu schaffen, denn dieses Hormon hat die Aufgabe die Trächtigkeit zu schützen und zu erhalten, indem es die Muskulatur der Gebärmutter ruhigstellt und den Verschluss des Gebärmuttermundes sichert.
Zwar wird seit nimmt seit dem 35. Tag auch das Östronsulfat, in seiner Konzentration im Plasma zu, aber die Sekretion erfolgt bis zum 50. (55.) Tag ausschließlich durch die Eierstöcke und die Konzentrationen entsprechen den Werten, wie sie auch während der Rosse gemessen werden können und sind damit kein Indiz für eine Trächtigkeit, was bedeutet, dass wenn man im Serum oder Urin danach suchen würde, die Werte nicht unbedingt höher wären, als in der Rosse. Erst ab dem 56. Tag erfolgt die stetig steigende Östronsulfat-Sekretion nur aus der Plazenta. Vom 80. bis zum 160. Tag steigt die Sekretion auf maximale Konzentrationen, die dann bis zur Geburt langsam wieder abfallen und so sollte dieser Parameter erst ab dem 110. Tag genutzt werden, denn ab diesem Zeitpunkt bis kurz vor der Geburt werden Konzentrationen über 100 ng/ml bei graviden Tieren gemessen.
Anders als beim PMSG ist die plazentare Steroidbiosynthese, vor allem die Synthese von Östrogenen, beim Pferd an die fetoplazentäre Einheit gebunden, was bedeutet, dass die ersten Syntheseschritte nicht in der Plazenta oder in der Stute erfolgen, sondern in den sich über proportional entwickelnden Gonaden des Fetus und so wäre der Nachweis von Östronsulfat, würde man das Blut oder den Urin der Stute untersuchen lassen ein Indiz dafür, dass das Fohlen zum Zeitpunkt der Untersuchung lebte.

LG
Sabine

_________________________________________________


Geh Wege, die noch niemand ging, damit Du Spuren hinterläßt und nicht nur Staub
Antoine De Saint-Exupéry

saar-hengste Offline

Staatsprämie


Beiträge: 639

09.03.2010 20:40
#13 RE: wo versteckt die ihr fohlen ?? Zitat · Antworten

Danke für diesen interessanten / informativen Beitrag

www.saar-hengste.com

Nadja Offline

Staatsprämie

Beiträge: 963

10.03.2010 15:42
#14 RE: wo versteckt die ihr fohlen ?? Zitat · Antworten

Danke Sabine für die ausführliche Darstellung.

forsthof-antaris Offline

Forum-Verdienstkreuz Bronce


Beiträge: 1.351

10.03.2010 15:47
#15 RE: wo versteckt die ihr fohlen ?? Zitat · Antworten


keine Ursache ... ist ja eigentlich Eigenwerbung für mein Buch das nächstes jahr im Kosmos-Verlag herauskommt - in dem kann man dann alles rund um die Zucht und Trächtigkeit nachlesen ;-)

LG
Sabine

_________________________________________________


Geh Wege, die noch niemand ging, damit Du Spuren hinterläßt und nicht nur Staub
Antoine De Saint-Exupéry

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  



> Bilder hochladen,hier!!<