Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Herzlich Willkommen im Pintoforum

Herzlich Willkommen im Forum der Pintofreunde!

Dieses Forum soll allen Pintofreunden eine Möglichkeit bieten, sich zu treffen und auszutauschen.Wir wünschen viel Spaß dabei!
Wir bitten alle User dieses Forums die üblichen Regeln des guten Miteinanders einzuhalten. Ansonsten wird konsequent gelöscht.
Über den Button "Beiträge der letzten Tage" erhalten sie eine Übersicht der aktuellen Beiträge.
Als Gast haben Sie nur verminderte Leserechte. Melden Sie sich daher an und vervollständigen Sie unbedingt ihr Profil. Erst dann können Sie an Diskussionen teilhaben,
lesen und beachten Sie unsere Info + Regeln zum Forum ,dort wird auch Ihre Gruppenzuordnung nebst Rechten erklärt.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 82 Antworten
und wurde 12.569 mal aufgerufen
 Der Pinto-Warmblut (Hunter)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Sportschecke Offline

Forum-Verdienstkreuz Platin mit Brillianten

Beiträge: 2.296

05.06.2007 16:21
#76 RE: Wo finde ich gute Warmblutscheckhengste Zitat · antworten

Freut mich, daß Dir meine kleine Skyline gefällt. Sie hat zwischenzeitlich ihr Fohlenfell abgelegt und wird irgendwie von Tag zu Tag hübscher und ihrem Vater immer ähnlicher.

LG Sportschecke
www.sportschecken.de

Sportschecke Offline

Forum-Verdienstkreuz Platin mit Brillianten

Beiträge: 2.296

05.06.2007 16:28
#77 RE: Wo finde ich gute Warmblutscheckhengste Zitat · antworten

Ich lasse den DNA-Test für meine Fohlen jeweils in Bayern durchführen (GeneControl GmbH in Grub). Kostet so um die 20,00 EUR pro Pferd. Meine Stuten "It´s Nanook" (Ico-Abstammung) und "What´s up" (Karabin-Linie) sind reinerbig für das Tobiano-Gen und bringen damit nur bunte Fohlen, auch bei einfarbigen Hengsten. Das gibt mir als Züchterin den nötigen Freiraum für Zuchtfortschritt und Verbesserung von Eigenschaften. Leider sind meine Fohlen bisher alle heterozygot (mischerbig). Aber ich erwarte ja im Frühjahr 2008 wieder 3 neue "Zwerge" (Vater: Samenco II K von Samber, Dunkelbraunschecke; Mütter: It´s Nanook v. Ico, What´s up v. Karabin und Iamira v. Ico). Ich hoffe sehr, daß auch ein Reinerbiges dabei ist.

LG Sportschecke
www.sportschecken.de

forsthof-antaris Offline

Forum-Verdienstkreuz Bronce


Beiträge: 1.351

05.06.2007 19:28
#78 RE: Wo finde ich gute Warmblutscheckhengste Zitat · antworten

Zitat von Sportschecke
Meine Stuten "It´s Nanook" (Ico-Abstammung) und "What´s up" (Karabin-Linie) sind reinerbig für das Tobiano-Gen und bringen damit nur bunte Fohlen, auch bei einfarbigen Hengsten. Das gibt mir als Züchterin den nötigen Freiraum für Zuchtfortschritt und Verbesserung von Eigenschaften.


.... mache ich mich nun unbeliebt, wenn ich jetzt frage, wieso Du mit den reinerbigen Stuten zu Samenco gehst, wenn sie Dir schon den nötigen Freiraum durch die homozygote Farbvererbung geben, den Zuchtfortschritt durch Einkreuzung einfarbiger Hengste zu erreichen?

Mit einer reinerbigen Stute würde ich vermutlich zu Quando-Quando vom Gröhnwohldhof gehen, denn sein Sohn Quarterman ist eine Offenbarung der väterlichen Vererbung. Überhaupt scheint Quattro B ein begnadeter Doppelbegabungsvererber zu sein. Ich habe nur Sorge, einen Fuchs zu nutzen.

Hofrat oder Gribaldi wären auch sofort ein Thema ... oder Sir Donnerhall ... oder natürlich Rohdiamant - aber bei den letzten beiden Hengsten sind 1.800 Euro und das Risiko ein schlichtbraunes Fohlen zu bekommen für mich nicht unbedingt ein Thema. Gut, Sir Donnerhall wäre mit Inzucht auf Sandro sowieso nicht der Musthave-Hengst für mich, aber ich habe tolle Fohlen von ihm gesehen und für eine reinerbige Scheckstute ohne Sandro-Blut?

Also warum dann Samenco, wenn die Farbe doch sowieso sicher ist?

LG
Sabine

_________________________________________________


Geh Wege, die noch niemand ging, damit Du Spuren hinterläßt und nicht nur Staub
Antoine De Saint-Exupéry

bunte Hubsi Offline

Moderatorin


Beiträge: 1.633

06.06.2007 08:21
#79 RE: Wo finde ich gute Warmblutscheckhengste Zitat · antworten

Also liebe Sabine, warum die Sportscheckin das macht,
kann ich Dir ja nicht sagen, aber sie wird ähnliche Gründe haben, wie ich.
Ich decke meine reinerbige Scheckstute mit Semper, weil.....
- Semper nachgewiesenermaßen genauso gut ist wie die meisten der einfarbigern Hengste
(gemessen an der Vererberqualität an Bewegung und Charakter)
- das erste Fohlen Sonjafee ist sehr überzeugend (warum dann wechseln????)
- und wenn ein reinerbiges Fohlen fallen sollte, gibt's auch mal satt Geld dafür
und für jeden Züchter ist es ja eine Wohltat, bei einem Fohlen mal nicht draufzuzahlen,
oder womöglich Gewinn zu machen.....
- und würde ich jetzt statt Semper - Sandro Boy nehmen (den finde ich nämlich super)
wäre das der wahnsinns Zuchtfortschritt, nur weil der Bursche einfarbig ist?
aber.....Sabine, klar weiß ich, was Du meinst.......
und ganz ehrlich....wenn der reinerbige Camaro Nachkomme gekört worden wäre, den hätte ich sofort genommen.
Und wenn ein paar reinerbige gute Schecken in die Zucht kommen,
dann gibts auch den Zuchtfortschritt,
weil dann muß keiner mehr Sorge haben, daß er zwar
einen tollen Zuchtfortschritt hat, aber leider in uni....
wirst schon sehen......
Liebe Grüße in den Norden
Petra

Mon Ami ( gelöscht )
Beiträge:

06.06.2007 09:13
#80 RE: Wo finde ich gute Warmblutscheckhengste Zitat · antworten

@Sabine
Hallo, ich habe eine Quattro B Stute. Ich kann das nur bestätigen mit der Doppelveranlagung.Zu Quattro B Stuten paßt hervorragend Hengste von Argentinus. Wir haben unsere Quelle Quarlotta gerade in Zangersheide decken lassen von Air Jordan Z.

Unsere Semper Tochter haben wir allerdings auch in Zangersheide decken lassen und zwar von Capalino (Cassini I x Capitol). Sie ist auch doppelt veranlagt. Wir haben sie anlongiert und im Freispringen ist sie eine Kanone.

Unsere andere Semper Tochter ist das Ebenbild ihres Großvaters Sandro und einfarbig.

Sportschecke Offline

Forum-Verdienstkreuz Platin mit Brillianten

Beiträge: 2.296

06.06.2007 11:05
#81 RE: Wo finde ich gute Warmblutscheckhengste Zitat · antworten

Hallo, Sabine!
Dein Einwand ist natürlich durchaus berechtigt. Ich lasse auch meine reinerbigen Stuten aus folgenden Gründen zunächst von Samenco II K decken:

1. Der jetzt 16-jährige Hengst hat mich absolut überzeugt hinsichtlich seiner Leistungsbereitschaft/-vermögen (sportlich doppelt veranlagt weit gefördert/erfolgreich), Bewegungsqualität vom Feinsten, unglaublich edle Ausstrahlung durch hohen Vollblutanteil, angenehmer Charakter (wird auch in der Decksaison neben Stuten gehalten/gearbeitet)!
Diese Eigenschaften gibt er auch an seine Fohlen weiter, ich habe mittlerweile 5 von ihm gezogen.
Er hat einige gekörte Söhne, die Nachkommen gehen meist erfolgreich im schweren Sport und werden allgemein als "Kämpfernaturen" mit absolut händelbarem Wesen charakterisiert.
Die Decktaxe ist reell. Man weiß ja auch nie, wie lange ein Hengst als Deckhengst aktiv ist - ich möchte für meine Zucht zumindestens einige Stuten bzw. evtl. auch den "ultimativen" reinerbigen Hengst von ihm haben (Drückt mir die Daumen!)
Wir erwarten für 2008 insgesamt 3 Samenco-Fohlen, davon mindestens 2 "bunte" aus reinerbigen Stuten von ihm.

2. Samenco II K steht auf dem Reiterhof Werner König in Haldensleben (rd. 50 km von mir entfernt) und deckt im Natursprung an der Hand. Da ist es für mich natürlich relativ einfach, meine Stuten (meist Maidenstuten) erstmal dorthin zum Decken zu bringen. Eine gute Besamungsstation habe ich leider nicht in der näheren Umgebung, so daß dies für mich einen erheblichen Mehraufwand bedeuten würde.
Unter Berücksichtigung des engen Verwandschaftsgrades meiner für nächstes Jahr erstmals zu bedeckenden Jungstuten zu Samenco werde ich in 2008 erstmals auch einfarbige Hengste einsetzen. Werde mich daher kurzfristig auch mit dem Thema Besamung eingehend beschäftigen. Allerdings würde ich erheblich zögern, eine Decktaxe über 1.000 EUR zu zahlen, da dann aus meiner Sicht Aufwand und Nutzen nicht mehr in gutem Verhältnis stehen. Hier kann man natürlich geteilter Meinung sein.

Zusammengefaßt ist Samenco II K einfach mein Traumhengst. Ich hatte vor einiger Zeit sogar schon mal überlegt, ihn zu kaufen - dies übersteigt jedoch meine finanziellen Möglichkeiten. Jeder, der dieses Pferd live erlebt, wird mir wahrscheinlich Recht geben. Ich halte ihn unter den bunten Hengsten für einen der besten. schwärm...

LG Sportschecke
www.sportschecken.de

nike Offline

Eliteanwärter/in


Beiträge: 228

19.12.2007 15:05
#82 RE: Wo finde ich gute Warmblutscheckhengste Zitat · antworten

da ich seit gestern abend auch hier im forum bin und mich durch einige thread hindurch wühle und mioch dieses thema auch interessiert, da ich meine beiden stuten auch gern decken lassen würde, dachte ich, ich schreibe hier was zu .


vorweg möchte ich sagen, dass ich noch niemals ein pferd hatte, mit dem ich züchten wollte- somit habe ich 0 ahnung und bin ein absoluter anfänger!! ferner habe ich ebenso wenig ahnung von der farbvererbung (ausser bei leopardgeckos :-) )


also hier habe ich noch eine interessante seite gefunden, welche auch meiner meinung nach, super hengste präsentiert :
http://www.stable-rubywhite.nl/bdk/bdk.html
leider kann ich aber nichts zu den hengsten sagen, da ich sie nur von dieser seite kenne. aber vielleicht kann ja eine andere perosn hierzu was sagen?!

und nun etwas persönliches:
also ich finde die meinung von sabine (forsthof- antaris) sehr interessant und eigentlich sehr wichtig! und sie argumentiert sehr überzeugend!
sicher gefällt es manchen nciht, was sie sagt oder wie sie s sagt, aber ich finde sowas hat überhaupt nichts mir arroganz zu tun, oder ähnlichem! denn sie redet ja selber nciht super positiv von einigen ihrer scheckn, somit hat sie ja selber nicht nur eine positive meinung über "ihre" pferde- und sowas zeigt doch corage!
also ich finde es gut, wenn man einfach seine meinung äußern kann! und mein gott, jedem mus es ja auch nicht gefallen! der eine findet es gut der andere nicht. aber bitteschön, es ist doch hier ein forum- diskussionen erfolgen nun mal durch meinungen!

naja, soviel dazu.
das wollte ich nur mal hier los werden.

[img]http://www.tinker-mooshof.de/Forum/smiliegoldzahn.gif[/img]

Sportschecke Offline

Forum-Verdienstkreuz Platin mit Brillianten

Beiträge: 2.296

19.12.2007 15:19
#83 RE: Wo finde ich gute Warmblutscheckhengste Zitat · antworten

Eine sehr interessante Internetseite! Habe wieder was dazugelernt. Über einige der hier aufzurufenden Hengste wurde ja schon diskutiert.

LG Sportschecke
www.sportschecken.de

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  



> Bilder hochladen,hier!!<