Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Herzlich Willkommen im Pintoforum

Herzlich Willkommen im Forum der Pintofreunde!

Dieses Forum soll allen Pintofreunden eine Möglichkeit bieten, sich zu treffen und auszutauschen.Wir wünschen viel Spaß dabei!
Wir bitten alle User dieses Forums die üblichen Regeln des guten Miteinanders einzuhalten. Ansonsten wird konsequent gelöscht.
Über den Button "Beiträge der letzten Tage" erhalten sie eine Übersicht der aktuellen Beiträge.
Als Gast haben Sie nur verminderte Leserechte. Melden Sie sich daher an und vervollständigen Sie unbedingt ihr Profil. Erst dann können Sie an Diskussionen teilhaben,
lesen und beachten Sie unsere Info + Regeln zum Forum ,dort wird auch Ihre Gruppenzuordnung nebst Rechten erklärt.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 54 Antworten
und wurde 4.211 mal aufgerufen
 Der Tinker (Irish Cob)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
OLDIE ( Gast )
Beiträge: 0

10.03.2011 09:28
#31 RE: Warmblut mit Tinker Decken? Zitat · antworten

milka liegt ganz richtig....
toleranz ist eine tugend, die hier bei uns nicht beschnitten werden sollte...

Zitat
Wieso will man so eine Abstammung so vers****.
Wird gut bei dir definiert indem der Hengst in der Nähe steht?.
Dein Vergleich hinkt, da du auf einem nach der Abstammung gutes Pferd irgendeinen Hengst packen willst.
Verkauf deine Stute und kauf dir einen Tinker etc.



das grenzt schon an suggestion, zumal danach nicht gefragt wurde...

es soll ja nicht irgendein hengst sein....und seit wann sind teure hengste allein gut...
wieso sollte die abstammung der stute "vers..." werden, die bleibt ja bestehen...also

was zwei kleine fragen doch alles lostreten können....

Waytheah Offline



Beiträge: 18

10.03.2011 09:33
#32 RE: Warmblut mit Tinker Decken? Zitat · antworten

Lieber Oldie hat dein Verband den du angesprochen hast eine Webside.. Und stimmt es wirklich das ich dann ein papier bekommen könnte wenn der Hengst eingetragen wurde.. Soweit ich weis kommt demnächst einer zur Bewertung des hengstes damit er aufgenommnen wird.

lg

OLDIE ( Gast )
Beiträge: 0

10.03.2011 09:41
#33 RE: Warmblut mit Tinker Decken? Zitat · antworten

ja, es stimmt....würde ich sonst hier nicht so schreiben.
website ist auch vorhanden.....

Waytheah Offline



Beiträge: 18

10.03.2011 09:46
#34 RE: Warmblut mit Tinker Decken? Zitat · antworten

Darf man die Webseite auch erfahren`? *gg*

Lg

OLDIE ( Gast )
Beiträge: 0

10.03.2011 09:49
#35 RE: Warmblut mit Tinker Decken? Zitat · antworten

hast du schon im briefkasten (oben links neben forum-übersicht blinkend)

credibility Offline

Forum-Verdienstkreuz Bronce


Beiträge: 1.147

10.03.2011 10:30
#36 RE: Warmblut mit Tinker Decken? Zitat · antworten

Milka hat natürlich recht!!! Ich denke hierbei an Teddy, der als Shetty-Mix mit den großen Pferden pinkeln gegangen ist : http://www.youtube.com/watch?v=l1eiBcINTF4

Aber es ist eben nur einer - die anderen waren alle "gescheit gezüchtete" Pferde, keine Zufallstreffer. Auch wenn ich das von meiner persönlichen Siete nicht nachvollziehen und befürworten kann, drücken ich die Daumen das Heraldik den Bart vom Tinker löscht und das Pferd hervor kommt das Waytheah sich wünscht! Allein schon um des Fohlen willens :)
[daumendrück]

° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° *

www.riali-t.de

madonna Offline

Staatsprämienanwärter/in

Beiträge: 570

10.03.2011 10:31
#37 RE: Warmblut mit Tinker Decken? Zitat · antworten

Bitte wo habe ich geschrieben das ein guter Hengst teuer sein muss. Bitte genau lesen!

Bei mir erzeugt diese Anfrage leider das Gefühl das zwingend ein Fohlen her soll.Und diese Aussagen, dass das Fohlem immer bleiben darf kann doch keiner vorrausehen. Nun gut für mich ist diese Thema hiermit erledigt.

lg

Waytheah Offline



Beiträge: 18

10.03.2011 11:41
#38 RE: Warmblut mit Tinker Decken? Zitat · antworten

Zitat von OLDIE
hast du schon im briefkasten (oben links neben forum-übersicht blinkend)



Noch bissl blind is so bald nach der Arbeit *fg*

kyra-lynn Offline

Elite


Beiträge: 377

10.03.2011 12:14
#39 RE: Warmblut mit Tinker Decken? Zitat · antworten

Richtig, das sagen alle die solch Experimente vorhaben!
Und jetzt gehen wir mal auf Intenetplattformen wo Pferde verkauft werden und zählen, wie viele dieser unverkäuflichen "Endprodukte" tatsächlich für immer liebend im Stall des Züchters bleiben dürfen. Keiner kann garantieren, dass ein Pferd für immer beim selben Menshcen bleibt. Auch Du nicht. Naja, in Italien brauchen die ja auch was auf dem Tisch...
Du schreibst ja, dass Du Dich entschieden hast. Dann wolltest Du wohl keine fachlichen Meinungen hören, sondern hast wendymäßige Bestätigung gesucht. Sorry, die kann ich Dir nicht geben.
Und zur Stellung: stell doch bitte mal ein bessseres Foto ein, dann nehme ich meine Aussage gerne zurück, so sieht es nach höchstgradiger Verdrehung aus.

OLDIE ( Gast )
Beiträge: 0

10.03.2011 12:32
#40 RE: Warmblut mit Tinker Decken? Zitat · antworten

es ist immer eine persönliche entscheidung, egal ob gut oder schlecht,

uns steht jedenfalls nicht das recht zu, gleich zu "verdammen"....

was wollte gehört werden ? ergibt sich aus den fragen : Kann man diese anpaarung probieren oder ist eher abzuraten?

man kann sehr wohl....
man kann auch abraten.....kommt nur auf das wie an...., unsere persönlichen ansichten dazu waren nicht gefragt...
diktate sind diesbezüglich eher unangebracht.

bei vergleichen stellt sich auch die frage, kommt es auf ein produkt mehr oder weniger noch an ??
verhindern kann es ohnehin niemand....

wenn ich morgen meine trakehner mit nem bunten kaltblüter kreuzen würde,
kann mir das auch keiner verbieten.....

Zitat
es ist der voreingenommene mensch, der mit seinen persönlichen individuellen vorstellungen
versucht andere in seinem sinne zu beeinflussen.



die bilder der angedachten eltern hab ich mir natürlich auch angesehen.....
bei der stute ist (bild2)zwar vorn eine breite fußstellung zu sehen, diese basiert aber meiner ansicht nach
auf der relaxen stellung der hinterhand.....eine fehlstellung kann daraus nicht ohne weiteres abgeleitet werden.
der hengst sollte den schweif (bei aller pflege und haarpracht) allerdings nicht auf dem boden schleifen....

Stef Offline

Staatsprämie

Beiträge: 622

10.03.2011 15:32
#41 RE: Warmblut mit Tinker Decken? Zitat · antworten

Es gibt durchaus auch Käufer, die keinen Wert auf Papiere legen. Und nur weil die Stute "gute" Papiere hat, (was auch immer man darunter verstehen möchte), verpflichtet das den Besitzer doch nicht einen super-tollen-erfolgreichen-gute Papiere Warmblut Hengst zum decken zu nehmen. Schon gar nicht, wenn man in die Wanderreit-Schiene möchte. Allerdings bin ich auch skeptisch, was Querbeet Anpaarungen betrifft. Ich habe einmal einen Warmblut-Appaloosa Mix gesehen. Das Pferd ist so katastrophal geraten, es hat einem schon fast leid getan. Das mag sicher die Ausnahme sein, genauso wie es die Ausnahme sein wird, dass das Fohlen von Mix Anpaarung besonders harmonisch, korrekt und gut gebaut sein wird. Aber den Ansprüchen eines Freizeit-Wanderreiter sollten solche Anpaarungen in den meisten Fällen doch genügen. Und selbst wenn man ein solches Pferd sich irgenwann nicht mehr leisten kann; wenn es gut gehalten, erzogen und geritten wird, findet es auch einen Käufer.

LG
Stef (die nur Freizeitreiter und kein Züchter ist )

@Oldie: Könnte ich die website auch erfahren? Ich wollte nach dem Fiasko mit dem DPZV mich nicht mehr mit Zuchtverbänden befassen, aber schaden kann es ja auch nicht.

painted lady Offline

Moderatorin

Beiträge: 593

11.03.2011 12:33
#42 RE: Warmblut mit Tinker Decken? Zitat · antworten

Zitat von Waytheah
Ich will definitiv keinen Warmblüter vor allem wo wir keinen "ansprechenden" unter 1000€ decktaxe in Österreich haben.
Zudem kommt das ich dann kein Papier bekommen würde ausser ich lasse sie vorher für Österreich eintragen.



sorry, aber deine argumente kann ich nicht ganz nachvollziehen. österreich hat genügend deckhengste, und ich denke auch sehr ansprechende, wo die decktaxe unter 1000 EUR liegt. wenn du züchten willst, ist es normal dass die stute bei dem zuchtverband deiner wahl erst einmal aufenommen wird. also ganz kann ich deine argumente nicht verstehen. sei mir nicht bös.

painted lady Offline

Moderatorin

Beiträge: 593

11.03.2011 12:36
#43 RE: Warmblut mit Tinker Decken? Zitat · antworten

Zitat von Waytheah
Danke @ Sportschecke Ich frage gleich mal an ob er auch Samen verschickt und ob mein TA es machen würde bzw ob es möglich ist bei meiner Stute. Weil zu fahren wärs zuweit... Sind ja aus Oberösterreich.

Und ich will hier keinen angreifen oder sonst was nur kommen manche kommentare rüber wie "Kleines dummes kind will decken und hat keine ahnung von was"



je nachdem wo du in oberösterreich bist, ist es nicht so weit. stadl ist vom stall, wo wizard steht, mit dem auto ca. 1 stunde. hast mittlerweile schon mit der hengsthalterin gesprochen?

Waytheah Offline



Beiträge: 18

11.03.2011 20:07
#44 RE: Warmblut mit Tinker Decken? Zitat · antworten

Hallo
Klar haben wir genug ÖWb´ler aber leider wenige Schecken....
Hab schon hingemailt..


Hat sich aber so gut wie ergeben da ich heute beim Tinkerhengst war und er definitiv der Vater des Fohlen wirds..
Am montag kommt der Ta und macht die ersten Tupferproben und tests.

lg

Milka Offline

Staatsprämie


Beiträge: 626

12.03.2011 22:38
#45 RE: Warmblut mit Tinker Decken? Zitat · antworten

Wünsche dir bei der Anpaarung alles gute und hoffe das sich alle deine Wünsche und Vorstellungen im Fohlen wiederfinden.

Milka

Mindestens 3 x täglich faul sein,
und das Leben genißen!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  



> Bilder hochladen,hier!!<