Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Herzlich Willkommen im Pintoforum

Herzlich Willkommen im Forum der Pintofreunde!

Dieses Forum soll allen Pintofreunden eine Möglichkeit bieten, sich zu treffen und auszutauschen.Wir wünschen viel Spaß dabei!
Wir bitten alle User dieses Forums die üblichen Regeln des guten Miteinanders einzuhalten. Ansonsten wird konsequent gelöscht.
Über den Button "Beiträge der letzten Tage" erhalten sie eine Übersicht der aktuellen Beiträge.
Als Gast haben Sie nur verminderte Leserechte. Melden Sie sich daher an und vervollständigen Sie unbedingt ihr Profil. Erst dann können Sie an Diskussionen teilhaben,
lesen und beachten Sie unsere Info + Regeln zum Forum ,dort wird auch Ihre Gruppenzuordnung nebst Rechten erklärt.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 36 Antworten
und wurde 2.008 mal aufgerufen
 Farben, Vererbung, ect.
Seiten 1 | 2 | 3
falkenhorst Offline

Moderatorin

Beiträge: 2.233

02.02.2010 15:16
#16 RE: Farbtest? Zitat · Antworten

er könnte ja Sabino+Rabicano UND noch Schimmel sein. Aber dafür müsste man halt mal ein Bild sehen oder einen Test durchführen um den Schimmel wirklich ganz ausschliessen zu können.

amaretto ( gelöscht )
Beiträge:

03.02.2010 13:31
#17 RE: Farbtest? Zitat · Antworten

Er ist DEFINITIV KEIN Schimmel-hatte ich ja schon gesagt.Ich dachte aber weil der Vater ja Schimmel ist das er das vielleicht vererben könnte(er selber ist aber keiner).

A.A. ( gelöscht )
Beiträge:

03.02.2010 14:13
#18 RE: Farbtest? Zitat · Antworten

Zitat von amaretto
Er ist DEFINITIV KEIN Schimmel-hatte ich ja schon gesagt.Ich dachte aber weil der Vater ja Schimmel ist das er das vielleicht vererben könnte(er selber ist aber keiner).




Wenn er kein Schimmel ist, kann er es auch nicht vererben!!!!

Aber das wurde auch schon mehrfach geschrieben!!!

amaretto ( gelöscht )
Beiträge:

03.02.2010 19:59
#19 RE: Farbtest? Zitat · Antworten

@A.A Ja,wo wurde das denn geschrieben??Sein Vater ist Schimmel-er nicht,meine Frage bezog sich darauf wenn er deckt ob dann Schimmel fallen können...und ob man dieses testen kann...

A.A. ( gelöscht )
Beiträge:

04.02.2010 10:45
#20 RE: Farbtest? Zitat · Antworten

Ich meinte damit nur, dass ein Pferd, welches kein Schimmel ist auch nicht Schimmel vererben kann. Und wenn er nicht ganz weiß wird, ist er kein Schimmel. So wie auch ein einfarbiges Pferd keine Tobianoscheckung vererben kann, da beides dominant ist.
Und in anderen Beitägen es schon geschrieben wurde. (Ich habe es zumindest schon gelesen)

Daher braucht man ihn auch nicht auf das Schimmelgen zu testen!

bunte-pferde.de Offline

Staatsprämie


Beiträge: 694

05.02.2010 09:44
#21 RE: Farbtest? Zitat · Antworten

Will man aber eine 100 % tige Aussage haben muss man testen, da er mit 6 Jahren immernoch anfangen kann zu schimmeln auch wenn man es noch nicht sieht. Das ist Fakt. Das andere mit Sabino ist warscheinlich klar, Rabiciano kann sein muss aber nicht wenn er doch noch zum Schimmel mutiert. Ein endgültiges, so ist es, gibts nur mit Test. Wer kein Bock auf Test hat kann sich nicht festlegen und darf nur vermuten.

--------------------------------------------------
Hätten Sie geschwiegen, so hätte man Sie für weise gehalten (Bibeltext)

http://www.gestüt-hahnenhof.de

amaretto ( gelöscht )
Beiträge:

07.02.2010 16:39
#22 RE: Farbtest? Zitat · Antworten

@Bunte-Pferde: Wie gesagt,auch wenn "erst"6-Schimmel ist er nicht und wird er nicht.Er hat gaaanz wenige Stichelhaare-von Anfang an-keine Schimmelung-werden auch nicht mehr und waren von kleinauf da.Weiss wird DIESER nicht mehr-auch nicht einw enig mehr Wie gesagt,ICH war mir lediglich nicht sicher ob er sich so bunt veerbt weil eben ein Elterntier Schimmel ist.Aber letztendenedes änderts auch nicht-verebt er seine Farbe ist schön-falls nicht auch gut.

falkenhorst Offline

Moderatorin

Beiträge: 2.233

07.02.2010 16:56
#23 RE: Farbtest? Zitat · Antworten

Wie vererbt er seine Farbe...? Ich dachte es geht um die Weisszeichnung und nicht um die Farbe???

amaretto ( gelöscht )
Beiträge:

08.02.2010 19:34
#24 RE: Farbtest? Zitat · Antworten

Es geht um seine Farbe-einfach ob er bunte Nachkommen zeugen wird oder ob eher Schimmel fallen könnten wegen dem Schimmelvater-drück ich mich eigentlich soo undeutlich aus??
Diese Pferd ist für mich "bunt"weil er 4 hochweisse Beine hat,Bauchfleck etc.Ob man das nun Rabicano,Sabino oder sonst wie nennt ist mir-wie den meisten anderen-eigentlich völlig egal-für mich ist der einfach "bunt"
und uns würde eben gefallen wenn die Fohlen auch so bunt würden-Schimmel wäre im Notfall aber auch genehmigt..

bunte-pferde.de Offline

Staatsprämie


Beiträge: 694

08.02.2010 21:48
#25 RE: Farbtest? Zitat · Antworten

Schimmel kann nur rauskommen wenn er selber einer ist und da Du meinst er ist keiner, kann auch keiner rauskommen. Sabino kann werden muss aber nich ist halt Glückssache, genauso Rabiciano.

--------------------------------------------------
Hätten Sie geschwiegen, so hätte man Sie für weise gehalten (Bibeltext)

http://www.gestüt-hahnenhof.de

Trabbi Offline

Staatsprämie


Beiträge: 980

08.02.2010 22:05
#26 RE: Farbtest? Zitat · Antworten

[quote="amaretto"]Es geht um seine Farbe-einfach ob er bunte Nachkommen zeugen wird oder ob eher Schimmel fallen könnten wegen dem Schimmelvater-drück ich mich eigentlich soo undeutlich aus??
Naja...
für jemanden der viel Ahnung von der Farbgenetik hat (so wie Gwen) drückst du dich in der Tat undeutlich aus.
Seine Farbe ist braun,wie du sagst,und da nur Schimmel auch wieder Schimmel zeugen können,wird er höchstens Vater
eines Schimmels,wenn die Mutter ein Schimmel ist.So wie zwei einfarbig Braune keinen Tobianoschecken zeugen können.
Das,was du als bunt bezeichnest und gern vererbt sehen würdest,sind seine Abzeichen.Die kann er natürlich vererben,
wobei niemand weiß in welcher Ausprägung (wieviel weiß).Das hat mit seiner Farbe aber nichts zu tun.
Gruß
Tanja

falkenhorst Offline

Moderatorin

Beiträge: 2.233

09.02.2010 07:56
#27 RE: Farbtest? Zitat · Antworten

Ja genaus so ist das gemeint! Farbe ist Farbe und Muster ist Muster und WEISSZEICHNUNG ist MUSTER und NICHT Farbe. Schimmel ist auch KEINE Farbe sondern ein Gen welches die Farbe nach und nach "verschlingt". Schlimm genug, dass die Zuchtverbände dies bis heute nicht hinkriegen!

Die Grundfarben am Pferd sind Rappe (EE oder Ee) und Fuchs (ee), alles andere sind "Modifizierer". ZB das Agouti Gen macht aus einem Rappen einen Braunen aber selbst in der reinerbigen Version hat es beim Fuchs keine Wirkung.

Muster sind jegliche Art von Scheckung oder Weisszeichnung am Pferd vom Tigerscheckgen, über Tobiano, Frame Overo, Sabino, Rabicano und so weiter.

Also wir sprechen hier von einem BRAUNEN (Farbe) Pferd und das MUSTER Sabino oder/und Rabicano. Schimmel wäre noch was anderes.

Habe ich mich nun klar ausgedrückt?

A.A. ( gelöscht )
Beiträge:

09.02.2010 11:47
#28 RE: Farbtest? Zitat · Antworten



GENAU DAS HABE ICH DOCH NUN AUCH SCHON MEHRFACH GESCHRIEBEN!!!!
Aber das wurde wohl überlesen!

Und ich habe gleich gewusst, was amaretto wollte.

amaretto ( gelöscht )
Beiträge:

11.02.2010 19:53
#29 RE: Farbtest? Zitat · Antworten

So jetzt haben wirs wohl..Ja,wenn ich von bunt rede dann meine ich die weissen Abzeichen-ob es sinngemäss nun die Muster sind ist mir schnurz-da die meisten Leute es nur verwirren wenn ich über Rabicano,Sabino,Musterung etc.reden würde...
Also Fohlen werden wahrscheinlich bunt-oder von mir aus Abzeichenreich Vielleicht hat er aber auch einfach nur sehr ausgeprägte braune Abzeichen und der Rest ist Grundfarbe!?Spass,nein ich denke Frage ist beantwortet.

KarinMR Offline

Eliteanwärter/in

Beiträge: 260

19.02.2010 12:36
#30 RE: Farbtest? Zitat · Antworten

Zitat von A.A.
So wie auch ein einfarbiges Pferd keine Tobianoscheckung vererben kann, da beides dominant ist.



Sag das man nicht!!

Ich bringe jetzt mal noch mehr Verwirrung hier rein... ;-)

Auch wenn das Tobiano-Gen vorhanden ist, wird die Auswirkung desselben doch auch durch andere Gene und weitere Einflüsse mitbestimmt.
Und so kann es in ganz seltenen Fällen vorkommen, dass ein Pferd, welches das Tobiano-Gen trägt, im Phänotyp keine Tobaino-Scheckung zeigt!

Ich kenne einen Paint Hengst (eingetragen als "Breeding Stock" bzw. "Solid Paint Bred"),d er einfarbig ist. Er hat aber mit Stuten, die garantiert kein Tobiano-Gen tragen, Tobiano-Fohlen gebracht.

Da ich den Hengst von Turnieren kenne, weiß ich wirklich, dass er keine Scheckung am Körper hat. Einzige mögliche Anzeichen des Gens sind 4 weiße Füße (hinten bis knapp übers Fesselgelenk, vorne bis kurz unters Karpalgelenk). Und sowas kommt ja auch mal bei Pferden ohne Tobiano-Gen vor... ;-)

Der Hengst heißt übrigens "Ima Doc Olena Joker"... falls ihn jemand googeln möchte... ;-)


Zum eigentlich Thema zurück:
Wenn der Hengst ein Sabino ist, dann gibt es keine Garantie, dass er dieses Gen mitgibt. Und selbst wenn er es mitgibt, gibt es keine Garantie, dass ein Fohlen von ihm danna uch im Phänotyp bunt ist. Denn gerade dieses Gen ist ja dfür bekannt, dass es oftmals verdeckt mitgegeben wird... Um so größer dann die Überraschung, wenn plötzlich ein "schreiend-buntes Fohlen" fällt... ;-)

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  



> Bilder hochladen,hier!!<