Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Herzlich Willkommen im Pintoforum

Herzlich Willkommen im Forum der Pintofreunde!

Dieses Forum soll allen Pintofreunden eine Möglichkeit bieten, sich zu treffen und auszutauschen.Wir wünschen viel Spaß dabei!
Wir bitten alle User dieses Forums die üblichen Regeln des guten Miteinanders einzuhalten. Ansonsten wird konsequent gelöscht.
Über den Button "Beiträge der letzten Tage" erhalten sie eine Übersicht der aktuellen Beiträge.
Als Gast haben Sie nur verminderte Leserechte. Melden Sie sich daher an und vervollständigen Sie unbedingt ihr Profil. Erst dann können Sie an Diskussionen teilhaben,
lesen und beachten Sie unsere Info + Regeln zum Forum ,dort wird auch Ihre Gruppenzuordnung nebst Rechten erklärt.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 240 Antworten
und wurde 24.982 mal aufgerufen
 Schecken im Springsport
Seiten 1 | ... 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17
bunte Hubsi Offline

Moderatorin


Beiträge: 1.633

25.09.2009 10:43
#196 RE: Turnierstart unserer Stute Scheckfleck Zitat · Antworten

Ts Ts Ts
Du als Scheckenfan........
also mir fallen da spontan 2 gute Springer ein:
einmal Jennys Strahlemannund noch
ne Klasse höher Universums Knock out, dessen Opa
ich persönlich kenne
und dann noch die, die irgendwo Freizeithoppler
sind , oder die Schwangeren......
also so wenig gute Schecken gibt es gar nicht !!!!!!!
Augen auf
Petra

amaretto ( gelöscht )
Beiträge:

25.09.2009 11:27
#197 RE: Turnierstart unserer Stute Scheckfleck Zitat · Antworten

Und nebenbei-der Papa Eurer Scheckfleck war/wäre auch garkein schlechter Springer geworden...hätt der besser "gehalten"wäre ein Bekannter mit dem los und sicherlich nicht ganz erfolglos geworden-der konnt schon ein paar Sätze machen-obwohl er ja sehr "schwer"vom Typ her war-Springen konnt der
Und das es weniger gute Schecken als gute einfarbige gibt ist ja klar.Liegt zum Teil an der Zucht...und zum grossen Teil das einfach viele eigentlich gute Schecken eben keine guten Reiter haben..

Reni Offline

Elite

Beiträge: 386

25.09.2009 12:38
#198 RE: Turnierstart unserer Stute Scheckfleck Zitat · Antworten

Der Großvater ist auch S-Springen erfolgreich gegangen!! LG Reni

Nadja Offline

Staatsprämie

Beiträge: 963

25.09.2009 13:36
#199 RE: Turnierstart unserer Stute Scheckfleck Zitat · Antworten

Also, gerade im Springbereich gibt es schon einige Schecken, die erfolgreich sind. Spontan vielen mir (da hier in der Nähe) noch Intschuschuna und Samba-pa-ti (beide S-erfolgreich) und Stilett v. Samba-pa-Ti, mitlerweile bis M** erfolgreich ein. Dazu laufen hier auch noch einige erfolreiche Stuten auf den Turnieren.

Denke auch, dass Problem ist, dass nicht alle guten Bunten auch ihrem Potenzial entsprechend gefördert werden und viele im Freizeitbereich landen. Der von uns gezogene Bunte kann wohl auch abartig springen, nur dass seine BEsitzerin da kein Interesse dran hat.

Milka Offline

Staatsprämie


Beiträge: 626

25.09.2009 19:12
#200 RE: Turnierstart unserer Stute Scheckfleck Zitat · Antworten

Schecken welche zur Zeit im aktiven Springsport bis Klasse S laufen gibts, da habt ihr ja alle recht.

Aber richtig gute Springschecken welche im Internationalen Springsport ab S** mitmischen können,
und in 2008/2009 Internationale Platzierungen eingeritten haben, kenne ich nur Utah van Erpekom

Universums Knock out war nach meinem Kenntnisstand nur ein mal 2005 in Redefin Intern. S Platziert

Solltet ihr aber welche kennen, bitte INFO an mich weitergeben. (Ich kann nicht alles wissen)

Aber mit einem auf einem ländlichen Reitturnier S Platzierten Pferd, kann man leider keine große Werbung außer bei den Scheckenfreunden machen.

Ansonsten wird man eben nur etwas belächelt, und bekommt zu hören, da gibts viel bessere einfarbige.

Und von den Ahnen kann man in der Werbung auch nicht immer Leben. Die Zucht muss weiter gehen, ansonsten stellt sich die frage von Fremden, wo sind die International erfolgreichen Nachkommen.

Milka

Mindestens 3 x täglich faul sein,
und das Leben genißen!

Trabbi Offline

Staatsprämie


Beiträge: 980

26.09.2009 20:09
#201 RE: Turnierstart unserer Stute Scheckfleck Zitat · Antworten

wobei man das auch immer in Relation zur Populationsgröße sehen muss.
Wieviele Trakehner,die international S laufen kennt ihr?
Mal abgesehen davon,das viele Leute glauben,das die eh nicht springen
können,werden es auch deshalb nicht viele sein,weil die Population nicht
so groß ist.Und wenn man jetzt überlegt,wieviele deutsche Pferde im
Spitzenspringsport laufen und wieviele deutsche Pferde überhaupt Schecken
sind,finde ich einen gar nicht so schlecht...sicherlich ausbaufähig.
LG
Tanja

Ebo Offline




Beiträge: 12

27.09.2009 19:28
#202 RE: Turnierstart unserer Stute Scheckfleck Zitat · Antworten

nun ,meöde ich mich auch mal wieder, da ich erst ne reitpause hatte und bei uns ein turnier abgesagt wurde, war ich nun 4 wochen auf keinem mehr, dafür gestern und heut recht erfolgreich. im stil a wars ne gute runde und ich wurde 9. das springen bin ich auch nur geritten, das mein bunter heut im viereck nich ganz so aufdreht, ging auch gut auf, allerdings konnt ich ihn durch die dressur der L vielseitigkeit tragen. gelände war ne super runde allerdings mit etlichen zeitfehlern, nich weil wir langsam waren, nein wir waren schnell unterwegs, aber da es unsere erste vl war bin ich eben gaaaanz ausenrum geritten um auf nummer sicher zu gehen. wobei ich trotzdem noch die 3 schnellste runde hatte ;-) alles in allem waren wir in unsere ersten L vielseitigkeit als 5 platziert

tecumapese Offline

Eliteanwärter/in

Beiträge: 250

28.09.2009 00:01
#203 RE: Turnierstart unserer Stute Scheckfleck Zitat · Antworten


Das ist doch klasse!!!

Milka Offline

Staatsprämie


Beiträge: 626

28.09.2009 10:10
#204 RE: Turnierstart unserer Stute Scheckfleck Zitat · Antworten

Reitturnier beim Heimverein in Waldenbuch Hasenhof.

Bei 5 Starts haben wir 5 Platzierungen eingeritten

Scheckfleck war 3x am Start.

Springprüfung A**


Springprüfung L


Springpferderüfung L: eine grüne Spinatschleife aber noch im Geld

Milka

Mindestens 3 x täglich faul sein,
und das Leben genißen!

tecumapese Offline

Eliteanwärter/in

Beiträge: 250

28.09.2009 10:47
#205 RE: Turnierstart unserer Stute Scheckfleck Zitat · Antworten

Na dann auch euch mal

man kommt da ja gar nicht mehr nach
bei so vielen Erfolgen!!!

Reni Offline

Elite

Beiträge: 386

29.09.2009 17:06
#206 RE: Turnierstart unserer Stute Scheckfleck Zitat · Antworten

Für die super Siege und Plazierungen auch von mir. Reni

Manni S. Offline

Staatsprämie


Beiträge: 727

30.09.2009 10:30
#207 RE: Turnierstart unserer Stute Scheckfleck Zitat · Antworten

Sportschecke Offline

Forum-Verdienstkreuz Platin mit Brillianten

Beiträge: 2.296

30.09.2009 13:23
#208 RE: Turnierstart unserer Stute Scheckfleck Zitat · Antworten

Milka: Ich denke, daß viele der Schecken mit Springpotenzial auf internationalem Niveau auch in der Zucht zu finden sind. Z.B. meine Ico-Nachkommen. Schon als Fohlen hatten die nix besseres zu tun, als alles zu überspringen, was im Weg stand - Koppelzäune und Boxentüren von immerhin 1,50 m eingeschlossen. Und das ohne Reiter und Animation. Genau diese Veranlagung vererben sie auch. Aber auch meine Samenco K - Nachkommen haben riesiges Potential. Gestern erst kam ich nach hause und mein 3-jähriger San Diego C stand fröhlich futternd auf der kleinen Wiese neben dem Pferdeauslauf. Er hatte locker mein Gatter von immerhin 1,20 m übersprungen, keine Blessuren. Wenn man diese Veranlagung fördern würde, müßte man sich mit Sicherheit nicht hinter einfarbigen Springpferden verstecken. Auch mein jetzt 6-jähriger Samenco K-Sohn Sisco C geht zwischenzeitlich hocherfolgreich A-Springen und zeigt Ambitionen für L-S.
Aber für mich steht auch fest - sobald z.B. eine reinerbige Stute in der Zucht genutzt wird, wäre mir persönlich das Verletzungsrisiko auf Turnieren einfach zu groß. Deshalb und weil es eben so wenige gute Schecken im Warmblut-Format gibt, wird man auch auf der internationalen Bühne zunächst nur recht wenige sehen können. Aber wir arbeiten dran, versprochen.

LG Sportschecke
www.sportschecken.de

Milka Offline

Staatsprämie


Beiträge: 626

30.09.2009 14:24
#209 RE: Turnierstart unserer Stute Scheckfleck Zitat · Antworten

Hallo Yvonne,

Denken und hoffen tun wir ja alle.
Auch ich, das unser Scheckfleck mal S geht.

Jedoch können nur nachweißbare Erfolge beworben werden.

Oder wie viele Züchter nehmen einen Hengst zum Decken welcher 6 Jährig Erfolge bis A nachweißen kann
(wohl nur wenige Idealisten)

Beim Freispringen und Koppelzaunspringen kenne ich einige die 1,60 m locker schaffen, unter einem Reiter aber bei 80 cm überfordert sind oder alles wegtreten.

Milka

Mindestens 3 x täglich faul sein,
und das Leben genißen!

Sportschecke Offline

Forum-Verdienstkreuz Platin mit Brillianten

Beiträge: 2.296

30.09.2009 14:31
#210 RE: Turnierstart unserer Stute Scheckfleck Zitat · Antworten

Ui, das mit dem 6-jährigen Hengst wird eher nichts, da Sisco C Wallach ist -lach-. Was ich eigentlich damit sagen wollte ist, daß es mit Sicherheit in Deutschland sehr gute Schecken mit Potential S international gibt, diese aber z.B. Stuten sind und damit vorrangig in der Zucht eingesetzt werden. Unabhängig davon kenne ich aber auch diverse gute, einfarbige Hengste, die z.B. in Landgestüten stationiert sind und sportlich eher nicht gefördert werden, da sie aufgrund der hohen Deck-Frequenz einfach einer derartigen Doppelbelastung nicht standhalten könnten. Da kann es auch schon mal vorkommen, daß ein Hengst z.B. selbst nur bis A/L Erfolge aufweist und trotzdem von den Züchtern gern genutzt wird, weil man in der Anpaarung oder im Springvermögen (wird ja in der HLP getestet) hohe Potentiale sieht. Man sollte also nie "nie" sagen.

Ich freue mich jedenfalls, daß Eure Stute so super erfolgreich ist.

LG Sportschecke
www.sportschecken.de

Seiten 1 | ... 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17
 Sprung  



> Bilder hochladen,hier!!<