Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Herzlich Willkommen im Pintoforum

Herzlich Willkommen im Forum der Pintofreunde!

Dieses Forum soll allen Pintofreunden eine Möglichkeit bieten, sich zu treffen und auszutauschen.Wir wünschen viel Spaß dabei!
Wir bitten alle User dieses Forums die üblichen Regeln des guten Miteinanders einzuhalten. Ansonsten wird konsequent gelöscht.
Über den Button "Beiträge der letzten Tage" erhalten sie eine Übersicht der aktuellen Beiträge.
Als Gast haben Sie nur verminderte Leserechte. Melden Sie sich daher an und vervollständigen Sie unbedingt ihr Profil. Erst dann können Sie an Diskussionen teilhaben,
lesen und beachten Sie unsere Info + Regeln zum Forum ,dort wird auch Ihre Gruppenzuordnung nebst Rechten erklärt.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 36 Antworten
und wurde 2.362 mal aufgerufen
 Gedanken zur Pintozucht
Seiten 1 | 2 | 3
die_nina Offline



Beiträge: 22

21.06.2007 19:32
wer kennt den passenden? Zitat · Antworten

ich bin am überlegen meine stute decken zu lassen und bin momentan aber erstmal auf der suche nach dem "passenden" ,damit es klappt nur,leider kenne ich mich in den vererbungssachen nicht so aus

Ich suche einen Warmblut-scheckhengst,der hohe rittigkeit vererbt und auch seinen "schmalen" körperbau (nicht allzu schwere knochen).Außerdem auch keine einfarbigen Fohlen bringt (ich weiß das hängt auch mit den Genen der stute zusammen aber bei ihr sind in der Linie mütterlicher seits nur schecken und väterlicher seits leider braune )Der Hengst sollte außerdem eher einer sein der Dressur geht,Springen evtl. gefördert aber nicht besonders relevant.
Ich hab mich selbst schon umgeguckt und es sind viel Samber Nachkommen...udn habe mir Sanyo (was haltet ihr von dem) ein bisschen angeguckt nur leider erfahre ich relativ wenig über ihn und Charming Irco (CHROMICO, CHROMATIK xx etc. bis zu Ico) vielleicht habt ihr ja noch vorschläge oder könnt mir raten einen besonders nicht so nehmen.
Ach ja meine Stute ist jetzt so auf A/L Dressur und ist ein Tinker-Gelderländer allerdings 1,65 und auch nicht besonders schwer,lernwillig,leistungsbereit,ihr fehlt nur ein bisschen leichterer Körperbau und die GGA sind "normal" aber ebend nur normal )

vielleicht ist noch zu sagen,das ich weiß das viele pferde auf dem markt sind und meins vll. nicht den hohen markt wert erziehlen wird,aber ich werde es auch nicht ohne anleitung tun (leute werden mich unterstützen die ahnung haben,nur leider kennen die sich in der scheckenzucht nicht so aus und ich werde mir auch noch genügend informationen zu rate ziehen)

lg nina

forsthof-antaris Offline

Forum-Verdienstkreuz Bronce


Beiträge: 1.351

21.06.2007 21:21
#2 RE: wer kennt den passenden? Zitat · Antworten

Uiuiui - Du bist ziemlich spät dran, wenn Du dieses Jahr noch decken willst, denn die meisten versenden nur noch bis 15. Juli Samen und wenn Du Pech hast, dann zahlst Du die volle Decktaxe und bekommst einmal Samen geschickt.

Zu Sanyo kann Dir Mibima was erzählen - am besten per PN und zu Irco ... da kann ich Dir Geschichten erzählen aus der Zeit wo er dreijährig war bis zum heutigen Tag, wo wer 15 Jahre alt ist. Aber das würde den Rahmen des Forums sprengen. Unsere HP kennst Du ja sicher http://www.architequus.de und mich erreichst Du unter Tel. 05494 8170.

Von wo kommst Du denn? Wenn es nicht zu weit ist, kannst Du Dir meinen Liebling gerne anschauen, um zu entscheiden, ob das passen könnte. Möchtest Du den Samen holen, geschickt bekommen oder soll die Stute auf Station besamt werden? ... na am besten ist, Du rufst mich an

LG
Sabine

_________________________________________________


Geh Wege, die noch niemand ging, damit Du Spuren hinterläßt und nicht nur Staub
Antoine De Saint-Exupéry

Sportschecke Offline

Forum-Verdienstkreuz Platin mit Brillianten

Beiträge: 2.296

22.06.2007 10:10
#3 RE: wer kennt den passenden? Zitat · Antworten
Erzähl vorher mal etwas mehr über Deine Stute. Schlägt sie eher in Richtung Tinker oder in Richtung Gelderländer (Fotos wären nicht schlecht). Was für einen Typ Pferd möchtest Du denn züchten und wie soll es später mal genutzt werden? Es gibt derzeit in Deutschland auch sehr wenige reinerbige Scheckhengste, die Dir zu 100% ein buntes Fohlen garantieren.

LG Sportschecke
www.sportschecken.de

die_nina Offline



Beiträge: 22

22.06.2007 19:12
#4 RE: wer kennt den passenden? Zitat · Antworten


Hallo
ich habe Fotos von ihr unter https://fotoalbum.web.de/gast/nina.k.fischer/Bilder gestellt hoffe sie können weiter helfen.natürlich will ich sie nicht mehr dieses Jahr decken lassen,will mich nur schon mal umgucken,denn ohne den richtigen hengst (und natürlich den finazielllen mitteln) läuft gar nichts.Ichkomme aus Lohne also Landkreis Vechta (weser-ems.Ich suche wie gesagt einen Dressurhengst mit guten GGA und ich denke man siehts auch ein bisschen auf den bildern.Das Fohlen sollte auch Dressurlich veranlagt sein und später auch L gehen und evtl. auch springen.eine Gute Hinterhand aktivität sollte auch vorhanden sein.

Ich wollte sie (wenn es im natursprung nicht geht,was heute ja kaum noch möglich ist zum schutz) sie auf der eigenen Station besamen lassen.

Ich wollte mich nicht nur auf diese Hengste (oben) beschränken sondern bin für alles offen ^^
Renate ( Gast )
Beiträge:

22.06.2007 21:37
#5 RE: wer kennt den passenden? Zitat · Antworten

Hallo Nina,
ich will Dir sicherlich nicht Deine Stute schlechtreden......aber ich würde das bleiben lassen mit Ihr zu züchten. Du wirst nämlich das was Du Dir vorstellst, auf keinen Fall erreichen - egal welchen Hengst Du da draufsetzt. Es würde nur noch schlimmer werden.
Sorry wenn ich das so direkt sage, aber mir hat es schon bei "Tinker x Gelderländer" die Haare aufgestellt.

Mit Tinkern "mixen" muß man sich nicht nur dreimal, sondern zehn mal überlegen und man sollte über sehr viel Erfahrung mit Tinkern verfügen wenn man es trotzdem macht.

Wenn Du nun auf diese Stute einen leichten Warmbluthengst draufsetzt........das was dabei rauskommt, willst Du nicht wirklich großziehen, glaub mir. Die Halsoberlinie wird völlig zusammenbrechen, das sieht man ja jetzt schon. Und dann hast Du vorne schon mal ein Pferd mit einem Riesenkopf, null Ganaschenfreiheit, tiefem Halsansatz und dazu dem dicksten Hirschhals mit Axthieb, den je ein Dressurviereck gesehen hat.
Und wenn ich mir unter diesem Rumpf dann auch noch dünne Warmblutstelzen vorstelle (denn den Rumpf bekommst Du nicht "dünner" - aber die Beine!) und alles andere was da noch daneben gehen kann, dann wird diese wilde Mischung vermutlich gar nicht lange genug gesund bleiben, um bis L zu kommen.

Mein Tip:
Liebe Deine Stute so wie Sie nun mal ist und wenn Du ein "besseres" Pferd für Deine Turnierambitionen haben willst - kauf Dir eines. Damit würdest Du auf jeden Fall einem noch nicht mal gezeugtem Fohlen viel unnötiges Leid ersparen.

Grüßung
Renate

Amaretto ( Gast )
Beiträge:

22.06.2007 23:16
#6 RE: wer kennt den passenden? Zitat · Antworten

Also ich finde ja man natürlich auch mal Glück haben bei Pferdemixen-aber wenn ich mir schon die ganzen "fürchterlichen"Friesen-Warmblutmixe anschaue-ich glaube da gibt es nicht einen "gelungenen".Zwischen einem Tinker und einem Gelderländer liegen ja schon Welten-und dann noch einen Warmluthengst darauf?Das passt ja überhaupt nicht.Noch dazu bekommt es nehme ich an nichtmal halbe Papiere und wird durch vorprogrammierte Exterieurmängel auch kein dolles Reitpferd-kurzum kannst Du froh sein wenn Du beim Verkauf die Decktaxe für den hengst wiederbekommst.
Wenn du unbedingt ein Fohlen aus deiner geliebten Stute für Dich selber ziehen möchtest-dann nehme doch auch einen Tinker oder mix-da sparst Du Geld und vielleicht kommt ein halbwegs Tinkerähnliches Pferdekind zur Welt

die_nina Offline



Beiträge: 22

23.06.2007 11:22
#7 RE: wer kennt den passenden? Zitat · Antworten

vielleicht habt ihr recht und ich werds mir überlegen danke für die ehrlichkeit und ich weiß das für mich mein pferd egal was es ist die beste ist

die_nina Offline



Beiträge: 22

24.06.2007 17:33
#8 RE: wer kennt den passenden? Zitat · Antworten

ich habe darüber nachgedacht was ihr gesagt bzw. geschrieben habt und denke das ihr schon recht habt,nur kann es nicht auch gut gehen (im Gücksfall?) ?? Ich will auf jedenfall ein fohlen/pferd von MEINER Stute und es ist mir nicht so wichtig,dass es später mal eine l drssur oder so läuft,es soll nur gesund sein und auch nicht aussehen wien krüppel also das nichts zueinander passt,sondern ebend ein pferd ist,das lange gesund bleibt !! Und ich hab noch eine frage,denkt ihr das es mit einem schweren Warmblut (ich glaube kathmann oder so haben so einen oder so einen ähnlichen) besser werden kann,also das nicht sooo die "komplikationen" mit dem körperbau besteht.

Renate ( Gast )
Beiträge:

24.06.2007 18:16
#9 RE: wer kennt den passenden? Zitat · Antworten
es soll nur gesund sein und auch nicht aussehen wien krüppel also das nichts zueinander passt,sondern ebend ein pferd ist,das lange gesund bleibt !!

Und genau das kann Dir niemand garantieren. Egal mit was Du anpaaren willst.
Am besten wäre es, Du hättest von den Eltern Deiner Stute ein paar gute Fotos. Dann könntest Du Dir nämlich auch selber Gedanken machen, was passieren kann oder wird. Wenn du nachvollziehen kannst, was Deine Stute von der Mutter hat und was vom Vater (und was von irgendwelchen anderen Vorfahren), bist Du schon ein Stück schlauer.
die_nina Offline



Beiträge: 22

24.06.2007 18:26
#10 RE: wer kennt den passenden? Zitat · Antworten

ich werd versuchen morgen ein bild vom vater auf den pc zu bekommen vonner mutter hab ich leider keins aber ich hoffe das man auch son ein bisschen das sehen kann....

Mon Ami ( gelöscht )
Beiträge:

24.06.2007 19:25
#11 RE: wer kennt den passenden? Zitat · Antworten
Hallo Nina,
deine Stute läuft doch A/L Dressur, daß müßen einige Schecken erst mal nachmachen. Laß dich nicht entmutigen.
Unter den Gelderländern in Holland sind einige sehr gute Dressurhengste. Sie sind nicht mehr so schwer wie früher und werden dort bis in Z Dressuren eingesetzt.
Ich würde nicht noch einen Mix reinzüchten, sondern entweder einen Tinkerhengst oder eben einen Gelderländer nehmen.
Außerdem können Gelderländer auch fast alle springen.
Nadja Offline

Staatsprämie

Beiträge: 963

25.06.2007 15:34
#12 RE: wer kennt den passenden? Zitat · Antworten

Hallo Nina,
also das ist echt schwierig. Ich kann dich verstehen, dass du ein Fohlen aus deiner Stute möchtest, aber ich denke die Einwände der anderen im Forum sind nicht von der hand zu weisen.

Ich denke nicht, dass du einen geeigneten Scheckhengst finden wirst. Wenn du es unbedingt mit einem leichteren Hengst probieren willst, würde ich dir raten (auch wenns jetzt Geschrei gibt ) nach einem guten, geeigneten Vollblüter zu suchen. Mit etwas Glück bekommst du in der F1 Generation dann doch ein Fohlen, dass deinen Vorstellungen nahe kommen könnte. Allerdings muss dir klar sein, dass dann ein weiterzüchten damit nicht sinnvoll ist, da dann der "ganze Bus der Verwandten" ankommt.

In Irland werden oft Kaltblüter oder schwerere Pferde mit Vollblütern gekreuzt, wobei ganz brauchbare Pferde entstehen. Sollte man aber als "Endprodukt" sehen.

LG Nadja

die_nina Offline



Beiträge: 22

25.06.2007 16:09
#13 RE: wer kennt den passenden? Zitat · Antworten
hallo...wie gesagt ihr seid die experten^^ und ich bin gerade dabei bilder vom vater ( der vater ist erst 3 auf dem bild!!) bzw. acuh der mutter obwohl die nicht so gut sind,da sie auch schon n bisschen älter sind,reinzustellen.vielleicht hilft das ja.aber die idee mit dem gelderländer finde ich nicht allzu schlecht... https://fotoalbum.web.de/gast/nina.k.fischer/Bilder hab erst einmal eins von vater reingestellt,von der mutter folgen noch welche... (muss sagen sie war nicht geplant,also der hengst hat ohne wissen von stutenbesitzer gedeckt,also in dem sinne ein ungeplantes fohlen)
und bitte einmal realistisch ist es überhaupt möglich ein fohlen von ihr zu erwarten,dass "ordentlich" ist also abgesehen von farbe und spätere Leistung,sondern vom gesundheitszustand ?und lebenserwartung
also ich kann noch mal sagen die mutter von meiner stute war ein relativ normaler tinker so um die 150,lieb etc. und auch eher schwerer also was noch so in meinem gedächnis ist,ist das sie nicht springen durfte,weil sie zu schwer war.
Amaretto ( Gast )
Beiträge:

25.06.2007 16:44
#14 RE: wer kennt den passenden? Zitat · Antworten

Also mit dem Gesundheitszustand oder der Lebenserwartung hat das wenig zu tun..aber Du kannst Dir noch nichtmal bei einer vernünftigen Anpaarung sicher sein das das Fohlen Deinen Vorstellungen entspricht-allerdings sind die Chancen einer durchdachten Zucht natürlich wesentlich grösser.Bei einem reinen Vermehren kannst Du kein verünftiges zuchtziel erwarten.Und abgesehen davon das das Fohlen vermutlich kein "Kracher"wird und mitsicherheit kein einigermassen Exterieurfehlerfreies "Sport"pferd wird(wie gesagt mag es ein netter Freizeitpartner für dich werden..??)aber hast Du auch mal bedacht was Du alles wissen musst?Weisst Du das auch wenn das Fohlen da ist,was Du für Vorraussetzungen dem Tier bieten musst-in allererster Linie müssen Fohlen in Gesellschaft aufwachsen-vorallem die Hengste.Und wenns ein Hengst wird-hast Du schonmal einen frechen,halbstarken Hengst er-und aufgezogen?Dann kommt noch ne Menge Geld dazu,u.a eine Kastration usw.Dann noch das anreiten irgendwann..
Also wenn man soetwas selber plant sollten viele Dinge durchdacht werden und man sollte abwegen ob einem das selber auch Möglich ist-sei es ob genügend Erfahrung,finanzielle Mittel usw. vorhanden sind.Und allen vorran ob es sinnvoll wäre mit manch Pferden zu "züchten".
Wenns doch unbedingt sein muss-würde ich aufjedenfall einen Tinker wählen-denn im Freizeitreiten(Tinkerkäufer sind meist nicht unbedingt Sportorientiert)findet sich vielleicht eher noch ein Abnehmer für so ein Fohlen als bei "Warmblutkäufern"die meist vielmehr wert auf ein gutes Pedigree,gutes Exterieur und gute Bewegungen legen.Das meine ich nicht abwertend-aber es ist ja nunmal so.

Renate ( Gast )
Beiträge:

25.06.2007 18:04
#15 RE: wer kennt den passenden? Zitat · Antworten
Dazu sag ich jetzt besser gar nix- sonst werd ich noch ausfallend.
Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  



> Bilder hochladen,hier!!<