Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Herzlich Willkommen im Pintoforum

Herzlich Willkommen im Forum der Pintofreunde!

Dieses Forum soll allen Pintofreunden eine Möglichkeit bieten, sich zu treffen und auszutauschen.Wir wünschen viel Spaß dabei!
Wir bitten alle User dieses Forums die üblichen Regeln des guten Miteinanders einzuhalten. Ansonsten wird konsequent gelöscht.
Über den Button "Beiträge der letzten Tage" erhalten sie eine Übersicht der aktuellen Beiträge.
Als Gast haben Sie nur verminderte Leserechte. Melden Sie sich daher an und vervollständigen Sie unbedingt ihr Profil. Erst dann können Sie an Diskussionen teilhaben,
lesen und beachten Sie unsere Info + Regeln zum Forum ,dort wird auch Ihre Gruppenzuordnung nebst Rechten erklärt.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 36 Antworten
und wurde 2.438 mal aufgerufen
 Gedanken zur Pintozucht
Seiten 1 | 2 | 3
Amaretto ( Gast )
Beiträge:

25.06.2007 19:22
#16 RE: wer kennt den passenden? Zitat · Antworten

Dann werde man ausfallend-wenns sein muss.Es ist ja nunmal so das Tinker weder begnadete Dressur noch Springpferde sind.Es mögen liebe und nette freizeitpferde sein und keine Minderwertigen Pferde deswegen..aber genau deswegen schrieb ich es sei nicht abwertend gemeint!Weil ich genau wusste das sich jemand auf den Schlips getreten fühlt....

Renate ( Gast )
Beiträge:

25.06.2007 20:58
#17 RE: wer kennt den passenden? Zitat · Antworten
Nö, nicht deswegen. Was ein Tinker ist und was nicht.....glaub mir, das weiß ich. Wobei ich auch wirklich reinrassige Tinker kenne (und zwar solche die nicht nur so heißen, sondern auch so aussehen und so gebaut sind), die durchaus ne sehr ordentliche L gehen. Es ist halt lediglich eher ungesund für jede Rasse, wenn man sie über Gebühr in Sparten einsetzt für die sie nicht gezüchtet wurde. Wer Dressurreiten will oder Springen, soll sich gefälligst ein Warmblut kaufen. Dafür sind die da.

Geht um die Aussage, dass wenn man schon weiter damit rummurkst - sorry, rummixt - am besten wieder nen Tinker nimmt. Weil da is es ja offensichtlich am wurschtesten. Grrr. Soll ja nur ein Freizeithopser werden.
Und am besten bekommt das "Endprodukt" dann wieder Papiere als Tinker. Weil bekanntlich ist es ja mehr oder weniger egal wie der aussieht und noch so ein Tier mehr oder weniger "bringt ja nicht gleich die Rasse an den Ruin". Und Exterieurmängel "gehören da ja eh dazu" oder wie war das.
Ich will das jetzt niemandem speziell in den Mund legen, aber das sind alles Äußerungen, die halt sehr weit verbreitet sind und mich tierisch nerven.


Aber zurück zum Thema:
Nina, wenn sich der Vater weiter so entwickelt hat wie auf diesem Jugendfoto, wundert mich nix mehr. Ist zwar kein besonders gutes Foto, aber man kann schon sehen, wo gewisse Einflüße herkommen. Halsoberlinie (war eh klar), die Kruppe und die Hinterhand, die komische Hängebrust, die Beine....
Was wurde aus diesem Hengst? Wurde der gekört und hat öfter gedeckt? Wie sehen dann die restlichen Nachfahren aus? Also wie dominant hat der das vererbt? (da wären jetzt Enkelkinder spannend)

Tu mir bloß den Gefallen und setz da keinen Tinker drauf, wenn Du Dir das unbedingt einbildest trotzdem ein Fohlen aus Deiner Stute zu ziehen. Nimm nochmal sowas wie diesen "Gelderländer"? (hab ich ja irgendwie anders in Erinnerung, diese Rasse) und hoffe, dass Du den "Rest" Tinker so halbwegs übertüncht bekommst.

Die Idee mit dem Vollblüter hat allerdings auch was. Das könnte u.U. so richtig "reinhauen" und etwas bewirken. Oder völlig daneben gehen.
Aber dann ist wenigstens der Vollblüter dran schuld und nicht der Tinker.
Amaretto ( Gast )
Beiträge:

25.06.2007 21:16
#18 RE: wer kennt den passenden? Zitat · Antworten

Dann aber mal bitte nicht hineininterpretieren was einfach anders gemeint ist!Nur es ist ja einfach nicht das Zuchtziel eines Tinkers das es im modernen (Sport)Reitpferdetyp steht-und wenn einzelne mal bis L gut gehen mag das sein-aber eben gegen Warmblüter sehen sie alt aus..und ich meinte ja nicht das sie deswegen schlechtere Pferde sind.Aber wenn man sich aufregt darüber das man sagt das Tinker keine Sportpferde sind-was ist daran falsch oder böse gemeint??Dafür ist manch Warmblut auch keine gutes Freizeitpferd..man muss eben sehen für welche Sparten die Tiere gezüchtet worden..
Und das sie wenn schon viel Tinker in der Stute drin ist lieber einen Tinker wählen soll-denn alles andere wäre noch mehr Mischmasch-was ist daran schlimm?

Renate ( Gast )
Beiträge:

26.06.2007 07:41
#19 RE: wer kennt den passenden? Zitat · Antworten

Vorbeigelesen was?
Ich sagte doch, darum gehts nicht. Der Tinker/ Irish Cob gehört (zum Glück!!!) nicht zu den Sportpferderassen; das ist hier aber überhaupt nicht das Thema.

Wenns doch unbedingt sein muss-würde ich aufjedenfall einen Tinker wählen-denn im Freizeitreiten(Tinkerkäufer sind meist nicht unbedingt Sportorientiert)findet sich vielleicht eher noch ein Abnehmer für so ein Fohlen als bei "Warmblutkäufern"die meist vielmehr wert auf ein gutes Pedigree,gutes Exterieur und gute Bewegungen legen.Das meine ich nicht abwertend-aber es ist ja nunmal so.

Um das gehts. Doch - das ist definitv abwertend.

Und das sie wenn schon viel Tinker in der Stute drin ist lieber einen Tinker wählen soll-denn alles andere wäre noch mehr Mischmasch-was ist daran schlimm?

Und um das. Es ist schlimm.

Weil genau aus diesen Gründen und noch einigen anderen mehr, da haben unsere Zuchtverbände wirklich ganze Arbeit geleistet, gibt es kaum ne Rasse, bei der es sowas von "normal" geworden ist, dass man einfach mal mit allem was nicht bei drei auf dem Baum ist rummischt. Passiert sowas ungewollt...ok, sowas passiert überall mal.
Aber absichtliches rumpanschen mit Tinkern ist unter aller Kanone. Weil solche Produkte mittlerweile mehr als genug rumlaufen und den Ruf der Rasse weiter untergraben. Irgendwasmix mit drei Fusseln an den Beinen = Tinker. Damit könnte man ja unter Umständen noch leben, wenn nicht das ganze zusammengeschusterte Mixzeug dann irgendwann wieder in der Zucht landen würde. Und das nicht auch noch von den Zuchtverbänden gefördert werden würde.
Und.....wie gesagt, egal wie das Ergebniss einer solchen Mixtur aussieht - man kann und wird sich ja (wenn es nicht so toll geworden ist) immer drauf rausreden, "das da ja Tinker drin ist". Und wenn es gut gelungen ist, ist es eben ein Friese, Reitpony, Lewitzer, Warmblut oder sonstwas mal "unbekannt". Oder, was total in ist - ein "Barockpinto". Um auf den Punkt zu kommen: Ich persönlich bin gegen jede Mischerei mit Tinkerpferden/ Irish Cobs; mit Ausnahme der Rassen, mit denen sie direkt verwandt sind.

Wie gesagt, diese Diskussion ist hier out of Topic, das können wir aber gerne unter einem anderen Thema weiter diskutieren.

Warum ich Nina raten würde, nicht nochmal einen Tinker da drauf zu setzen? Weil der Tinker das nicht "gradebiegen" kann. Man kann ihn lediglich noch weiter "rauszüchten". Was auch nicht bei allen "Bauteilen" funktionieren wird. Es wird eher das passieren, dass der jetztige Körperbau sich manifestiert, wenn nochmal Tinker reinkommt.
Das hat was zu tun mit den Grundlagen der Vererbung. Damit, welche Gene wie vererbt werden und wie dominant sie sich verhalten.

Da Nina erst davon spricht, dass ihre Nachzucht besser für die Dressur geeignet sein soll und kurz darauf ist das plötzlich nicht mehr wichtig.....ist es auch deshalb auf jeden Fall besser den Tinker rauszuzüchten. Denn eine solch schnelle Meinungsänderung, wird sich auch ganz schnell wieder in die andere Richtung entwickeln. Da ist es auf jeden Fall vernünftiger, sich "vorsichtshalber" Gedanken um die Hinterhand ect.zu machen.



Es gibt übrigens keinen Unterschied zwischen Züchten und "einfach mal ein Fohlen ziehen" - beides kann man mit Sachverstand, Weitsicht und Verantwortungsgefühl machen, oder planlos und unüberlegt. Ein Zuchtpapier oder eine Mitgliedschaft in einem Zuchtverband bescheinigt diesbezüglich rein gar nix.

Grüßung
Renate

Amaretto ( Gast )
Beiträge:

26.06.2007 12:56
#20 RE: wer kennt den passenden? Zitat · Antworten

Ist mir eigentlich zu blöd mit jemanden zu diskutieren der einfach nur mit aller Mühe versucht einen Streit anzuleiern!Nochmal:ICH habe nicht gesagt das Tinker wertlos sind oder soetwas!ABER sie werden nunmal genau wie Haflinger und viele ander günstiger gehandelt und haben einen anderen Kundenkreis(überwigend Freizeitreiter)als Leute die nach einem Sportpferd suchen und sehr viel Geld ausgeben und somit oft hohe Ansprüche an Pedigree,GGA usw. stellen!Diese hohen Ansprüche haben Leute die ein Freizeitpferd suchen oft nicht-da sind andere Dinge wichtiger.Das meinte ich-warum soll sie eine teure Decktaxe für einen Hengst zahlen-wenn sie das Fohlen doch nicht teuer verkauft kriegen wird?Und ich bin selber nicht dafür mit dieser Mixstute zu züchten-ABER wenn es unbedingt sein muss rate ICH ihr zu einem Tinker-da die Stute eher einem Tinker ähnelt als einem Warmblut-und das Endprodukt dann zumindest eher etwas werden KÖNNTE als nochmal was ganz anderes(Warmblut)mit reinzunehmen.
Und Renate wenn Du da ein Problem mit hast-dann ist das so-dann kann ich damit leben-denn ICH HABE DEN TINKER NICHT ABGEWERTET damit-nur wenn ich Formel 1 fahren will dann nutzt mir ein Golf auch nichts.Und suche ich ein Auto für den Strassenverkehr dann bringt mir der schnelle Formel 1 Ferrari ebenso nichts.

OLDIE ( Gast )
Beiträge: 0

26.06.2007 14:29
#21 RE: wer kennt den passenden? Zitat · Antworten

also, zuerst mal.....hier fängt keiner streit an ohne mich !!

amaretto...lies und interpretier bitte nicht etwas, was sooo nicht gemeint ist.
ihr redet beide ein wenig aneinander vorbei.
renate spricht aus erfahrung und sorge bezügl. des ergebnisses, daß
natürlich auf rück- statt fortschritt schließen läßt.

du selbst wählst zwar das sogenannte kleinere übel, da man davon ausgehen muß,
daß nina letztlich ohnehin macht, was ihr so in den sinn kommt.
das ist gängige praxis , deshalb aber nicht unbedingt das gelbe vom ei..

da ich selbst zu den experimentierfreudigen züchtern gehöre ( recht erfolgreich denke ich)
kann ich nachvollziehen, was da angedacht ist.
genauso aber auch deine und renate's ausführung...eins ist sicher, und da seid ihr euch ja wohl
einig, ein gelungenes wunschprodukt wird es kaum werden, da die voraussetzungen
denkbar schlecht sind...

mit dem gedanken einer bedeckung durch einen hochblütigen edlen warmblüter
oder gar vollblüter indess, könnte ich mich noch solidarisieren...selbst
mit einem einfarbigen...das risiko ist nicht größer als bei völliger
fehlanpaarung.

um die beschriebene substanz der stute im fohlen verfeinert und verbessert
zu finden, trotz des risikos, wird es kaum einen anderen weg geben.
zumindest darin dürften wir uns alle einig sein....
also nicht weiter provozieren....sonst hol ich die keule...

Amaretto ( Gast )
Beiträge:

26.06.2007 14:59
#22 RE: wer kennt den passenden? Zitat · Antworten
Lieber Oldie,
die frage ist wer hier was reininterpretiert!Lese bitte mal die letzten Texte durch und sage mir wer hier als erstes den Satz hat fallen lassen man würde ausfallend werden müssen!Solche Sprüche kann ich aber garnicht leiden-zumal ich sie in keinster Weise angegriffen habe!Ich habe hier in diesem Thread der Nina meine Meinung(etwas Ahnung habe ich auch vom Pferd...)lediglich gesagt-und das es jemanden nicht passt wenn man rein vom marktwert einen Tinker nicht mit einem Warmblut vergleichen kann-was einfach Fakt ist-dann verstehe ich soetwas nicht und denke da will jemand einfach mal wieder nur Unruhe stiften..und etschuldigt bitte wenn ich nicht jemand bin der von Tuten und Blasen keine Ahnung habe und einen Angriff auf meine Person rechtfertige!
Und wenn ich lese wie man schreibt das etwas was ich schrieb abwertend gemeint war!Dann frage ich mich doch wie jemand in meine Gedanken reinschauen kann??
Also,wer streit haben will ohne Hintergrund suche sich bitte jemand anderes-habe besseres zu tun..
P.s Persönlich sind Tinker übrigens wirklich nicht meine Lieblingspferderasse-so.. nun also noch etwas mehr Diskussionsstoff...
OLDIE ( Gast )
Beiträge: 0

26.06.2007 15:24
#23 RE: wer kennt den passenden? Zitat · Antworten

nimm nicht alles so schwerund persönlich...renate sagt zwar was sie denkt,
meint es in der regel aber nicht persönlich...das ist sicher...mir geht mitunter auch der hut hoch
bei manchen themen...(gemünzt auf : gleich werd ich ausfallend)
und unruhe zu stiften braucht sie nicht, das besorgen wir schon..
und, niemand meint daß du nicht wüßtest, wovon du redest....
etwas toleranz schadet aber keinem von uns oder ?
das geht auch, ohne beim kleinsten anlaß zu mucken...
wo bleibt dein humor..(und sei es nur galgenhumor)

Renate ( Gast )
Beiträge:

26.06.2007 16:05
#24 RE: wer kennt den passenden? Zitat · Antworten

@Amaretto:
Das ganze Problem besteht ja offensichtlich nur darin, dass DU DICH angegriffen fühlen willst; und leider die ganze Zeit am Thema vorbeischreibst.
Siehe:und das es jemanden nicht passt wenn man rein vom marktwert einen Tinker nicht mit einem Warmblut vergleichen kann-was einfach Fakt ist-dann verstehe ich soetwas nicht und denke da will jemand einfach mal wieder nur Unruhe stiften

Ich habe nirgends behauptet dass man einen Tinker vom Marktwert oder sonstwie mit einem Warmblut vergleichen soll. Wo steht denn sowas?
Das mit dem "gleich werd ich ausfallend" bezog sich rein auf die Grundsätzliche Aussage zum Thema "na dann im Zweifelsfall lieber den Tinker drüberlassen, wird ja eh nur ein Freizeitpferd". Aber das hatte ich ja bereits erfolglos erwähnt.

Weil....Nein. Dieses Pferd hat keinerlei Ähnlichkeit mehr mit einem Tinker, oder mit deinen Worten ausgedrückt, "es ist auch nicht einem Tinker ähnlicher als einem Warmblut".

Es hat hier auch niemand (ausser dir selber) behauptet dass du keine Ahnung hättest. Wer will hier also Streit vom Zaun brechen?????
Ich für meinen Teil, verteidige die Tinker nur mit der selben Leidenschaft wie andere hier ihre Warmblutschecken oder Trakkis. Und ich stelle mich jetzt einfach mal ganz überheblich hin und stelle in den Raum, dass ich besser weiß wovon ich rede wenn es um Tinker geht, als Du. Dafür hast du halt mehr Wissen und Erfahrung bei anderen Rassen. So soll es sein und nur so profitieren wir hier alle voneinander.

Dies gegenseitig zu respektieren und anzunehmen - das sorgt für Friede, Freude Eierkuchen - was nicht heißt, dass wir hier nicht trotzdem leidenschaftlich diskutieren dürfen.

Nach wie vor geht es also weiterhin darum, mit was Nina ihre Stute anpaaren soll, wenn es denn unbedingt sein muß. Das was Du da grade aussenrum völlig off Topic draus zusammenschraubst - dein Problem. Davon redet ausser Dir eigentlich keiner.

@Dieter: Jo, die Vollblüter Idee finde ich auch im Zweifelsfall die beste. Wenn schon nochmal rumrühren, dann richtig mit Schmackes. Das könnte echt noch was rausreissen.



Amaretto ( Gast )
Beiträge:

26.06.2007 17:06
#25 RE: wer kennt den passenden? Zitat · Antworten

Wer hat denn mit demofftopic angefangden-den ersten Satz tatest Du! Und nocheinmal:Ich habe nicht gesagt lass nen Tinker drüber es wird ja eh nur ein Freizeitpferd-aber letztenendes habe ich es ÄHNLICH gemeint-nämlich:WENN schon decken lassen dann eher von einem Tinker oder sonstwas als einen teuren Warmbluthengst drauflassen und sinnlos Geld investieren und ein Fohlen kreuzen was wahrscheinlich NOCH schlechter sein wird als wenn man einen Tinker(weil der eben schon drin)drauflässt!UND auch sagte ich ja-lieber garnicht decken!
Und wie Du mir unterstellst ich hätte nur die Tinker diskreminiert unterstelle ich Dir mich persönlich angegriffen zu haben!So,mehr sage ich dazu nicht...zurück zum Thema....
Also Nina was machst jetzt?
@Dieter:Hast recht-gibt echt wichtigere Dinge über die man sich aufregen sollte..

OLDIE ( Gast )
Beiträge: 0

26.06.2007 17:18
#26 RE: wer kennt den passenden? Zitat · Antworten

und wer recht hat gibt einen aus...

aber nur, wenn nu schluß ist mit gegenseitigen schuldzuweisungen...
das führt doch zu nix...runterschlucken...weitermachen mit gemütlicher runde .

Amaretto ( Gast )
Beiträge:

26.06.2007 17:51
#27 RE: wer kennt den passenden? Zitat · Antworten

Der klügere gibt nach..Hier also Versöhnungsvon mir!Und wäre ich Raucher näme ich jetzt die Zigarette danach...

Renate ( Gast )
Beiträge:

26.06.2007 17:54
#28 RE: wer kennt den passenden? Zitat · Antworten


Asche auf mein Haupt.
Ich geh mich jetzt in ein tieeefes Loch verkriechen und lege ein Schweigegelübde ab.
Sonst....

OLDIE ( Gast )
Beiträge: 0

27.06.2007 15:29
#29 RE: wer kennt den passenden? Zitat · Antworten

hmmm renate, sooon tiefes loch, wie du es suchst, gibts garnicht...

abgesehn vom schweigegelöbnis, daß kaum erfüllbar ist, da unnatürlich
und in der regel ohnehin nicht gehalten werden kann...

und, asche ?? welche farbe denn ?? hätte da rote-weiße-graue-schwarze....

Renate ( Gast )
Beiträge:

27.06.2007 16:19
#30 RE: wer kennt den passenden? Zitat · Antworten

äääh Didda, Du weißt doch genau dass ich da diese blöde Allergie habe.......
Ich such schon die ganze Zeit die Dose mit der Cortisonsalbe.....
Das juckt so höllisch in den Fingern.......

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  



> Bilder hochladen,hier!!<