Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Herzlich Willkommen im Pintoforum

Herzlich Willkommen im Forum der Pintofreunde!

Dieses Forum soll allen Pintofreunden eine Möglichkeit bieten, sich zu treffen und auszutauschen.Wir wünschen viel Spaß dabei!
Wir bitten alle User dieses Forums die üblichen Regeln des guten Miteinanders einzuhalten. Ansonsten wird konsequent gelöscht.
Über den Button "Beiträge der letzten Tage" erhalten sie eine Übersicht der aktuellen Beiträge.
Als Gast haben Sie nur verminderte Leserechte. Melden Sie sich daher an und vervollständigen Sie unbedingt ihr Profil. Erst dann können Sie an Diskussionen teilhaben,
lesen und beachten Sie unsere Info + Regeln zum Forum ,dort wird auch Ihre Gruppenzuordnung nebst Rechten erklärt.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 31 Antworten
und wurde 2.467 mal aufgerufen
 Farben, Vererbung, ect.
Seiten 1 | 2 | 3
WhyNot Ponys Offline

Staatsprämie


Beiträge: 681

05.11.2011 08:52
#16 RE: Scheckvererbung-mal ne Frage.. Zitat · Antworten

@bijou
Was noch passieren kann ist, dass man evtl einen Minimalschecken bekommt - aber irgendeinen weißen Fleck hat dann auch der - vielleicht schwer zu finden, aber er ist da!
Bei einer Freundin fiel aus einem sehr bunten Scheckvater und einer sehr bunten Scheckmutter ein einfarbiges Stutfohlen (allerdings recht hoch weiß) - als dann langsam der Schweif rauswuchs stellte sie fest, dass an einer Stelle am Schweif eine weiße Strähne kam - das war das ganze weiß der Kleinen. Sie nahm sie später in die Zucht und hat bisher ausschließlich bunte Fohlen (auch mit einfarbigen Hengsten) von ihr bekommen.
Aber sowas ist sehr selten!

----------------------------------------------------

Save earth - it´s the only planet with chocolate -
and a balanced diet means chocolate in both hands!

bijou Offline

Bundeschampion/ess


Beiträge: 191

05.11.2011 08:52
#17 RE: Scheckvererbung-mal ne Frage.. Zitat · Antworten

ok, der hensgt, abgotts jarino soll doch reinerbig sein, meine stute hat eher nicht.
das fohlen was bei rum kommen müsste, müsste doch demnach gescheckt sein, aber es war einfarbig, dann heisst es ja das der hengst doch nicht reinerbig ist.

das erste fohlen was bei dieser anpaarung raus kam war gescheckt, und auch reinerbig.
nur wie gesagt das zweite war einfarbig.

schuldige diese viele doofen fragen.

Lg steffi

chayenne Offline

Bundeschampion/ess


Beiträge: 104

05.11.2011 11:02
#18 RE: Scheckvererbung-mal ne Frage.. Zitat · Antworten

Soweit ich weiß, stammt Abgott's Jarino doch aus einer einfarbigen Stute.
Wenn ich damit recht habe, dürfte er nicht reinerbig sein.

falkenhorst Offline

Moderatorin

Beiträge: 2.233

05.11.2011 12:42
#19 RE: Scheckvererbung-mal ne Frage.. Zitat · Antworten
Frechdachs ( gelöscht )
Beiträge:

05.11.2011 17:23
#20 RE: Scheckvererbung-mal ne Frage.. Zitat · Antworten

Richtig, der Hengst hat ne einfarbige Mutter und damit ist er mischerbig. An den Minimalschecken hatte ich gestern auch noch gedacht, nur hatte vergessen es zu schreiben ;-)
Bijou, das erste Fohlen war also die 25%-Wahrscheinlichkeit auf reinerbig, das 2. Fohlen die 25 % einfarbig bei 2 mischerbigen Eltern.

Nochmal zum Verständnis, bei einem Schecken kann nur Reinerbigkeit vorliegen wenn beide Eltern auch Schecken waren. Und auch dann leider nicht immer ;-)

shaju`s sky Offline




Beiträge: 19

11.11.2011 13:34
#21 RE: Scheckvererbung-mal ne Frage.. Zitat · Antworten

Ich hab mich hier mal ein wenig durch gelesen:

Es gibt also keinen Blut-und/oder Gentest, bei dem man herausfinden kann, ob ein buntes Pferd seine Farbe homozygot oder heterozygot vererbt? Ist das richtig?

Was ich meine ist, ich kann durch einen Test keine Aussage darüber machen, ob mein Hengst reinerbig oder mischerbig ist?!

-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-
Man kann ein Pferd zur Tränke führen, aber man kann es nicht zwingen zu trinken.
Man kann einen Menschen an Wissen heranführen, aber man kann ihn nicht zwingen zu denken.
(Terri Shinnaman)
Liebe Grüße aus dem Weserbergland,
Carmen

Pax Offline

Staatsprämie


Beiträge: 817

11.11.2011 14:49
#22 RE: Scheckvererbung-mal ne Frage.. Zitat · Antworten

Doch natürlich kannst du auf reinerbigkeit testen lassen. Hast du mal gelesen wann die ersten Posts geschrieben wurden? Seitdem hat sich doch einiges geändert...

shaju`s sky Offline




Beiträge: 19

11.11.2011 19:49
#23 RE: Scheckvererbung-mal ne Frage.. Zitat · Antworten

Zitat von Pax
Doch natürlich kannst du auf reinerbigkeit testen lassen. Hast du mal gelesen wann die ersten Posts geschrieben wurden? Seitdem hat sich doch einiges geändert...



Ok....welcher Test bei welchem Institut?
Wichtig ist mir einzig erstmal die Farbe!

-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-
Man kann ein Pferd zur Tränke führen, aber man kann es nicht zwingen zu trinken.
Man kann einen Menschen an Wissen heranführen, aber man kann ihn nicht zwingen zu denken.
(Terri Shinnaman)
Liebe Grüße aus dem Weserbergland,
Carmen

WhyNot Ponys Offline

Staatsprämie


Beiträge: 681

11.11.2011 20:28
#24 RE: Scheckvererbung-mal ne Frage.. Zitat · Antworten

Wir lassen in der Regel bei GeneControl testen: http://www.genecontrol.de/main.html

die testen fast alles, außer Dun.

----------------------------------------------------

Save earth - it´s the only planet with chocolate -
and a balanced diet means chocolate in both hands!

Frechdachs ( gelöscht )
Beiträge:

11.11.2011 23:41
#25 RE: Scheckvererbung-mal ne Frage.. Zitat · Antworten

Bei Tobiano kann man es testen lassen ob homo oder hetero ;-). Aber bei Sabino bin ich mir nicht sicher.

Dun kann man inzwischen auch bei Laboklin in Auftrag geben, die schicken das dann aber wohl auch nach Amerika.

WhyNot Ponys Offline

Staatsprämie


Beiträge: 681

12.11.2011 08:12
#26 RE: Scheckvererbung-mal ne Frage.. Zitat · Antworten

Sabino 1 kann getestet werden - aber nicht alle vermuteten Varianten des Sabinos - scheint ein wenig komplexer zu sein.

----------------------------------------------------

Save earth - it´s the only planet with chocolate -
and a balanced diet means chocolate in both hands!

shaju`s sky Offline




Beiträge: 19

14.11.2011 15:51
#27 RE: Scheckvererbung-mal ne Frage.. Zitat · Antworten

Ist es möglich einen Test zu veranlassen, der aussagt, ob mein Hengst homozygot Farbe vererbt? Gar nicht speziell Tobiano, Sabino usw., sondern ob seine Nachkommen in jedem Fall Schecken werden!
Ich hab jetzt soviel gegoogelt und gesucht, dass ich ganz wuschig bin. Gefunden hab ich spezielle Tests.
Der Hengst in Phänotyp Frame Overo.....
Eigentlich dürfte er nicht homozygot sein, weil er dann ja nicht lebensfähig wäre. Wichtig ist nicht, daß er Overo vererbt, sondern was auch immer....

Versteht mich irgendwer :-)?

-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-
Man kann ein Pferd zur Tränke führen, aber man kann es nicht zwingen zu trinken.
Man kann einen Menschen an Wissen heranführen, aber man kann ihn nicht zwingen zu denken.
(Terri Shinnaman)
Liebe Grüße aus dem Weserbergland,
Carmen

falkenhorst Offline

Moderatorin

Beiträge: 2.233

14.11.2011 17:47
#28 RE: Scheckvererbung-mal ne Frage.. Zitat · Antworten

Was ist denn das für eine Frage? Ich verstehe die nicht denn hier wird alles durcheinandergeschmissen. Versuche mal zu erklären

Entweder er vererbt homozygot eine Farbe oder ein Muster. Farben sind die Grundfarben Fuchs und Rappe, alles andere sind modifizierte Farben, zB durch Agouti= Braun oder mit Creme Gen = Palomino, Buckskin etc.

Scheckmuster sind:
Sabino
Frame Overo
Splash White
Dominant White
Tobiano
und davon kann man bislang nur Sabino 1, Frame Overo und Tobiano testen

Frechdachs ( gelöscht )
Beiträge:

14.11.2011 18:24
#29 RE: Scheckvererbung-mal ne Frage.. Zitat · Antworten

@sahju´s sky: Leider gibt es keinen allgemeinen Test für so etwas. Du müßtest jede Farbe und jedes Muster einzeln testen lassen, und das geht ganz schön ins Geld. Aber anhand der Abstammung kann man doch schon einiges sagen, was zu 100% sicher ist ;-)
Wenn Phänotyp Frame Overo dann hat er vermutlich auch nur das eine Overo-Gen, wie du richtig schriebst sind die ja immer mischerbig. Die Farbe müßtest du extra testen lassen.

WhyNot Ponys Offline

Staatsprämie


Beiträge: 681

14.11.2011 18:26
#30 RE: Scheckvererbung-mal ne Frage.. Zitat · Antworten

@shaju

also wenn ich´s recht verstehe geht es dir drum "Hauptsache Bunt"

Jetzt gibt´s dazu zwei Dinge zu sagen - 1. dein Hengst hat keine vollständigen Papiere, soweit ich mitbekommen habe. Seine Fohlen würden dann ebenfalls nicht eintragungsfähig sein. Soweit ich weis ist die Zucht mit Hengsten ohne vollständige Abstammung laut deutschem Tierzuchtrecht nicht zugelassen - aber da frag am besten Oldie, der kennt sich da super mit aus.

2. Also - wenn du ihn testen möchtest, kannst du ihn auf Frame, Tobiano und Sabino 1 testen. Ich denke aber bei seinen blauen Augen hat auch noch Splash mitgemischt. So über den Daumen würden dir die Tests so auf 100-120 Euro kommen - ist die Frage, ob das für ein Tier sinnvoll ist, das ohnehin nicht für die Zucht ist.

Ich weis, dass ich mich mit dieser Aussage bei manchen ganz heftig in die Nesseln setzte, aber es gibt so viele gute Hengste mit denen man seine Stuten belegen kann - warum kann der Kleine nicht einfach nur ein toller Reitwallach sein?

----------------------------------------------------

Save earth - it´s the only planet with chocolate -
and a balanced diet means chocolate in both hands!

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  



> Bilder hochladen,hier!!<