Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Herzlich Willkommen im Pintoforum

Herzlich Willkommen im Forum der Pintofreunde!

Dieses Forum soll allen Pintofreunden eine Möglichkeit bieten, sich zu treffen und auszutauschen.Wir wünschen viel Spaß dabei!
Wir bitten alle User dieses Forums die üblichen Regeln des guten Miteinanders einzuhalten. Ansonsten wird konsequent gelöscht.
Über den Button "Beiträge der letzten Tage" erhalten sie eine Übersicht der aktuellen Beiträge.
Als Gast haben Sie nur verminderte Leserechte. Melden Sie sich daher an und vervollständigen Sie unbedingt ihr Profil. Erst dann können Sie an Diskussionen teilhaben,
lesen und beachten Sie unsere Info + Regeln zum Forum ,dort wird auch Ihre Gruppenzuordnung nebst Rechten erklärt.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 1.890 mal aufgerufen
 Rund um Zucht und Aufzucht
Seiten 1 | 2
van.web Offline

Elite

Beiträge: 362

08.11.2012 14:58
Neuer Hengst? Zitat · Antworten

Ich bin gerade darüber gestolpert: Scheckhengst Hollywood

Der wurde dann ja wohl ca. 2009 schon gekört. Hat von dem schon mal jemand was gehört???

Sportschecke Offline

Forum-Verdienstkreuz Platin mit Brillianten

Beiträge: 2.296

08.11.2012 15:52
#2 RE: Neuer Hengst? Zitat · Antworten

Ich hab die Verkaufsanzeige zu diesem Hengst vor einiger Zeit auch gesehen. Inwieweit der allerdings eine HLP abgelegt hat, weiß ich nicht. War mir vorher auch kein Begriff.

LG Sportschecke
www.sportschecken.de

van.web Offline

Elite

Beiträge: 362

08.11.2012 15:59
#3 RE: Neuer Hengst? Zitat · Antworten

HLP hat er wohl keine abgelegt, das stünde doch bestimmt dabei.

Ich finde allerdings nicht einmal Angaben dazu, wann und wo er gekört wurde; auch im www nicht...

Zudem ist mir so eine Abstammung bisher noch gar nicht unter gekommen, da ist ja gar kein Samber drin!

Sportschecke Offline

Forum-Verdienstkreuz Platin mit Brillianten

Beiträge: 2.296

08.11.2012 16:09
#4 RE: Neuer Hengst? Zitat · Antworten

Die Mutter von Abgott´s Painted Joe war eine Pinto-Stute unbekannter Abstammung. Inweiweit Samber, Ico oder auch eine der polnischen bunten Linien mitgemischt haben, ist insofern schwer zu sagen, aber m.E. nicht auszuschließen.

LG Sportschecke
www.sportschecken.de

WhyNot Ponys Offline

Staatsprämie


Beiträge: 681

08.11.2012 16:29
#5 RE: Neuer Hengst? Zitat · Antworten

Auf alle Fälle eine sehr interessante Farbgebung.

----------------------------------------------------

Save earth - it´s the only planet with chocolate -
and a balanced diet means chocolate in both hands!

van.web Offline

Elite

Beiträge: 362

08.11.2012 16:34
#6 RE: Neuer Hengst? Zitat · Antworten

Ich frage mich, ob er mit einem Loch in der Abstammung "so früh zurück" überhaupt HB I fähig wäre? Ich interpretiere die ZBO "Hengste, deren Väter und Väter der Mütter,
der Großmütter und der Urgroßmütter in der Hauptabteilung oder einem der Hauptabteilung
entsprechenden Zuchtbuchabschnitt einer nach § 3 dieses Zuchtprogramms zugelassenen
Rasse eingetragen sind und deren Mütter in das Stutbuch I oder einem dem Stutbuch I
entsprechenden Zuchtbuchabschnitt einer nach § 3 dieses Zuchtprogramms zugelassenen
Rasse eingetragen sind" so, dass es mütterlicherseits nicht reicht, oder?

Dafür hätte er die Chance, reinerbig zu sein -> beide Elternteile Schecken oder nicht?

Die Färbung finde ich eben auch recht interessant, zumal eine Bekannte mit einer guten Stute für nächstes Jahr einen Hengst sucht und ich auf das hoffentlich bunte Fohlen spekuliere...

falkenhorst Offline

Moderatorin

Beiträge: 2.233

08.11.2012 16:36
#7 RE: Neuer Hengst? Zitat · Antworten

wird wieder nirgendwo für Warmblut anerkannt mit der väterlichen Abstammung

van.web Offline

Elite

Beiträge: 362

08.11.2012 16:38
#8 RE: Neuer Hengst? Zitat · Antworten

Zitat von falkenhorst im Beitrag #7
wird wieder nirgendwo für Warmblut anerkannt mit der väterlichen Abstammung

Das hab ich doch fast vermutet... Auch ZfdP dürfte knapp werde, oder?

Danke für die Info, damit fällt er eigentlich raus!

Uschi Offline

Forum-Verdienstkreuz Silber

Beiträge: 1.643

08.11.2012 17:33
#9 RE: Neuer Hengst? Zitat · Antworten

Ich würde vorschlagen einfach anrufen und nachfragen, ist die einfachste Variante!!

van.web Offline

Elite

Beiträge: 362

09.11.2012 21:04
#10 RE: Neuer Hengst? Zitat · Antworten

Zitat von Uschi im Beitrag #9
Ich würde vorschlagen einfach anrufen und nachfragen, ist die einfachste Variante!!

Hab ich auch gemacht und mittlwerweile sogar Antwort erhalten ;-)
Anscheinend wurde der Hengst 2009 im rheinischen und westfälischen Stammbuch gekört. Allerdings unter einem anderen Namen (Abgotts ... irgendwas). Leider kann ich da nix dazu finden...

Hat einer von euch da mehr Durchblick?

falkenhorst Offline

Moderatorin

Beiträge: 2.233

10.11.2012 10:31
#11 RE: Neuer Hengst? Zitat · Antworten

Dann ist er dort sicher im Pintobuch gekört, einfach mal dort nachfragen

Nicky Offline

Elite

Beiträge: 428

10.11.2012 16:59
#12 RE: Neuer Hengst? Zitat · Antworten

Das westfälische Stammbuch hat kein Pintobuch.

falkenhorst Offline

Moderatorin

Beiträge: 2.233

10.11.2012 17:08
#13 RE: Neuer Hengst? Zitat · Antworten

Es gibt jedenfalls eines im Rheinischen Pferdestammbuch und wie mir gesagt wurde ist dies auch für Westfalen gültig:
http://www.pferdezucht-rheinland.de/pdf-...012_hengste.pdf
hier findet man alle 2012 aktiven Hengste sortiert nach Namen mit sämtlichen Daten
eindeutig gibt es Pinto Hunter, Pinto Pleasure, Pinto Barock und hast du nicht gesehen....

und auch in Westfalen gibt es Körungen die unter "sonstige Rassen" laufen:
http://www.westfalenpferde.de/03/sonstkoe.html

Nicky Offline

Elite

Beiträge: 428

10.11.2012 17:51
#14 RE: Neuer Hengst? Zitat · Antworten

In Westfalen ist Pinto nur eine Farbe, wenn Leistung und Abstammung stimmt, kommen sie ins ganz normale Reitpferdestutbuch. Nur die Nachkommen von Reitpferdehensten HB1 bekommen vollen Zuchtbrand. Um zur Körung zugelassen zu werden, müssen 4 Generationen vom westf. Pferdestammbuch voll anerkannt sein.

falkenhorst Offline

Moderatorin

Beiträge: 2.233

10.11.2012 18:49
#15 RE: Neuer Hengst? Zitat · Antworten

ist mir alles bekannt, es ging hier nur um den Hengst von dieser Webseite und dieser ist so wie es aussieht nicht für Warmblut anerkannt oder anerkennungsfähig, um nichts anderes ging es doch hier!

Seiten 1 | 2
 Sprung  



> Bilder hochladen,hier!!<