Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Herzlich Willkommen im Pintoforum

Herzlich Willkommen im Forum der Pintofreunde!

Dieses Forum soll allen Pintofreunden eine Möglichkeit bieten, sich zu treffen und auszutauschen.Wir wünschen viel Spaß dabei!
Wir bitten alle User dieses Forums die üblichen Regeln des guten Miteinanders einzuhalten. Ansonsten wird konsequent gelöscht.
Über den Button "Beiträge der letzten Tage" erhalten sie eine Übersicht der aktuellen Beiträge.
Als Gast haben Sie nur verminderte Leserechte. Melden Sie sich daher an und vervollständigen Sie unbedingt ihr Profil. Erst dann können Sie an Diskussionen teilhaben,
lesen und beachten Sie unsere Info + Regeln zum Forum ,dort wird auch Ihre Gruppenzuordnung nebst Rechten erklärt.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 863 mal aufgerufen
 Farben, Vererbung, ect.
Seiten 1 | 2
Frechdachs ( gelöscht )
Beiträge:

03.05.2011 21:26
#16 RE: Fellwechsel Zitat · Antworten

Je dunkler das Fell ist desto mehr Farbstoffe enthält es. Dadurch ist es auch dicker. Teilweise wirkt es also nur so als würden sie mehr weiße Haare verlieren, weil die weniger auftragen. Und helle Haare sieht man einfach besser auf dem Boden liegen *g*. Vielleicht lösen sich die Haare auch leichter, weil dann ja auch der Schaft dünner ist.

steffi_83 Offline

Bundeschampion/ess


Beiträge: 111

03.05.2011 22:28
#17 RE: Fellwechsel Zitat · Antworten

Das hab ich auch schonmal gedacht, dass die weißen Haare nur mehr auffallen. Ist aber nicht so, ich hab drauf geachtet. Außerdem hab ich Zupfproben genommen ;-). Direkt an den Farbübergängen, also z.B. jeweils am Hals oder am Bauch oder am Hintern um auszuschließen, dass er einfach am Hals anfängt und am Hintern aufhört zu fusseln. Jedenfalls hatte ich erst beim zupfen viel mehr weiße Haare in der Hand, während es an den braunen Stellen nur einzelne waren. Irgendwann hat sichs dann umgekehrt und es gab nichts weißes mehr zu zupfen, aber braun ging richtig los.
Aber dass die Schäfte dicker sind, bzw. die Haarwurzeln stabiler, ist gut möglich und wäre tatsächlich eine Erklärung warum die braunen Haare länger halten.

(Zum Glück kommen mittlerweile auch nur noch einzelne Haare, aber er hat ne neue Beschäftigungstherapie für mich gefunden: Grasflecken...jetzt ist er so richtig dreifarbig...)

Seiten 1 | 2
 Sprung  



> Bilder hochladen,hier!!<