Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Herzlich Willkommen im Pintoforum

Herzlich Willkommen im Forum der Pintofreunde!

Dieses Forum soll allen Pintofreunden eine Möglichkeit bieten, sich zu treffen und auszutauschen.Wir wünschen viel Spaß dabei!
Wir bitten alle User dieses Forums die üblichen Regeln des guten Miteinanders einzuhalten. Ansonsten wird konsequent gelöscht.
Über den Button "Beiträge der letzten Tage" erhalten sie eine Übersicht der aktuellen Beiträge.
Als Gast haben Sie nur verminderte Leserechte. Melden Sie sich daher an und vervollständigen Sie unbedingt ihr Profil. Erst dann können Sie an Diskussionen teilhaben,
lesen und beachten Sie unsere Info + Regeln zum Forum ,dort wird auch Ihre Gruppenzuordnung nebst Rechten erklärt.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 14.341 mal aufgerufen
 Gedichte, Sprüche und Zitate übers Pferd
Seiten 1 | 2
Sportschecke Offline

Forum-Verdienstkreuz Platin mit Brillianten

Beiträge: 2.296

30.01.2010 14:58
Abschied Zitat · Antworten

Nachdem ich in der vergangenen Woche einen lieben vierbeinigen Freund verloren habe, möchte ich ihm hier ein eigenes kleines Gedicht widmen. Ich hoffe, es gefällt Euch.

Mein Freund, was ist gescheh´n?
Ich konnte eben es erst seh´n.
Dein Körper bebt mit letzter Kraft,
nur endlich ist Dein Lebenssaft.

Ich sehe Deinen Todeskampf,
Dein Körper spürt den letzten Krampf.
Deine klaren Augen sind nun leer,
ich höre keinen Atem mehr.

Du liegst da, bewegst Dich nicht,
kein Leben mehr im Angesicht.
Es ist so unbeschreiblich schwer,
denn ich liebe Dich so sehr.

Du wurdest jäh herausgerissen,
ich werde Dich so sehr vermissen.
Du warst immer für mich da,
bist meinem Herzen mehr als nah.

Ich kann das alles gar nicht fassen,
wollte Dich nicht gehen lassen.
Doch mein Wille zählt hier nicht,
Tränen rinnen über mein Gesicht.

Gibt es eine höhere Macht,
die über unsere Seelen wacht?
Eine Regenbogenbrücke soll es geben,
die verbindet Tod und Leben.

Diese Gedanke gibt mir etwas Halt,
wie nur soll ich wieder glücklich werden bald.
Die furchtbaren Bilder werd ich nie vergessen,
hab ich doch nur einen Freund wie Dich besessen.

Wie soll es jetzt nur ohne Dich werden,
Du im Himmel, ich auf Erden.
Oh Gott, gib auf meinen Freund gut Acht,
der mich bisher hat immer bewacht.

Sag ihm, wir werden uns wiederseh´n,
um gemeinsam über die Brücke zu geh´n.
Sorge für ihn, wie ich es getan
und nimm Dich seiner Seele an.

LG Sportschecke
www.sportschecken.de

Blue Eye´s ( gelöscht )
Beiträge:

30.01.2010 23:11
#2 RE: Abschied Zitat · Antworten

...so was haut mich immer um...
Was ist passiert, er war noch so jung?


lg sille

Sportschecke Offline

Forum-Verdienstkreuz Platin mit Brillianten

Beiträge: 2.296

31.01.2010 12:46
#3 RE: Abschied Zitat · Antworten

Mein Schäferhund Arco. Er durfte nicht mal 3 Jahre alt werden. Vergiftet.

LG Sportschecke
www.sportschecken.de

saar-hengste Offline

Staatsprämie


Beiträge: 639

31.01.2010 18:44
#4 RE: Abschied Zitat · Antworten


dein Gedicht ist wirklich wunderschön.
Tut mir sehr leid für deinen Hund Arco und für dich.
Wer tut nur so etwas ? Schrecklich !!!
Und er war ja noch so jung. Wirklich traurig,
kann sehr gut mitfühlen
Da denkt man wieder an die Besonderen,
die man verloren hat und so sehr vermisst.

www.saar-hengste.com

silberschweif Offline

Staatsprämienanwärter/in

Beiträge: 459

31.01.2010 19:11
#5 RE: Abschied Zitat · Antworten



das tut mir wirklich seeehr leid!! Wie kann man sowas nur machen. Bei uns hier liegen auch ab u.an Köder aus u.
müssen aufpassen.... grade mein Jack Russel ist sehr verfressen u.da muß ich dann auch immer ganz genau schaun.

Wird ne schwierige Zeit, man denkt, Arco kommt gleich um die Ecke u.man möchte ihn rufen - aber es kommt keiner
mehr ....
ich wünsch dir was

LG
Sandra

Artax Offline

Staatsprämienanwärter/in


Beiträge: 511

04.02.2010 21:28
#6 RE: Abschied Zitat · Antworten

Mir tut es auch sehr leid für dich.

Manchmal kann diese Welt echt schrecklich sein...

Sportschecke Offline

Forum-Verdienstkreuz Platin mit Brillianten

Beiträge: 2.296

10.02.2010 14:39
#7 RE: Abschied Zitat · Antworten

Nachdem vor einigen Tagen das noch so junge Herz meines Schäferhundes Arco aufgehört hat, zu schlagen, ist heute morgen nach schwerer Kolik mit Darmverdrehung nun auch noch mein Fuchswallach Tarik über die Regenbogenbrücke gegangen. Wir haben die ganze Nacht um ihn und mit ihm gekämpft, aber letztlich doch verloren. Er wäre am 5. Mai 19 Jahre alt geworden und hat mich 17 Jahre lang in guten und in schlechten Zeiten treu begleitet. Nun ist seine Box leer. Er fehlt mir unsagbar. Man ist in solchen Situationen so machtlos. Danke, Tarik, für die wunderschöne aber viel zu kurze Zeit mit Dir.

LG Sportschecke
www.sportschecken.de

Nadja Offline

Staatsprämie

Beiträge: 963

10.02.2010 15:35
#8 RE: Abschied Zitat · Antworten

Fühl dich gedrückt, auch wenn dir keiner den Schmerz nehmen kann. Ich fühle mit dir.
Es tut halt weh, wenn man einen Freund verliert, der einen so lange begleitet hat. Als mein Dicker, der mein erstes Fohlen war und den ich 19 Jahre begleiten durfte, letztes Jahr über die Regenbogenbrücke gehen musste, war das auch sehr schwer.

Denke an die schönen Zeiten, die ihr hattet und nicht an das traurige Ende.

saar-hengste Offline

Staatsprämie


Beiträge: 639

10.02.2010 18:29
#9 RE: Abschied Zitat · Antworten

Das ist ja schrecklich

Tut mir wirklich so schrecklich leid für dich
und das in so kurzer Zeit.

Da fühlt man sich ja wirklich vom Pech verfolgt,
ich kenne das, da verliert man all seinen Mut und es tut so schrecklich weh.

Aber es kommen auch wieder bessere Zeiten

www.saar-hengste.com

silberschweif Offline

Staatsprämienanwärter/in

Beiträge: 459

10.02.2010 20:17
#10 RE: Abschied Zitat · Antworten



da bleiben einem die tröstenden Worte im Halse stecken.... denn alles was man jetzt sagen würde, hilft dem anderen nicht wirklich weiter.
Denn: da durch das dunkle Tal muß man alleine ! Mit sich u.seinen Gefühlen.
Yvonne, lauf weiter in Richtung des Lichts, irgendwann tut es nimmer soooo weh !!!
Silberschweif

Artax Offline

Staatsprämienanwärter/in


Beiträge: 511

10.02.2010 20:55
#11 RE: Abschied Zitat · Antworten

Ohje, du Arme! Ich drück dich auch... Gleich zwei so schlimme Schicksalsschläge.

Wie schrecklich. Da fehlen mir auch die Worte...

KarinMR Offline

Eliteanwärter/in

Beiträge: 260

24.02.2010 11:39
#12 RE: Abschied Zitat · Antworten

Ich fühle mit dir!

Ich habe vor fast 3 Jahren ein 6 Wochen altes Hengstfohlen einschläfern lassen müssen. Kolik. Es ist wirklichs ofort bemerkt worden und wir waren mit ihm direkt in die TiHo gefahren. Dort kam er gleich auf den Tisch, aber der Prof erklärte mir dann (am offenen Pferd), dass es absolut keinen Sinn macht... Wir haben ihn dann gehen lassen. Und es tut imme rnoch weh... und wir hatten ihn nur 6 Wochen lang und nicht so lange, wie du deine beiden Begleiter...

Miene RB hat damals ein Foto mit Text gebastelt. Ich stelle es dir mal rein... wegen des Textes... ich dneke, es ist (leider) viel wahres dran...


Fühl dich gedrückt!

KarinMR Offline

Eliteanwärter/in

Beiträge: 260

21.08.2010 08:19
#13 RE: Abschied Zitat · Antworten

@Sportschecke:
Darf ich dein Gedicht "klauen", also verwenden (gerne auch mit Autorenangabe; oder ohne diese, solltest du das nicht wünschen).
Ich finde es wundervoll und würde es gerne als letzten Gruß an meinen Border-Buben verwenden, den ich vorgestern verloren habe. Er hat versucht, zu kämpfen, die TÄin auch, aber sein Herz hat es nicht geschafft... Er war aber auch "schon" 10,5 Jahre alt, von denen er 8,5 lange (und doch zu kurze) Jahre bei mir war...

Darf ich?

LG
Karin

Sportschecke Offline

Forum-Verdienstkreuz Platin mit Brillianten

Beiträge: 2.296

21.08.2010 16:16
#14 RE: Abschied Zitat · Antworten

Das mit Deinem Borderrüden tut mir sehr leid. Du kannst mein Gedicht gern mit Autorenangabe verwenden. Ich wünsche Dir ganz viel Kraft und villeicht wird ja schon bald ein neues, unschuldiges und quirliges kleines Knäul die unsagbare Leere, die Dein Hund in Eurem Leben hinterlassen hat, zumindestens etwas ausfüllen können. Ich habe einer jungen Langstockhaarschäferhündin ein neues Zuhause gegeben und bin jede Sekunde froh darüber.

LG Sportschecke
www.sportschecken.de

KarinMR Offline

Eliteanwärter/in

Beiträge: 260

21.08.2010 16:32
#15 RE: Abschied Zitat · Antworten

Danke schön!

Ich bin mir noch nicht schlüssig, ob es schon jetzt gleich einen anderen Hund geben wird, oder ob wir damit nicht noch etwas warten (u.a. auch, weil wir selber auch noch ein Kind bekommen... evtl. ist es besser, den Hund erst an zu schaffen, wenn das Kind da ist... ob ich so lange durchhalte mit dieser Lücke im Leben und im Tagesablauf, weiß ich aber noch nicht...).
Aber eines ist gewiss: einen Boder wird es über kurz oder lang auf jeden Fall wieder in meinem Leben geben!

Seiten 1 | 2
 Sprung  



> Bilder hochladen,hier!!<