Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Herzlich Willkommen im Pintoforum

Herzlich Willkommen im Forum der Pintofreunde!

Dieses Forum soll allen Pintofreunden eine Möglichkeit bieten, sich zu treffen und auszutauschen.Wir wünschen viel Spaß dabei!
Wir bitten alle User dieses Forums die üblichen Regeln des guten Miteinanders einzuhalten. Ansonsten wird konsequent gelöscht.
Über den Button "Beiträge der letzten Tage" erhalten sie eine Übersicht der aktuellen Beiträge.
Als Gast haben Sie nur verminderte Leserechte. Melden Sie sich daher an und vervollständigen Sie unbedingt ihr Profil. Erst dann können Sie an Diskussionen teilhaben,
lesen und beachten Sie unsere Info + Regeln zum Forum ,dort wird auch Ihre Gruppenzuordnung nebst Rechten erklärt.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 2.874 mal aufgerufen
 Fragen zu Ausrüstung von Pferd und Reiter
Seiten 1 | 2
Tara Jambon Offline

Forum-Verdienstkreuz Bronce


Beiträge: 1.026

21.12.2009 09:36
#16 RE: Erstes Gebiss Zitat · Antworten

So ein Nathe find ich eigentlich auch besser. Meins ist so ein doppelt gebrochenes Plastikding. Da muss ich so Gummiringe drum machen, weil sich Schluppi manchmal die Mundwinkel so einklemmt. Das kann beim Nathe nicht passieren. Ich dachte nur, wenn ich es beim Turnier nicht benutzen darf, bringt mir das nix. Wobei meine RL jetzt sagte, dass ich die Gummidinger auch nicht benutzen darf. Ein TEUFELSKREIS

Milka Offline

Staatsprämie


Beiträge: 626

22.12.2009 21:33
#17 RE: Erstes Gebiss Zitat · Antworten

Habe für euch eine Entdeckung gemacht:

Apfelgeschmack Olivenkopf-Gebiss einfach gebrochen (müßte von Apple Mouth sein),
welches Gemäß LPO 2008 zulässig nach § 70B: Alle Prüfungsarten Zäumung auf Trense ist.


http://www.loesdau.de/websale7/Apfelgesc...90ee36%2fmd5%7d

Milka

Mindestens 3 x täglich faul sein,
und das Leben genißen!

belana Offline

Elite

Beiträge: 401

26.12.2009 23:58
#18 RE: Erstes Gebiss Zitat · Antworten

Ausprobieren ist immer noch das Beste. Allerdings bin ich auch ein absoluter Sprengerfan. Egal ob bei den Reit oder meinen Fahrgebissen. Meine ältere stute läuft super mit der doppelt gebrochenen Trense, aber meine Blue, die gerne etwas mehr an den Zügel geht mag die überhaupt nicht. Sie läuft am besten mit einer einfachen wassertrense. da Sie beim Reiten oft abhusten und abschleimen muss wegen Ihrem Asthma, muss man mit einer sehr feinen Hand reiten, das ist mit der normalen Wassertrense sehr gut möglich und ich glaube sogar dass die Anlehnung besser ist als mit der gebrochenen.L.G.Rita

belana

amaretto ( gelöscht )
Beiträge:

27.12.2009 11:17
#19 RE: Erstes Gebiss Zitat · Antworten

Ein bisschen zuviel Wind wird gemacht um die Gebisse-ein Pferd darf auch nicht zu "weich"in der Hand sein.Man sollte nicht vergessen das ein Pferd auch ans Gebiss herantreten soll und man dabei auch ein gewissen mass dabei in der Hand haben muss.Zu sehr verweichlichen sollte man die Pferde daher nicht.Das wichtigste ist einfach ein passendes Gebiss.

Seiten 1 | 2
«« Ohne Sattel
Maßsattel »»
 Sprung  



> Bilder hochladen,hier!!<