Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Herzlich Willkommen im Pintoforum

Herzlich Willkommen im Forum der Pintofreunde!

Dieses Forum soll allen Pintofreunden eine Möglichkeit bieten, sich zu treffen und auszutauschen.Wir wünschen viel Spaß dabei!
Wir bitten alle User dieses Forums die üblichen Regeln des guten Miteinanders einzuhalten. Ansonsten wird konsequent gelöscht.
Über den Button "Beiträge der letzten Tage" erhalten sie eine Übersicht der aktuellen Beiträge.
Als Gast haben Sie nur verminderte Leserechte. Melden Sie sich daher an und vervollständigen Sie unbedingt ihr Profil. Erst dann können Sie an Diskussionen teilhaben,
lesen und beachten Sie unsere Info + Regeln zum Forum ,dort wird auch Ihre Gruppenzuordnung nebst Rechten erklärt.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 9.687 mal aufgerufen
 Anekdoten & Geschichten rund ums Pferd
Seiten 1 | 2
Sportschecke Offline

Forum-Verdienstkreuz Platin mit Brillianten

Beiträge: 2.296

03.04.2009 09:38
#16 RE: Unerlaubtes Decken mit meinem Hengst Zitat · Antworten

Das tut mir leid. War ein schöner Hengst. Stand er nicht zuletzt im Harz?

LG Sportschecke
www.sportschecken.de

Reni Offline

Elite

Beiträge: 386

03.04.2009 10:24
#17 RE: Unerlaubtes Decken mit meinem Hengst Zitat · Antworten

Traurige Geschichte! Habe den ganzen Thread durchgelesen und es intressiert mich sehr, wie die Angelegenheit mit dem unerlaubten Decken ausgegangen ist. Es gibt schon ekelhafte Menschen!! Kein Wunder, dass immer mehr Menschen Tiere manchmal mehr lieben! Kennt niemand die damalige Besitzerin?
Schade um den schönen Hengst. Reni

caboroig Offline

Forum-Verdienstkreuz Bronce

Beiträge: 1.148

03.04.2009 10:34
#18 RE: Unerlaubtes Decken mit meinem Hengst Zitat · Antworten

Traurig kann man da nur sagen; besonders für die Menschen,
die sich seiner angenommen hatten...

Irgendwo habe ich mal folgenden Satz gelesen (ich glaube
sogar hier im Forum)

"Wenn manche Tiere reden könnten, ich glaube ich würde
es nicht hören wollen..."



Doro Offline

Staatsprämie


Beiträge: 667

03.04.2009 11:12
#19 RE: Unerlaubtes Decken mit meinem Hengst Zitat · Antworten

Oh je, wie traurig ! Ginger's armer Sohn

Ich kann mir vorstellen, wie ihr euch fühlt. Da plant man sorgfältig Bedeckung, Tragzeit, Geburt und Aufzucht, stellt dann einen Prachtburschen erfolgreich zur Körung vor....sucht nach einem guten, neuem Besitzer, denkt man hat das Richtige gefunden ....und dann das



Viele Grüße

Doro

bunte Hubsi Offline

Moderatorin


Beiträge: 1.633

03.04.2009 11:43
#20 RE: Unerlaubtes Decken mit meinem Hengst Zitat · Antworten

Darum entlockt mir der Satz:
Verkauf nur in gute Hände
immer wieder nur ein müdes Lächeln.
Natürlich wünscht sich das jeder, der sein Pferd
verkaufen (muß)will
aber manchmal ändert sich das Leben von einem
Tag zum anderen, einfach so,
und die guten Hände sind verlassen, pleite, krank,
oder Schlimmeres......
Dann nimmt das Schicksal eben seinen Lauf und man
muß Dinge mehr, oder weniger tapfer tragen, auch die Pferde.
Und doch geht sie Sonne jeden Tag auf
Petra

Sportschecke Offline

Forum-Verdienstkreuz Platin mit Brillianten

Beiträge: 2.296

03.04.2009 13:21
#21 RE: Unerlaubtes Decken mit meinem Hengst Zitat · Antworten

...stimmt..., aber es gibt auch positive Entwicklungen. Eins meiner Fohlen hatte es leider ungewollt auch besch... getroffen. Vor 2 Wochen bekam ich dann einen Anruf von einer ganz netten Frau, die den Kleinen zwischenzeitlich zu sich genommen hat. Fazit: Es geht ihm endlich gut, er wächst und gedeiht in netter Pferdegesellschaft, ist der absolute Liebling dieser Frau. Die schlimmen Erlebnisse vor einem Jahr wird er hoffentlich bald verarbeitet haben. Sie will mich sogar im Sommer besuchen kommen.
Glaubt mir, es ist mir wirklich ein riesiger Stein vom Herzen gefallen. ES GEHT IHM GUT!!!

LG Sportschecke
www.sportschecken.de

Angie Offline

Eliteanwärter/in

Beiträge: 266

04.04.2009 06:04
#22 RE: Unerlaubtes Decken mit meinem Hengst Zitat · Antworten

Genau darum habe ich so ein Riesenproblem, eines meiner Pferde herzugeben.
Darum werde ich auch heuer nicht mehr decken und dann erst mal versuchen, einen oder zwei an einen guten
Platz zu vermitteln. Bei dem bloßen Gedanken wird mir jetzt schon schlecht, aber ich werde den Pferden
auch zeitmäßig nicht gerecht, wenn sie versorgt und gearbeitet werden müßen.
Darum ist mein Traum, Pferde zu züchten, eigentlich gescheitert.
Gruß Angie

Sölring Hoff Schurek Offline

Forum-Verdienstkreuz Platin mit Brillianten


Beiträge: 2.832

04.04.2009 10:08
#23 RE: Unerlaubtes Decken mit meinem Hengst Zitat · Antworten

Zitat von Sportschecke
Das tut mir leid. War ein schöner Hengst. Stand er nicht zuletzt im Harz?


In den Harz hatte ich ihn verkauft; vor 3 Jahren wurde er dann weitergegeben - Frankfurter Raum.

Söl'ring Hoff Schurek
www.soelringhoff.de

Sölring Hoff Schurek Offline

Forum-Verdienstkreuz Platin mit Brillianten


Beiträge: 2.832

04.04.2009 10:10
#24 RE: Unerlaubtes Decken mit meinem Hengst Zitat · Antworten

Zitat von bunte Hubsi
Darum entlockt mir der Satz:
Verkauf nur in gute Hände
immer wieder nur ein müdes Lächeln.
Natürlich wünscht sich das jeder, der sein Pferd
verkaufen (muß)will
aber manchmal ändert sich das Leben von einem
Tag zum anderen, einfach so,
und die guten Hände sind verlassen, pleite, krank,
oder Schlimmeres......
Dann nimmt das Schicksal eben seinen Lauf und man
muß Dinge mehr, oder weniger tapfer tragen, auch die Pferde.
Und doch geht sie Sonne jeden Tag auf
Petra


Genau so ist es; leider ist nicht alles planbar und vorhersehbar.

Söl'ring Hoff Schurek
www.soelringhoff.de

Blue Eye´s ( gelöscht )
Beiträge:

04.04.2009 13:26
#25 RE: Unerlaubtes Decken mit meinem Hengst Zitat · Antworten

...mir fehlen die Worte...





lg sille

Seiten 1 | 2
 Sprung  



> Bilder hochladen,hier!!<