Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Herzlich Willkommen im Pintoforum

Herzlich Willkommen im Forum der Pintofreunde!

Dieses Forum soll allen Pintofreunden eine Möglichkeit bieten, sich zu treffen und auszutauschen.Wir wünschen viel Spaß dabei!
Wir bitten alle User dieses Forums die üblichen Regeln des guten Miteinanders einzuhalten. Ansonsten wird konsequent gelöscht.
Über den Button "Beiträge der letzten Tage" erhalten sie eine Übersicht der aktuellen Beiträge.
Als Gast haben Sie nur verminderte Leserechte. Melden Sie sich daher an und vervollständigen Sie unbedingt ihr Profil. Erst dann können Sie an Diskussionen teilhaben,
lesen und beachten Sie unsere Info + Regeln zum Forum ,dort wird auch Ihre Gruppenzuordnung nebst Rechten erklärt.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 28 Antworten
und wurde 3.388 mal aufgerufen
 Der Pinto-Warmblut (Hunter)
Seiten 1 | 2
hoppelhase82 ( gelöscht )
Beiträge:

14.05.2009 19:14
Was ist aus Camero geworden? Zitat · antworten

Was ist denn eigentlich aus Camero geworden? Wer hat ihn gekauft? Weiss da jemand was?
LG

Sportschecke Offline

Forum-Verdienstkreuz Platin mit Brillianten

Beiträge: 2.296

14.05.2009 20:32
#2 RE: Was ist aus Camero geworden? Zitat · antworten

Von einem Verkauf habe ich bisher noch nichts gehört. Für mich wahrscheinlicher ist, daß der Hengst zunächst auf der Insel im Natursprung deckt.

LG Sportschecke
www.sportschecken.de

jeanne Offline

Moderatorin

Beiträge: 1.365

14.05.2009 23:26
#3 RE: Was ist aus Camero geworden? Zitat · antworten

er hat gerade seinen 30 Tage Test gemacht, und ist weiterhin im Besitz von Fr. Christiansen

Uschi Offline

Forum-Verdienstkreuz Silber

Beiträge: 1.643

14.05.2009 23:29
#4 RE: Was ist aus Camero geworden? Zitat · antworten

Wie hat er denn abgeschnitten?

falkenhorst Offline

Moderatorin

Beiträge: 2.233

15.05.2009 04:59
#5 RE: Was ist aus Camero geworden? Zitat · antworten
sitze gerade mal wieder wach wegen Supergirl hier. Das Ergebnis ist nicht gerade berauschend. Hier das Ergebnis:

Trab: 5,13
Galopp: 5,88
Schritt: 6,75
Springanlage: 6,98
Rittigkeit (Fremdreiter): 7,25

Durchschnittsnoten der Merkmalsblöcke
Interieur: 8,5
Trab: 5,56
Galopp: 6,69
Schritt: 6,88
Springanlage: 6,94
Rittigkeit: 7,38

Gewichtete Endnoten
Dressurbetonte Note: 6,55
Springbetonte Note: 6,91
Gewichtete Gesamtnote: 6,98
hoppelhase82 ( gelöscht )
Beiträge:

15.05.2009 20:06
#6 RE: Was ist aus Camero geworden? Zitat · antworten

Interieur und Rittigkeit ist ja auch was
für mich auf jeden Fall sehr wichtig... ich bin aber auch Hobbyreiter...
Hab die Vollschwester gekauft. Wo ich oben war, war er nicht da. Hatte verstanden sie hätte Ihn verkauft.
Ist er dann fürs Decken überhaupt zugelassen?

@falkenhorst: Hatte dir noch ne Frage geschrieben unter:
Was kostet ein Test auf Reinerbigkeit bei Schecken?

LG

bunte Hubsi Offline

Moderatorin


Beiträge: 1.633

16.05.2009 12:09
#7 RE: Was ist aus Camero geworden? Zitat · antworten

kostet ca. 30,-€

Petra

hoppelhase82 ( gelöscht )
Beiträge:

16.05.2009 19:55
#8 RE: Was ist aus Camero geworden? Zitat · antworten

Nein unter dem Threat "Was kostet ein Test auf Reinerbigkeit bei Schecken?"
Eine Frage zu ihrem Hengst

Falkenstern2 Offline

Showsieger/in


Beiträge: 53

19.05.2009 15:47
#9 RE: Was ist aus Camero geworden? Zitat · antworten

Hallo,

laut Aussage von Herrn Geling und Frau Christiansen von vor 2 Wochen steht Camero auf der gleichen Station wei Camaro bei: http://www.hengststation-geling.de

Ich hatte überlegt Camero für meine Oldenburger Stute zu nehmen und eine Freundin möchte Ihn nun für ihre Hannoveraner Stute nutzen.

Lieben Gruss
Joachim

falkenhorst Offline

Moderatorin

Beiträge: 2.233

19.05.2009 18:20
#10 RE: Was ist aus Camero geworden? Zitat · antworten
und welche Papiere soll es dann geben? Die Prüfung gilt doch als nicht bestanden, oder verstehe ich Bahnhof?

Gemäss Aussage von den Warmblutverbänden werden mindestens eine Wertnote von 7,0 oder in einem Teil mindestens 8,0 verlangt:

Hengste die drei- oder vierjährig sind und noch keine vollständige Hengstleistungsprüfung
nach § 8 (2) Zuchtprogramm „Deutsches Pferd“ abgelegt haben, aber die übrigen
o.g. Voraussetzungen sowie folgende Bedingungen erfüllen: wenn die Hengste in
einer Veranlagungsprüfung nach § 8 (1) Zuchtprogramm „Deutsches Pferd“ eine
gewichtete Endnote von mindestens 7,0 oder eine „dressurbetonte“ bzw.
„springbetonte“ Endnote von 8,0 und besser erzielt haben. Diese vorläufige
Eintragung gilt dann für die Decksaison als drei- oder vierjähriger Hengst.

- Die fünfjährig sind und noch keine vollständige Hengstleistungsprüfung nach

Weder wurde 7,0 erreicht noch eine gewichtete Endnote von 8,0
Falkenstern2 Offline

Showsieger/in


Beiträge: 53

19.05.2009 21:00
#11 RE: Was ist aus Camero geworden? Zitat · antworten

Ich wollte hier keinen mit meinem Beitrag auf die Füße treten. Anscheinend - und so wie ich es hier nun lese ist dies aber ein sensibles Thema für einige Züchter-Kollegen.

Ich habe Camero im Hengstverteilungsplan 2009 beim Deutschen Pinto Zuchtverband als gekört mit 7,5 gefunden und in meinem Beitrag meine Anpaarungsgedanken sowie Recherchen über den Standort von Camero mitgeteilt.

Sorry, aber ich bin nicht der "Crack" in Sachen Hengstleistungsprüfung, Voraussetzungen, Bedingungen, Prüfungen, etc und bin davon ausgegangen, dass das Fohlen Papiere vom DPZV bekommen würde!?

Lieben Gruss
Joachim

Lajana13 Offline

Moderatorin


Beiträge: 1.063

19.05.2009 21:51
#12 RE: Was ist aus Camero geworden? Zitat · antworten

Ich habe jetzt lange lange lange überlegt ob ich hier was zu schreibe oder nicht?!

Aber ich tue es! Es ist nicht speziell auf diesen Hengst bezogen sondern eher generell gehalten!!

Ja die Hengstauswahl ist ein sehr sensibles Thema. Vielleicht auch der Grund warum einige Scheckenzüchter und gerade Hengsthalter irgendwann aufgeben... Wenn ich sehe was teilweise für Hengste auf dem Markt sind und auch noch Stuten bekommen, könnte mir manchmal die Galle hochkommen, ganz einfach aus der Erklärung heraus das man selber einen Hengst hat und jede menge Zeit, Geld und Liebe investiert! Und auch die Anpaarungen oder Ergebnisse daraus! Sicherlich ist ein jedes Fohlen liebenswert und knuffig aber wird dafür gezüchtet oder für den Fortschritt??



Wo sind denn die guten Schecken?? Wie sehen denn die Körplätze aus? Kann der Vergleich zu den Einfarbigen angetreten werden?? Wohl mit den Wenigsten!!

Das schreit doch alles zum Himmel... riesen Köpfe, "super GGA" , und schiefe Beine (nicht alle aber einige)
Sorry manchmal kann ich es einfach gar nicht verstehen!

Das hat auch nichts mit auf den Füßen treten zu tun sondern eher mit Ohnmacht! Ich frage mich manchmal nach was ein Hengst ausgesucht wird?? mit welchem Maßstab gemessen wird und die Frage stelle ich mir Gott sei Dank nicht allein, sonst hätte ich es schon längst aufgeben.

Das hat auch bestimmt nicht nur was mit Forumsmitgliedern zu tun sondern generell. Wenn ich manchmal zum Spaß einwenig im Internet surfe und mir Schecken und Scheckenhengste ansehe, die zum Deckakt angeboten werden, könnte mir Schwindelig werden!
Und wie und mit was die angepriesen werden UNGLAUBLICH! ne, das ist nicht meine Welt

Ich habe manchmal das Gefühl, dass die Hengste die echt schon was geleistet haben oft weniger zu tun haben wie die anderen!

Und da sich hier einige Hengsthalter tummeln und einige die sich echt bemühen, kann ich manche Reaktionen schon verstehen!


Gruss
Jenny

falkenhorst Offline

Moderatorin

Beiträge: 2.233

19.05.2009 22:10
#13 RE: Was ist aus Camero geworden? Zitat · antworten
Danke Lajana! Solange nur nach Reinerbigkeit anstatt Qualität oder Fortschritt geschielt wird, wirds in der Warmblut Pintozucht nicht vorwärtsgehen. Die Noten für Schritt, Trab und Galopp kann doch jeder lesen, oder braucht man dafür eine extra Brille???

Als Sempatico zum Decken ZWEI Jahre hier stand, hat ihn kaum einer genutzt und als er dann nach USA verkauft war haben alle gross geheult, das gleiche wird passieren wenn Chess weg ist. Aber wie war das noch, im eigenen Land zählt der Prophet nie etwas.....
Lajana13 Offline

Moderatorin


Beiträge: 1.063

19.05.2009 22:23
#14 RE: Was ist aus Camero geworden? Zitat · antworten

Lass mal ne´Doppelbox im Flieger buchen!

Das war mein letzter Beitrag dazu...

Gruss
Jenny

jeanne Offline

Moderatorin

Beiträge: 1.365

19.05.2009 22:39
#15 RE: Was ist aus Camero geworden? Zitat · antworten
Zitat von Falkenstern2


Ich habe Camero im Hengstverteilungsplan 2009 beim Deutschen Pinto Zuchtverband als gekört mit 7,5 gefunden und in meinem Beitrag meine Anpaarungsgedanken sowie Recherchen über den Standort von Camero mitgeteilt.



Sorry , aber der PDZV kört doch alles was 4 Beine hat !!! Vor Echa und dem anderen körmel Verband will ich gar nicht erst reden....

<blockquote><font size="1">Zitat von falkenhorst
Danke Lajana! Solange nur nach Reinerbigkeit anstatt Qualität oder Fortschritt geschielt wird, wirds in der Warmblut Pintozucht nicht vorwärtsgehen. Die Noten für Schritt, Trab und Galopp kann doch jeder lesen, oder braucht man dafür eine extra Brille???
[/quote]

das sehe ich genau so...aber manche sind ja noch nicht mal in der Lage zu schauen was ihre Stute für einen Hengst braucht

aber das hatten wir schon tausend mal hier....und es werden immer wieder die gleichen Fehler gemacht

Das ist auch der Grund warum Sabine hier keine Lust mehr hatte....

und mir geht es schon fast genau so...

Hauptsache schön bunt!!!!

Seiten 1 | 2
«« Chess M
 Sprung  



> Bilder hochladen,hier!!<