Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Herzlich Willkommen im Pintoforum

Herzlich Willkommen im Forum der Pintofreunde!

Dieses Forum soll allen Pintofreunden eine Möglichkeit bieten, sich zu treffen und auszutauschen.Wir wünschen viel Spaß dabei!
Wir bitten alle User dieses Forums die üblichen Regeln des guten Miteinanders einzuhalten. Ansonsten wird konsequent gelöscht.
Über den Button "Beiträge der letzten Tage" erhalten sie eine Übersicht der aktuellen Beiträge.
Als Gast haben Sie nur verminderte Leserechte. Melden Sie sich daher an und vervollständigen Sie unbedingt ihr Profil. Erst dann können Sie an Diskussionen teilhaben,
lesen und beachten Sie unsere Info + Regeln zum Forum ,dort wird auch Ihre Gruppenzuordnung nebst Rechten erklärt.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 3.340 mal aufgerufen
 Fragen und Diskussionsbeiträge zum Thema Gesundheit beim Pferd
Seiten 1 | 2
Amaretto ( Gast )
Beiträge:

05.07.2007 18:38
Durchfall/Kotwasser?? Zitat · antworten

Mich würd mal interressieren was ihr für Erfahrungen bei Durchfall bzw. Kotwasser habt und was man evtl. homeophatisch geben könnte..das Pferd um welches es geht ist noch sehr jung und hat ab und an immer mal Durchfall.Bei ganztägigem Weidegang wurde es nie beobachtet-aber steht der in der Box hat er es öfter mal-egal ob nun Heu oder Heulage gefüttert wird.Bei Stress wie z.b Hängerfahren neigt er wohl generell dazu.Daher war mein Verdacht ob es nicht einfach ein Anzeichen von Stress oder Unwohlsein sein könnte..Regelmässig entwurmt ist das Pferd.Vielleicht hat ja jemand eine Idee..Und was habt ihr für Erfahrungen mit Flosamen?Hilft das wirklich gegen Sand im Darm?Wollte das meinem früher auch mal geben-aber war mir nicht so ganz sicher..

bunte Hubsi Offline

Moderatorin


Beiträge: 1.633

06.07.2007 08:48
#2 RE: Durchfall/Kotwasser?? Zitat · antworten

Mit Kotwasser und Durchfall hab ich leider nur ne schlechte Erfahrung.
Das Pferd einer Bekannten hat es bekommen. Einfach so - alles war gleich wie immer.
Die Therapieodysse ging über Pferdeklinik-Biertrester-Homöopathie-Akupunktur- usw
Nichts half wirklich und so mußte der arme Kerl nach ca. einem halben Jahr klapperdürr
über die Regenbogenbrücke gehen.

Zu den Flohsamen - sie quellen sehr stark auf (also vor dem Füttern unbedingt einweichen!!!!!!!)
und bilden Schleim, was den Darm schon ein bißchen "putzen" kann.
Aber ehrlich gesagt, das tut Leinsamen auch und der ist um das Vielfache billiger.
Meine Pferde bekommen ihn obligatorisch (auch eingeweicht) im Fellwechsel
und natürlich, wenn das Bäuchlein wehtut.
Also bei Sandkolik würde ich eine Woche lang 2xtäglich so um die 100g mit 0,5l Wasser eingewicht
(wenn's geht kochend, hab extra dafür nen Wasserkocher im Stall) geben.
Also das von morgens, abends schon zubereiten u.s.w.

Liebe Grüße
Petra

Sportschecke Offline

Forum-Verdienstkreuz Platin mit Brillianten

Beiträge: 2.296

06.07.2007 09:11
#3 RE: Durchfall/Kotwasser?? Zitat · antworten

Ich hatte dieses Problem mit einem meiner Pferde auch schon mal. Allerdings stellte sich heraus, daß der Kleine bei "Boxenhaft" zum Teil aus Langeweile einfach zu viel an der Tränke rumspielte und dadurch Durchfall bekam. Wenn das Fohlen den ganzen Tag auf der Koppel stand, hatte es andere Dinge zu tun. Also versuch doch mal, die Tränke zeitweise abzustellen und nur zu den Futterzeiten Wasser anzubieten. Vielleicht ist es ja bei Dir auch diese kleine Ursache mit großer Wirkung -daumendrück!

LG Sportschecke
www.sportschecken.de

Amaretto ( Gast )
Beiträge:

06.07.2007 10:26
#4 RE: Durchfall/Kotwasser?? Zitat · antworten

Das könnt schon sein-allerdings wenn ein Pferd schon Durchfall hat(Wasserverlust..)dann die Tränke abstellen??Ob das nicht auch reine Stresssache ist-der hats ja nicht doll-aber immer mal wieder-vorallem bei Stress..

nestroy_6 Offline

Prämienanwärter/in


Beiträge: 39

06.07.2007 11:04
#5 RE: Durchfall/Kotwasser?? Zitat · antworten

Meiner hat immer bisschen Kotwasser. Seit ich ihm Fermentgetreide füttere und er im Offenstall steht ist eh besser geworden aber noch nicht ganz weg (füttere erst seit 3 Wochen Fermentgetreide).

LG Alex

Renate ( Gast )
Beiträge:

06.07.2007 11:43
#6 RE: Durchfall/Kotwasser?? Zitat · antworten

Wo hängt der Salzleckstein?

Nadja Offline

Staatsprämie

Beiträge: 963

06.07.2007 12:45
#7 RE: Durchfall/Kotwasser?? Zitat · antworten
Hallo,
mein Wallach hat das Problem mit dem Kotwasser schon seit Jahren. Tritt vor allem bei Futterumstellung und Stress auf. Auf der Weide hat er auch keine Probleme damit.

Von daher kann das Aufstallen und die damit verbundene Umstellung schon Auslöser sein. Bei mir hat die Gabe von Flohsamen so über 1-2 Wochen immer positiv geholfen, es wurde dann besser und ging meist weg. Was er auch schlecht verträgt sind Karotten in größeren Mengen oder zuviel Brot.

Letzten Winter hatte allerdings über Monate Kotwasser, welches ich nicht in den Griff bekam, wir haben auch Kotprobe genommen, daraufhin innerhalb von 14 Tagen 2 x entwurmt mit Ivomec, wurde dann ewas besser, aber nicht erheblich. Nach Monaten rumdocktern, fand ich dann raus, dass er wohl einen verrenkten Lendenwirbel hatte, wodurch auch Kotwasser ausgelöst werden kann. Hatte ihn zum longieren im Roundpen, da ist er ganz komisch (wie Häschen) losgebuckelt und zwei Tage später war das KOtwasser weg.

Ach ja, und Minerallecksteine verträgt er auch nicht, am besten Hymalajasalzstein.

Kann übrigens auch durch Zahnprobleme ausgelöst werden.

Gruß
Nadja
Sportschecke Offline

Forum-Verdienstkreuz Platin mit Brillianten

Beiträge: 2.296

06.07.2007 13:06
#8 RE: Durchfall/Kotwasser?? Zitat · antworten

Bei meinen hilft der "Wasserentzug" - auch wenn es etwas unlogisch klingt. Einen Versuch ist es doch wert, oder. Frag doch mal Deinen Tierarzt.

LG Sportschecke
www.sportschecken.de

Amaretto ( Gast )
Beiträge:

06.07.2007 20:17
#9 RE: Durchfall/Kotwasser?? Zitat · antworten
Geht nicht um mein Pferd-sondern um das einer Bekannten..Salzleckstein?Weiss ich jetzt garnicht genau-er hatte aber soweit ich weiss mal einen und mal nicht..In wiefern kann es mit den Zähnen zusammenhängen??
Und Karotten sind auch ein problem?Hätte jetzt gedacht das Äpfel bedenklich sind-aber Karotten?
Nadja Offline

Staatsprämie

Beiträge: 963

09.07.2007 14:07
#10 RE: Durchfall/Kotwasser?? Zitat · antworten

Warum das mit den Karotten so ist, weiß ich auch nicht genau, aber bei meiner Internetrecherche hatten noch ne Menge andere Probleme damit. Bekommt dann immer eingeweichte Rübenschnitzel und die helfen sogar auch gegen das Kotwasser.

Bei den Zähnen hat es was damit zu tun, dass das Futter nicht richtig gekaut wird und es dadurch zu Problemen bei der Verdauung kommt. Der Darm wird gereizt und reagiert dann mit Durchfall.

LG Nadja

forsthof-antaris Offline

Forum-Verdienstkreuz Bronce


Beiträge: 1.351

09.07.2007 14:36
#11 RE: Durchfall/Kotwasser?? Zitat · antworten

Versucht es mal mit Ingwer. Ich hatte ein Pferd zu behandeln, das wegen einer Lahmheit Ingwer bekam und 3 Tage später rief mich die Besitzerin an, dass das Pferd nicht nur besser läuft, sondern auch kein Kotwasser mehr hat, das jahrelang ein Problem war. Ich würde da die Wohlfühldosis geben von 3 Gramm pro 100 Kilo, die auch einem Jungpferd nicht schadet, denn bei uns fressen schon die älteren Fohlen bei der Mama Mash mit Ingwer und trinken " Ingwermilch" und dabei sehen sie sehr gut aus. Was übrigens auch ein Nebeneffekt ist - die Würmer halten sich in Grenzen und Stefan Brosig meint sogar, dass man ihn zum Entwurmen nutzen kann ... gut, das teste ich aber lieber nicht und gebe trotzzdem die Paste vom TA, auch wenn die Pferde alle den Ingwer täglich in der Wohlfühldosis erhalten.

LG
Sabine

_________________________________________________


Geh Wege, die noch niemand ging, damit Du Spuren hinterläßt und nicht nur Staub
Antoine De Saint-Exupéry

Amaretto ( Gast )
Beiträge:

09.07.2007 18:01
#12 RE: Durchfall/Kotwasser?? Zitat · antworten

Aber woher bekommt man Ingwer und wie gibt man es dem Pferd?

Maggie Offline

Prämienanwärter/in

Beiträge: 25

10.07.2007 17:59
#13 RE: Durchfall/Kotwasser?? Zitat · antworten
Mein alter Schecke reagiert auf jede Unregelmäßigkeit im Futter, auch auf schlechtes Heu usw., sofort mit Kotwasser. Leider kann ich das Futter nicht so kontrollieren, wie ich manchmal gerne möchte, denn die Pferde stehn ja in einem Pensionsstall. Ich geb ihm dann schon seit Jahren Colosan, gibt es beim TA oder auch bei Krämer usw. Das ist ja auch nur pflanzlich (Anis-Fenchel...öl), hilft bei ihm aber besser als all die Chemie. Nach zwei Tagen ist spätestens alles wieder gut, manchmal reicht schon eine Dosis. Ich hab das Colosan immer im Stallschrank. Ingwer kriege ich in meine Pferde überhaupt nicht rein, auch nicht getarnt, die ekeln sich davor.
Also einem Pferd mit Durchfall das Wasser wegzunehmen, das halte ich für mehr als bedenklich.
Amaretto ( Gast )
Beiträge:

10.07.2007 19:03
#14 RE: Durchfall/Kotwasser?? Zitat · antworten

Und wieviel Colosan gibt man-Nebenwirkungen?

Körsi Offline

Landeschampion/ess


Beiträge: 93

12.07.2007 16:18
#15 RE: Durchfall/Kotwasser?? Zitat · antworten

Durchfall/Kotwasser beim Fohlen?

Es kann sein, dass das Fohlen eine Überempfindlichkeit gegen Laktose hat.
Neben den Tipps mit der Selbsttränke und dem Leckstein, solltet ihr versuchen, Naturjogurt zu füttern. Wir hatten den Fall bei unserer kleinen Fuchsstute, die hat in den ersten Monaten jeden Abend eine große Spritze vor dem Zufüttern bekommen, dass klappte ganz gut und der Durchfall bzw. das Kotwasser war weg.
Der Tipp klingt recht ungewöhnlich, hat bei uns aber geholfen. Kostet nicht viel und war sehr effektiv.
Und Wurmkuren geben, ist jetzt auch kein Problem mehr...

Körsi

Seiten 1 | 2
 Sprung  



> Bilder hochladen,hier!!<