Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Herzlich Willkommen im Pintoforum

Herzlich Willkommen im Forum der Pintofreunde!

Dieses Forum soll allen Pintofreunden eine Möglichkeit bieten, sich zu treffen und auszutauschen.Wir wünschen viel Spaß dabei!
Wir bitten alle User dieses Forums die üblichen Regeln des guten Miteinanders einzuhalten. Ansonsten wird konsequent gelöscht.
Über den Button "Beiträge der letzten Tage" erhalten sie eine Übersicht der aktuellen Beiträge.
Als Gast haben Sie nur verminderte Leserechte. Melden Sie sich daher an und vervollständigen Sie unbedingt ihr Profil. Erst dann können Sie an Diskussionen teilhaben,
lesen und beachten Sie unsere Info + Regeln zum Forum ,dort wird auch Ihre Gruppenzuordnung nebst Rechten erklärt.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 38 Antworten
und wurde 15.624 mal aufgerufen
 Fragen zum Ablauf einer Zuchtschau
Seiten 1 | 2 | 3
Blue Eye´s ( gelöscht )
Beiträge:

16.03.2009 23:12
#16 RE: Stutenleistungsprüfung Zitat · Antworten

@Nadja
Danke für die Info.
Für mich kommt nur eine Stationsprüfung in
Frage. Feldprüfung wird von DPZV nicht mehr
anerkannt.
Werde in Erbach mal nachfragen... .



lg sille

Trabbi Offline

Staatsprämie


Beiträge: 980

17.03.2009 07:25
#17 RE: Stutenleistungsprüfung Zitat · Antworten

"Für mich kommt nur eine Stationsprüfung in
Frage. Feldprüfung wird von DPZV nicht mehr
anerkannt."
Echt?
Gibt es eine Begründung,warum sie Feldprüfung nicht anerkennen?
Bei allen anderen Zuchtverbänden ist die Feldprüfung doch gängige Praxis...
Würde mich echt interessieren,was der DPZV dagegen hat,denn die Anforderungen
sind ja letztendlich die Gleichen.
Gruß
Tanja

Lajana13 Offline

Moderatorin


Beiträge: 1.063

17.03.2009 08:02
#18 RE: Stutenleistungsprüfung Zitat · Antworten

bäh.... weil die immer alles "Besser" wissen und wahrscheinlich haben sie auch schon wieder ein ganz tolles -nicht zu knapp gewinnbringendes- Konzept, wie alles "Besser" geht!

Ich kann nur noch sagen SELBER SCHULD....

Gruss
Jenny

OLDIE ( Gast )
Beiträge: 0

17.03.2009 09:41
#19 RE: Stutenleistungsprüfung Zitat · Antworten

stutenleistungsprüfungen (auch feld) sind von jedem verband zu übernehmen.
das gilt auch für den dpzv,(muß)
nach neuem gesetz können sie zwar lp in eigenregie durchführen,
diese müssen allgemeinem standard entsprechen.

für rassen, für die es noch keine anerkannte leistungsprfg. gibt,
müssen die verbände sich eine "stricken".(gilt auch für hengste)

allerdings muß vor jeder veränderung die zustimmung des ministeriums
eingeholt werden,d.h. änderung der zuchtbuchordnung,
erst nach genehmigung der veränderten zbo darf gehandelt werden.


Blue Eye´s ( gelöscht )
Beiträge:

17.03.2009 10:30
#20 RE: Stutenleistungsprüfung Zitat · Antworten

1. Danke für die Info!
Werde ich gleich mal eine Mail dem DPZV
zukommen lassen. *höhöhö
2. Kommt für mich persönlich auch
nur die Stationsprüfung in frage.
...hüstel... bin froh wenn ich Hotti
überhaupt in der Bahn reiten kann. Is
1.000 Jahre her das ich mich mit
Bahnregeln und co. beschäftigt hatte.
Bin halt ein Feld-, Wald- und Wiesencowboy(girl).

Sollte die Feld doch gehen, werde ich mal auf
Doro´s Vorschlag zurück kommen.

Und vor allem Preise vergleichen... .
Bekomme doch "nur" Elterngeld.
Bin doch jetzt ein Armes Mütterlein.



lg sille

Nadja Offline

Staatsprämie

Beiträge: 963

17.03.2009 14:19
#21 RE: Stutenleistungsprüfung Zitat · Antworten

Ist ja bei mir schon ne Weile her mit der letzten Stutenleistungsprüfung, aber ich kenne es auch nur so, dass nur 3 und 4 jährige Stuten zur Stationsprüfung angenommen wurden, alle anderen, aber auch die 3 und 4 jährigen haben die Möglichkeit der Feld-Stutenleistungsprüfung nach LPO. Haben meine Älteren auch gemacht und es wurde anstandslos von diversen Verbänden anerkannt.

Lg
Nadja

OLDIE ( Gast )
Beiträge: 0

17.03.2009 20:04
#22 RE: Stutenleistungsprüfung Zitat · Antworten

..sille..überleg dir gut. ob du tatsächlich selber die prüfung reiten willst u. kannst,
laß das lieber jemand mit erfahrung darin machen....(nur ein rat)..gg

Sölring Hoff Schurek Offline

Forum-Verdienstkreuz Platin mit Brillianten


Beiträge: 2.832

17.03.2009 20:47
#23 RE: Stutenleistungsprüfung Zitat · Antworten

Da stimme ich Dir vollkommen zu!
Die Vorbereitung sollte m. A. nach ebenfalls von erfahrenen Ausbildern durchgeführt werden.
Zur Zeit habe ich auch 2 Pferde in der Vorbereitung zur SLP

Söl'ring Hoff Schurek
www.soelringhoff.de

Blue Eye´s ( gelöscht )
Beiträge:

17.03.2009 23:25
#24 RE: Stutenleistungsprüfung Zitat · Antworten


@Sölring Hoff Schurek & OLDIE
Warum habe ich es erwähnt... ?
Natürlich lass ich lieber die Finger
davon.

Klaro schieb ich meinen Hintern nicht
in den Sattel, der findet ja noch nicht
mal die Halle... .

@Nadja
Die in Dillenburg sagten mir, Alter egal,
anlongiert reicht!
Dachte eigentlich auch, dass es da eine
Altersgrenze gibt.


lg sille

Trabbi Offline

Staatsprämie


Beiträge: 980

18.03.2009 07:18
#25 RE: Stutenleistungsprüfung Zitat · Antworten

Das haben sie in Verden auch gesagt.Ist wohl Standard.
Aber tue dir und deiner Stute einen Gefallen und laß sie vorher auch reiten.
Die Stuten haben einfach Vorteile,wenn sie schon geritten sind,habe ich ja bei
meiner gesehen:
Die hat die höchsten Rittigkeitsnoten bekommen,weil sie einfach gut geritten und
ausbalanciert war,während die anderen Stuten häufig noch so stark mit dem Gleich-
gewicht kämpften,das sie sich nicht besser präsentieren konnten.
LG
Tanja

Nadja Offline

Staatsprämie

Beiträge: 963

18.03.2009 13:46
#26 RE: Stutenleistungsprüfung Zitat · Antworten
Erkundige dich aber auch gleich ob es dann ggf. einen Altersabzug gibt. War meine ich bei einem Bekannten so, der hat seine 5 jährig prüfen lassen. Werd mal nachfragen wenn ich ihn sehe, der ist da voll firm drin in der Materie.

LG
Nadja
Ghostrider ( gelöscht )
Beiträge:

19.03.2009 21:16
#27 RE: Stutenleistungsprüfung Zitat · Antworten

ich hätte auch mal ne frage, gibt es auch eine stutleistungsprüfung für western reiter im ZfdP?

als ich 2004 mit meiner auf schau war wahren auch wallache in ihrer gruppe, also denk ich schon mal das das kein problem is wenn du mit deiner stute zu einer schau gehst ohne das du züchten möchtest.

was du mit deiner stute auf jedenfall machen solltest is schautraining. leg dir ein paar stangen auf und üb auf jedenfall den trab mit ihr an der hand, so das sie schöne schwebende gänge hat, ich sag nur eins dazu renn was das zeug hält lol.

lg Ghostrider

Blue Eye´s ( gelöscht )
Beiträge:

19.03.2009 21:49
#28 RE: Stutenleistungsprüfung Zitat · Antworten

@Ghostrider
Lieb gemeind, aber ich bin kein
Schauneuling mehr.
Und meine Stute wird schon zur
Zucht eingesetzt. Ihr erstgeborener
von 2007 ist jetzt Köranwärter und
wird evtl. im September vorgestellt.

SLP beim ZfdP mit Westernreiten?
Ich glaube nicht! Araber-Verbände
sind da offener.
Könnte ja meine Stute auch über den
Distanzsport prüfen lasse, da sie ja
jetzt durch ihren Sohn von 2008, beim
ZSAA eingetragen wurde.

Aber wenn du von Stangenarbeit schreibst,
meinst du evtl. den Araber-Schautrainer:
"Jan Calis"?


lg sille

Ghostrider ( gelöscht )
Beiträge:

19.03.2009 22:29
#29 RE: Stutenleistungsprüfung Zitat · Antworten

ja ich bin erst im ZfdP seit 2003 seit ich meine stute hab wir waren über über 25 jahre im AraberVerband, und war mit tama bis jetzt erst auf eine schau leider würde gern öfters gehen. ja das mit den stangen das sie schön die füße heben und bei der schau wo ich war war es halt alles mit stangen abgegrenzt. schade das es im ZfdP keine SLP im westernreiten gibt. müsst ich sie im ZSAA eintragen lassen hm regestriert is sie dort schon nur is das sind voll? ich weiß es nich lol ich müsste wieso ihren AV anteil mal ausrechnen.

lg Ghostrider

Blue Eye´s ( gelöscht )
Beiträge:

19.03.2009 23:53
#30 RE: Stutenleistungsprüfung Zitat · Antworten

@Ghostrider
Wenn sie beim ZSAA schon regestriert ist,
würde ich einfach dort nachfragen.
Anteil müsste sie mind. 12,5% haben.




lg sille

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  



> Bilder hochladen,hier!!<