Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Herzlich Willkommen im Pintoforum

Herzlich Willkommen im Forum der Pintofreunde!

Dieses Forum soll allen Pintofreunden eine Möglichkeit bieten, sich zu treffen und auszutauschen.Wir wünschen viel Spaß dabei!
Wir bitten alle User dieses Forums die üblichen Regeln des guten Miteinanders einzuhalten. Ansonsten wird konsequent gelöscht.
Über den Button "Beiträge der letzten Tage" erhalten sie eine Übersicht der aktuellen Beiträge.
Als Gast haben Sie nur verminderte Leserechte. Melden Sie sich daher an und vervollständigen Sie unbedingt ihr Profil. Erst dann können Sie an Diskussionen teilhaben,
lesen und beachten Sie unsere Info + Regeln zum Forum ,dort wird auch Ihre Gruppenzuordnung nebst Rechten erklärt.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 784 mal aufgerufen
 Fragen und Diskussionsbeiträge zum Thema Gesundheit beim Pferd
Reike23 ( Gast )
Beiträge:

26.06.2005 13:28
3 Jähriges Pferd unreitbar Zitat · antworten

Der Tierarzt hat festgestellt das meine Stute Rückenprobleme hat irgendetwas mit dem Dornfortsatz ich werde sie wohl nie reiten können. Was soll ich jetzt tun? Ich hätte ja schon gerne ein Pferd zum reiten aber ich hänge ja jetzt auch schon an der Stute. Noch ein Pferd kann ich mir erst leisten wenn wir umziehen und der Stall direkt bei uns ist und so keine weiteren Miet kosten dazu kämen. Mit dem Umzug kann evtl. noch 1 Jahr dauern. Der Händler hat mir auch nicht davon gesagt im Kaufvertrag steht nur evt. tragenf und leichte verletzung am Wiederriss evtl. Pilsbefall ich habe sie jetzt seid 2 Wochen und habe 1500€ bezahlt.
Was würdet ihr mir raten? Da der Händler von Beruf Schlachtmeister ist will ich Sie auch nicht zurück geben da der sie bestimmt schlachten würd.

Thomas Kranz Offline

ADMIN


Beiträge: 330

28.06.2005 08:24
#2 RE:3 Jähriges Pferd unreitbar Zitat · antworten

Hallo Reike

Zunächst sollte Dir der Tierarzt hierüber einen schriftlichen Bericht geben und fesstellen, dass diese "Verletzung" bereits vor dem Kauf bestand. Danach würde ich an den Händler herantreten und mit ihm (wenn Du es nicht zurückgeben willst) über eine Rückerstattung des Kaufpreises reden. Sicher wird er Dir nich alles geben wollen - aber 1.000 € wären hier sicher angebracht. Ansonsten ist der Händler verpflichtet das Pferd zurückzunehmen und neben dem Kaufpreis auch Einstellgebühren, Tierarztkosten, Ausbildungskosten usw. zu erstatten sofern er dies nicht ausdrücklich im Kaufvertrag ausgeschlossen hat. Bedenke, dass ein solches Pferd hohe Kosten verursachen kann und sicher auch wird und ob Du Dir es leisten willst ein unreitbares Pferd bis ans Ende seiner Tage zu pflegen.

Evtl. würde ich natürlich noch eine zweite Meinung heranholen, denn oftmals kann man auf anderen Wegen (Physiotherapie, Ostepathie, Akupunktur usw.) etwas erreichen. Sprich noch mal mit Deinem Tierarzt - ob er hier mit jemanden zusammmen arbeitet oder hole Dir noch eine zweite Meinung ein.

Ich drücke Dir die Daumen
Thomas Kranz
Mooshof
Wer glaubt gut zu sein, hört auf besser zu werden

Renate ( Gast )
Beiträge:

28.06.2005 09:50
#3 RE:3 Jähriges Pferd unreitbar Zitat · antworten

Und wie sieht`s aus mit der Trächtigkeitsuntersuchung? Tragend oder nicht?

viele Grüße
Renate
Das Leben ist bunt!

Reike23 ( Gast )
Beiträge:

28.06.2005 13:40
#4 RE:3 Jähriges Pferd unreitbar Zitat · antworten

Tierartzt kommt morgen nochmal. Erfahre dann auch ob sie Trächtig ist oder nicht hat Blutuntersuchung gemacht. Ich werde mich morgen nochmal melden was jetzt ist. Das Problem ist halt echt das ich schon an ihr hänge Gestern hat sie sich ohne Probleme Trense auflegen lassen hat sie garnicht gestört. Naja ich hoffe mal das alles gut geht und bin gespannt was der Händler sagt.
Liebe Grüße
Reike

Reike23 ( Gast )
Beiträge:

29.06.2005 19:16
#5 RE:3 Jähriges Pferd unreitbar Zitat · antworten

Der Tierartzt war da ein anderer hat Satinka untersucht und ZUM GLÜCK top in Ordnung ausser die Bindehautentzündung die ist aber nicht so schlimm. Ich werde sie reiten können und im Herbst bekommen wir dann noch ein Fohlen dazu. Zum Glück ist alles O.k.

Also dann liebe Grüße
Reike

dat ninalein ( Gast )
Beiträge:

06.12.2005 20:37
#6 RE: RE:3 Jähriges Pferd unreitbar Zitat · antworten

huhu,

also irgendwie zweifel ich da ja geringfügi an den ta, der dir sagt dein pferd sei unreitbar??? ich meine und ein anderer diagnostiziert total gesund? sorry, aber zweischen dem einen und dem anderen liegen welten...
ich meine ok ein bisschen rückenkrank und bekommen wir wieder hin, oder kissing spines und nix zu machen würde ich ja halbwegs verstehen, aber wie gesagt zweischen unreitbar und total gesund???

sag mal was für symptome hat denn dein pferd genau - klingt ja doch auch wen der andere ta gesund sagt, nach blockaden.

lg nina

 Sprung  



> Bilder hochladen,hier!!<