Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Herzlich Willkommen im Pintoforum

Herzlich Willkommen im Forum der Pintofreunde!

Dieses Forum soll allen Pintofreunden eine Möglichkeit bieten, sich zu treffen und auszutauschen.Wir wünschen viel Spaß dabei!
Wir bitten alle User dieses Forums die üblichen Regeln des guten Miteinanders einzuhalten. Ansonsten wird konsequent gelöscht.
Über den Button "Beiträge der letzten Tage" erhalten sie eine Übersicht der aktuellen Beiträge.
Als Gast haben Sie nur verminderte Leserechte. Melden Sie sich daher an und vervollständigen Sie unbedingt ihr Profil. Erst dann können Sie an Diskussionen teilhaben,
lesen und beachten Sie unsere Info + Regeln zum Forum ,dort wird auch Ihre Gruppenzuordnung nebst Rechten erklärt.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 611 mal aufgerufen
 Fragen und Diskussionsbeiträge zum Thema Gesundheit beim Pferd
Ischtarpferd Offline

Elite


Beiträge: 365

12.12.2005 20:49
Wurmkur spritzen??? Zitat · antworten

Hallo,

hab da mal ne Frage zu Wurmkur mit Spritze...bei uns im Stall wollen die Pferdebesitzer dieses Jahr mit Spritze
entwurmen...naja...ich hab es für mein Pferd abgelehnt, da mir noch bekannt ist, daß die Spritze nicht für Pferde,
sondern eher für Rindviecher ist...liegt ich da noch richtig oder gibt es etwa schon neue Mittelchen???

LG
Tanja

Scheckenfreund ( Gast )
Beiträge:

13.12.2005 06:32
#2 RE: Wurmkur spritzen??? Zitat · antworten

Also, ich bin kein Vet.-Med., vielleicht kann Rony uns da eines besseren belehren. Aber ich halte das für unnötig, weil erstens bei einem sensiblen Pferd eine Spritze geben, denke ich, oft größeren Streß hervorruft als als eine Paste oral zu verabreichen. Was aber viel wichtiger ist, meines Wissens sind die Entwurmungsspritzen ein echter hochdosierter Hammer (Praziquantel ggen Bandwurm - und nur gegen den?!?!) und werden eigentlich nur verabreicht, wenn festgestellt wurde, dass das Pferd hochgradig verwurmt ist und dringend etwas gemacht werden muß, weil sonst Darmprobleme entstehen.
So passiert bei einer Bekannten, deren Pferd sich auf einer Weide zusammen mit Schafen Bandwürmer eingefangen hatte und eine Kolik bekam, dass man um ihr Leben hat kämpfen müssen. Nachdem der enorme Bandwurmbefall festgestellt wurde, wurde mit Spritze entwurmt.
Soviel kann ich dazu sagen. Vielleicht weiß Rony mehr.
LG
Sabrina

_______________________________________________________
Der einzige Mensch, der sich vernünftig benimmt, ist mein Schneider. Er nimmt jedesmal neu Maß, wenn er mich trifft, während alle anderen immer die alten Maßstäbe anlegen in der Meinung, sie paßten auch heute noch.
George Bernard Shaw

Dschiny ( gelöscht )
Beiträge:

14.12.2005 12:15
#3 RE: Wurmkur spritzen??? Zitat · antworten

Hallo Tanja,
wenn es sich um die Wurmkur handelt, die ich nach Deiner Beschreibung meine, dann hast Du sicherlich nicht falsch gehandelt...
Leider gibt es unter den TAs verschiedene Ansichten darüber. Aber 1000000000000mal geht es gut und einmal eben nicht.
Gruß
Rony

«« Bronchitis
 Sprung  



> Bilder hochladen,hier!!<