Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Herzlich Willkommen im Pintoforum

Herzlich Willkommen im Forum der Pintofreunde!

Dieses Forum soll allen Pintofreunden eine Möglichkeit bieten, sich zu treffen und auszutauschen.Wir wünschen viel Spaß dabei!
Wir bitten alle User dieses Forums die üblichen Regeln des guten Miteinanders einzuhalten. Ansonsten wird konsequent gelöscht.
Über den Button "Beiträge der letzten Tage" erhalten sie eine Übersicht der aktuellen Beiträge.
Als Gast haben Sie nur verminderte Leserechte. Melden Sie sich daher an und vervollständigen Sie unbedingt ihr Profil. Erst dann können Sie an Diskussionen teilhaben,
lesen und beachten Sie unsere Info + Regeln zum Forum ,dort wird auch Ihre Gruppenzuordnung nebst Rechten erklärt.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 7.214 mal aufgerufen
 Farben, Vererbung, ect.
Seiten 1 | 2
Scheckenfreund ( Gast )
Beiträge:

22.09.2006 15:11
Farbvererbungsrechner Zitat · Antworten
Was es nicht alles gibt...

http://www.animalgenetics.us/CCalculator1.asp


_______________________________________________________
Ein Pferd hat vier Beiner,
an jeder Ecken einer.
Drei Beiner hätt’,
umfallen tät.
Unbekannt

bunte Hubsi Offline

Moderatorin


Beiträge: 1.633

23.09.2006 01:32
#2 RE: Farbvererbungsrechner Zitat · Antworten

Ist ja n'Ding
habs gleich probiert und ja, ich bekomme aus meiner reinerbigen Celinka ein Scheckfohlen
hoffentlich ein gesundes - bitte um Daumendrück
Petra

anjuli Offline

Eliteanwärter/in


Beiträge: 272

23.09.2006 14:05
#3 RE: Farbvererbungsrechner Zitat · Antworten

Tolle Sache, ist mal ganz nett fuer einen Zuechter, obwohl man sich sowas ja auch im Kopf ausrechnen kann. Aber mit der Prozentzahl ist das schon irre.
Carpe diem - hora ruit

Machtnix Offline

Showsieger/in

Beiträge: 50

02.05.2008 00:05
#4 RE: Farbvererbungsrechner Zitat · Antworten
Leider fehlt z.B. die Farbe unseres Hengstes Tovero (=Tobiano/Overo).

Er hat die Fellfarbe des Tobiano und trägt zusätzlich das Overogen blaue Augen (Overo). Seine Nachzucht ist häufiger Overo als Tobiano gezeichnet.
Overo: 16 Tobiano: 8 Tobiano/Overo: 15 Solid: 18 Total: 57

zzgl. 2 Overo Pintos

40 Fohlen entstammen einfarbigen Müttern.

Für Züchter finde ich das Programm nicht so aussagekräftig. Erfahrung ist meiner Meinung nach eben wichtig, denn bei Pferden, die schon entsprechend Nachkommen haben, weiß man wie sie sich vererben. Welche Farbe dominant ist etc.
Ich finde es auch gefährlich eine reine Farbzucht zu betreiben, denn Exterieur und Inerieur sind wichtig.
Meiner Meinung nach, kann ein solches Programm eine seriöse Beratung nicht ersetzen.

_________________________________________
Hund oder Mann, die Frage ist doch nur, lasse ich mir den Teppich versauen oder das ganze Leben.

amaretto ( gelöscht )
Beiträge:

02.05.2008 11:46
#5 RE: Farbvererbungsrechner Zitat · Antworten

"Ich finde es auch gefährlich reine Farbzucht zu betreiben,Exterieur und Interieur sind wichtig"...Exterieur und Interieur kommen für mich an allererster Stelle-die Farbe ist ein schöner Nebeneffekt!Trotzdem Hut ab vor Euch Farbexperten-so ganz steige ich da immernoch nicht durch-war aber in Mathe auch nie gut wenn ich die Berechnungen so sehe...

Sportschecke Offline

Forum-Verdienstkreuz Platin mit Brillianten

Beiträge: 2.296

02.05.2008 14:01
#6 RE: Farbvererbungsrechner Zitat · Antworten

Tja, da scheiden sich offensichtlich die Geister . Denn meines Erachtens kauft in erster Linie auch das "Auge" des Interessenten mit und farbige Pferde sind nun mal noch "begehrliche Exoten" im Warmblutbereich. Deshalb baue ich mir in der ersten Phase einen bestmöglichen Stamm reinerbiger Stuten auf, die dann später mit einfarbigen Hengsten hoffentlich veredelte Nachkommen hervorbringen sollen. Aber diese Zuchtgrundlage muß man erst mal in angemessener und konkurrenzfähiger Zahl haben. Es eignet sich ja auch nicht jede bunte Stute dafür, so daß ich von den mischerbigen Bunten die auswähle, die am ehesten meinen Vorstellungen von Leistungszucht entsprechen. Und darauf baue ich dann meine "Farbzucht" auf.

LG Sportschecke
www.sportschecken.de

amaretto ( gelöscht )
Beiträge:

03.05.2008 11:39
#7 RE: Farbvererbungsrechner Zitat · Antworten

Ma aber was nützt mir ein hübsch gezeichnetes Pferd das zum reiten nicht taugt?Dafür ist das Tier Pferd eben zu teuer um sich einfach welche zum anschauen zu kaufen..das kann man bei einem Hund vielleicht machen,aber der grösste Teil der "Pferdeleute"will ja reiten und wird sicher mit einem unrittigen oder einem solchen mit starken Exterieurfehlern nicht besonders glücklich...Deshalb finde ich ja gerade gut das so langsam auch bei den bunten mal etwas mehr auf Qualität geachtet wird.Wie gesagt gern bunt,gern ausgefallen gezeichnet -aber was nutzt mir die schönste Farbe wenn das Pferd unüberlegt gezogen wurde und ansonsten nicht "passt"?
Ein gutes Pferd hat keine Farbe-aber von zwei Qualitätsgleichen Pferden wähle ich das buntere

Sportschecke Offline

Forum-Verdienstkreuz Platin mit Brillianten

Beiträge: 2.296

03.05.2008 14:31
#8 RE: Farbvererbungsrechner Zitat · Antworten

Das ist sicherlich richtig, denn auf "Papieren oder Farbe kann man nicht reiten".
Allerdings haben meine bunten Zuchtstuten alle einen lückenlosen Abstammungsnachweis mit entsprechend guten Leistungsvererbern in der Ahnenreihe (Samber, Ico, Ladykiller xx, Weltmeyer, Pik König, Falkland, Wanderer, usw.). Bewegungsqualität und Exterieur wird vom Zuchtverband beurteilt, heraus kamen einige Prämierungen -freu-. Interieur ist nach meinen Erfahrungen im täglichen Umgang und bei der Arbeit o.k. Also: warum nicht den Farbbonus auf vernünftige Weise nutzen? Mit Samaii kommt jetzt noch Brentano II-Blut dazu, ich hoffe also auf weiteren Zuchtfortschritt. Einige gute, reinerbige Stut- oder Hengstfohlen bleiben ja dann auch zur weiteren Zucht bei mir, so daß sich die Basis immer weiter verbessert. Und schließlich gibt es auch einige z.B. Donnerhall-, Rubinstein- und sonstige namhafte Nachkommen, die nicht mal ein guter Reiter "bedienen" kann. Da halte ich mich doch lieber an die Pferde, die einen guten Charakter und Leistungswillen/-vermögen haben und damit "allround-tauglich" sind.

LG Sportschecke
www.sportschecken.de

Machtnix Offline

Showsieger/in

Beiträge: 50

03.05.2008 21:26
#9 RE: Farbvererbungsrechner Zitat · Antworten
Nun die Paint- und Appaloosazucht hats gezeigt. Reine Farbzucht hat nichts mit Reiten zu tun.
Nur sehr wenige farbgezüchteten Pferderassen habe es zum Leistungspferd gebracht (der Haflinger, Friese -obwohl da auch schon Farbabweichungen erlaubt sind-, der Lippizaner -mittlerweile auch mit starken Farbabweichungen). Hier gibt es jedoch seit sehr vielen Jahren eine ungeheuer starke und resolute Resektion. Ob das in der heutigen Zeit noch gewünscht ist (Ausschussfohlen), sei dahingestellt.
In den genannten Zuchtverbänden steuert man ja bereits gegen und versucht das Niveau und die Gesundheit der Pferde durch HLP und SLP zu verbessern.

Eine reine Farbzucht hat bisher auf lange Sicht hin zu Leistungsabfall und gesundheitlichen Problemen geführt, da der Markt (d.h. die Käufer) einfach von den schön gefährbten Pferden blenden lassen und dem Schänheitsideal nacheifern. Seriöse Züchter, die die Farbe hintenan stellen und trotzdem eine Farbzucht betreiben sind selten (wir züchten zwar auch nach Farbe, würden aber einen Breeding Stock jederzeit einem durchgeknallten Paint vorziehen, daher gehen wir häufiger das Risiko ein, ein einfarbiges Fohlen zu bekommen. Bisher hatten wir einfach wohl Glück.).

_________________________________________
Hund oder Mann, die Frage ist doch nur, lasse ich mir den Teppich versauen oder das ganze Leben.

amaretto ( gelöscht )
Beiträge:

04.05.2008 19:25
#10 RE: Farbvererbungsrechner Zitat · Antworten

@Machtnix: definitiv den Teppich....!

Machtnix Offline

Showsieger/in

Beiträge: 50

04.05.2008 21:55
#11 RE: Farbvererbungsrechner Zitat · Antworten

Zitat von amaretto
@Machtnix: definitiv den Teppich....!


Hab auch ne kleine Teppichversauerin hier neben mir liegen.

_________________________________________
Hund oder Mann, die Frage ist doch nur, lasse ich mir den Teppich versauen oder das ganze Leben.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 P1010020.JPG 
Youngtimer Offline

Moderator


Beiträge: 426

29.01.2009 21:27
#12 RE: Farbvererbungsrechner Zitat · Antworten

Habe gerade mal den Farbrechner wieder rausgekramt.
Wenn man reinerbig Tobiano mit z.B. Fuchs Sabino kreuzt, besteht
lt. dem Rechner eine geringe Chance auf Tovero !??!
Ist das so?

Gruß

Tobias

Machtnix Offline

Showsieger/in

Beiträge: 50

29.01.2009 21:53
#13 RE: Farbvererbungsrechner Zitat · Antworten

Hmm, mit einem solchen Rechner habe ich nie gearbeitet. Ich weiß nur, dass der Toverohengst meines Freundes zu 85% Farbe vererbt, bei 90% einfarbigen Quarterstuten. Mit Paintstuten hat er bisher immer farbige Fohlen hervorgebracht. Meist sind es Overos oder Toveros, Tobianos eher weniger. Viele seiner Fohlen haben viel Weiß.

_________________________________________
Hund oder Mann, die Frage ist doch nur, lasse ich mir den Teppich versauen oder das ganze Leben.

falkenhorst Offline

Moderatorin

Beiträge: 2.233

30.01.2009 09:44
#14 RE: Farbvererbungsrechner Zitat · Antworten

Hier wird mal wieder alles was nicht Tobiano ist, in den Overo Eimer geschmissen. Die Paintzucht bezeichnet alles was nicht Tobiano ist als Overo, aber richtig ist, dass das was die da unter Overo laufen lassen folgende Muster sind:

1. Frame Overo - und nur der ist eigentlich ein Overo
2. Sabino
3. Rabicano
4. Splash White

Tobias Deine Stute ist ein Sabino und kann somit 50% Sabino mitbringen, also kann ein Fohlen von einem Tobiano aus einer Sabino Mutter beide Gene tragen, muss aber nicht. Allerdings nimmt man an, dass das Sabino Gen ein booster ist wenn man mit einem anderen Muster anpaart.

Stef Offline

Staatsprämie

Beiträge: 622

30.01.2009 10:22
#15 RE: Farbvererbungsrechner Zitat · Antworten

Hier gibt es noch andere Tierarten (und auch ein bisschen was über uns Menschlein).
http://home.hetnet.nl/~h.meijers69/overz...hercalculatorEN

Ich nutze es manchmal für die Hühner, da ist die Farbauswahl noch ein bisschen grösser

LG
Stefanie

Seiten 1 | 2
«« Windfarbend
 Sprung  



> Bilder hochladen,hier!!<