Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Herzlich Willkommen im Pintoforum

Herzlich Willkommen im Forum der Pintofreunde!

Dieses Forum soll allen Pintofreunden eine Möglichkeit bieten, sich zu treffen und auszutauschen.Wir wünschen viel Spaß dabei!
Wir bitten alle User dieses Forums die üblichen Regeln des guten Miteinanders einzuhalten. Ansonsten wird konsequent gelöscht.
Über den Button "Beiträge der letzten Tage" erhalten sie eine Übersicht der aktuellen Beiträge.
Als Gast haben Sie nur verminderte Leserechte. Melden Sie sich daher an und vervollständigen Sie unbedingt ihr Profil. Erst dann können Sie an Diskussionen teilhaben,
lesen und beachten Sie unsere Info + Regeln zum Forum ,dort wird auch Ihre Gruppenzuordnung nebst Rechten erklärt.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 552 mal aufgerufen
 Rund um Zucht und Aufzucht
forsthof-antaris Offline

Forum-Verdienstkreuz Bronce


Beiträge: 1.351

01.07.2006 14:38
Eine französische Liebe Zitat · Antworten

Gestern war Trächtigkeitsuntersuchung bei uns. Von drei Stuten sind zwei auch tragend. Nur Cherie roßt wieder - die Fohlenrosse braucht sie wohl doch, um sich zu reinigen. Dazu kommt, daß aus Rücksicht auf Pinselpaule erst nach 16 Tagen entwurmte und da war sie schon besamt. Ivomec macht halt doch Fohlen weg

Na ja. Traurig bin ich eigentlich nicht, denn wenn Glücki eine Woche übertragt, wie immer, und Panzerpaula wieder drei Wochen zu früh kommt, dann passt es ja wieder, daß zwei Stuten mit den Fohlen zusammen laufen können. Pinselchen vermisst derzeit einen Spielkameraden und wird recht frech.

Aber nachdem Petra (bunte Hubsi) die Verbindung von Linné und Salut Cherie als französische Lovestory beschrieb, habe ich die Namen für das Baby nun schon, bevor es gezeugt ist:
French Love oder Französische Liebe für ein Mädchen (Familie der Flattopia, Cheries Mama heißt Feenbild und die Züchter wußten nicht, daß die Oldenburger bei Mädchen nach der Stutenfamilie benannt werden und wir haben den Namen nicht ändern mögen, aber folgen nunmehr wieder der Tradition)

und
L´amour francais oder L´amour de france für einen Jungen (der wird dann mit L nach Papa Linné benannt)

Und heute Abend wird wieder besamt - Momo, soll ich Dir ein Portiönchen überlassen für Marie-Jeanne?

LG
Sabine
_________________________________________________

Geh Wege, die noch niemand ging, damit Du Spuren hinterläßt
Antoine De Saint-Exupéry

Dennis ( Gast )
Beiträge:

01.07.2006 18:43
#2 RE: Eine französische Liebe Zitat · Antworten

oooch wat putztig.....äääh.....hömma biene....du weisst was die mehrheit der leute unter "franz. liebe" verstehen , oder ? ....hehehe
kiss
Dennis

forsthof-antaris Offline

Forum-Verdienstkreuz Bronce


Beiträge: 1.351

02.07.2006 01:20
#3 RE: Eine französische Liebe Zitat · Antworten

Übel ist wer Übles denkt, mein Ritter Hasenherz.

Bussi

Sabine, Dein einsames Burgfräulein


_________________________________________________

Geh Wege, die noch niemand ging, damit Du Spuren hinterläßt
Antoine De Saint-Exupéry

bunte Hubsi Offline

Moderatorin


Beiträge: 1.633

02.07.2006 07:18
#4 RE: Eine französische Liebe Zitat · Antworten

Da sie ja gescheckt sein wird , nenn sie doch lieber Franzi Fleckchen, das halte ich auch für wesentlich unverfänglicher....oder vielleicht fällt mir ja noch was hübsches noch französischeres ein......und dazu noch anständig.......

Au revoir Petra

forsthof-antaris Offline

Forum-Verdienstkreuz Bronce


Beiträge: 1.351

02.07.2006 09:46
#5 RE: Eine französische Liebe Zitat · Antworten

Och nööööööö. Das klingt so arg nach Shetlandpony. Und ich tippe eher auf schlichtbraun. Aber diesmal werde ich nicht hadern und undankbar sein, wenn die Flecken fehlen, sondern werde dankbar das gesunde und muntere Fohlen begrüssen. Pferdeliebe ist nach den Wochen, in denen wir um Avec moi bangen mussten, nun nicht mehr abhängig vom Weißanteil des Fells.

Übrigens habe ich gestern beim Besamen schon den Spermien nachgerufen: "Wir sehen uns in 11 Monaten. Französische Liebe!" Das arme Kind wird ja ganz wirr, wenn ich dann nach der Geburt sage:" Herzlich willkommen bei uns Franzi (ohne)Fleckchen

Was macht eigentlich Fabelmond. Vermutlich hält sie ihre Menscheneltern so in Trab, daß Ihr kaum mehr Zeit habt zu schreiben

LG
Sabine (die zu gerne die Quelle der tollen Smilies hätte, die die Stützles immer benutzen)
_________________________________________________

Geh Wege, die noch niemand ging, damit Du Spuren hinterläßt
Antoine De Saint-Exupéry

Amaretto ( Gast )
Beiträge:

02.07.2006 17:11
#6 RE: Eine französische Liebe Zitat · Antworten

Wie wäre es mit L`Amour Toujours??Das hört sich doch schön an

jeanne Offline

Moderatorin

Beiträge: 1.365

02.07.2006 17:30
#7 RE: Eine französische Liebe Zitat · Antworten

Die Namen finde ich sehr schön

@ Sabine du bist ein süßer kleiner Ekel....du kennst mich sehr gut aber ich will keinen Samen von Linnè !!!

ICH WILL IHN...ja zumindest nochmal ab und zu zum reiten!!!!!! träum

küssi Sylvia


TT von bunte Hubsi ( Gast )
Beiträge:

02.07.2006 17:51
#8 RE: Eine französische Liebe Zitat · Antworten

Hey Sabine,

Fabelmond geht es Bestens, sie läuft ihren Müttern nach wie ein kleiner Hund und zur Zeit darf sie morgens und abends auf die Weide. Sie entwickelt sich prächtig und macht uns jeden Tag sehr viel Freude, Petra verkuschelt sie täglich, ins Fohlenhalfter schlüpft sie fast von alleine und Pfötchen aufheben klappt auch schon.
Ich werde wohl mal ein paar Bilder ins Forum stellen müssen, oder......

Die Quelle der Smiley´s
http://www.smileycentral.com/spreadthewo...readTheWord.jsp


Strenge Dich nicht so an, denn die besten Dinge passieren, wenn Du sie am wenigsten erwartest.

forsthof-antaris Offline

Forum-Verdienstkreuz Bronce


Beiträge: 1.351

02.07.2006 19:30
#9 RE: Eine französische Liebe Zitat · Antworten

Hey Amaretto, der Name klingt sehr gut, aber das wird dann gar kein Turniersprecher mehr gebacken bekommen - bei Französische Liebe ernte ich vermutlich beim Einreiten zumindest ein Lächeln

Petra, das Smiley Center habe ich - aber das funktioniert nur bei Incredimail - ins Forum bekomme ich die kleinen Biester nicht! Was mache ich bloß falsch?

LG
Sabine
_________________________________________________

Geh Wege, die noch niemand ging, damit Du Spuren hinterläßt
Antoine De Saint-Exupéry

forsthof-antaris Offline

Forum-Verdienstkreuz Bronce


Beiträge: 1.351

02.07.2006 19:42
#10 RE: Eine französische Liebe Zitat · Antworten

Ach Petra, ich kann Dich gut verstehen. Mit Pinselpaulchen kuschle ich derzeit auch am liebsten und selbst Micha wird ganz eifersüchtig weil Pinselchen immer laut trällert, wenn er mich irgendwo sieht, während er sofort die Biege macht, wenn er Michas ansichtig wird.

Es sind halt doch kleine Persönlichkeiten, die bereits eine eigene Meinung haben.

Sylvi - ich verstehe Dich, aber es gelt halt wenig über die Freude, die einem so ein kleines Pferdekind täglich macht. Ich glaube, nicht zu züchten, wäre für mich eine Strafe und ich käme wirklich auf Entzug, wenn es Pinselpaulchen nicht gäbe.

Übrigens erzählte mir unsere TÄ daß ihr Fohlen von Florencio seit letzten Montag nicht mehr lebt. Er hatte eine Urachusfistel, wie Avec moi, und sie haben ihn in Telgte operieren lassen, weil der Urin in die Bauchhöhle floss. Die Op klappte wohl gut, aber in der Aufwachbox hörte er nach 20 Minuten einfach auf zu atmen ...

Mir wird ganz flau, wenn ich daran denke, wieviel Glück wir hatten, daß uns Pinselchen nicht genommen wurde. Ob die guten Energien, die Schüsslerschen Salze oder eine höhere Macht dafür sorgte, daß er bei uns blieb? Wahrscheinlich von allem ein bisschen. Aber mir wurde bewußt, wie nah ZÜchterglück und Züchterleid beisammen liegen.

LG
Sabine
_________________________________________________

Geh Wege, die noch niemand ging, damit Du Spuren hinterläßt
Antoine De Saint-Exupéry

forsthof-antaris Offline

Forum-Verdienstkreuz Bronce


Beiträge: 1.351

29.08.2006 15:42
#11 RE: Eine französische Liebe Zitat · Antworten

So, nun isses doch keine französische Liebe geworden, sondern mehr ein Feenherz, denn nachdem wir nach zwei Besamungen mit Linné feststellten, daß wohl Cheries Gebärmutterschleimhaut bei Pinselpaulchens Geburt verletzt wurde und sie plötzlich blutigen Eiter zutage beförderte, behandelten wir sie und besamten sie dann mit unserem "Macht-100%-tragend-Schimmeligen", weil für Risiken war mir die Zeit zu spät und vielleicht war es auch so geplant, denn nun ist sie nach einer Besamung tragend geworden.

Linné hatte ja auch tolle Mädchen und befruchtete auch sehr gut, denn es blieb nur cherie, die vereitert war und eine Fremdstute leer, aber die bekam eine Allergie und wurde mit ziemlich starken Medikamenten behandelt, weil sie fast erstickte. Der TA meinte, daß sie durch die Medikamente vermutlich nicht tagend bleibt, aber sie hat ein Linné-Töchterchen bei Fuß und im nächsten Jahr wollen die Züchter gleich wieder zu unserem braunen Trakkijungen.

Diesmal hoffen wir ja auf ein Stutfohlen und Schimmi hat mir - ich schwöre es - zugeblinzelt, als ich ihm sagte, daß er Cherie nun ein Töchterlein zaubern soll. In Cheries mütterlichen Ahnen heißen fast alle Mädchen etwas mit Fee: Feenbid die Mama, Feenzauber oder nur Fee und da passt wohl das Feenherz ganz gut, wo der Papa mutiges Herz heißt und ein Hasenherz ist.

Mit der Farbe bin ich auch ganz flexibel. Zwar wäre ein Scheckenmädchen sehr nett, aber lieber eine schlicht Braune, als so ein weißes Fohlen mit zwei braunen Flecken wie im letzten Jahr oder einem Schimmelschecken - obwohl ich im letzten Jahr hoffte, das Fohlen möge lieber ganz weiß werden, als so spärlich mit braunen Flecken betupft bleiben.

Und Fuchs wäre auch nicht gerade mein Wunsch - obwohl Fuchsschecke wäre o.k.

Aber mein allersehnlichster Wunsch ist, daß es diesmal nicht so früh kommt und die Mama nicht wieder die gute Biestmilch verplempert, sondern das Fohlen alles bekommt, damit es fit ist. Termin wäre diesmal der 18. Juli.

LG
Sabine
_________________________________________________

Geh Wege, die noch niemand ging, damit Du Spuren hinterläßt
Antoine De Saint-Exupéry

bunte Hubsi Offline

Moderatorin


Beiträge: 1.633

30.08.2006 12:04
#12 RE: Eine französische Liebe Zitat · Antworten
Hallo Sabine,
Feenherz ist klasse, vielleicht läßt sich Mutter Natur mit einem vorher geschenkten Namen inspirieren und es bekommt so ein schönes Herzscheckchen wie Cheyenne .... und noch ein paar andere dazu. Schätze Du hast gute Karten für ein dunkles Scheckchen, denn die Mama vererbt ja wohl immer eine tolle Scheckung...wenn denn..
Viel Glück Petra

 Sprung  



> Bilder hochladen,hier!!<