Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Herzlich Willkommen im Pintoforum

Herzlich Willkommen im Forum der Pintofreunde!

Dieses Forum soll allen Pintofreunden eine Möglichkeit bieten, sich zu treffen und auszutauschen.Wir wünschen viel Spaß dabei!
Wir bitten alle User dieses Forums die üblichen Regeln des guten Miteinanders einzuhalten. Ansonsten wird konsequent gelöscht.
Über den Button "Beiträge der letzten Tage" erhalten sie eine Übersicht der aktuellen Beiträge.
Als Gast haben Sie nur verminderte Leserechte. Melden Sie sich daher an und vervollständigen Sie unbedingt ihr Profil. Erst dann können Sie an Diskussionen teilhaben,
lesen und beachten Sie unsere Info + Regeln zum Forum ,dort wird auch Ihre Gruppenzuordnung nebst Rechten erklärt.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 922 mal aufgerufen
 Der Pinto-Araber
johannes Offline



Beiträge: 14

14.06.2013 20:45
Hengst oder Wallach ? Zitat · antworten

Hallo Pinto Gemeinde !

Die Entscheidung fällt mir nicht gerade leicht.

Unser Deckhengst Sahib Ibn Azal steht seit einiger Zeit zum Verkauf, da es aber sehr schwierig ist einen Deckhengst zu verkaufen, stehe ich vor der Entscheidung Sahib Ibn Azal zu kastrieren und als sehr gut ausgebildeter Reitwallach zu verkaufen, was allerding wiederum sehr schade wäre.

Sahib 98,44% AV Anteil und somit ein Pintabianerzeuger, Papiere vom Österreichischen Araberzuchtverband und eine Doppelkörung „Araberzuchtverband“ und“ APÖ“ (Arbeitsgemeinschaft Pinto Austria). Körungssieger und Prämienhengst mit der bis jetzt höchsten Punktezahl. Mehrfacher Schausieger auch in Konkurrenz mit Vollblutarabern. Er hat die Ausbildung und anschließende Hengstleistungsprüfung (30Tagetest) im Pferdezentrum Österreich (Stadl Paura) mit Bravour absolviert. Er lässt sich problemlos mit Stuten in der Gruppe reiten und kann auch mit Stuten wenn keine rossig ist auf der gleichen Koppel gehalten werden. Das einzige Problem was wir haben, ist die Unverträglichkeit mit unserem zweiten Hengst Jameel. Jameel ist derzeit in Stadl Paura zur HLP und kommt Ende Juni wieder zurück. Das heißt die Probleme der beiden Hengste gehen wieder so richtig los!!! Daher meine Überlegung „ Kastration oder Kampf der Giganten“ ?????

Ich bin mittlerweile der Meinung, Sahib hat es als Wallach und tolles Freizeitpferd mit TOP Ausbildung und allerbestem Charakter bedeuten schöner wenn seine Hormone durch die Kastration klar geregelt sind.

Was ist eure Meinung zu diesem Thema ?

Viele Grüsse vom Wäldnerhof

Johannes

www.waeldnerhof.com

Sölring Hoff Schurek Offline

Forum-Verdienstkreuz Platin mit Brillianten


Beiträge: 2.832

14.06.2013 21:18
#2 RE: Hengst oder Wallach ? Zitat · antworten

Ich teile Deine Meinung
Kastrieren und als sehr guten Reitwallach verkaufen. Ich denke, hier stehen die Chancen gut auch einen vernünftigen Preis zu bekommen.

Söl'ring Hoff Schurek
www.soelringhoff.de

randypuusch Offline

Staatsprämienanwärter/in


Beiträge: 503

15.06.2013 05:01
#3 RE: Hengst oder Wallach ? Zitat · antworten

Als Wallach habe es die Jungs eben einfacher !

VLG
die Claudi
------------------------------------------------------------------
https://www.facebook.com/pages/Gypsypear...523608914418003

https://www.facebook.com/profile.php?id=100008309404488

van.web Offline

Elite

Beiträge: 362

15.06.2013 09:02
#4 RE: Hengst oder Wallach ? Zitat · antworten

Johannes, ich habs dir ja schon mal auf FB geschrieben, dass es unglaublich schade wäre, einen so tollen Hengst legen zu lasen!
Falls er nicht absolut dringend weg muss würde ich mal abwarten ob sich da nicht noch ein netter kleiner Züchter findet....

 Sprung  



> Bilder hochladen,hier!!<