Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Herzlich Willkommen im Pintoforum

Herzlich Willkommen im Forum der Pintofreunde!

Dieses Forum soll allen Pintofreunden eine Möglichkeit bieten, sich zu treffen und auszutauschen.Wir wünschen viel Spaß dabei!
Wir bitten alle User dieses Forums die üblichen Regeln des guten Miteinanders einzuhalten. Ansonsten wird konsequent gelöscht.
Über den Button "Beiträge der letzten Tage" erhalten sie eine Übersicht der aktuellen Beiträge.
Als Gast haben Sie nur verminderte Leserechte. Melden Sie sich daher an und vervollständigen Sie unbedingt ihr Profil. Erst dann können Sie an Diskussionen teilhaben,
lesen und beachten Sie unsere Info + Regeln zum Forum ,dort wird auch Ihre Gruppenzuordnung nebst Rechten erklärt.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 673 mal aufgerufen
 Fragen zu Ausrüstung von Pferd und Reiter
belana Offline

Elite

Beiträge: 401

16.09.2012 11:23
welcher sattel? Zitat · Antworten

hallo ihr lieben.
war gestern auf der alm um belana zu besuchen und was soll ich sagen sie sieht super aus.
es war die richtige entscheidung mit der arbeit erst jetzt wenn sie heimkommt zu beginnen und ihr diesen sommer noch zu gönnen.
sie hat jetzt alles kindliche verloren und ist zu einer ansprechenden jungstute herangereift.
jetzt mache ich mir schon mal gedanken welchen sattel ich für sie brauchen werde.
meine alten passen eher nicht und ich überlege einen guten gebrauchten für sie zu kaufen.
wer kann mir da einen rat geben.
belana ist momentan etwa 148 cm gross,und typmässig sehr arabisch das heisst kurzer rücken!!
welche sättel kämen da in frage?
über eure tipps freue ich mich im voraus
l.g.rita

belana

van.web Offline

Elite

Beiträge: 362

16.09.2012 12:49
#2 RE: welcher sattel? Zitat · Antworten

Hallo Rita!

Schau dich mal bei den massimo-Sätteln um! Die haben relativ kurze Pauschen und eine blüter-gerechte Schulterpolsterung obwohl ursprünglich für Kaltis entworfen ;-)

Ich habe einen für Samur, der ja als Halbblüter ist und auch einen eher kurzen Rücken hat. Das kommt sehr gut hin mit dem Massimo bei ihm. Die sind auch nicht sooo furchtbar teuer!

Milka Offline

Staatsprämie


Beiträge: 626

16.09.2012 21:01
#3 RE: welcher sattel? Zitat · Antworten

Hallo Rita,

da sich die jungen Pferde noch recht stark verändern, ist das mit dm Sattel so ein hin und her.
Dieser muß öffters neu angepasst werden, oder bei starker Veränderung oft auch komplett ausgetauscht werden.

Eine gute Lösung für mich ist der Betes mit Cair Panel Kissen an welchem auch sehr leicht das Kopfeisen ausgetauscht werden kann,
sowie eine Anpassung über das Cair Panel meist sehr einfach ist.

Wer auch mit einem Kunststoffsattel klar kommt, für den währen die Wintec Sättel mit Cair auch eine Alternative.

Wenn das Ross dann komplett ausgewachsen und bemuskelt ist empfehle ich einen Sattel von Passier oder Stüben welcher individuell anzupassen ist.

Gruß Milka

Milka

Mindestens 3 x täglich faul sein,
und das Leben genißen!

sorana Offline

Bundeschampion/ess


Beiträge: 184

17.09.2012 10:10
#4 RE: welcher sattel? Zitat · Antworten

Hi!

Ich denke es kommt auch darauf an was du für einen Sattel möchtest, Springen, Dressur oder VS!
Zum Anreiten würde ich eher einen VS/VSS oder Springsattel empfehlen.

Ich würde mir an deiner Stelle einen Sattler meines Vetrauens kommen lassen und ihm vorher meine Wünsche und die Besonderheiten des Pferdes schildern, dann bekommst du einen Sattel der deinem Pferd und dir passt und die haben in der Regel auch immer gute Gebrauchte....

A.A. ( gelöscht )
Beiträge:

17.09.2012 10:13
#5 RE: welcher sattel? Zitat · Antworten

Zitat von Milka im Beitrag #3


Wenn das Ross dann komplett ausgewachsen und bemuskelt ist empfehle ich einen Sattel von Passier oder Stüben welcher individuell anzupassen ist.

Gruß Milka



Mit Stübben habe ich leider keine guten Erfahrungen gemacht. Trotz Maßanfertigung passte der Sattel überhaupt nicht!

belana Offline

Elite

Beiträge: 401

17.09.2012 21:03
#6 RE: welcher sattel? Zitat · Antworten

vielen dank erstmal,
ich bin ja eher im gelände und dressurmässig unterwegs
bei meinen anderen reite ich vs schwerpunkt dressur von kieffer und passier
die sind zu lang für die kurze
grad weil sie sich noch so verändert dachte ich an einen gebrauchten.
mit wintec geht gar nicht bei mir
den massimo sehe ich mir mal an
liebe grüsse und danke von rita

belana

Slippy Offline

Showsieger/in


Beiträge: 62

18.09.2012 10:36
#7 RE: welcher sattel? Zitat · Antworten

Sommer Evolution (gibts auch in extra kurz) oder Sommer Spirit (gibt es auch mit langem Dressurblatt). Funktionieren für Dressur und Gelände gleichermaßen...
Vorteil: Kann durch Sattler immer wieder angepasst werden, wenn Pferd sich verändert.
Nachteil: Sind auch gebraucht noch teuer.

Meine beiden kurzen Pferde tragen Stocksättel.
Vorteil: Bombensicherer Sitz, Gelände- und Dressurtauglich, Polster passen sich dem Pferderücken optimal an
Nachteil: Die richtig guten (Syd Hill, Toowoomba) sind schwer zu bekommen.

Für unsere Araber hatte ich Randonee (Malibaud) Sättel, auch schön kurz, leicht, nah am Pferd, gutes Sitzgefühl.

belana Offline

Elite

Beiträge: 401

19.09.2012 09:15
#8 RE: welcher sattel? Zitat · Antworten

an die sommer sättel habe ich auch schon gedacht
wenn man so einen dann auch länger reiten und wieder anpassen lassen kann ist das eine gute wahl
die beiden werde ich wohl mal ausprobieren
l.g.rita

belana

Laufband.... »»
 Sprung  



> Bilder hochladen,hier!!<