Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Herzlich Willkommen im Pintoforum

Herzlich Willkommen im Forum der Pintofreunde!

Dieses Forum soll allen Pintofreunden eine Möglichkeit bieten, sich zu treffen und auszutauschen.Wir wünschen viel Spaß dabei!
Wir bitten alle User dieses Forums die üblichen Regeln des guten Miteinanders einzuhalten. Ansonsten wird konsequent gelöscht.
Über den Button "Beiträge der letzten Tage" erhalten sie eine Übersicht der aktuellen Beiträge.
Als Gast haben Sie nur verminderte Leserechte. Melden Sie sich daher an und vervollständigen Sie unbedingt ihr Profil. Erst dann können Sie an Diskussionen teilhaben,
lesen und beachten Sie unsere Info + Regeln zum Forum ,dort wird auch Ihre Gruppenzuordnung nebst Rechten erklärt.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 524 mal aufgerufen
 Fragen zu Ausrüstung von Pferd und Reiter
sorana Offline

Bundeschampion/ess


Beiträge: 184

18.07.2012 08:11
Laufband.... Zitat · Antworten

Hallo!

Hat jemand von euch Erfahrungen mit Laufbändern???
Mein Stallbesi überlegt sich eines anzuschaffen und ich wollte mal fragen welche Möglichkeiten man damit hat und wofür ihr es in der Regel nutzt!
Wie sieht es mit dem Verletzungsrisiko aus und wie schnell gewöhnen sich die Pferde daran?

Danke für eure Antworten!

LG

sabrina82 Offline

Showsieger/in

Beiträge: 51

19.07.2012 11:37
#2 RE: Laufband.... Zitat · Antworten

An meiner alten arbeit hatten wir eins.
meistens haben wir die hengste reingestellt, damit sie die führmaschiene nicht verstopfen. ( ein hengst, ein platz davor und ein platz dahinter freihalten)
du kannst den tieren damit zusätzlich bewegung verschaffen (als überarbeiteter reiter)
du kannst es als bewegung nutzen wenn einer nur schritt gehen darf, das pferd aber irgendwann zu wild zum führen wird. (aber vorsicht das band ist aus gummi und kann beim laufen des pferdes stoppen, was auf die gelenke geht also vorher mit TA besprechen)
viele laufbänder simulieren auch steigungen es gibt verschiedene Programme( das gibt muckies)

anlernen ist einfach
tag 1
pferd drauf- eine person vorne am kopf und muß das pferd anführen (person nicht auf laufband sondern auf rampe davor) nächste person an einstellung das laufband langsam starten und das tempo dem schritt anpassen. 2. person dabei stehen bleiben wegen notschalter falls das pferd irgendetwas macht person 1 tut so als ob er führt.
tag 2
das gleiche wie tag 1 (vorrausgesetzt es ist gut gelaufen) nur jetzt kann sich führende person langsam vom pferd entfernen und evtl pers 2 ablösen
Ich hoffe, ich konnte helfen.

sorana Offline

Bundeschampion/ess


Beiträge: 184

19.07.2012 13:45
#3 RE: Laufband.... Zitat · Antworten

@ sabrina82
Ja danke!

Wie oft und wie lange darf/sollte man ein Pferd da rauf stellen?? Und sollte man das mit seinem TA absprechen??
Ist es sinvoller als eine Führanlage weil die Pferde gerade aus laufen???

Sorry, aber ich hab halt echt null Ahnung von den Dingern

LG

sabrina82 Offline

Showsieger/in

Beiträge: 51

23.07.2012 14:26
#4 RE: Laufband.... Zitat · Antworten

Im alten Betrieb sind die Tiere ca alle 2 tage drauf gegengen. andere aber täglich (Hengste).
Mit dem TA besprechen wenn vorher ein Schaden war, wie gesagt das band ist aus gummi und stoppt wie mit turnschuhen laufen.
Die programme sind unterschiedlich mit berg auf oder ohne. ca 15-25 min

ich persönlich finde sie sind besser da die tiere nicht im kreis rennen.
aber ponys kannst du nicht draufstellen die passen unter der hinteren stange drunter her.

wie lange du dein pferd draufstellt bleibt die überlassen, vielleicht haßt dein pferd das ding ja.
Mein Charm haßt führmaschienen der geht da nicht mehr rein.

Sabrina

sorana Offline

Bundeschampion/ess


Beiträge: 184

23.07.2012 15:10
#5 RE: Laufband.... Zitat · Antworten

Danke!!

werde es mal ausprobieren und mit meinem TA drüber sprechen!
In unserem Fall geht es um zusätzliche Bewegung für Ihre Luft (chr. Bron.), da ich beruflich kaum Zeit habe sie dementsprechend zu arbeiten und sie sich im Offenstall freiwillig nicht mehr als nötig bewegt!

Also vielen Dank und ich werde berichten wie sie denn dann mit dem "Ding" zurechtkommt!

LG

 Sprung  



> Bilder hochladen,hier!!<