Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Herzlich Willkommen im Pintoforum

Herzlich Willkommen im Forum der Pintofreunde!

Dieses Forum soll allen Pintofreunden eine Möglichkeit bieten, sich zu treffen und auszutauschen.Wir wünschen viel Spaß dabei!
Wir bitten alle User dieses Forums die üblichen Regeln des guten Miteinanders einzuhalten. Ansonsten wird konsequent gelöscht.
Über den Button "Beiträge der letzten Tage" erhalten sie eine Übersicht der aktuellen Beiträge.
Als Gast haben Sie nur verminderte Leserechte. Melden Sie sich daher an und vervollständigen Sie unbedingt ihr Profil. Erst dann können Sie an Diskussionen teilhaben,
lesen und beachten Sie unsere Info + Regeln zum Forum ,dort wird auch Ihre Gruppenzuordnung nebst Rechten erklärt.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 692 mal aufgerufen
 Fragen und Diskussionsbeiträge zum Thema Gesundheit beim Pferd
pony82 Offline

Staatsprämie


Beiträge: 657

30.05.2011 00:56
Kissing Spines Zitat · antworten

So, da es hier wohl doch einige betroffene Pferde und Besitzer gibt eröffne ich hiermit doch mal das Thema zum regen Erfahrungsaustausch oder auch, um sich gegenseitig aufzubauen und Mut zu machen.
Bei uns sieht es schon sehr viel besser aus (Vorgeschichte könnt ihr lesen unter "Pony fällt ständig hin")
Der Tierarzt hat Freitag gesagt, dass der Behandlungsfortschritt besser nicht sein könnte und alle Erwartungen übertrifft. Morgen gibt's die letzte Spritze. Ich habe auf sein Anraten ja ständig weiter longiert ( Nowla war ohne Reitet jedoch auch schmerzfrei).
Er meint in 3 bis 4 Wochen wird sich zeigen, ob sie wieder reitbar ist.
Meine Idee sie nebenbei langsam einzufahren wird auch gelobt da fahren ein guten Rückentraining ist.
Soweit von uns und mal ein herzlichstes Dankeschön an alle Daumendrücker und aufmunternde Worte. Die tun einem in so einer Situation echt gut.

Stef Offline

Staatsprämie

Beiträge: 622

30.05.2011 08:57
#2 RE: Kissing Spines Zitat · antworten

Hier ein bisschen interessante Literatur:

http://www.oexmann.de/content/pferderech...m2als%20....pdf
http://www.reitertipps24.com/buchtipps.htm

http://edoc.ub.uni-muenchen.de/5777/1/Holmer_Matilda.pdf

Zitate aus der verlinkten Dissertation:


In der vorliegenden Untersuchung wurden die Röntgenaufnahmen von 295 Pferden
ausgewertet. Es handelte sich dabei um klinisch gesunde Pferde, bei denen im
Zusammenhang mit einer Ankaufuntersuchung der Rücken geröntgt wurde.
Von den 295 Pferden der vorliegenden Untersuchung waren es lediglich 25 (8,5 %),
die keine röntgenologischen Veränderungen aufwiesen.

...
In der vorliegenden Arbeit traten von der
Norm abweichende Röntgenbefunde auch schon bei sehr jungen Pferden auf. Man
muss davon ausgehen, dass sie zum Teil angeboren sind und dass eine
Prädisposition für Rückenprobleme vorhanden sein kann. Durch ein Trauma oder
durch unkorrektes Reiten wird dann eine Rückenproblematik „aktiviert“.

OoMartinaoO Offline

Landeschampion/ess


Beiträge: 89

30.05.2011 17:04
#3 RE: Kissing Spines Zitat · antworten

freut mich das es bei dir besser geworden ist.. hoffe das natürlich für mein stütchen auch .. hab ja noch nen paar wochen vor mir

Artax Offline

Staatsprämienanwärter/in


Beiträge: 511

13.06.2011 22:53
#4 RE: Kissing Spines Zitat · antworten

Hallo pony82,
freut mich auch sehr, dass es aufwärts geht mit deinem Pferdchen.

Das Pferd einer Freundin hat auch Kissing Spines, ist aber reitbar. Das einzige was sie macht, ist absteigen und führen wenn´s mal steiler bergrunter geht, einfach um es etwas zu schonen.

Wünsche euch weiterhin gute Besserung.

pony82 Offline

Staatsprämie


Beiträge: 657

19.06.2011 22:02
#5 RE: Kissing Spines Zitat · antworten

So ihr Lieben.
Bin heute von einer Woche Polen zurück gekommen und hab abends noch kurz das Pony besucht und will euch kurz berichten:
Keinerlei Reaktion mehr auf Abdrücken des Rückens!!!! Juhu
Laut TA sollte ich ja letzte Woche auch wieder mit reiten anfangen, aber ich war ja nicht da. Werde morgen erst mal wieder mit longieren anfangen, da sie jetzt ne Woche nichts gemacht hat und dann jeh nach Gefühl die nächsten Tage mal wieder drauf sitzen.

pony82 Offline

Staatsprämie


Beiträge: 657

11.11.2011 17:17
#6 RE: Kissing Spines Zitat · antworten

Wollte nur mal berichten, dass Nowla nach langsamen Aufbau inzwischen 100% schmerzfrei läuft.
Ich kann auf dem Rücken herumdrücken wie ich möchte, auch nach 3 Stunden ausreiten.

Selbst der 600 kg Gaul der mehrere Deckversuche gestartet hat konnte dem Rücken bisher nichts anhaben.


Also ich bin echt glücklich und zufrieden und würde die Behandlungsform bei einem so jungen Pferd jederzeit wieder wählen, das war das Geld echt wert.

Nawar Offline

Staatsprämienanwärter/in


Beiträge: 525

11.11.2011 17:26
#7 RE: Kissing Spines Zitat · antworten


Na, ist doch SPITZE!
Freut mich für Dich!

_________________________________________________
Wähle einen Beruf den Du liebst, dann brauchst Du Dein Leben lang nicht mehr zu arbeiten!

unsere Homepage
www.nawar.de

Tara Jambon Offline

Forum-Verdienstkreuz Bronce


Beiträge: 1.026

11.11.2011 20:53
#8 RE: Kissing Spines Zitat · antworten

Das freut mich sehr für Dich...

«« Hufrehe
Pergolid »»
 Sprung  



> Bilder hochladen,hier!!<