Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Herzlich Willkommen im Pintoforum

Herzlich Willkommen im Forum der Pintofreunde!

Dieses Forum soll allen Pintofreunden eine Möglichkeit bieten, sich zu treffen und auszutauschen.Wir wünschen viel Spaß dabei!
Wir bitten alle User dieses Forums die üblichen Regeln des guten Miteinanders einzuhalten. Ansonsten wird konsequent gelöscht.
Über den Button "Beiträge der letzten Tage" erhalten sie eine Übersicht der aktuellen Beiträge.
Als Gast haben Sie nur verminderte Leserechte. Melden Sie sich daher an und vervollständigen Sie unbedingt ihr Profil. Erst dann können Sie an Diskussionen teilhaben,
lesen und beachten Sie unsere Info + Regeln zum Forum ,dort wird auch Ihre Gruppenzuordnung nebst Rechten erklärt.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 62 Antworten
und wurde 9.729 mal aufgerufen
 Der Pinto-Araber
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
greenhorn Offline

Staatsprämie

Beiträge: 769

14.01.2011 16:04
Blaz ons Fancy Amir Zitat · antworten

Blaz ons Fancy Amir ist Anfang Januar 2011 bei uns eingezogen, da sein Besitzer ihn nicht länger halten konnte. Er ist ein herrlicher Rappschecke von 153cm ,der als einziger Araber Pinto in Deutschland beim Araberverband gekört ist und einen 100- Tage-Test als Hengstleistungsprüfung absolviert hat, diese hat er mit 97,83 Punkten als Vierjähriger bestanden.Dabei erhielt er für die Springanlage Note 9, Charakter und Temperament Note 10 !! In 2007 bekam er vom VZAP den Titel Elitehengst verliehen.

Blaz ons Fancy Amir stammt doppelt gezogen, aus besten US- Araberrennleistungsfamilien (Mc Coys Count, The Real, Mc Coy Bask) und hat hocherfolgreiche Nachzucht , darunter etliche gekörte Hengste in Deutschland, aber auch in Belgien , Schweiz und sogar Dubai. Auch seine Töchter haben bereits gekörte Söhne gebracht und sich in der Zucht bewährt. Blaz ons Fancy Amir ist über Einzeldeckgenehmigung auch für die Trakehnerzucht zugelassen.

Da ja seit einiger Zeit bekannt ist, das dieser Hengst und auch ein Teil seiner Nachzucht das SCID-Gen trägt, haben wir uns ( zusammen mit dem Gestüt Most Colorful) die Entscheidung diesen Hengst in die Zucht zu nehmen nicht leicht gemacht.

Ursprünglich war ich der Ansicht das man einfach alle Pferde, die einen Gen Defekt tragen, aus der Zucht nehmen kann und alles wird gut , aber so einfach ist es leider nicht. Es gibt mittlerweile 5 bekannte und nachgewiesene Gen Defekte bei den arabischen Rassen ,aber wer weiß was es noch gibt ? Würde man alle Pferde die einen dieser Gendefekte in sich trägt aus der Zucht nehmen , was bliebe übrig ?? Man würde mit diesem kleinen Rest eine starke Inzuchtdepression bekommen und die Rasse wahrscheinlich endgültig zerstören. Da jedoch die Träger dieser Gene nicht krank sind und auch nicht krank werden , geben sie uns die Möglichkeit die Zuchtbasis breit genug zu halten und damit neue Probleme zu vermeiden, wenn man verantwortungsvoll mit diesem Wissen umgeht.

Was ist SCID ? SCID ist eine Erbkrankheit bei der Pferde die nur ein Gen tragen kerngesund sind und ganz normal nutzbar. Lediglich Pferde die von beiden Eltern ein solches SCID Gen bekommen erkranken am „Schweren Kombinierten Immun Defekt“, diese Fohlen sterben innerhalb der ersten Lebensmonate an Infektionen wie z.b. Lungenentzündung etc. da sie keine funktionierende Immunabwehr aufbauen können. Setzt man einen SCID Träger jedoch nur in Verbindung mit SCID frei getesteten Tieren zur Zucht ein , wird man zu je 50% freie Tiere und Träger bekommen , jedoch nie ein erkranktes Fohlen.

Auch die wunderschöne Overo Farbe ( die Amir nicht trägt) ist an einen Gen Defekt gekoppelt , das OLWS , den tödlichen Overo Weiß Faktor , auch dieser wird nur zum Problem wenn ein Fohlen von beiden Seiten dieses Gen bekommt . Und nun ?? Keine Overos mehr züchten ? Warum sollte man darauf verzichten ? Man muss nur darauf achten das keine Pferde verpaart werden die beide das Overo Gen tragen und man wird nie ein krankes Fohlen bekommen , aber mit 50% iger Chance einen herrlichen Overoschecken. Man sollte sich das Wissen und die Möglichkeiten die die moderne Genetik bietet zu Nutze machen und die Tests sinnvoll einsetzen. Dann erhalten wir die Bandbreite der Abstammungen und vermeiden so vielleicht, durch zu enge Linienzucht, neue Probleme zu bekommen.

SO und jetzt : Auf mich mit Gebrüll

apinto Offline

Elite

Beiträge: 381

14.01.2011 19:37
#2 RE: Blaz ons Fancy Amir Zitat · antworten

Mutig Mutig!!!

Ich sehe dieses mit Erbkrankheiten ähnlich wenn man Testet und Verantwortungsvoll umgeht ist es kein Verbrechen solche Pferde auch zu nutzen. Amir ist ein toller Hengst, hat er auch durch seine Nachzucht bewiesen. Jeder der mit Trägerpferden züchte geht ein Risiko ein, zB. es schlechter zu verkaufen, sich immer zu rechtfertigen.....aber es wird auch Trägerfrei Nachzucht geben die uns bereichern.

greenhorn Offline

Staatsprämie

Beiträge: 769

14.01.2011 20:18
#3 RE: Blaz ons Fancy Amir Zitat · antworten

ich bin ganz bewusst den Weg gegangen es hier gleich offen zu legen um irgendwelchen Spekulationen entgegen zu gehen, so kann jeder gleich offen seinen "Senf" dazu geben und seine Meinung sagen. Interessieren würde mich auch wie andere mit diesen Sachen umgehen. Bei den Paints / Quater ist das testen jedenfalls schon völlig normal, von HYPP über HERDA bis OLWS und wer weiß was es sonst noch alles gibt was man vielleicht noch nicht testen kann.

Er wird bei uns nächstes Jahr ein paar Stuten decken, natürlich nur Scid freie Stuten und auch ausschließlich für entsprechende fremde Stuten zur Verfügung stehen. Wenn ihn denn überhaupt jemand nutzen möchte

Ich finde jedenfalls das ein solcher Hengst seine Qualität und seine Vererbung unter Beweis gestellt hat und es schade wäre wenn er in der Versenkung verschwindet.
Zum Thema Wertverlust : sicher ist es so das ein Scid Träger als Zuchtpferd günstiger sein wird bzw. weniger gefragt aber die meisten unserer Pferde gehen an Reiter weg. Und wenn ich ehrlich bin kann man die Hengstfohlen bei Zeit kastrieren und es fragt niemand mehr danach , da es für einen Reiter einfach egal ist, die Pferde sind ja nicht krank sondern können nur bei falscher Anpaarung kranke Fohlen bekommen. Außerdem wird er bei uns nicht an die Bedeckungszahlen eines El Shamir ( Upps der hat ja als Overo auch einen Gen Defekt ) oder von unserem Painted Dragon ran kommen, so das das Risiko überschaubar sein wird.

Claudia Kaul Offline

Elite

Beiträge: 418

14.01.2011 23:48
#4 RE: Blaz ons Fancy Amir Zitat · antworten

So, dann melde ich mich auch mal kurz zu Wort. Ich war ja bekennder Weise auch einer der ersten die geschrieen Hat, SCID, CA und wie das alles heisst. Das brauch kein Mensch,....
Will ich nicht im Stall haben. Die Wende brachte ein Besuch bei Arabian Fantasie leztes Frühjahr. Da war ich mir einer Freundin, mal die Fohlen anschauen und eine Stute anschauen die ich im Internet schön fand. Die Stute und auch die anderen die ich gezeigt bekam, schöne Pferde aber irgendwie sprang der Funke nicht über. Eine hätten sie noch, die ist aber CA Träger. Naja, schauen kann man ja mal hab ich gedacht aber einen CA Träger kaufen, nie!
Und dann kam sie, Panama. Typvoll, korrekt und beim laufen den Boden berühren kam nicht in Frage. Sie wars, bis auf das kleine Problem CA. Meine Freundin sagte ich wäre irre wenn ich die nicht nehme. Aber sie ist doch CA Träger war meine Antwort. Ist sie hässlich hat sie mich gefragt, Nee hab ich gesagt. Hat sie später beim reiten irgendwelche Einschänkungen? Ich wieder, nee eigentlich nicht. Und was passiert wenn du mit ihr züchtest und sie mit einem CA freien Hengst anpaarst???? Ähhhh nix war meine Antwort. Ja also was willst du mehr, sie ist hübsch, korrekt und wird gesunde Fohlen bringen.
Ich habe sie gekauft und wirklich jeden Tag Spaß an ihr. Es gibt wie Susanne schon sagt diverse Gen Defekte beim VA und bei den Westernpferderassen kommt noch HYPP Und Herda dazu, man kann nicht alle aus der Zucht nehmen. Testen und gut. Mit den Overos ist es ja auch das gleiche, hier kann ich auch keine zwei Overos miteinander anpaaren. Deshalb keine Overos züchten,......kommt gar nicht in Frage.
Ich habe Blaz nur als jungen Hengst mal gesehen, er hatte mir damals gut gefallen. Aus verschiedenen Gründen habe ich aber nie eine Stute zu ihm gebracht. Jetzt beim abholen hat er mich wirklich mit seinem lieben unkomplizierten Wesen überzeugt. Vom Typ her ist er wirklich toll, da gibts manche mit mehr Prozenten und weitaus weniger Typ. Ich werde auch von ihm decken lassen und hoffe natürlich auf ein buntes Stutfohlen für meine anderen Jungs, die sind SCID frei, Status Stutfohlen also egal. Hengst wird eh Wallach, Status also auch egal,....
Ich hoffe für die Zukunft das einfach Qualität überzeugt, Tests als das genutzt werden für was sie sind. Nämlich als Handwerkszeug für uns Züchter um gewisse Krankheiten vor der Bedeckung auszuschliessen und nicht als Anlass für Panikatacken.

Claudia

apinto Offline

Elite

Beiträge: 381

15.01.2011 07:08
#5 RE: Blaz ons Fancy Amir Zitat · antworten

Das brauch kein Mensch,....
Schön damit ihr euch nochmal daran erinnert hab was so alles über SICD so im Forum steht.
Ich hab´s bei den Vollblut Araber lange Verfolgt wie gering der Anteil geschrumpft ist bei SICD.
Auch bei CA wird´s so kommen, der VZAP wird den Test für alle Zuchttiere Verlangen bis Ende 2011.
ZSAA wartet noch ab ( Begründung steht auf der HP des ZSAA).
SICD bei den Pinto-Arabern war in meinen Augen ein Hetzjagd, selber würde ich mir keinen Träger zur Zucht kaufen, habe aber nie ausgeschlossen mal mit einem zu decken. Selbst mit dieser Einstellung steht man in der Kritik.

Heikles Tema: Was meinen denn die andern Züchter?

WhyNot Ponys Offline

Staatsprämie


Beiträge: 681

15.01.2011 07:42
#6 RE: Blaz ons Fancy Amir Zitat · antworten

Ein verantwortungsvoller Umgang schließt doch nicht die Zucht mit Trägertieren aus.

Ich weis ja auch, dass die Anpaarung von Roan x Roan ein zu 25% nicht lebensfähiges Fohlen bringt (besser gesagt ein Verfohlen zwischen 3. und 5. Monat) -- warum sollte ich also einen Roan nicht mit einer anderen Farbe anpaaren? Nur weil wieder ein Roan entstehen könnte der dann wieder nicht mit einem Roan angepaart werden sollte? Unsinn.
Verantwortung bedeutet in dem Fall, dass ich weis dass ich einen Roan im Stall habe und es bei Roan x Roan Probleme geben könnte. Ebenso wie bei Overo x Overo oder CA x CA.
Also Verantwortung liegt für mich im Erwerben des Wissens um die Zucht - nicht im Kopf in den Sand stecken und die Augen verschließen. Das unterscheidet uns Züchter doch von den Vermehrern. Wir paaren unsere Stuten ja auch nicht wild mit jedem Hengst an, der grad in der Nähe steht - wir suchen uns passende Partner, damit wir unser selbstgestecktes Zuchtziel erreichen können. Es fließen halt für einige Rassen noch ein paar zusätzliche Faktoren mit in die Kalkulation ein, die zu beachten sind, damit die Nachzucht gut und erfolgreich wird.

Verantwortungslos ist nur die Anpaarung von Trägertier x Trägertier, weil man das Risiko bereitwillig in Kauf nimmt - sei es aus Bequemlichkeit (weil der Hengst nun mal da ist) oder weil man die beiden Zuchtlinien unbedingt kombinieren will.

----------------------------------------------------

Save earth - it´s the only planet with chocolate -
and a balanced diet means chocolate in both hands!

greenhorn Offline

Staatsprämie

Beiträge: 769

16.01.2011 19:36
#7 RE: Blaz ons Fancy Amir Zitat · antworten

hier mal ein paar Bilder von Amir von heute, also 20jährig, ich denke das er auch heute noch vom Typ und Ausdruck gut mit den aktuellen Hengsten mithalten kann !

@apinto
deshalb bin ich ja bewusst hin gegangen und habe es public gemacht , statt den Hengst "heimlich" zu nutzen , um zu erfahren wie die anderen Züchter dazu stehen und habe hier ehrlich gesagt mir mehr Reaktionen gerechnet.

Angefügte Bilder:
amir.02a.jpg   amir.03a.jpg   amir.04a.jpg   amir.05a.jpg   amir.06a.jpg   amir.07a.jpg   amir.08a.jpg  
Als Diashow anzeigen
apinto Offline

Elite

Beiträge: 381

16.01.2011 19:48
#8 RE: Blaz ons Fancy Amir Zitat · antworten

Hab auch mit mehr Reaktion gerechnet, gerade von den Pinto Araber Züchtern.
Heimlich nutzen geht ja so wie so nicht lange, den die Nachzucht ist ja dann irgendwann da. Wer dann Nachzucht verkaufen will wird´s ja dann auch irgend wie ausschreiben.
Schöne Fotos!!!

Claudia Kaul Offline

Elite

Beiträge: 418

16.01.2011 22:04
#9 RE: Blaz ons Fancy Amir Zitat · antworten

@greenhorn

Der ist einfach nur schön. Ich bestelle hiermit ein buntes Stutfohlen von ihm.

@all

keiner eine Meinung zu dem Thema???????

Viele Grüße
Claudia

pony82 Offline

Staatsprämie


Beiträge: 657

16.01.2011 23:18
#10 RE: Blaz ons Fancy Amir Zitat · antworten

Ich bin keine Züchterin, aber ich denke wenn ich ein Fohlen wollte und einen Hengst toll fände der Scid possitiv ist und Nowla negativ getestet würde dann spräche für mich nichts dagegen mich für den Hengst zu entscheiden.
Mein deutsch lässt heute auch zu wünschen übrig...

Wie ist es denn mit anderen Rassen. Scid ist ja ein Araber Gen Defekt was heißen müsste, dass man Stuten anderer Rassen doch problemlos von ihm decken lassen könnte, oder?


@Greenhorn
Hast du Lewitzerstuten die nicht mit Araberblut veredelt wurden?

apinto Offline

Elite

Beiträge: 381

17.01.2011 06:06
#11 RE: Blaz ons Fancy Amir Zitat · antworten

Ob SCID ein reines Problem von Pferden mit Arabischer Abstammung ist bezweifle ich, andere Rassen Testen nicht. Bei Hunden ist es ja auch aufgetreten.
Da beim Vollblut Araber viel Inzucht betrieben wird (in meinen Augen ein großer Fehler) kommt es eben häufiger vor damit solche erkrankten Fohlen auftreten. Darum Plicht die Deckhengst zu Testen, nur schade damit die Verbände es nicht Veröffentlichen so wie in Belgien. Selbst der ECHA Verlangt den Test bei Hengsten mit Arabischer Abstammung, aber es wird leider nicht Veröffentlicht. Viele von euch wussten auch nicht was SCID ist. Wenn ich dann Araber zu schleuder Preisen sehe werden eben oft Träger Pferde an unwissende Verkauft ohne es zu sagen. Bevor es Öffentlich würde damit die Amir Linie betroffen ist, Verkauften die Insider auch noch schnell ihre Träger.

WhyNot Ponys Offline

Staatsprämie


Beiträge: 681

17.01.2011 06:49
#12 RE: Blaz ons Fancy Amir Zitat · antworten

Naja, bei anderen Rassen ist SCID halt einfach noch nicht aufgetreten.
Beim DRP z.B. wurde häufig mit Arabern veredelt (hatten selbst eine Stute - aber CA und SCIDfrei) aber entweder hatte man da Glück und es waren per Zufall nur SCIDfreie Tiere oder der Fall das zwei Träger in der richtigen Mischung aufeinander trafen hat sich noch nicht ergeben.

----------------------------------------------------

Save earth - it´s the only planet with chocolate -
and a balanced diet means chocolate in both hands!

greenhorn Offline

Staatsprämie

Beiträge: 769

17.01.2011 07:55
#13 RE: Blaz ons Fancy Amir Zitat · antworten

oder wenn es so war hat es keiner gemerkt, denn die Fohlen sterben ja nicht an einer spezifischen Erkrankung sondern és kann jede Infektion sein wie z.b. eine Lungenentzündung.

Ich habe auch schon einige meiner Bunten testen lassen , aber bis jetzt alle Scid frei. So das ich da kein Problem sehe, man würde halt die die für ihn in Frage kommen auf jeden Fall testen um absolut sicher zu sein das nichts passieren kann.

pony82 Offline

Staatsprämie


Beiträge: 657

17.01.2011 09:35
#14 RE: Blaz ons Fancy Amir Zitat · antworten

Ich wünsch euch auf jeden Fall viele schöne und bunte Fohlen vond dem Hübschen

apinto Offline

Elite

Beiträge: 381

17.01.2011 10:32
#15 RE: Blaz ons Fancy Amir Zitat · antworten

Frage an: WhyNot Ponys
Beim DRP z.B. wurde häufig mit Arabern veredelt (hatten selbst eine Stute - aber CA und SCIDfrei.

Welches Labor hat den DRP auf CA getestet?

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  



> Bilder hochladen,hier!!<