Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Herzlich Willkommen im Pintoforum

Herzlich Willkommen im Forum der Pintofreunde!

Dieses Forum soll allen Pintofreunden eine Möglichkeit bieten, sich zu treffen und auszutauschen.Wir wünschen viel Spaß dabei!
Wir bitten alle User dieses Forums die üblichen Regeln des guten Miteinanders einzuhalten. Ansonsten wird konsequent gelöscht.
Über den Button "Beiträge der letzten Tage" erhalten sie eine Übersicht der aktuellen Beiträge.
Als Gast haben Sie nur verminderte Leserechte. Melden Sie sich daher an und vervollständigen Sie unbedingt ihr Profil. Erst dann können Sie an Diskussionen teilhaben,
lesen und beachten Sie unsere Info + Regeln zum Forum ,dort wird auch Ihre Gruppenzuordnung nebst Rechten erklärt.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 62 Antworten
und wurde 9.337 mal aufgerufen
 Der Pinto-Araber
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
WhyNot Ponys Offline

Staatsprämie


Beiträge: 681

17.01.2011 14:09
#16 RE: Blaz ons Fancy Amir Zitat · antworten

Bisher weis ich in keinem Fall wo beim DRP auf SCID oder CAfreiheit getestet wurde. Ebenso müßte man dann die Trakhener, Deutsche Reitpferderassen testen (ja, auch bei denen wurde regelmäßig Blut eingezogen um zu veredeln), Lewitzer, Welsh (auch beim Welsh wurden Araber verwendet - zwar schon sehr lange her - so 100Jährchen), beim Edelbluthaflinger, bei den Quarabs, bei den Shagyas sowieso, beim Englischen Vollblut ........ - die Liste liese sich fortsetzen.

----------------------------------------------------

Save earth - it´s the only planet with chocolate -
and a balanced diet means chocolate in both hands!

apinto Offline

Elite

Beiträge: 381

17.01.2011 15:08
#17 RE: Blaz ons Fancy Amir Zitat · antworten

Beim DRP z.B. wurde häufig mit Arabern veredelt (hatten selbst eine Stute - aber CA und SCIDfrei)

so wie Du hier schreibst gehe ich davon aus damit dieses Stute getestet ist. Sonst könntest Du dir ja nicht sicher sein damit sie frei ist von SCID und CA.
SCID kann man bei allen Rassen Testen.
CA ist im Moment nur für Arabisches Vollblut mit einen aussagefähigem Testergebnis. Bei Halbblütern ist laut Aussage der TIHO-Hannover immer Vermerk ohne Gewährleistung der Test ist mit Frembblut zu Ungenau. Kann sein damit die Labors in den USA auch Halbblüter 100% Testen können, da bin ich nicht informiert.

Darum ist die Gefahr SCID in anderen Rassen zu verbreiten so groß, weil der Araber in vielen Rassen Veredelt oder die Pinto Araber bei den Schecken.

WhyNot Ponys Offline

Staatsprämie


Beiträge: 681

17.01.2011 18:54
#18 RE: Blaz ons Fancy Amir Zitat · antworten

CA würde man ja recht leicht erkennen - bei SCID liegt die Sache dann schon anders.

Ich denke das man, da jetzt die Ursachen bekannt sind, die Gefahr zumindest eingrenzen kann. Allerdings muss auch der Hengsthalter so verantwortlich sein und bei Bedeckung von rassefremden Stuten die Problematik nicht aus dem Blick verlieren.

----------------------------------------------------

Save earth - it´s the only planet with chocolate -
and a balanced diet means chocolate in both hands!

greenhorn Offline

Staatsprämie

Beiträge: 769

17.01.2011 20:41
#19 RE: Blaz ons Fancy Amir Zitat · antworten

ein Hengst wie Amir dessen Status bekannt ist und auch bekannt gegeben wird, ist eigentlich ungefährlicher als ein Hengst mit unbekanntem Status ,da sich keiner einen Kopf macht und wahrscheinlich noch nicht mal testet. Denn auch heute wo Scid recht bekannt ist steht immer noch bei sehr wenigen Hengsten etwas zum Scid Status in den Deckanzeigen/ Homepages.

Dein Pares z.b. hat in der 4.Generation noch 9 Pferde die Araber sind oder Araberblut führen, er hat es auf beiden Seiten, auch er hätte Scid bekommen oder Träger sein können, da bei den Ponys nicht getestet wird. Mir ist bei seinen Linien nichts bekannt, aber du verstehst sicher was ich meine. Und es gibt sicher sehr viele Hengste die wie er in der Abstammung arabisches Blut haben und die Scidträger sein könnten ... es wird ja nur verdeckt weitergegeben und tritt erst zum Vorschein wenn er auf einen anderen Scid Träger (Stute) trifft, das kann auch noch nach mehreren Generationen sein.

Man muss ja nur mal überlegen das bei den Friesen nach etlichen Generationen Rappe x Rappe immer mal wieder ein Fuchs auftaucht. Dieses Gen wird genauso vererbt und weitergegeben wie Scid, nur das die Fohlen nicht krank sind, sondern Füchse, was vielleicht für Friesenzüchter nicht viel besser ist.

OLDIE ( Gast )
Beiträge: 0

17.01.2011 21:07
#20 RE: Blaz ons Fancy Amir Zitat · antworten

susanne macht es schon richtig, man muß scid nicht überbewerten wie bei anderen fehlern auch...
es ist genau richtig , jeder muß sich die frage stellen, wie gehe ich damit um...?
ich habe zur zeit selbst einen vollblutaraber im einsatz, allerdings ist dieser getestet und frei attestiert.
der interessierte züchter/deckkunde, sollte aber informiert sein....macht es doch für jeden leichter u. problemloser.
der hengst gefällt auch mir ausgenommen gut...auch,wenn nur vom bild her...
da susanne ein "auge" und "händchen" für diese sorte pferde hat, darf man auf erfolgreichen einsatz hoffen..

ich putz derweil schon mal die zu erwartenden pokale...

belana Offline

Elite

Beiträge: 401

17.01.2011 22:29
#21 RE: Blaz ons Fancy Amir Zitat · antworten

ist blaze of fancy amir reinerbig auf das scheckgen wenn ja würde ich sofort mit sicd freien araberstuten weiterzüchten.
es gibt so viele schlechte farbzuchten die nur bunt züchten weil das grade geld bringt da könnte man mit einem so ausdrucksstarken hengst und herrausragenden araberstuten eine wunderbare araberscheckzucht aufbauen.
leider muss ich erst im lotto gewinnen damit ich da weitermachen kann da meine mittel mit meinen puppen schon mehr als erschöpft sind .ja veilleicht wirds ja noch was irgendwann.
l.g.rita
na

belana

WhyNot Ponys Offline

Staatsprämie


Beiträge: 681

18.01.2011 07:24
#22 RE: Blaz ons Fancy Amir Zitat · antworten

Nicht nur mein Pares ist in 4. Generation mit Blut bestückt - auch Just hat in 2. Generation eine Araberstute stehen, wie die meisten unserer Stuten auch irgendwo Blutanschluß in ihrem Pedigree zeigen.
Ich kenne kaum ein DRP das nicht irgendwo einen Araber mit drin hat - meiner Ansicht nach wäre das ein Punkt bei dem die Verbände aktiv werden müssten. Die Hengste (so weit wie noch im Einsatz) auf SCID/CA untersuchen lassen und abklären wie der momentane Status ist - danach nur noch im Fall von betroffenen Elterntieren weiter testen und so über Ausschlußverfahren das Problem eliminieren, bzw. überschaubar machen wie es auch bei den Araberzuchten gemacht wird.

Das ist doch die Aufgabe von Verbänden, oder?

----------------------------------------------------

Save earth - it´s the only planet with chocolate -
and a balanced diet means chocolate in both hands!

greenhorn Offline

Staatsprämie

Beiträge: 769

18.01.2011 07:54
#23 RE: Blaz ons Fancy Amir Zitat · antworten

für mich ist das eigentlich die Verantwortichkeit von Züchtern, denn die haben sonst unter Umständen das tote Fohlen im Stall und denken in der Regel an eine normale Lungenentzündung o.ä. wenn das Baby stirbt. Wer macht dann schon einen Gentest ? Wer kommt überhaupt auf diese Idee ? Kaum jemand. Das sinnvollste wäre z.b. in deinem Fall die Generationen zurück gehen und z.b. bei Pares -> Vater Percy bringt das Araberblut über Painted Diamond-> dieser ist frei getestet , also kann er von da nichts haben und genauso auch bei der anderen Seite verfahren und wenn man es nicht ausschliessen kann muss man halt selbst testen.

@oldie
Danke für das Lob

WhyNot Ponys Offline

Staatsprämie


Beiträge: 681

18.01.2011 12:52
#24 RE: Blaz ons Fancy Amir Zitat · antworten

Würde trotzdem eine Überprüfung über die Zuchtverbände sinnvoll finden.
1. Viele Hengsthalter stehlen sich sonst aus der Verantwortung wenn da nicht ein gewisser Druck kommt. Außerdem wenn das Ganze zentral organisiert ist, flutscht nicht so leicht jemand durch und vor allem ist dann das:"Wenn es alle machen müssen, mache ich´s natürlich auch".
2. Dazu kommt, das evtl. über die Zuchtverbände rauszubekommen ist, ob die Linie nicht ohnehin schon frei getestet wurde -- wie komm ich sonst als Otto-Normal-Züchter zu der Information?

Ich werd das Ganze mal bei der nächsten Versammlung des Verbandes zur Sprache bringen - evtl. ist da schon was angedacht worden.

Wie soll es denn in der Eigenverantwortung der Züchter liegen? Wenn die Hengsthalter nicht testen wollen - wie soll der Züchter da Einfluß nehmen?

Wenn ich Hengste zum Decken zur Verfügung stelle, sollte wenigstens die Bestrebung sein mögliche Risiken auszuschließen. Wir werden unseren Kleinen auf alle Fälle checken lassen.

----------------------------------------------------

Save earth - it´s the only planet with chocolate -
and a balanced diet means chocolate in both hands!

OLDIE ( Gast )
Beiträge: 0

18.01.2011 21:37
#25 RE: Blaz ons Fancy Amir Zitat · antworten

habe es bei uns in dieser form untergebracht:

bei hengsten arabischer rassen kann die scid frei attestierung verlangt werden.
und, siewird verlangt !

@ susanne...tatsachen verdienen hier und da ein lob, bin ja sonst sehr geizig damit....

apinto Offline

Elite

Beiträge: 381

18.01.2011 22:21
#26 RE: Blaz ons Fancy Amir Zitat · antworten

[quote="WhyNot Ponys"]CA würde man ja recht leicht erkennen - bei SCID liegt die Sache dann schon anders.

Wir reden über Träger!

Ich wollte nur nochmal auf den CA Test hinweisen damit dieser für Fremdrassen noch sehr Ungenau ist und im Moment auch bei AV nur mit Abstammung durchzuführen. Der ZSAA erkennt diesen Test auch noch nicht an. Die Forschungen sind am Laufen.
Darum in meinen Augen auch bedenklich Fremdrassen und wenn sie auch 99% AV führen als CA fei zu bezeichnen. Die TIHO-Hannover gibt bestimmt gerne Auskunft.



Nochmal der Hinweis: Verbande können nur auf Antrag Handel, es Anzusprechen reicht nicht.

WhyNot Ponys Offline

Staatsprämie


Beiträge: 681

19.01.2011 07:27
#27 RE: Blaz ons Fancy Amir Zitat · antworten

@apinto

natürlich reden wir über die Träger - aber auch beim arabischen Pferd kam die Krankheit ja erst raus als Fohlen mit dem entsprechenden Krankheitsbild fielen. Das meinte ich mit bei CA ist´s leichter erkennbar - SCID ist ja noch komplexer, weil die Krankheit oft gar nicht erkannt wird - auch nicht bei den betroffenen Fohlen.

----------------------------------------------------

Save earth - it´s the only planet with chocolate -
and a balanced diet means chocolate in both hands!

greenhorn Offline

Staatsprämie

Beiträge: 769

19.01.2011 07:55
#28 RE: Blaz ons Fancy Amir Zitat · antworten

Zitat von apinto
[quote="WhyNot Ponys"]CA würde man ja recht leicht erkennen - bei SCID liegt die Sache dann schon anders.

Wir reden über Träger!

Ich wollte nur nochmal auf den CA Test hinweisen damit dieser für Fremdrassen noch sehr Ungenau ist und im Moment auch bei AV nur mit Abstammung durchzuführen. Der ZSAA erkennt diesen Test auch noch nicht an. Die Forschungen sind am Laufen.
Darum in meinen Augen auch bedenklich Fremdrassen und wenn sie auch 99% AV führen als CA fei zu bezeichnen. Die TIHO-Hannover gibt bestimmt gerne Auskunft.
Nochmal der Hinweis: Verbande können nur auf Antrag Handel, es Anzusprechen reicht nicht.



Das ist so nicht ganz korrekt, die TiHo kocht da ein eigenes Süppchen und hat es abgelehnt Halbblüter zu testen und testen auch nur mit 4 Markern wie mir dort gesagt wurde . Die UC Davis ist da wesentlich weiter, sie testen wenn ich die Zahl noch richtig im Kopf hat mit 14 markern und wenn irgendwas nicht ganz sicher ist noch mit weiteren (habe um 40 im Kopf bin aber nicht mehr ganz sicher ). Außerdem haben sie in Davis mittlerweile die eigentliche Mutation gefunden und bieten jetzt einen direkten Test an und nicht mehr den indirekten. Deshalb habe ich meine auch in USA testen lassen , ist abgesehen davon auch nicht teurer. Aus den oben genannten Gründen geben Hannover auch eine höhere Fehlerquote an als Davis ( 1 von 4000 , z.b. durch menschliches Versagen).

WhyNot Ponys Offline

Staatsprämie


Beiträge: 681

19.01.2011 18:01
#29 RE: Blaz ons Fancy Amir Zitat · antworten

@ greenhorn

weist du, ob Davies auch Halb und Viertelblüter testen? Gibt es evtl. eine Abhandlung die sich mit dem Thema befaßt ob CA (SCID) nur innerhalb der arabischen Rasse auftritt? (was ich mir beim besten Willen nicht vorstellen kann).

----------------------------------------------------

Save earth - it´s the only planet with chocolate -
and a balanced diet means chocolate in both hands!

apinto Offline

Elite

Beiträge: 381

19.01.2011 18:16
#30 RE: Blaz ons Fancy Amir Zitat · antworten

@ greenhorn, da muss ich Dir rechtgeben damit seit kurzem über die USA der direkte CA Test verfügbar ist, und dieser genauer ist.
Das war auch der Grund warum ich mit dem CA Test meiner AV wartete. Der ZSAA erkennt den indirekten wahrscheinlich nicht an. Somit lieber Züchter zweimal Zahlen.
Hab mir nochmal die News von 17.709 zu SCID durgelesen und festgestellt wie furchtbar alles war, damit SCID nun bei den Pinto Arabern eingezogen ist. Das keiner was von den AV gelernt hat. Ich war die einzige wo die Sache von beiden Seiten gesehen hat. Würde dafür ziemlich angegriffen! Persönlich kann ich mir auch vorstellen mit Amir zu decken, wäre das Fohlen aber Träger würde ich es nicht in die Zucht nehmen und wenn es das beste Fohlen wäre. Hengst wird ein Wallach und Stute unter den Sattel und hoffen damit sie da bleibt.
Meine Einstellung ist die Gentypisierung hat das Ziel Anpaarungen mit Trägern zu vermeiden und Langfristig die Träger aus der Zucht zu verdrängen.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  



> Bilder hochladen,hier!!<