Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Herzlich Willkommen im Pintoforum

Herzlich Willkommen im Forum der Pintofreunde!

Dieses Forum soll allen Pintofreunden eine Möglichkeit bieten, sich zu treffen und auszutauschen.Wir wünschen viel Spaß dabei!
Wir bitten alle User dieses Forums die üblichen Regeln des guten Miteinanders einzuhalten. Ansonsten wird konsequent gelöscht.
Über den Button "Beiträge der letzten Tage" erhalten sie eine Übersicht der aktuellen Beiträge.
Als Gast haben Sie nur verminderte Leserechte. Melden Sie sich daher an und vervollständigen Sie unbedingt ihr Profil. Erst dann können Sie an Diskussionen teilhaben,
lesen und beachten Sie unsere Info + Regeln zum Forum ,dort wird auch Ihre Gruppenzuordnung nebst Rechten erklärt.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 1.573 mal aufgerufen
 Fragen zu Ausrüstung von Pferd und Reiter
Seiten 1 | 2
Pinkypony Offline

Staatsprämie


Beiträge: 699

14.11.2010 22:25
Wie denkt ihr über Gamaschen beim Jungpferd? Zitat · Antworten

Aus aktuellem Anlass hab ich diese Frage...

Mein Jährling tobt ziemlich heftig auf dem Sandpaddock umher,den ich danach regelmässig harken muss weil durch seine rasanten Stopps tiefe Löcher entstehen.
An den Paddock grenzt der Stall mit einer Steinwand gegen die er regelmässig mit voller Wucht tritt,außerdem gegen das Eisentor und die Holzbretter.

Nun überlege ich ihm Fesselkopfgamaschen zu kaufen da mir gesagt wurde er könne sich im schlimmsten Falle eine Knochenabsplitterung zuziehen :(

Was denkt ihr?

***Die wildesten Fohlen,werden die besten Pferde*** - NAIDOO ♥

Pax Offline

Staatsprämie


Beiträge: 817

15.11.2010 09:12
#2 RE: Wie denkt ihr über Gamaschen beim Jungpferd? Zitat · Antworten

Ich halte von Gamaschen auf der Weide eigentlich garnichts, da kann sich immermal Sand drunter setzen der dann reibt, mein Kleiner würde wahrscheinlich bei anderen auch sofort dran rumkauen. Die Stops machen unsere Jungen auch und auf der Hengstweide vor zwei Jahren hab ich manchmal lieber die Augen zu gemacht weil ich mir das nicht mit angucken konnte, gehört nunmal dazu.
Gamaschen bekommt meiner nur mal drauf wenn wir Stangenarbeit machen, damit er sich schonmal dran gewöhnt.
Im schlimmsten Fall können sich pferde auf der Wiese auch das Genick brechen, eine Stute hat sich bei uns auch schonmal ein Bein angebrochen (ist wieder verheilt) aber deswegen lassen wir sie trotzdem nicht im Stall stehen.

Pinkypony Offline

Staatsprämie


Beiträge: 699

15.11.2010 11:01
#3 RE: Wie denkt ihr über Gamaschen beim Jungpferd? Zitat · Antworten

Also ja das mit dem Sand is so ne Sache...mir gehts auch nicht so um die Stopps sondern um das gegetreten bei der Steinwand und gegen das Eisentor und die Holzbretter...
Er läuft im Winter nicht auf der Weide,da würd ich auch keine Gamaschen drauftun...

***Die wildesten Fohlen,werden die besten Pferde*** - NAIDOO ♥

Pax Offline

Staatsprämie


Beiträge: 817

15.11.2010 11:37
#4 RE: Wie denkt ihr über Gamaschen beim Jungpferd? Zitat · Antworten

Blöd ausgedrückt, meinte generell auf dem Auslauf, egal ob Weide oder Paddock, obwohl da die Gefahr ja noch größer ist das sich was unter die Gamasche setzt und dann stundenlang reibt. Kann man ihm das Gegentreten nicht abgewöhnen? Mal nen Stromzaun davor ziehen? Denke nicht das Gamaschen da soviel ausrichten werden. Kenne aus nem alten Stall ein Pferd der hat dann die Boxenwand gegen die er immer getreten hat gepolstert bekommen mit Schaumstoff und PVC.

Pinkypony Offline

Staatsprämie


Beiträge: 699

15.11.2010 13:29
#5 RE: Wie denkt ihr über Gamaschen beim Jungpferd? Zitat · Antworten

Jaja auf unserem Paddock ist ja nur SAND :(
Schon doof...

Ich glaub nicht das mein Vater nur wegen meinem bekloppten Fohlen alles abpolstert *lach* Und vor dem Holzzaun ist ne Stromlitze,Strom macht ihm nix aus,im Sommer hat er regelmässig den Zaun abgerissen MIT Strom.

***Die wildesten Fohlen,werden die besten Pferde*** - NAIDOO ♥

Schneckeline Offline

Elite


Beiträge: 433

15.11.2010 14:41
#6 RE: Wie denkt ihr über Gamaschen beim Jungpferd? Zitat · Antworten

Ganz ehrlich? Spar Dir das Geld! Vor Knochenbrüchen kannst Du Dein Pferd mit nem Stückchen Neopren ohnehin nicht schützen. Gamaschen schützen eigentlich nur vor äußeren Verletzungen, wenn er irgendwo entlangschrabbt oder gegen stößt. Mal davon abgesehen, hat man unter den Dingern ne ziemliche Wärmeentwicklung und verminderte Bluzirkulation. Schon das wäre für mich ein Grund, einem Pferd die Dinger nicht den ganzen Tag anzuziehen. :-)

In den Sattel gehören nur zwei Emotionen - Humor und Geduld

Pinkypony Offline

Staatsprämie


Beiträge: 699

16.11.2010 09:10
#7 RE: Wie denkt ihr über Gamaschen beim Jungpferd? Zitat · Antworten

Ja also das es nicht vor heftigen Dingen wie Knochenbrüche schützt denk ich mir...aber es dämpft ja sicher Schläge ab oder? Ich mein ne Knochenabsplitterung reicht ja schon :( Ist schlimm genug...
Und er hätte die nur 1 Stunde um auf dem Paddock und wirklich nur da...
Ist das trotzdem zu viel?

***Die wildesten Fohlen,werden die besten Pferde*** - NAIDOO ♥

Nawar Offline

Staatsprämienanwärter/in


Beiträge: 525

16.11.2010 09:21
#8 RE: Wie denkt ihr über Gamaschen beim Jungpferd? Zitat · Antworten

Öhm, Dein Jungtier kommt nur eine Stunde auf den Paddock ??
Dann ist es kein Wunder, dass er randaliert...
Stell ihn länger raus, gib ihm Möglichkeit sich auszutoben. Jeden Tag...
Dann brauchst Du auch keine Gamaschen.

_________________________________________________
Wähle einen Beruf den Du liebst, dann brauchst Du Dein Leben lang nicht mehr zu arbeiten!

unsere Homepage
www.nawar.de

Pinkypony Offline

Staatsprämie


Beiträge: 699

18.11.2010 18:06
#9 RE: Wie denkt ihr über Gamaschen beim Jungpferd? Zitat · Antworten

ja im Winter geht das leider nicht länger als 1-2 Stunden da die anderen Pferde auch alle auf den Auslauf müssen :(

Also er randaliert eig.nicht,wenn er so rumtobt dann haut er gern aus aber als ob er bewusst auf alles zielt und dann immer mit voller Wucht...manchmal denk ich sein Huf splittert dabei durch so knallt das...zum Glück passiert sowas ja nicht.

***Die wildesten Fohlen,werden die besten Pferde*** - NAIDOO ♥

Sunny08 Offline

Showsieger/in

Beiträge: 57

18.11.2010 20:26
#10 RE: Wie denkt ihr über Gamaschen beim Jungpferd? Zitat · Antworten

Mensch, da ist es aber echt schwierig... Ist meiner Meinung nach jedenfalls abzusehen, daß er dieses Verhalten bei weiterhin so kurzem Auslauf nicht ablegen wird, sondern daß es sich eher steigern wird. Die Wintersaison hat ja gerade erst angefangen....
Kannst Du nicht mit anderen Einstellern sprechen, ob Ihr als Auslauf einen Teil einer Wiese haben könnt,den Ihr dann auf eigene Kosten nach dem Winter wieder "in Schuss" bringt oder ob der Stallbesitzer gegen höhere Boxenmiete einen Teil einer Wiese als Paddock umfunktioniert?
Tut mir leid, wenn ich Dir das jetzt so schreibe, aber ich würde mein Jungpferd ( und noch nicht einmal ein erwachsenes Pferd) nicht so halten wollen... Klar, daß man als Einsteller immer Kompromisse eingehen muß, aber das wäre mir dann doch zuviel des "Guten".
Ich hoffe nur, daß sich seine "Entladungen" weiterhin nur auf dem Paddock bemerkbar machen, ich hätte da auch etwas Bedenken, ob er in ein paar Wochen die auf jeden Fall vorhandene überschüssige Energie auch an Menschen ausläßt oder andere "Untugenden" entwickelt (in der Box anfängt zu weben usw)...
Was Deine Frage zu den Gamaschen angeht, denke ich nicht, daß die viel nutzen würden...

edit:
Sorry, man sollte erst die Beiträge lesen und dann schreiben... Wenn Dein Pferdchen bei Dir am Hof steht, dann sollte es doch möglich sein, mit Deinem Vater abzusprechen, daß er Dir bzw Deinem Kleinen einen Teil der Koppel abtrennt, damit er tagsüber mit den anderen komplett raus kann? Das wäre doch auch für die anderen (Einsteller?) von Vorteil.

--------------------------------------------------

Destiny is not a matter of chance,
it's a matter of choice.

Pinkypony Offline

Staatsprämie


Beiträge: 699

19.11.2010 11:47
#11 RE: Wie denkt ihr über Gamaschen beim Jungpferd? Zitat · Antworten

Danke für deine Antwort Sunny...

Also Einsteller haben wir keine,2 alte Deckhengste,ne alte Stute (Mutter von Naidoo) und meinen alten Eselwallach.Naidoo kann nur mit dem Esel laufen.
Im Sommer sind sie Tag und Nacht draussen.Im Winter stehen die Weiden so unter Wasser das die Pferde alles kaputt trampeln würden.
Darum laufen die im Winter nur auf dem Sand...:(
Wir haben leider wenig Weide,darum möchte mein Vater nicht das ein Stück zertrampelt wird...
Für mich ist es auch nicht leicht Naidoo so zu halten...Wir haben auch noch nie ein Fohlen so gehalten.Die Umstände und der kleinere Hof zwingen uns leider nun dazu.Naidoo war ja gar nicht geplant,für ein Jungpferd ist es natürlich jetzt nicht so geeignet bei uns Zuhause.
Aber ich wollte ihn auch nicht weggeben in Aufzucht...
Ich bin dran mit ihm zu üben das wir spazieren gehen damit er nochmal Bewegung bekommt.
Im Moment gehts aber wieder,er verhält sich wieder ruhiger draussen.Ich stelle jetzt immer den Esel nebenan in den anderen Paddock,zsm auf einem gehts leider nicht,der Esel jagt Naidoo sehr :(
Nur auf der Weide geht das komischerweise...Esel halt,eigenwillig.

***Die wildesten Fohlen,werden die besten Pferde*** - NAIDOO ♥

Nawar Offline

Staatsprämienanwärter/in


Beiträge: 525

19.11.2010 15:11
#12 RE: Wie denkt ihr über Gamaschen beim Jungpferd? Zitat · Antworten

Hm, auch wenn Du ihn nicht wegeben magst, ich denke zur Sozialisierung muß so ein Fohlen (gerade erst recht ein Hengst) mit Gleichaltrigen aufwachsen...
Es mag auch ohne gehen, aber ich an Deiner Stelle würde ihn schon in eine Guppe von anderen kleinen Hengsten geben.

_________________________________________________
Wähle einen Beruf den Du liebst, dann brauchst Du Dein Leben lang nicht mehr zu arbeiten!

unsere Homepage
www.nawar.de

Pinkypony Offline

Staatsprämie


Beiträge: 699

19.11.2010 17:52
#13 RE: Wie denkt ihr über Gamaschen beim Jungpferd? Zitat · Antworten

Ich weiss das sagt jeder aber nun ist ja auch Winter da stehen die ja auch nur im Stall...
Und im Sommer versuch ich dann wieder einen gleichaltrigen Kumpel zu finden für ihn...
Hoffe diesmal klappt es.Letztes Jahr sollte ein Reitponyfohlen dazu kommen aber das klappte nicht weil in Niedersachsen ja Herpes umging und die Besitzerin Angst hatte das Fohlen fängt sich den Virus ein.

***Die wildesten Fohlen,werden die besten Pferde*** - NAIDOO ♥

Schneckeline Offline

Elite


Beiträge: 433

19.11.2010 19:00
#14 RE: Wie denkt ihr über Gamaschen beim Jungpferd? Zitat · Antworten

Das ist ja echt doof für den kleinen Kerl. In nem gescheiten Aufzuchtstall stehen die Zwerge nicht den ganzen Tag drin. Meiner steht mit seinen Kumpels im Offenstall und darf tagsüber auf die Winterkoppel. Meinst Du nicht, Du könntest was für ihn in der Nähe finden, wo er den Winter über ein bißchen Gesellschaft und mehr Platz zum spielen hat? Wenn Du im Frühjahr einen gleichaltrigen Einsteller gefunden hast, kannst Du ihn ja wieder nach Hause holen. Der Bub langweilt sich doch sicher zu Tode... ein Kind steckst Du doch auch nicht ins Altersheim.

In den Sattel gehören nur zwei Emotionen - Humor und Geduld

Pax Offline

Staatsprämie


Beiträge: 817

20.11.2010 11:00
#15 RE: Wie denkt ihr über Gamaschen beim Jungpferd? Zitat · Antworten

Ich würde ehrlich gesagt drüber nachdenken ihn jetzt zu kastrieren, so dass er wenigstens mit der Mutter raus kann, so ist er nicht alleine und kann doppelt so lange draussen bleiben. Und 4 Stunden Auslauf zu zweit und dazu noch spazieren gehen ist wesentlich besser als 1-2 Stunden alleine.
Und bis Frühjahr sollte sich doch ein Kumpel finden lassen.

Seiten 1 | 2
 Sprung  



> Bilder hochladen,hier!!<