Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Herzlich Willkommen im Pintoforum

Herzlich Willkommen im Forum der Pintofreunde!

Dieses Forum soll allen Pintofreunden eine Möglichkeit bieten, sich zu treffen und auszutauschen.Wir wünschen viel Spaß dabei!
Wir bitten alle User dieses Forums die üblichen Regeln des guten Miteinanders einzuhalten. Ansonsten wird konsequent gelöscht.
Über den Button "Beiträge der letzten Tage" erhalten sie eine Übersicht der aktuellen Beiträge.
Als Gast haben Sie nur verminderte Leserechte. Melden Sie sich daher an und vervollständigen Sie unbedingt ihr Profil. Erst dann können Sie an Diskussionen teilhaben,
lesen und beachten Sie unsere Info + Regeln zum Forum ,dort wird auch Ihre Gruppenzuordnung nebst Rechten erklärt.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 824 mal aufgerufen
 Gedanken zur Pintozucht
Blue Eyes Offline

Forum-Verdienstkreuz Bronce


Beiträge: 1.119

01.07.2010 13:04
Zuchtbetrieb Zitat · Antworten

Ab wann, bzw. ab wieviel Pferden ist ein Zuchtbetrieb
ein Zuchtbetrieb, oder darf sich als solcher nennen?

--------------------------------------------------------------------------

Ein treuer Hund ein gutes Pferd sind mehr als 1000 Männer wert

Sportschecke Offline

Forum-Verdienstkreuz Platin mit Brillianten

Beiträge: 2.296

01.07.2010 13:13
#2 RE: Zuchtbetrieb Zitat · Antworten

Ich denke, dafür gibt es keine Regelung oder Vorgabe. Einen Zuchtbetrieb hat für mich jemand, der mit Gewinnerzielungsabsicht gezielt und gewerbsmäßig züchtet.

LG Sportschecke
www.sportschecken.de

falkenhorst Offline

Moderatorin

Beiträge: 2.233

01.07.2010 16:35
#3 RE: Zuchtbetrieb Zitat · Antworten

es muss eine bestimmt Anzahl von Zuchtstuten vorhanden sein, ansonsten wie Sportschecke sagt, dann muss aber das FA auch noch mitmachen, selbst mir mit 30 Zuchtstuten wollten sie Hobby unterjubeln, erst ein Verfahren vor dem FA Gericht hat entschieden, dass das auf keinen Fall Hobby ist und ja auch Gewinn erwirtschaftet wird.

Blue Eyes Offline

Forum-Verdienstkreuz Bronce


Beiträge: 1.119

01.07.2010 19:04
#4 RE: Zuchtbetrieb Zitat · Antworten

Ich kenne Züchter mit nur zwei Stuten und
dürfen sich Zuchtbetrieb nennen. Dann laß
ich mal im Net, dass man mind. fünf Stuten
bräuchte...und einen Hengst.

Regelt das jedes Bundesland für sich, wer
sich als Betrieb nennen darf und wer nicht?
Wo und wer entscheidet das?

--------------------------------------------------------------------------

Ein treuer Hund ein gutes Pferd sind mehr als 1000 Männer wert

falkenhorst Offline

Moderatorin

Beiträge: 2.233

02.07.2010 20:19
#5 RE: Zuchtbetrieb Zitat · Antworten

wenn Du eine steuerliche Anerkennung haben willst, musst du mit dem Steuerberater und Finanzamt sprechen. NENNEN kann sich JEDER wie er will, ob das dann aber beim FA anerkannt ist oder wird, steht auf einem ganz anderen Blatt.

OLDIE ( Gast )
Beiträge: 0

02.07.2010 20:57
#6 RE: Zuchtbetrieb Zitat · Antworten

wer in mv die anerkennung der landwirtschaftsbehörde als gewerblichen landwirtschaftl. betrieb braucht,
benötigt mind. 4 stuten u. 1 hengst, ersatzweise 5 stuten..muß zudem min.1/2 ha weide pro pferd
nachweisen.(und einiges andere mehr)
gestüt darf man sich zb. erst ab einem zuchttierbestand von 18-20 pferden nennen.(vorgeschrieben)

falkenhorst Offline

Moderatorin

Beiträge: 2.233

03.07.2010 06:12
#7 RE: Zuchtbetrieb Zitat · Antworten

und ähnlich wird es auch in anderen Bundesländern sein.....

nicht verzagen Oldie fragen !

«« Elektor??
Pferdemarkt »»
 Sprung  



> Bilder hochladen,hier!!<