Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Herzlich Willkommen im Pintoforum

Herzlich Willkommen im Forum der Pintofreunde!

Dieses Forum soll allen Pintofreunden eine Möglichkeit bieten, sich zu treffen und auszutauschen.Wir wünschen viel Spaß dabei!
Wir bitten alle User dieses Forums die üblichen Regeln des guten Miteinanders einzuhalten. Ansonsten wird konsequent gelöscht.
Über den Button "Beiträge der letzten Tage" erhalten sie eine Übersicht der aktuellen Beiträge.
Als Gast haben Sie nur verminderte Leserechte. Melden Sie sich daher an und vervollständigen Sie unbedingt ihr Profil. Erst dann können Sie an Diskussionen teilhaben,
lesen und beachten Sie unsere Info + Regeln zum Forum ,dort wird auch Ihre Gruppenzuordnung nebst Rechten erklärt.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 914 mal aufgerufen
 Fragen und Diskussionbeiträge zum Thema Fütterung beim Pferd
Apanatschi Offline

Moderatorin


Beiträge: 339

16.06.2010 09:35
Wo Mineralleckstein kaufen? Zitat · antworten

Hallo meine Lieben,

jetzt muss ich euch wieder was fragen!

Wo bekommt ihr denn eigentlich eure Minerallecksteine her?
Wir haben auf einer Messe einen Mineralleckstein mit Knoblauch gekauft und die Pferde putzen den weg wie nix :D also nicht ganz ein halbes Jahr haben sie jetzt gebraucht dafür und jetzt findet meine Freundin den Prospekt von der Firma nicht mehr.

Das Problem ist auch, dass der Leckstein in die 0815 Halterung passen sollte und ich finde einfach keinen mehr mit Knoblauch!

Wisst ihr wo ich einen herbekomme?

Lg Apanatschi

Indira Offline

Landeschampion/ess

Beiträge: 98

16.06.2010 10:39
#2 RE: Wo Mineralleckstein kaufen? Zitat · antworten

Wofür brauchen Eure Pferde denn einen Mineralleckstein?

Bekommen sie zusätzlich kein Mineralfutter?

Ich finde es immer etwas bedenklich wenn Pferde die Lecksteine aus reiner Langeweile oder "weil er so gut schmeckt" verputzen... Das kann zu einer Überversorgung führen... kommt noch dazu, dass die Pferde ständig Knoblauch mitaufnehmen (was Blutverdünnend ist), können auch hierdurch Schäden entstehen... Knoblauch sollte man - wenn überhaupt - nur als Kur geben!

Unsere Pferde haben einen Salzleckstein (die normalen weißen, die Hymalaye-Steine sind häufig Schwermetall belastet!) und ggf. noch einen stinknormalen roten - der eben nicht besonders gut schmeckt

an diesen gehen sie auch wirklich nur ran, wenn ein Mangel besteht (zb. wenn das Mineralfutter - derzeit NOCH die Mineralbricks von Eggersmann - zu Ende geht und nur mehr recht kleine Bricks vorhanden sind, da kam es schonmal vor, dass die Pferde vermehrt am Leckstein waren)

Artax Offline

Staatsprämienanwärter/in


Beiträge: 511

16.06.2010 22:32
#3 RE: Wo Mineralleckstein kaufen? Zitat · antworten

Wir haben auch nur einen ganz normalen weißen Leckstein von Raiffeisen. Aber meine Stute habe ich da nur ein einziges Mal dran gesehen. Dafür hab ich sie schon erwischt, wie sie Erde leckt und auch schonmal, wie sie herzhaft in einen Pferdeappelhaufen gebissen hat. Dazu muss ich aber sagen, dass sie Mineralfutter ins Müsli bekommt. Keinen Plan, warum sie das macht...

Die Roten und auch die Himalaya mag sie übrigens auch nicht.

Die anderen beiden Pferde sehe ich fast täglich am Leckstein.

Indira Offline

Landeschampion/ess

Beiträge: 98

17.06.2010 07:58
#4 RE: Wo Mineralleckstein kaufen? Zitat · antworten

@Artax:

Wenn die Pferde nicht an den Leckstein gehen, brauchen sie ihn wahrscheinlich auch nicht ...

Dass Deine Stute trotz vorhandenem Leckstein noch an Wurzeln leckt und Pferdeäpfel frisst kann daran liegen, dass sie zu dem Zeitpunkt eben noch mehr Mineralien braucht,als sie bekommen hat (die weißen Steine enthalten ja außer Salz keine zusätzlichen Mineralien!)... Ich würde es mal beobachten, sollte es häufiger vorkommen würde ich sie mal auf einen Mangel hin untersuchen lassen (Blutbild), nicht jedes Mineralfutter ist für jedes Pferd/Haltung/Nutzung/Fütterung geeignet...

Apanatschi Offline

Moderatorin


Beiträge: 339

17.06.2010 08:21
#5 RE: Wo Mineralleckstein kaufen? Zitat · antworten

@Indira: Unsere Pferde stehen im Offenstall und die Mineralstoffe kann man bei uns nicht zum futter dazugeben, weil z.b. nicht alle Kraftfutter bekommen, oder die die futter bekommen tauschen Kübel und dann bekommt das pferd mehr als es braucht und das pferd das es brauchen würde bekommt nichts und so weiter...

Und ich finde es nicht bedenklich wenn 4 Pferde in einem halben Jahr 3/4 von einem Leckstein vernichten :) auch unser TA ist der Meinung, dass das gut so ist und das Blutbild der Pferde ist abgesehen von anderen Dingen soweit in ordnung.

einen weißen Stein haben sie auch, aber den sehen sie nicht an. Und ich muss auch sagen, dass sie nicht immer daran herumschlecken, sondern es gibt einfach immer wieder zeiten, da lecken sie mehr und dann gibts zeiten da schauen sie ihn gar nicht an. Ich habe auch nicht das Gefühl, dass sie dort aus Langeweile stehen.

Meine damalige Stute hat wenn man ihr den Leckstein nicht weggenommen hat einen Himalaya in 2 - 3 Wochen verputzt wie nix...warum das so war, kann mir keiner erklären...egal wo sie einen leckstein oder was salziges gefunden hat, dort hat sie sofort geleckt und das war wirklich bedenklich!

Auf jeden Fall finden wir keinen guten Mineralleckstein mehr...

Indira Offline

Landeschampion/ess

Beiträge: 98

17.06.2010 08:37
#6 RE: Wo Mineralleckstein kaufen? Zitat · antworten

Es gibt verschiedene Mineralfutter die auch als Bricks (also in Leckerlieform) gepresst werden, vielleich wäre das eine Alternative?

Unsere Pferde stehen auch 24 Std. draussen und Kraftfutter "braucht" nur das Shire, die beiden Ponys bekommen ihre Eimer um den Kopf gehangen und "Beschäftigungsmaterial" inkl. Mineralfutter rein...

Leider sind die Minerallecksteine nicht wirklich auf die Bedürfnisse der Pferde ausgelegt (wurden ursprünglich mal für Kühe entwickelt)

Dass der Leckstein in einem halben Jahr "gekillt" wurde, habe ich überlesen, sorry!

Ich denke ihr könnt einen ganz normalen Leckstein kaufen, wenn die Pferde Mineralien benötigen, werden sie den Stein auch benutzen...

Artax Offline

Staatsprämienanwärter/in


Beiträge: 511

17.06.2010 21:12
#7 RE: Wo Mineralleckstein kaufen? Zitat · antworten

Zitat von Indira
@Artax:
Wenn die Pferde nicht an den Leckstein gehen, brauchen sie ihn wahrscheinlich auch nicht ...
Dass Deine Stute trotz vorhandenem Leckstein noch an Wurzeln leckt und Pferdeäpfel frisst kann daran liegen, dass sie zu dem Zeitpunkt eben noch mehr Mineralien braucht,als sie bekommen hat (die weißen Steine enthalten ja außer Salz keine zusätzlichen Mineralien!)... Ich würde es mal beobachten, sollte es häufiger vorkommen würde ich sie mal auf einen Mangel hin untersuchen lassen (Blutbild), nicht jedes Mineralfutter ist für jedes Pferd/Haltung/Nutzung/Fütterung geeignet...



Ist wirklich ganz selten, aber ich werde aufpassen.

Apanatschi:
Bei Krämer gibt´s eine HORSLYX Mineralleckschale Knoblauch.

Apanatschi Offline

Moderatorin


Beiträge: 339

17.06.2010 21:33
#8 RE: Wo Mineralleckstein kaufen? Zitat · antworten

Mhm, nachdem unser TA dafür ist, dass wir weiterhin einen Leckstein hängen haben und es nicht mein Stall ist, sondern ich nur Einstellerin bin mit Sondererlaubnissen, werd ich wie gebeten schauen ob ich einen Mineralleckstein bekomme :)

@Artax: aber das ist ja keiner den ich in die halterung vom leckstein tun kann und unserer passt super rein...nur ist halt nicht mehr so viel von ihm übrig *ggg*

Indira Offline

Landeschampion/ess

Beiträge: 98

17.06.2010 22:31
#9 RE: Wo Mineralleckstein kaufen? Zitat · antworten

Zitat von Indira
Ich denke ihr könnt einen ganz normalen Leckstein kaufen, wenn die Pferde Mineralien benötigen, werden sie den Stein auch benutzen...



Apanatschi Offline

Moderatorin


Beiträge: 339

18.06.2010 08:41
#10 RE: Wo Mineralleckstein kaufen? Zitat · antworten

Wie schon erwähnt, kann mir jemand sagen wo ich einen Mineralleckstein herbekomme, keinen Salzleckstein??

Ich möchte nicht diskutieren, da ich lediglich für meine Stallbesi einen Mineralleckstein suche, mehr nicht!

Indira Offline

Landeschampion/ess

Beiträge: 98

18.06.2010 08:54
#11 RE: Wo Mineralleckstein kaufen? Zitat · antworten

Ich hab doch gar nicht von einem Salzleckstein geredet

Salzlecksteine enthalten - außer Salze (meist NaCL) - keine weiteren Mineralien... Ich hab Dir lediglich dazu geraten einen normalen, roten Mineralleckstein (den es - neben den Salzlecksteinen - in jedem Landhandel gibt) zu kaufen, da die Pferde - wenn sie Mineralien benötigen - da ran gehen werden...

Wo diskutiere ich denn? Du hast nach Hilfe gefragt, ich habe sie dir angeboten

Artax Offline

Staatsprämienanwärter/in


Beiträge: 511

19.06.2010 01:13
#12 RE: Wo Mineralleckstein kaufen? Zitat · antworten

Zitat von Apanatschi
@Artax: aber das ist ja keiner den ich in die halterung vom leckstein tun kann und unserer passt super rein...nur ist halt nicht mehr so viel von ihm übrig *ggg*



Ach so; ne, sonst weiß ich leider nix...

Apanatschi Offline

Moderatorin


Beiträge: 339

21.06.2010 11:54
#13 RE: Wo Mineralleckstein kaufen? Zitat · antworten

@indira: Hihi...na das war nicht bös gemeint, konnte nur so kurz antworten weil ich in der Arbeit bin :) *gg* da kommt das vl bös rüber, wars aber echt nicht gemeint!!!! und sry, ich dachte du meinst einen normalen salzleckstein..

Achsooo...ja hm... :) dann muss ich noch einen normalen Mineralleckstein suchen der in die Halterung passt *hihihihi* auch nicht so viel einfacher *gggg* :D

Indira Offline

Landeschampion/ess

Beiträge: 98

21.06.2010 12:27
#14 RE: Wo Mineralleckstein kaufen? Zitat · antworten

ok, dann ist ja alles wieder geklärt... schön!

was habt ihr denn für eine halterung?

so eine, wo ein ganzer block reingeht? also so ein quader-dingens oder so ein kleines rechteckiges-dingens?

ich hab hier noch zwie solcher quader-dingens rumliegen mit so nem runden stab in der mitte, da passen eigentlich die gängigen blöcke - mit loch in der mitte - drauf...

man, man, man, gar nicht so einfach zu beschreiben das ganze

Blue Eyes Offline

Forum-Verdienstkreuz Bronce


Beiträge: 1.119

25.07.2010 16:18
#15 RE: Wo Mineralleckstein kaufen? Zitat · antworten

Habe für meine eine Mineralleckschale, die ich in
einen Reifen stelle, damit sie damit nicht spielen.
Lasse meine Pferde selbst entscheiden, den nur sie
können nur wissen, wann oder wieviel sie wovon brauchen.
Die Mineralleckschale ist von Salvana, man bekommt sie
im Landhandel oder übers Net:
www.pferdefuttershop.de/index.php?cat=Salvana&art=40.1818.100

--------------------------------------------------------------------------

Ein treuer Hund ein gutes Pferd sind mehr als 1000 Männer wert

 Sprung  



> Bilder hochladen,hier!!<