Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Herzlich Willkommen im Pintoforum

Herzlich Willkommen im Forum der Pintofreunde!

Dieses Forum soll allen Pintofreunden eine Möglichkeit bieten, sich zu treffen und auszutauschen.Wir wünschen viel Spaß dabei!
Wir bitten alle User dieses Forums die üblichen Regeln des guten Miteinanders einzuhalten. Ansonsten wird konsequent gelöscht.
Über den Button "Beiträge der letzten Tage" erhalten sie eine Übersicht der aktuellen Beiträge.
Als Gast haben Sie nur verminderte Leserechte. Melden Sie sich daher an und vervollständigen Sie unbedingt ihr Profil. Erst dann können Sie an Diskussionen teilhaben,
lesen und beachten Sie unsere Info + Regeln zum Forum ,dort wird auch Ihre Gruppenzuordnung nebst Rechten erklärt.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 1.467 mal aufgerufen
 Farben, Vererbung, ect.
Seiten 1 | 2
Go on Lucy Offline

Eliteanwärter/in

Beiträge: 288

06.06.2010 18:44
reinerbig... Zitat · Antworten

hallo,

hätte hier mal eine frage an die farbexperten

kann eine scheckstute, deren ein elternteil einfarbig ist und der andere elternteil schecke ist,
reinerbig sein ??

oder geht das nur bei schecken die schecke X schecke sind ??

und wo und wie kann man das testen, ob die reinerbig sind ? kosten ?

danke im voraus

lg lucy

Theorie ist, wenn jeder alles weiß, aber nichts funktioniert – Praxis ist, wenn alles funktioniert und keiner weiß warum.

apinto Offline

Elite

Beiträge: 381

06.06.2010 19:23
#2 RE: reinerbig... Zitat · Antworten

Hallo,


Beim Tobiano-Gen müssen beide Eltern Schecken sein, um ein reinerbiges Pferd zu bekommen.
Der Test Kostet etwas über 20 Euro.
Gene Control
Sentor-Gerauer-Str. 23
85586 Grub
0899449690

falkenhorst Offline

Moderatorin

Beiträge: 2.233

06.06.2010 20:12
#3 RE: reinerbig... Zitat · Antworten

nur aus Schecke x Schecke kann zu 25% ein reinerbiger Schecke fallen

Go on Lucy Offline

Eliteanwärter/in

Beiträge: 288

06.06.2010 22:27
#4 RE: reinerbig... Zitat · Antworten

ahja,

danke für eure antworten.
lg
lucy

Theorie ist, wenn jeder alles weiß, aber nichts funktioniert – Praxis ist, wenn alles funktioniert und keiner weiß warum.

Stef Offline

Staatsprämie

Beiträge: 622

07.06.2010 08:33
#5 RE: reinerbig... Zitat · Antworten

kleine Ergänzung:
wenn einer der beiden Elternschecken reinerbig ist, dann liegt die Wahrscheinlichkeit für ein reinerbiges Fohlen bei 50 %

falkenhorst Offline

Moderatorin

Beiträge: 2.233

07.06.2010 10:03
#6 RE: reinerbig... Zitat · Antworten

richtig

silberschweif Offline

Staatsprämienanwärter/in

Beiträge: 459

07.06.2010 10:53
#7 RE: reinerbig... Zitat · Antworten

und was ist - wenn man mit dem einfarbigen Nachwuchs (Füchslein) aus der Anpaarung Schecke x Schecke nochmal mit einem Schecken züchtet?
also Fuchsstute (Vater Schecke x Mutter Schecke) mal Scheckhengst?

Youngtimer Offline

Moderator


Beiträge: 426

07.06.2010 11:30
#8 RE: reinerbig... Zitat · Antworten

Dann liegt der gleiche Fall vor wie oben bereits gesagt.
Einfarbig x Schecke(mischerbig) = 50% Schecke (immer mischerbig)
Reinerbig geht aus dieser Konstellation in keinem Fall!

Es interessiert nicht ob die Eltern oder andere Vorfahren des einfarbigen Pferdes mal gescheckt waren.
Wenn die Tobiano-Scheckung nicht optisch (Phänotyp) auftritt, ist sie sozusagen "weg" ...
Früher nannte man diese einfarbigen Pferde mit bunten Vorfahren auch mal Pinto rezessiv,
was total negativ klingt und auch eigentlich Quatsch ist. Ein einfarbiges Pferd
ist kein Pinto.

Gruß

Tobias

KarinMR Offline

Eliteanwärter/in

Beiträge: 260

07.06.2010 12:42
#9 RE: reinerbig... Zitat · Antworten

Wobei es auch Pferde gibt, die im Phänotyp "minimal White Tobianos" sind, die das Gen haben, aber als einfarbige registriert sind! Sind zwar sehr, sehr selten, aber ... es gibt sie halt schon...

Mein Lieblingsbeispiel dafür ist immer der bay/solid Paint Hengst "Ima Doc Olena Joker"
( http://www.trust-ranch.de.tl/Ima-Doc-Olena-Joker.htm ).
Einziger Punkt im Phänotyp, der auf das Tobiano-Gen hindeutet sind die vier weißen Socken, die vorne bis an das Karpalgelenk gehen (hinten ja nur tiefer...).
Diese weißen Abzeichen reichen allerdings nicht aus, ihn als "Schecke" eintragen zu lassen. Genetisch ist er es aber!

Ein solcher Hengst angepaart mit einer Tobiano-Stute könnte also auch ein homozygotes Tobiano-Fohlen bringen...

Daher: testen lassen! ;-)

Stef Offline

Staatsprämie

Beiträge: 622

07.06.2010 15:27
#10 RE: reinerbig... Zitat · Antworten

Zitat von Youngtimer
Dann liegt der gleiche Fall vor wie oben bereits gesagt.
Einfarbig x Schecke(mischerbig) = 50% Schecke (immer mischerbig)



Tobi, willst Du alle verwirren? (ich korrigiere mal...)
Einfarbig x Schecke(mischerbig) = 25% Schecke (immer mischerbig)
Einfarbig x Schecke(reinerbig) = 50% Schecke (immer mischerbig)

falkenhorst Offline

Moderatorin

Beiträge: 2.233

07.06.2010 19:17
#11 RE: reinerbig... Zitat · Antworten

nee, nee, nee!!!! Wo habt ihr denn Genetik gelernt!!!???

einfarbig x Schecke mischerbig = 50% Schecke mischerbig
einfarbig x Schecke reinerbig = 100% Schecke mischerbig!

Stef Offline

Staatsprämie

Beiträge: 622

07.06.2010 20:49
#12 RE: reinerbig... Zitat · Antworten

Kann mal einer meinen letzten Beitrag löschen? ich nehme alles zurück und wo ich Genetik gelernt hab sag ich lieber nicht

falkenhorst Offline

Moderatorin

Beiträge: 2.233

08.06.2010 09:44
#13 RE: reinerbig... Zitat · Antworten

lass doch stehen, du glaubst nicht wieviele auf Farbe oder Muster züchten und haben KEINE Ahnung von der Genetik, also mach dir nix draus......

Milka Offline

Staatsprämie


Beiträge: 626

08.06.2010 22:48
#14 RE: reinerbig... Zitat · Antworten

Ja Ja ist halt ein Buch mit sieben Siegeln

und so für manche Überraschung gut

reinerbiger Schecke x reinerbiger Schecke = 100% Schecke reinerbig

Milka

Mindestens 3 x täglich faul sein,
und das Leben genißen!

Go on Lucy Offline

Eliteanwärter/in

Beiträge: 288

08.06.2010 22:53
#15 RE: reinerbig... Zitat · Antworten

jessas ist das kompliziert.

gibt es da schon einen studiengang ??

aber danke euch allen für die antwort.

jetzt weiß ich auf jeden fall, das aus der anpaarung meiner porzellanscheckstute x dem braunen, wahrscheinlich kein schecke rauskommt *gg aber das ist auch egal, weil hauptsache beide sind gesund. und es hat
gepasst
lg lucy

Theorie ist, wenn jeder alles weiß, aber nichts funktioniert – Praxis ist, wenn alles funktioniert und keiner weiß warum.

Seiten 1 | 2
 Sprung  



> Bilder hochladen,hier!!<