Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Herzlich Willkommen im Pintoforum

Herzlich Willkommen im Forum der Pintofreunde!

Dieses Forum soll allen Pintofreunden eine Möglichkeit bieten, sich zu treffen und auszutauschen.Wir wünschen viel Spaß dabei!
Wir bitten alle User dieses Forums die üblichen Regeln des guten Miteinanders einzuhalten. Ansonsten wird konsequent gelöscht.
Über den Button "Beiträge der letzten Tage" erhalten sie eine Übersicht der aktuellen Beiträge.
Als Gast haben Sie nur verminderte Leserechte. Melden Sie sich daher an und vervollständigen Sie unbedingt ihr Profil. Erst dann können Sie an Diskussionen teilhaben,
lesen und beachten Sie unsere Info + Regeln zum Forum ,dort wird auch Ihre Gruppenzuordnung nebst Rechten erklärt.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 363 mal aufgerufen
 Fragen und Diskussionbeiträge zum Thema Fütterung beim Pferd
ussiarella Offline

Eliteanwärter/in


Beiträge: 205

14.08.2009 21:08
Reicht das Futter aus? Zitat · antworten

Hallo an alle :-)

Hab mal ne Frage an euch, also mein Shaddi steht 9 std. auf der Weide und bekommt 3kg Heu dazu sowie 500g Struktur E von St. Hypolit.
Er wird 6 Tage die Woche entweder geritten oder longiert. Ich reite ca.40 min Dressur auf dem Platz und dann noch 40 min Gelände (berg auf, berg ab) meistens Schritt manchmal auch Trab den Berg rauf. Oder ich bin 1,5 std nur im Wald, dann aber auch mit längern Trab und Galoppstrecken. Longiert wird er 30 min in arbeit (öfter auch mit Stangenarbeit), vorher dann nur locker zum aufwärmen genügend Schritt.
Er hat Muskeln in den 2 Jahren unterm Sattel schon aufgebaut, könnte aber noch mehr aufbauen, besonders Rücken aber auch auf seiner schwachen linken Hinterhand. Kann/ muß ich mehr Kraftfutter füttern? Bei Hafer fängt er aber sehr gerne an "Gespenster" zu sehn, die er ohne Hafer nicht sieht
Fehlt ihm irgendwas bei meiner Fütterung? Achja ca. 1-2 kg Möhren kriegt er und 2-3 Äpfel, 1 Banane, 1 Birne und 1 Brötchen bekommt er auch
Vom Temperament ist er so gut und auch von der Lauffreudigkeit, er ist eh immer etwas fauler von Natur aus nur halt nach 40 min ist dann auch die Luft draussen, was ich jetzt nicht sehr schlimm finde, nur andere im Stall und meine Reitleherin meinte er müßte länger laufen können...
ZU dick ist er nicht, sollte aber auch nicht dicker werden, die Rippen kann man gerade so noch fühlen ansonsten hat er echt kein Fett, sagt auch der Tierarzt.
Mach ich viel falsch bei seiner Fütterung?- Was kann ich verbessern?
LG

ps, er ist im Moment 1,53m hinten was überbaut, jedoch befürchte ich das verwächst sich nicht mehr... er ist jetzt 5 Jahre 2 Monate, 2 Wochen und 1Tag alt
sein Gewicht nach Berechnung mit einer Formel liegt bei 480kg.

Shadow-my love,my life,my soul!

Ussiarella 20.4.86-12.6.07
Cindy 21.2.95-19.8.09

Blue Eye´s ( gelöscht )
Beiträge:

14.08.2009 23:03
#2 RE: Reicht das Futter aus? Zitat · antworten

...für diese Auflistung...



lg sille

Tara Jambon Offline

Forum-Verdienstkreuz Bronce


Beiträge: 1.026

15.08.2009 11:06
#3 RE: Reicht das Futter aus? Zitat · antworten

Also, bei Schluppi ist es ähnlich. Die ist im Sommer immer etwas fauler und nicht so gehfreudig. Besonders in der Halle. Ich mache ähnliches Programm und Schluppi könnte auch auf der Hinterhand und dem Rücken noch ein bisschen mehr Muskeln aufbauen. Wir trainieren im Moment sehr viel Galopp in der Halle. Damit sie ein bisschen mehr "auf die Hinterhand" kommt.

Zur Zeit füttere ich so ein Energie Futter (weiss den Namen natürlich nicht so genau). Das schmeckt ihr zwar SUPER, hat aber nicht dazu geführt dass sie mehr Bock zum Laufen hat. Also genutzt hat es in erster Linie dem, der es mir verkauft hat (ist nämlich s.. teuer)

Im Moment ist einfach ein bisschen "dran bleiben" und die Hinterhand fleissig halten angesagt. Da kann man glaube ich mit Füttern nicht so viel machen

Für den Muskelaufbau füttere ich hochdosiertes Vitamin E zu. Hatte das aber mit dem TA besprochen, da die Muskelwerte etwas schlecht waren (so was von Bluhorse oder so ähnlich). Das scheint mir ganz gut zu sein.

Also, sollte jemand ein Futtermittel kennen, das müde Pferde munter macht bzw. das Pferd zum Öaufen animiert - ich kaufs!!

Blue Eye´s ( gelöscht )
Beiträge:

15.08.2009 11:51
#4 RE: Reicht das Futter aus? Zitat · antworten

Ihr wollt Knackigere-Pferde???
Habe rein zufällig *hüstel ein paar Adressen
von engl. Vollblütern... Frisch und kirre von
der Bahn, die werden euch mit Sicherheit zeigen,
was Knackig ist...



Also, wenn sich meine RB beschwert das ihr
Pflegepferd ein bissel mehr power brauch, da
nach zwei Std. Trabtrainig die Luft raus sei...
Bekommt sie von mir halt Rübenschnitzel und dat
nicht zu wenig. Kraftfutter von St.Hippolyt (Endurance).


Na, wartet einfach mal ab... Sobald es wieder kühler,
werden die Pferdchen auch wieder flotter. Leider auch
in der Birne.


Ansonsten kann ich nur diverse Seiten im Net empfehlen,
für Pferde die Distanz oder in der Vielseitigkeit
gehen. Dort gibt es Trainingspläne und auch Fütterungstipps.
...meistens...




lg sille

amaretto ( gelöscht )
Beiträge:

15.08.2009 12:15
#5 RE: Reicht das Futter aus? Zitat · antworten

Mit Hafer stimmt schon,es gibt Pferde die vertragen regelrecht kein Hafer und sehen "Gespenster"andere kriegen einfach zuviel Hafer
Ob es vom Heu her reicht kommt auf die Weide drauf an-wieviel Gras die (noch)hat? Heu kann man meines erachtens,bei normalgewichtigen Pferden garnicht genug füttern(freie Verfügung)-bei fetter Weide aber nicht unbedingt notwendig.
Wenn er wirklich 6 Mal die Woche gearbeitet wird-und auch etwas "faul"wirkt ist 500gramm Futter natürlich vielzu wenig!Lieber mindestens!!2 mal täglich füttern und langsam steigern..aber so 1 kg pro Mahlzeit(je nach Arbeit auch mehr)kann der sicherlich haben.FALLS Du Hafer füttern möchtest probier dochmal etwas weniger Hafer oder mischen(Hafer/Müsli Hafer/Pellets).Pellets sind natürlich das am wenigsten nahrhafte Futter und man kann drüber streiten ob man das füttern soll oder nicht.Das älteste und beste und günstigste Pferdefutter bleibt aber der hafer-wobei es wie gesagt Pferde gibt bei denen es sehr in Kopf geht und bei viel Weidehaltung und dann vielleicht auch noch Eiweissreiche Heulage kann Hafer auch zuviel sein...

ussiarella Offline

Eliteanwärter/in


Beiträge: 205

15.08.2009 20:43
#6 RE: Reicht das Futter aus? Zitat · antworten

Danke an Tara Jambon und amaretto,
also das Temperament geht, meine Stute vorher war auch so ein gemütstier, also so ein hektiker und lauffreudig bräucte ich jetzt nicht, aber war mir unsicher ob er wirklich mehr bräuchte auch für den Muskelaufbau...
aber danke für eure Tipps, die waren sehr hilfreich
Ich werd das mal probieren :-)
achso ja die Weide im moment geht es da ist die Weide so knöchelhoch mit viel Klee (leider) und Gras bewachsen, stehen aber doch sehr schnell auf sehr abgefressen Weide, da füttere ich auch schon mal 1-2 kg mehr Heu das stimmt,weil er dann auch einfach nur hungrig schon von der Weide kommt.

Shadow-my love,my life,my soul!

Ussiarella 20.4.86-12.6.07
Cindy 21.2.95-19.8.09

 Sprung  



> Bilder hochladen,hier!!<