Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Herzlich Willkommen im Pintoforum

Herzlich Willkommen im Forum der Pintofreunde!

Dieses Forum soll allen Pintofreunden eine Möglichkeit bieten, sich zu treffen und auszutauschen.Wir wünschen viel Spaß dabei!
Wir bitten alle User dieses Forums die üblichen Regeln des guten Miteinanders einzuhalten. Ansonsten wird konsequent gelöscht.
Über den Button "Beiträge der letzten Tage" erhalten sie eine Übersicht der aktuellen Beiträge.
Als Gast haben Sie nur verminderte Leserechte. Melden Sie sich daher an und vervollständigen Sie unbedingt ihr Profil. Erst dann können Sie an Diskussionen teilhaben,
lesen und beachten Sie unsere Info + Regeln zum Forum ,dort wird auch Ihre Gruppenzuordnung nebst Rechten erklärt.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 380 mal aufgerufen
 Fragen und Diskussionsbeiträge zum Thema Gesundheit beim Pferd
Alex Offline

Bundeschampion/ess

Beiträge: 111

11.06.2009 00:09
Herzrythmusstörung bei 2 jähriger Stute Zitat · antworten
Hallo,

ich wollte mal eure Meinung dazu hören:

Bei einer 2 jährigen Stute, mit der noch nicht gearbeitet wurde, hat man bei der AKU im Mai nach dem Laufenlassen eine leichte Herzrythmusstörung festgestellt. Der KlinikTA konnte nicht genau sagen woher das kommt evtl.

- "Arbeit" nicht gewöhnt
- Fremde Umgebung
- zu schneller Wachstum in letzter Zeit.

So, jetzt meinte der TA, die Züchterin soll mit dem Pferd jetzt langsam das Arbeiten im Round-Pen anfangen, verschiedene Plätze erkunden u.ä. damit sie sich eben daran ein bisschen gewöhnt und dann im August zu ihrer Stutenschau fahren.

Dann wird Ende August ein Herzspezialist kommen und sie nochmals gründlichst untersuchen.

Hattet ihr so einen Fall schon einmal? Sagen wir jetzt mal, da wäre immer noch was leichtes da, könnte aber sein, dass auf jeden Fall alles wieder normal wird..........Würdet ihr es versuchen? Eine meinte lt. ihren TA sogar, dass jedes Pferd das nach der Arbeit hat. Das mal so dahin gestellt.

Das Pferd soll hauptsächlich als Dressurpferd eingesetzt werden. Hier und da ein paar Sprünge. Mit ihr zu züchten habe ich nicht vor.

Gruß
Alex

Trabbi Offline

Staatsprämie


Beiträge: 980

11.06.2009 08:31
#2 RE: Herzrythmusstörung bei 2 jähriger Stute Zitat · antworten

Also gerade in der Ruhephase ist es gar nicht so selten,das ein Pferd leichte Herzrythmusstörungen hat.
Habe auch mal einen Wallach verkauft,der das hatte.
Mein TA sagte damals aber,das es unbedenklich wäre,da sie unter Belastung nicht da waren und das wäre
entscheidend.
Gruß
Tanja

Alex Offline

Bundeschampion/ess

Beiträge: 111

11.06.2009 09:31
#3 RE: Herzrythmusstörung bei 2 jähriger Stute Zitat · antworten

Das hört sich doch mal gut an.

Jetzt habe ich wieder gehört, dass es eig. normal wäre wenn das Pferd das vor dem Reiten hätte und danach nix wäre.

Ich sags euch Ist wohl eine ganze "auf Gut Glück" Sache.

greenhorn Offline

Staatsprämie

Beiträge: 769

30.06.2009 20:38
#4 RE: Herzrythmusstörung bei 2 jähriger Stute Zitat · antworten

also wir hatten auch mal bei einem 2j. leichte Herzrythmusstörungen nach Belastung, wurde auch bei einer Ankaufsuntersuchung festgestellt. Der Tierarzt ( sehr erfahren) sagte damals das das im Wachstum schon mal vorkommt und empfahl uns ihn nach einem halben Jahr nach zu untersuchen. Da war er dann topfit und von Störungen nichts mehr zu hören.

 Sprung  



> Bilder hochladen,hier!!<