Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Herzlich Willkommen im Pintoforum

Herzlich Willkommen im Forum der Pintofreunde!

Dieses Forum soll allen Pintofreunden eine Möglichkeit bieten, sich zu treffen und auszutauschen.Wir wünschen viel Spaß dabei!
Wir bitten alle User dieses Forums die üblichen Regeln des guten Miteinanders einzuhalten. Ansonsten wird konsequent gelöscht.
Über den Button "Beiträge der letzten Tage" erhalten sie eine Übersicht der aktuellen Beiträge.
Als Gast haben Sie nur verminderte Leserechte. Melden Sie sich daher an und vervollständigen Sie unbedingt ihr Profil. Erst dann können Sie an Diskussionen teilhaben,
lesen und beachten Sie unsere Info + Regeln zum Forum ,dort wird auch Ihre Gruppenzuordnung nebst Rechten erklärt.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 1.264 mal aufgerufen
 Fragen und Diskussionsbeiträge zum Thema Gesundheit beim Pferd
Seiten 1 | 2
Schnockel Offline

Elite


Beiträge: 401

30.05.2009 11:08
Probleme mit der Lust??? Zitat · antworten

Also ich habe mal eine Frage:
Meine Reitponystute war Mitte des Monats in der Rosse. Ihr Fohlen ist am 31.03. geboren und die Fohlenrosse war um Ostern rum. Daher müßte das passen.
Ich hab sie rechtzeitig zur Deckstation für den Natursprung gebracht. Nach nun über einer Woche Aufenthalt wollte ich sie gerne abholen.
Der Herr am Tel meinte jedoch, dass sie immer noch durchrosst und gut steht beim Hengst...
Heute dann das Selbe: Die Stute rosst immer noch voll durch und hat wohl extrem Lust
Nun kommt heute nachmittag der TA um zu schauen, was da los ist. Die Stute ist nun ca. 10 Tage rossig
Hat jemand von euch Erfahrungen dazu, wenn die Stute immer Lust hat???
Was kann da los sein???

tecumapese Offline

Eliteanwärter/in

Beiträge: 250

30.05.2009 13:43
#2 RE: Probleme mit der Lust??? Zitat · antworten

Mach dir keine Sorgen!!!
Meine Stute war 4 Wochen beim Hengst.
Ich wollte sie nach
drei Wochen holen aber sie war
nach einem Tag Pause wieder gaaanz lieb zu
ihm und eine Follikelkontrolle hat dann ergeben das
es kurz vor dem platzen ist, da wurde sie dann
trächtig.Wäre also nix geworden wenn ich sie mitgenommen
hätte. Lieber noch warten.

bunte-pferde.de Offline

Staatsprämie


Beiträge: 694

31.05.2009 10:50
#3 RE: Probleme mit der Lust??? Zitat · antworten

Also bei 4 Wochen würde ich mir schon Sorgen machen, allerdings denke ich ist da eine Rosse übersehen worden. Das Stuten 10 Tage rossen kommt allerdings öfters vor. Ein Follikel(Ei) wächst in der Regel 3-6 Tage bis zum Eisprung und die Stute hat ja zwei Eierstöcke, wenn also auf dem einen Eierstock ein Ei heranwächst und auf dem anderen auch und diese etwas in der Zeit versetzt wachsen, der erste vielleicht nicht zum Eisprung kommt, dann kann das schon mal 8-14 Tage dauern. Dann kommt es noch darauf an ab welchem Stadium die Stute anfängt bzw. wie ausgeprägt die Hormone sind, die einen Rossen eben nur kurz im endstadium kurz vor dem Eisprung und die anderen sobald er anfängt zu wachsen. Und jetzt muss ich mal schauen ob mein Tierarzt da ist damit wir unsere Stute Besamen können, hoffe der besagte Eisprung war Gestern dann hätte es gepasst.

--------------------------------------------------
Hätten Sie geschwiegen, so hätte man Sie für weise gehalten (Bibeltext)

http://www.gestüt-hahnenhof.de

Schnockel Offline

Elite


Beiträge: 401

31.05.2009 11:52
#4 RE: Probleme mit der Lust??? Zitat · antworten
Im Momenten läuft alles nur sch...
Nachdem ich gestern mit dem Wagen meines Vaters und Pferdeanhänger - Gott sei dank ohne Pferd drin - wegen Motorschaden auf der A28 stehen geblieben bin (Mieses GEfühl sag ich euch), hab ich eben noch einen Anruf bekommen wegen meiner Ponystute:
Ergebnis: Sie ist nicht sauber?!
Er meinte, ob evtl die Nachgeburt nicht vernünftig abgegangen sei, denn er habe sowas auch noch nicht erlebt... Zumal mit Fohlen bei Fuss.
Ich habe sie ja mit 2Wochen altem Fohlen bei Fuss gekauft und man sagte mir, es hätte alles problemlos geklappt bei der Geburt... Und nun stand sie auch nur mit meiner 3jährigen STute auf der Weide... Woran kann das liegen??? Oh man.
Sie wird nun gespült.

Blue Eye´s ( gelöscht )
Beiträge:

31.05.2009 17:28
#5 RE: Probleme mit der Lust??? Zitat · antworten

Unsauber! Diese Problem haben diese Jahr
auch Maid-Stuten. Meine leider auch...
Kopf hoch






lg sille

Blue Eye´s ( gelöscht )
Beiträge:

31.05.2009 17:29
#6 RE: Probleme mit der Lust??? Zitat · antworten

Total vergessen zu fragen... Hattest du
keine Tupfer machen lassen, bevor du zum
Hengst mit ihr bist???




lg sille

Schnockel Offline

Elite


Beiträge: 401

31.05.2009 18:02
#7 RE: Probleme mit der Lust??? Zitat · antworten

Bei der Ponystute nicht, denn es hieß, bei Stute mit Fohlen bei Fuss braucht es nicht... Zumal der Kleine ja gerad 2 Monate alt ist...
Naja nu weiß ich es besser... Allein für mich und mein Gewissen wäre die Tupferprobe gut gewesen.

Blue Eye´s ( gelöscht )
Beiträge:

01.06.2009 11:09
#8 RE: Probleme mit der Lust??? Zitat · antworten

...die meisten Hengsthalter sagen sich,
wenn die Stute in der Fohlenrosse kommt, brauch
man keine Tupfer. Aber bei dir war ja das Fohlen
schon 2 Monate alt.
Lieber einmal Tupfern und die 30,-- rein stecken,
als nur ärger zu haben...




lg sille

Schnockel Offline

Elite


Beiträge: 401

02.06.2009 19:46
#9 RE: Probleme mit der Lust??? Zitat · antworten

Hm damit bin ich nun auch schlauer. Mir hat man erzählt, eine Stute mit Fohlen bei FUss - sofern nicht schon woanders bedeckt und normaler Geburt - muss sauber sein... Entweder bin ich mal wieder ein Einzelfall oder die Dame hat mir beim Kauf etwas verschwiegen bzw vielleicht auch gar nicht gewußt (obwohl, es ist auch ein Gestüt und sollte davon normal Ahnung haben, oder???)
Ich wollte jedoch gerne den Grund für ihre "Unsauberkeit" wissen. Die Stute steht zwar auf Deckstation und daher auch bei nem fremden TA, aber hab auch mal meinen TA gefragt. Er meinte, es kann nur einen Grund geben: Die Nachgeburt ist nicht ganz abgegangen bzw. es müssen Reste drin geblieben sein.
Aber verursacht das nicht eine Geburtsrehe? Und hätte man das nicht irgendwie merken müssen? Schließlich stand sie schon 1 1/2 Monate bei mir

Trabbi Offline

Staatsprämie


Beiträge: 980

02.06.2009 21:43
#10 RE: Probleme mit der Lust??? Zitat · antworten

Also für eine unsaubere Tupferprobe kann schon etwas Durchfall (Aufregung?)für einige Tage
verantwortlich sein.Eine nicht vollständig abgegangene Nachgeburt hat denke ich auch schwerere
Auswirkungen.
Gruß
Tanja

tecumapese Offline

Eliteanwärter/in

Beiträge: 250

03.06.2009 18:53
#11 RE: Probleme mit der Lust??? Zitat · antworten

...gilt das mit -ohne Tupfern- nicht nur in der ersten Rosse nach der Geburt?
Deine müsste aber dann schon die zweite Rosse gehabt haben...?
Da kann wieder alles drin sein.

Schnockel Offline

Elite


Beiträge: 401

03.06.2009 20:02
#12 RE: Probleme mit der Lust??? Zitat · antworten

Tja du meinst die Fohlenrosse...
Aber man hat mir wörtlich gesagt: "Mit Fohlen bei Fuss keine Tupferprobe notwendig, da in der Regel sauber!" Und der Hengsthalter hat ja auch selbst den Decktermin anhand des Geburtstermins des Kleinen berechnet.
Müßte man dann nicht das auch so nennen??? Also "Keine TP, wenn Stute in der Fohlenrosse ist"???

Blue Eye´s ( gelöscht )
Beiträge:

04.06.2009 00:49
#13 RE: Probleme mit der Lust??? Zitat · antworten

Es kommt auch hier immer auf den Hengsthalter an...
Es gibt:
1. Tupfer, einfach immer
2. Kein Tupfer in der Fohlenrosse
3. Kein Tupfer bei Maidenstute
4. Total egal...

Würde immer Tupfern, den du siehst ja nun bei dir,
besser gewesen, wenn gemacht.
Um auch mal dies anzusprechen:
Und wo hat man den nun gespart???
Jetzt hast du Tupfer, TA, Medi. und die Aufstallkosten.
Frag daher mal den Hengsthalter, da du dich auf seine
Aussage gestützt hattest, ob er dir nun "entgegenkommt"?


lg sille

Schnockel Offline

Elite


Beiträge: 401

04.06.2009 10:11
#14 RE: Probleme mit der Lust??? Zitat · antworten

Hm da zieh ich mir zum Teil jedoch selber den Schuh an... Hätte mich besser informieren müssen... Aber trotzdem stecke ich nun im Zweifel, was ich machen soll. Und normal wird doch Nachgeburt kontrolliert bei der Geburt, oder? Dann hätte die Vorbesitzerin das ja wissen müssen...
Tja.
Die Stute steht nun 2 Wochen dort und das kostet pro Tag Geld.
Sie soll dort gespült werden, was widerrum mindestens 2 Wochen dauert und von einem mir unbekannten TA gemacht wird. Hier kommt mir das allersdings entgegen, da ich ja alles alleine machen muss und das Verladen und Hin- und herfahren zum Spülen, tupfern usw ja doch recht aufwendig ist. Zumal der Kleine recht frech lieber durch die Gegend läuft anstatt hinter Mama her zu laufen.
Naja. Mein TA erklärte mir, dass es von einer Spül-Kur nicht sofort gut sein wird. Bei Problemen mit NAchgeburt ist es deutlich hartnäckiger und schwerer wegzubekommen... Also wahrscheinlich wieder eine Rosse-Periode weg und dann nochmal 3 Wochen da stehen lassen???? Ohne Garantie, dass es dann besser ist??? Und es soll Spezialfutter für Stuten mit solchen Problemen geben, was unbedingt gegeben werden sollte, so mein TA... Weiß jemand dazu was? Was für ein Spezialfutter?
Und das blödeste: Der Kleine sollte eigentlich am 2.07. zum Brennen... Hab nix üben können bis dahin
Dazu kommt dann, dass es schon recht spät ist im Jahr fürs Decken lassen... Aber nun aufhören, wenn man das Ganze Geld schon reingesteckt hat???
Gibt es so eine Art "Langzeitaufenthaltsrabbatt"???
Ich werde da gleich mal anrufen und den Stand der Dinge klären.

Trabbi Offline

Staatsprämie


Beiträge: 980

04.06.2009 12:38
#15 RE: Probleme mit der Lust??? Zitat · antworten

Wieso dauert das Spülen 2 Wochen?
Das Spülen dauert 10 Minuten und ist damit an einem Tag erledigt.Die wollen doch wohl nicht 2 Wochen lang
jeden Tag spülen?
Je nach Befund kann man eine unsaubere Tupferprobe auch mit Medikamenten behandelt.Das haben wir bei meiner
Honey gemacht,da noch Maidenstute und die Ärztin deshalb ungern spülen wollte.Sie bekam 5 Tage lang jeweils
1 Injektor (wie Wurmkur) und ich habe direkt vorm Besamen nochmal tupfern lassen: alles okay.
Ist allerdings deutlich teurer als die Spülung,ca. 12€ pro Injektor.
Und von einem Futter bei unsauberen Stuten habe ich noch nichts gehört.
Irgendwie klingt das für mich alles nach Abzocke...
Ich weiß ja nicht,was du bisher bezahlt hast,aber du solltest dir mal hochrechnen,was jetzt noch alles dazukommen
soll und dich dann entscheiden,ob du das willst.
Warum kannst du deine Stute nicht zuhause behandeln lassen? Wohnst du so weit außerhalb,das da kein Doc mehr hinfährt?
Ich hätte sie zuhause behandeln lassen und wenn alles okay ist,gezielt nach Fohikelkontrolle für 1-2 tage zum Hengst gefahren.
Gruß
Tanja

Seiten 1 | 2
 Sprung  



> Bilder hochladen,hier!!<