Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Herzlich Willkommen im Pintoforum

Herzlich Willkommen im Forum der Pintofreunde!

Dieses Forum soll allen Pintofreunden eine Möglichkeit bieten, sich zu treffen und auszutauschen.Wir wünschen viel Spaß dabei!
Wir bitten alle User dieses Forums die üblichen Regeln des guten Miteinanders einzuhalten. Ansonsten wird konsequent gelöscht.
Über den Button "Beiträge der letzten Tage" erhalten sie eine Übersicht der aktuellen Beiträge.
Als Gast haben Sie nur verminderte Leserechte. Melden Sie sich daher an und vervollständigen Sie unbedingt ihr Profil. Erst dann können Sie an Diskussionen teilhaben,
lesen und beachten Sie unsere Info + Regeln zum Forum ,dort wird auch Ihre Gruppenzuordnung nebst Rechten erklärt.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 1.264 mal aufgerufen
 Fragen und Diskussionsbeiträge zum Thema Gesundheit beim Pferd
Seiten 1 | 2
Blue Eye´s ( gelöscht )
Beiträge:

04.06.2009 13:21
#16 RE: Probleme mit der Lust??? Zitat · antworten

Hört sich alles sehr sehr komisch an...
Meine TA hatte mir, wenn Stute unsauber (so dises
Jahr auch meine Maidenstute), ein Pulverchen gegeben,
diese bekam sie morgens und abends, an 6 Tagen und
dann wurde in der nächsten Rosse getupfert.
Witzig, hab den Zettel gerade in meiner Tasche gefunden,
dass Medi heißt: TRIMOSULF
Ich selbst hatte noch keine Stute (zum Glück) die mit der
Nachgeburt Probleme hatte, aber das was die Literatur hervorbringt,
steht es genau so, wie du geschrieben: "...kann zur
Geburtsrehe führen und daher sind sofortige Maßnahmen
zu unternehmen..."
Und zuspät ist es mit einer Bedeckung noch nicht! Meine steht
jetzt auch erst beim Hengst. Mir ist es lieber so, da kommt
dann das Fohlen zur Welt, wenn draussen schon schön warm
und es gleich mit auf die Weide kann.
Zuchtschau? Üben?
Da kann man nicht viel mit einem Fohlen üben!
Du musst nur wissen wie man korrekt Aufstehlt und wie rum du
zu laufen hast. Ansonsten brauchst du nur einen guten
Peitschenführer, der das Fohlen genau Richtig "anspornt".



lg sille

Moni S. Offline

Elite


Beiträge: 386

10.06.2009 12:57
#17 RE: Probleme mit der Lust??? Zitat · antworten
[/quote]
Zitat von Schnockel
Der Herr am Tel meinte jedoch, dass sie immer noch durchrosst und gut steht beim Hengst...



Zitat von Schnockel
...hab ich eben noch einen Anruf bekommen wegen meiner Ponystute:
Ergebnis: Sie ist nicht sauber?!


<blockquote><font size="1">Zitat von Schnockel
Aber man hat mir wörtlich gesagt: "Mit Fohlen bei Fuss keine Tupferprobe notwendig, da in der Regel sauber!" Und der Hengsthalter hat ja auch selbst ...[/quote]


tausend Fragen...

Die Stute wurde vom Hengst gedeckt und außer der Rossedauer nichts ungewöhnliches! Dann wurde vom Hengsthalter über die Unsauberkeit der Stute informiert. Wie hat er es denn festgestellt? Hatte er die Stute zu Beginn der dortigen Einstallung tupfern lassen? Also seiner Philosophie "Stuten mit Fohlen bei Fuß = sauber", selbst widersprochen? Oder woher kann er wissen, daß die Stute unsauber ist? UND der Hengst hat Deine Stute gedeckt! Hat er seinen Hengst jetzt auch untersucht bzw. behandelt? Wurde der Hengst zu Beginn der Saison auch getupfert und war sauber? Ist der Hengst stark frequentiert, daß er evtl. im laufe der Saison sich irgendwo was eingefangen hat und nun fleisig weiter weitergibt?

Klar ist jetzt natürlich erstmal zu schauen, daß die Stute (und der Hengst) wieder sauber wird. Aber ich würde die Angelegenheit woher warum wieso genau hinterfragen.

LG Moni S.

---------------------------------------------
"Wenn zwei das Gleiche tun, ist das noch lange nicht dasselbe"

Schnockel Offline

Elite


Beiträge: 401

11.06.2009 12:54
#18 RE: Probleme mit der Lust??? Zitat · antworten
@Trabbi: Also die Stute wurde 2x gespült und das nicht 2 Wochen.. Hab ich wohl falsch geschrieben. Sie steht dort jedoch schon über 2 Wochen, weil sie ja gedeckt werden sollte.
Das die Stute unsauber war/ist, hat ein TA festgestellt, nachdem man sich gewundert hat, das die Stute den Hengst über 10 Tage lange duldet... Mich wundert jedoch, dass dieser es so feststellen konnte?! Ich habe 2 Tage, nachdem der TA da war angerufen und da hieß es ja, Honey wär unsauber... Innnerhalb 2 Tagen geht doch keine Tupferprobe, oder??? Muss er es dann so gesehen haben? Tupferprobe dauert doch 3 Tage???
Ich habe auch schon in die Richtung gedacht wie Moni, aber es ist eine relativ große Hengststation und es handelt sich auch um einen Prämienhengst und da denke ich doch, dass es dort mit rechten Dingen zugeht. Bezahlt habe ich bisher auch - bis auf eine Anzahlung nichts. Rechnung kommt noch
Die Stute müsste nun am WE wieder rossen. Sollte sie sauber sein - eine Tupferprobe wurde dort gemacht und Ergebnis kommt heute oder morgen - wird sie auch wieder gedeckt. Ob der Hengst nun behandelt wurde, hab ich noch nicht gefragt. Ich gehe aber mal davon aus...
Sollte sie erneut unsauber sein, hole ich sie Freitag wieder ab. Dann wird sie über meinen TA behandelt...
Ist schon blöd, wenn man das Pferd nicht vor Ort hat und den TA nicht kennt. Aber ich bin guter Hoffnung. Wird dann zwar ein spätes Fohlen - ich doch - aber meine Amicelli ist ja auch noch nicht gedeckt.. Und Hauptsache, die Fohlen wachsen zu Zweit auf...

Doro Offline

Staatsprämie


Beiträge: 667

11.06.2009 20:40
#19 RE: Probleme mit der Lust??? Zitat · antworten

....hat der TA eventuell einen Ultraschall gemacht um zu schauen ob da überhaupt ein Follikel in Anreifung
ist ( grade wenn Stuten so lange rossen liegt der Verdacht nahe, dass da nix gescheites auf den Eierstöcken ist)
und hat er dann dabei "Flüssigkeitsansammlung" in der Gebärmutter gesehen und das dann mit "nicht sauber" gemeint ?

Das würde dann auch für das Spülen sprechen, ggf. in Verbindung mit Oxytocin ( schreibt man das so ?) damit sich die Gebärmutter gut zusammen zieht und die Flüssigkeit rauspresst.
Flüssigkeit würde ggf. eher auf eine zu schwache Rückbildung (Kontraktion) der Gebärmutter zurück zu führen sein, denn auf nicht vollständigen Abgang der Nachgeburt (denke ich). Man sollte in diesem Fall nicht öfter als alle 36 - 40 Stunden bedecken um die Gebärmutter nicht mit zu viel Samen zu belasten, am besten unter Follikelkontrolle nur ein oder 2 mal decken, dann in einem bestimmten Abstand nach der letzten Bedeckung wieder spülen und Oxytocin spritzen .... Das klappt evtl. sogar bei Stuten mit Zysten in der Gebärmutter ....
haben wir bei einer 23 jährigen Araberstute im ersten Deckversuch hinbekommen !!!

Viele Grüße

Doro

Schnockel Offline

Elite


Beiträge: 401

14.06.2009 12:27
#20 RE: Probleme mit der Lust??? Zitat · antworten

Oh man es wird immer mysteriöser bzw komplizierter...
Hab eben einen Anruf bekommen: Die Stute kann abgeholt werden. Sie wurde untersucht und ist bereits tragend?!???? Einerseits eine super Nachricht, aber:
Also ist sie beim ersten Decken vor 3 Wochen bereits tragend geworden und dann wurde sie noch unwissenderweise gespült usw... Ist das nicht schädlich??? Ich hoffe nicht.
Er meinte, sie müsste in 4 Wochen dann nochmal untersucht werden.
Tja. Morgen hole ich die Maus erstmal ab. Bin gespannt, wie sich der Kleine Mann entwickelt hat...

caboroig Offline

Forum-Verdienstkreuz Bronce

Beiträge: 1.148

14.06.2009 12:44
#21 RE: Probleme mit der Lust??? Zitat · antworten

@Nicole, dann erstmal daß die Stute
tragend ist... und dann geh mal davon aus, daß alles
in Ordnung ist und einiges vielleicht widersprüchlich
am Telefon gesagt (oder verstanden) wurde. Ist doch
eigentlich ein seriöser Züchter, wo du bist - ich gehe
davon aus: alles wird gut...

LG Jutta

Schnockel Offline

Elite


Beiträge: 401

14.06.2009 13:20
#22 RE: Probleme mit der Lust??? Zitat · antworten

Hey Jutta!
JA danke!
Ich freu mich auch schon total und hoffe, es bleibt nu auch dabei.
Und der Züchter ist ganz nett und wie du sagst auch seriös. Nur ärgert es mich natürlich, dass sie dort nun fast einen ganzen Zyklus "umsonst" gestanden hat... Aber TA sind auch nur Menschen und machen Fehler... Aber wieso bei mir?
Egal. Dein Motto ist aber echt passend: Alles wird gut!
Meine Ami war Freitag beim Hengst und heute zeigt sich, ob sie noch Lust hat...

caboroig Offline

Forum-Verdienstkreuz Bronce

Beiträge: 1.148

14.06.2009 13:43
#23 RE: Probleme mit der Lust??? Zitat · antworten

Zitat von Schnockel
Aber wieso bei mir?

....weil ICH nicht da war, sonst wärst du verschont geblieben
sonst passiert doch "aller Quark" immer mir

winke mal mit meinem Gipsarm... und wünsche deinen beiden Stuten GLÜCK!

LG Jutta

Trabbi Offline

Staatsprämie


Beiträge: 980

14.06.2009 23:23
#24 RE: Probleme mit der Lust??? Zitat · antworten

Und wenn sie direkt nach dem Besamen gespült haben,hat das die Einnisterei
sogar eher begünstigt,quasi wie ein frischgemachtes Bett...
Also
LG
Tanja

Moni S. Offline

Elite


Beiträge: 386

17.06.2009 12:38
#25 RE: Probleme mit der Lust??? Zitat · antworten

Mysteriös aber toll, daß es ein gutes Ende gefunden hat und die Stute trägt.

LG Moni S.

---------------------------------------------
"Wenn zwei das Gleiche tun, ist das noch lange nicht dasselbe"

Seiten 1 | 2
 Sprung  



> Bilder hochladen,hier!!<