Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Herzlich Willkommen im Pintoforum

Herzlich Willkommen im Forum der Pintofreunde!

Dieses Forum soll allen Pintofreunden eine Möglichkeit bieten, sich zu treffen und auszutauschen.Wir wünschen viel Spaß dabei!
Wir bitten alle User dieses Forums die üblichen Regeln des guten Miteinanders einzuhalten. Ansonsten wird konsequent gelöscht.
Über den Button "Beiträge der letzten Tage" erhalten sie eine Übersicht der aktuellen Beiträge.
Als Gast haben Sie nur verminderte Leserechte. Melden Sie sich daher an und vervollständigen Sie unbedingt ihr Profil. Erst dann können Sie an Diskussionen teilhaben,
lesen und beachten Sie unsere Info + Regeln zum Forum ,dort wird auch Ihre Gruppenzuordnung nebst Rechten erklärt.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 1.907 mal aufgerufen
 Farben, Vererbung, ect.
Seiten 1 | 2
greenhorn Offline

Staatsprämie

Beiträge: 769

23.04.2009 15:23
#16 RE: Erbgang Overo Zitat · Antworten

da der Overo El Shamir nun in diesem Jahr einige meiner Araber Damen beglücken darf habe ich über diese Thematik auch schon mit Herrn Britze vom ZfdP gesprochen da alle meine Fohlen dort gebrannt werden. Er bestätigte mir das es kein Problem sei wenn ein Gentest vorliegt, bei den ( auch scheinbar einfarbigen) Fohlen einen Vermerk im Papier zu machen das die Fohlen das Gen tragen , damit es auch einem späteren Käufer bekannt ist und es nicht zu einer versehentlichen Anpaarung zweier Overos kommt.

Milka Offline

Staatsprämie


Beiträge: 626

24.04.2009 00:32
#17 RE: Erbgang Overo Zitat · Antworten
Hallo beisammen,

dieses THEMA wurde hier schon ausgiebig behandelt:

In Deutschland gibt es nur eine Möglichkeit!
Jede Stute/Hengst muß vor der Anparung mit einem Ovaro Träger einem Gentest unterzogen werden

Ansonsten macht sich der Hengst und Studenbesitzer bei vorliegen eines doppelten
LWO Gen (auch wenn dies bei der Stute oder Hengst nur verdeckt vorhanden ist) Strafbar.

Nachlesen kann dies jeder im § 11 b der Tierschutzverordnung über Qalzüchtungen, und dies
ist gültiges Recht in Deutschland. http://bundesrecht.juris.de/tierschg/__11b.html

Milka

Mindestens 3 x täglich faul sein,
und das Leben genißen!

greenhorn Offline

Staatsprämie

Beiträge: 769

24.04.2009 13:20
#18 RE: Erbgang Overo Zitat · Antworten

da habe ich ja gar kein Problem damit , ich denke aber immer noch das es genug Laien gibt die sowas vielleicht nicht wissen und wenn dieses Testergebnis , den ich machen lassen werde , im Papier eingetragen wird, denke ich gibt das zusätzliche Sicherheit. Vorallem auch wenn das Pferd vielleicht mal weiterverkauft wird und später zum decken gebracht wird , fällt so eine Eintragung im Equidenpass eher auf wie ein vielleicht nicht vorgelegtes Testergebnis.

Ghostrider ( gelöscht )
Beiträge:

24.04.2009 15:19
#19 RE: Erbgang Overo Zitat · Antworten

@ greenhorn also ich find des auch ne sehr gute idee das man so was dann in den E-pass eintragen lassen sollte, den was ich jetzt so mitbekommen hab is das ja gar nich so ohne.

weiß eigentlich jemand wieviel der test ungefähr kosten würde? würde meine gern auch irgendwann von nem overo hengst decken lassen, bzw einer der overo vorfahren hat. aber mit diesen genen usw kenn ich mich auch nich so gut aus, is das overo gen dann in einer stute die einen overo in den ahnen hat? oder auch in stuten die zb tobianos drin hat? also das is ja alles ganz schön kompliziert lol

Blue Eye´s ( gelöscht )
Beiträge:

25.04.2009 00:57
#20 RE: Erbgang Overo Zitat · Antworten

@Ghostrider
Hab ihn für meine bunte machen lassen... Nix Overo.
Bei GeneControl kostet ein Test € 25,--

@Milka
Das würde heißen, ich müsste selbst eine einfarbige Traber-Stute
erst Testen lassen?



lg sille

Milka Offline

Staatsprämie


Beiträge: 626

25.04.2009 01:50
#21 RE: Erbgang Overo Zitat · Antworten

[quote="Blue Eye´s

@Milka
Das würde heißen, ich müsste selbst eine einfarbige Traber-Stute
erst Testen lassen?



lg sille[/quote]

Ja wenn die Abstammung der Traberstute die Vermutung auf ein LWO Overo Gen hat.
Oder auch wenn die Abstammung so löchrig ist, daß mann nicht sicher weiß
welche Gene im Pferd verdeckt schlummern.

Milka

Mindestens 3 x täglich faul sein,
und das Leben genißen!

falkenhorst Offline

Moderatorin

Beiträge: 2.233

25.04.2009 14:14
#22 RE: Erbgang Overo Zitat · Antworten

So ein Quatsch, Traber haben kein LWO Gen!

greenhorn Offline

Staatsprämie

Beiträge: 769

25.04.2009 21:08
#23 RE: Erbgang Overo Zitat · Antworten

man muss alle Pferde testen die Overos in der Abstammung haben könnten z.b. Paints evtl. auch noch Criollos u.ä. auch wenn sie einfarbig aussehen.

Milka Offline

Staatsprämie


Beiträge: 626

25.04.2009 23:33
#24 RE: Erbgang Overo Zitat · Antworten
Zitat von falkenhorst
So ein Quatsch, Traber haben kein LWO Gen!


Kenne aber einen Franz. Traber aus den 90 Jahren welcher eine Overo Mutter hatte,
obwohl dieses Trabrennpferd einfarbig braun war, könnte es verdeckt das LWO Gen Tragen.

Milka

Mindestens 3 x täglich faul sein,
und das Leben genißen!

falkenhorst Offline

Moderatorin

Beiträge: 2.233

26.04.2009 08:45
#25 RE: Erbgang Overo Zitat · Antworten

Es wird leider auch Overo genannt was Sabino oder Splash White ist und das hat kein LWO Gen. Also man muss nicht immer gleich alles testen lassen. Ich halte das für Hysterie. Wo berechtigt bin ich als Erste dafür, aber nicht wenn da schon Generationen dazwischen liegen und nie ein Bunter rauskam, denn soooo lange wird das nicht unsichtbar bleiben. Kann nicht jeder einfarbig sein. Und hierzulande bezweifle ich dass überhaupt je was Buntes eingekreuzt wurde denn in Deutschland ist man sehr konservativ. In Frankreich gab es ja auch einen Palomino Vollblut Hengst.

Ghostrider ( gelöscht )
Beiträge:

26.04.2009 20:30
#26 RE: Erbgang Overo Zitat · Antworten

Zitat von Blue Eye´s
Bei GeneControl kostet ein Test € 25,--

genecontrol??? musst den test dann selber machen oder was oder macht den dann der TA sorry kenn mich da nich so aus mit diesen tests. also meine hat ja über Taffy QH und PH drin.

bunte Hubsi Offline

Moderatorin


Beiträge: 1.633

27.04.2009 09:41
#27 RE: Erbgang Overo Zitat · Antworten

Ja den test macht man selber,
ist aber kein Hexenwerk.....
Du ziehst mit der Zange ein paar Haare
mit der Wurzel aus der Mähne,
packst es in ein Plastiktütchen
und ab damit.
Die Institute sind alle im Internet präsent,
da kannst Du dann das Bgleitformular und
ansere Anweisungen finden.
Petra

Ghostrider ( gelöscht )
Beiträge:

27.04.2009 23:27
#28 RE: Erbgang Overo Zitat · Antworten

ah ok also ich musst tama schon 100 mähnenhaare mit wurzel raus machen für den Araber verband, aber das war für einen DNA test da meine stute nich beim araber-verand regestriert werden musste. da das fohlen im verband des vaters eingetragen wurde.
ah ok danke für die info petra.

Seiten 1 | 2
 Sprung  



> Bilder hochladen,hier!!<