Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Herzlich Willkommen im Pintoforum

Herzlich Willkommen im Forum der Pintofreunde!

Dieses Forum soll allen Pintofreunden eine Möglichkeit bieten, sich zu treffen und auszutauschen.Wir wünschen viel Spaß dabei!
Wir bitten alle User dieses Forums die üblichen Regeln des guten Miteinanders einzuhalten. Ansonsten wird konsequent gelöscht.
Über den Button "Beiträge der letzten Tage" erhalten sie eine Übersicht der aktuellen Beiträge.
Als Gast haben Sie nur verminderte Leserechte. Melden Sie sich daher an und vervollständigen Sie unbedingt ihr Profil. Erst dann können Sie an Diskussionen teilhaben,
lesen und beachten Sie unsere Info + Regeln zum Forum ,dort wird auch Ihre Gruppenzuordnung nebst Rechten erklärt.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 934 mal aufgerufen
 Rund um Zucht und Aufzucht
Sportschecke Offline

Forum-Verdienstkreuz Platin mit Brillianten

Beiträge: 2.296

03.11.2008 14:48
Fohlen absetzen Zitat · Antworten

Mich würde mal interessieren, wie bzw. mit welchem Alter Ihr Eure Fohlen von den Müttern absetzt. Wie lange trennt Ihr die Fohlen, bevor alle zusammen wieder in eine Herde dürfen?
Meine beiden, jetzt gut 6 Monate alten Buntlinge stehen jedenfalls seit Samstag gemeinsam in einer geräumigen, hellen Box in einem von den Stuten räumlich getrennten Stalltrakt. Das gab zwar ein Heiden-Gejammer, aber zwischenzeitlich haben sich alle wieder etwas beruhigt. Den Stuten geht es wegen des Milchdrucks natürlich momentan nicht so toll, wird aber hoffentlich. Bewegung soll ja gut sein.

LG Sportschecke
www.sportschecken.de

Nadja Offline

Staatsprämie

Beiträge: 963

03.11.2008 15:08
#2 RE: Fohlen absetzen Zitat · Antworten

Such mal im Forum, da gabs schon mal ne lange Diskussion zu. Evtl. kann man ja dahin verschieben.

LG
Nadja

Sportschecke Offline

Forum-Verdienstkreuz Platin mit Brillianten

Beiträge: 2.296

03.11.2008 15:25
#3 RE: Fohlen absetzen Zitat · Antworten

Oh, sorry (wer lesen kann ist klar im Vorteil) . Alter und Art des Absetzens wären ja damit geklärt. Aber wann laßt Ihr die Fohlen wieder zu den Müttern. Reichen 4 Wochen aus?

LG Sportschecke
www.sportschecken.de

Nadja Offline

Staatsprämie

Beiträge: 963

03.11.2008 16:50
#4 RE: Fohlen absetzen Zitat · Antworten

Denke, da musst du schon länger warten, die versuchen die wieder anzusaufen und bei manchen klappts auch. Wir lassen die normalerweise erst mal ganz weg, kommen in andere Herde.

LG
Nadja

A.A. ( gelöscht )
Beiträge:

04.11.2008 09:13
#5 RE: Fohlen absetzen Zitat · Antworten

Bei mir hatten 4 Wochen auch nicht gereicht.
Fohlen war sofort wieder am Euter.

LG Aline

Pigros Offline

Landeschampion/ess

Beiträge: 102

04.11.2008 11:15
#6 RE: Fohlen absetzen Zitat · Antworten
Also wir lassen die Fohlen erst im nächsten Frühjahr wieder zu den Stuten, das hat bißlang immer geklappt.
lg

Pintozucht Grommel

amaretto ( gelöscht )
Beiträge:

04.11.2008 18:47
#7 RE: Fohlen absetzen Zitat · Antworten

Wenns Hengste sind würd ich Die garnicht erst wieder zu den Stuten lassen..geht ja eh nicht mehr lange gut.Letztes Jahr war ein spät im Jahr geborenes Stutfohlen bei uns im Stall im ersten Frühjahr rossig und der gleichaltrige Hengst wollte rauf-sodass sie schnell getrennt werden mussten.Wann absetzen?Wenn man es "muss".Beim Verkauf in der Regel ja schon mit 5/6 Monaten,manchmal auch früher.Wenn man selber behält und der "Zustand"der Mutter es zulässt,warum nicht auch später.Wird es einigermassen vernünftig und nicht zu früh gemacht,gibt es doch kaum Gebrüll und Ärger.Bei meinem jetzigen Oldenburger(wird 2) war es sehr schön,aber nicht die Regel:habe den als Absetzer dazugekauft.Von der Mutter hat er sich mit ca. 5 Monaten selber abgesetzt..und sich eine(seine )Tante als neue Ersatzmama-bzw. Freundin gesucht-war halt schon recht frühreif Da ich ihn erst etwas später abgeholt habe(ca.8.Monat)lief er noch recht lange in seiner Herde mit seiner "Verwandtschaft".Da der Weg relativ(naja,2,5 Stunden ca.)lang war und ich die "Tante"gleich mitgenommen habe ..verlief der Transport der beiden natürlich prima.Aber auch obwohl jeder in einen ganz anderen Stall gekommen ist,gab es mit ihm keine Probleme,hat sofort gefressen und war zufrieden.Ist aber sowieso ein selbstbewusstes,unerschrockenes Pferdchen.
Mit meinen eigenen hatte ich eh nie Probleme,wurd aber auch immer gut durchdacht das absetzen.Einzigst Amaretto war die erste Woche etwas durch den Wind,der hatte aber auch 8 Stunden Hängerfahrt hinter sich...
Bei einigen,teilweise zu früh abgesetzten (Auktions)fohlen usw. habe ich das auch schon dramatischer erlebt,vorallem wenn die dann auch noch sofort entweder alleine in eine Box gesperrt werden oder sofort in eine schon bestehende Absetzergruppe gesteckt und den nächsten Schock erhalten...

 Sprung  



> Bilder hochladen,hier!!<