Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Herzlich Willkommen im Pintoforum

Herzlich Willkommen im Forum der Pintofreunde!

Dieses Forum soll allen Pintofreunden eine Möglichkeit bieten, sich zu treffen und auszutauschen.Wir wünschen viel Spaß dabei!
Wir bitten alle User dieses Forums die üblichen Regeln des guten Miteinanders einzuhalten. Ansonsten wird konsequent gelöscht.
Über den Button "Beiträge der letzten Tage" erhalten sie eine Übersicht der aktuellen Beiträge.
Als Gast haben Sie nur verminderte Leserechte. Melden Sie sich daher an und vervollständigen Sie unbedingt ihr Profil. Erst dann können Sie an Diskussionen teilhaben,
lesen und beachten Sie unsere Info + Regeln zum Forum ,dort wird auch Ihre Gruppenzuordnung nebst Rechten erklärt.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 2.836 mal aufgerufen
 Gedanken zur Pintozucht
Seiten 1 | 2
Schnockel Offline

Elite


Beiträge: 401

25.09.2008 15:50
Wer paßt zu meiner Stute?! Verpaarungsfrage Zitat · Antworten

Hallo!
Nach langem hin und her - und ich überlege immernoch - würde ich evtl meine Stute im nächsten Jahr decken lassen.
Nun habe ich mir ein paar Favoriten aus den unterschiedlichsten Gründen herausgesucht, bin aber natürlich auch an euren Meinungen interessiert, da ich ja ziemlicher Neuling bin. Vielleicht tauchen auch Hengste auf, die mir noch gar nicht in den Sinn gekommen sind;-) Über Hinweise und Denkfehler meinerseits bin ich ebenso dankbar!
Meine Stute hat im Jahr 2006 ein buntes Stutfohlen zur Welt gebracht, was ihr abzeichenmässig sehr ähnelt. Fleckenverteilung, Blesse usw sind nahezu identisch, bloß spiegelverkehrt und noch etwas weniger Braun.
Bei der Eintragung bekam sie 7,2 und Herr Britze meinte, es wäre sehr schade, dass man den Vater nicht weiß, da sie doch ein recht korrekt gebautes Fohlen wäre mit Potenzial :-( Leider ist der Vater unbekannt, so dass ich weitere Vererbungsinfos (was vom Vater und was von der Mutter kommt) ausschliessen kann. Manchmal hat man ja Tendenzen... Allerdings hat man das bei einer neuen und jungen Stute ja auch nicht.
Der "Züchter" behauptet, der Vater wäre ein 150cm großer Scheckhengst gewesen -ein Weideunfall. Mein Fohlen ist zweijährig nun auch schon 157cm groß und das Zigeunermaß hat 165cm ausgespuckt;-) Mal gucken, wohin sie noch wächst.
Zu meiner Stute geb 2002:
Sie ist leider etwas klein geraten: 158cm groß. Sehr schmal gebaut, intelligent, leistungsbereit, ehrgeizig und sehr springbegabt. Ruhig und selbstbewußt in Streßsituationen, jedoch auch zickig und dominant bei manchen Menschen. Aus beruflichen Gründen noch leider nicht auf Turnier vorgestellt - soll aber diesen Winter anfangen.
Sie stammt ab von Astek und mütterlicherseits von Don Pedro, einem Sohn des Don Carlos.
Eingetragen als Pintohunter im HSTB des Zfdp.
Ihre Mutter war eine 165cm große Hannoveranerstute, somit ist meine Stute ja nicht reinerbig.
Mein Traum ist es, ein relativ großes schön gezeichnetes und buntes Stutfohlen zu bekommen - aber wie Träume mal nun so sind... Alles andere und vor allem gesunde ist natürlich auch super:-)
Ich suche nun einen Hengst, der Größe mitbringt, springbegabt ist, korrekt auf den Füßen steht und klar im Kopf ist. Es soll Natursprung sein und daher - wegen der weiten Fahrt - mehr im Norddeutschen Raum bis NRW stehen.
Da sich meine Stute vererbungsstark bzgl Farbe gezeigt hat, sollte es kein Hengst mit großen Abzeichen sein, oder? Ich möchte nämlich möglichst wenig weiß haben. Liege ich da richtig mit der Schlußfolgerung?
Was würde denn abstammungstechnisch passen?
Interessant finde ich Love and Jump v. Levantos. In Holland gut angenommen; hier in Deutschland eher weniger zu finden.
Bei den Schecken gefallen mir Shadow Jumper oder Ilan v. Ilasso.
Der Hengst sollte im ZFDp eingetragen sein,HB1 selbstverständlich, und die Decktaxe sollte auch noch bezahlbar sein. Also keine Hengste von Böckmann usw.
Gerne auch Junghengste.
Ich bin noch unschlüssig, ob ich einen Einfarbigen wählen soll oder doch eher das Risiko minimiere und einen Bunten nehme...
Das Fohlen soll später - je nach Geschlecht für mich sein. D.h. Stute wird bei mir bleiben und Hengst wird leider als Absetzer wegeghen müssen:-/
Ich werde noch Fotos einstellen von Mama mit ihrer zweijährigen Tochter.

Für Hilfe und Anregungen bin ich sehr dankbar!

Hier die Stute, um die es geht:


Und nun ihre Tochter:




bijou Offline

Bundeschampion/ess


Beiträge: 191

25.09.2008 22:56
#2 RE: Wer paßt zu meiner Stute?! Verpaarungsfrage Zitat · Antworten

also ich finde ja charming irco toll.
das fohlen was ich von ihm kenne ist mega schick, und machst sich auch gut.
ist aus meiner stute gezogen worden, mit einer relativ unbedeuteden abstammung.

weisst du genau das deine stute nicht reinerbig ist???

Lg steffi

bijou Offline

Bundeschampion/ess


Beiträge: 191

25.09.2008 22:57
#3 RE: Wer paßt zu meiner Stute?! Verpaarungsfrage Zitat · Antworten

mal ne frage, weiss gerade net wohin damit!!

ist es nciht meistens so, das aus zwei reinerbigen scheckekn, heufig schecken mit sehr viel weiß raus kommen?????

Lg steffi

Blue Eye's ( gelöscht )
Beiträge:

25.09.2008 23:38
#4 RE: Wer paßt zu meiner Stute?! Verpaarungsfrage Zitat · Antworten

Oops... Ich glaube das kommt bei den Overo´s vor, oder?
Deshalb ist die Anpaarung ja so "gefährlich"! Desto weißer,
desto eher die Gefahr, dass die Fohlen sterben... .

Also ich würde die Stute einfach mal Testen lassen, ob sie
Reinerbig ist! Wenn sie es ist, hat man gleich ne`Menge
Hengste in Uni zur Auswahl. *grins


lg sille

Schnockel Offline

Elite


Beiträge: 401

26.09.2008 08:06
#5 RE: Wer paßt zu meiner Stute?! Verpaarungsfrage Zitat · Antworten
Huhu!
Also meine Stute hat als Mama ne braune Hannoveranerstute und kann somit ja gar nicht reinerbig sein. Das Fohlen jedenfalls hab ich testen lassen und sie ist es auch nicht.
Beide haben übrigens in Mähne und Schweif schwarze Strähnen.
Mich reizt es, wegen der Qualität, einen "Uni"Hengst zu nehmen;-) Bin mir aber nicht so ganz sicher, da dort die Auswahl sooo derart groß ist, dass ich ein wenig überfordert bin...
Naja und Charming Irco finde ich auch klasse - keine Frage, aber ich suche ja einen Hengst, der im Natursprung deckt und das macht der Forsthof (aus mir auch verständlichen Gründen) nicht.
Ach und ja bei den Overos gibt es diese Krankheit mit dem vielen Weiß, die ihr angesprochen habt. Ist meines Wissens jedoch mehr bei den Paints zu finden.
anjuli Offline

Eliteanwärter/in


Beiträge: 272

26.09.2008 08:39
#6 RE: Wer paßt zu meiner Stute?! Verpaarungsfrage Zitat · Antworten
naja alte Zuechterweissheit, Schecke x Schecke ergibt mehr weiss als beide Elterntiere. Und, die schoensten Schecken kommen bei der paarung mit einfarbigen heraus.

Aber wie das immer so ist mit den Weisheiten, sie muessen nicht automatisch richtg sein. Wir haben 2005 eine Scheckstute mit ca. 65% weiss mit einem Scheckhengst mit ca. 35% weiss angepaart und heraus kam ein Fohlen das ca. 50/50 ist.
Was ich aber schon bei vielen Schecken feststellen konnte, wenn ein Elterntier viel weiss hat, wird es diese Tendenz auch an das Fohlen weitergeben, egal ob das andere Elterntier nun gescheckt oder uni ist.

Wir haben eine braune Stute von einem Extrem-Schecken decken lassen und heraus kam ein Fohlen welches seinem Vater ziemlich aufs Haar gleicht, mit etwas mehr braun.

Was die Weitergabe von weiss bei den Overos angeht, da ist es einfach nur so, Fohlen die reinerbig auf Frame Overo (OLWS) sind, sterben wenige Stunden nach der Geburt. Sie sind nicht lebensfaehig.
Diese Fohlen werden komplett weiss geboren mit rosa Haut, immer. Deswegen nennt man das auch Lethal White.

In so fern, such dir einen guten Hengst der zu deiner Stute passt und lass die Farbe hintenanstehen! Es kommt sowie so immer anders als man denkt!

lg
anjuli

Carpe diem - hora ruit

Milka Offline

Staatsprämie


Beiträge: 626

28.09.2008 22:16
#7 RE: Wer paßt zu meiner Stute?! Verpaarungsfrage Zitat · Antworten
Eine Überlegung wäre unter Umständen der Althengst Roxett

Sportlich abgesicherte Eigenleistung bis S CSI, und Bundesschampionat plaziert,
sehr geringer Weißanteil,
Stockmaß 168 cm

Natursprung (500,-- €),

Eingetragen im Hengstbuch 1 in Zweibrücken, somit werden über Einzeldeckgenehmigung die Fohlen bei den meisten Verbänden anerkannt und eingetragen. Z.b. Württemberg, Bayern, ZFDP, Oldenburg, Rheinland, Sachen, Thüringen, usw.

Heute noch topp aktuelle und abgesicherte Abtammung (Holsteinisch geprägt) über Ramiro, Ramzes, Cottage Son xx,
Cor de la Bryer, Ranzau xx, und Marlon xx,
welche sich ja Züchterisch bestens bewährt haben.

Interressant auch noch wegen seinem hohen Blutanteil (moderne Sportpferde),und somit auch noch Interressant für die etwas schwereren Pferde mit z.b. Samberblut

Genauere INFO über Roxett und noch weitere Scheckhengste sowie Verkaufspferde (Schecken)unter:

http://www.ponygestuet-hahnenhof.de/

Milka

Mindestens 3 x täglich faul sein,
und das Leben genißen!

Moni S. Offline

Elite


Beiträge: 386

29.09.2008 08:25
#8 RE: Wer paßt zu meiner Stute?! Verpaarungsfrage Zitat · Antworten

Zitat von anjuli
naja alte Zuechterweissheit, Schecke x Schecke ergibt mehr weiss als beide Elterntiere.


Wäre schön, wenn man sich darauf verlassen könnte. Trifft aber auch nicht immer zu. Haben z.B. Schecke 1/4 Farbe und Schecke 1/2 Farbe verpaart und gefallen ist 100 % Farbe, sprich EINFARBIG BRAUN.

LG Moni S.

---------------------------------------------
"Wenn zwei das Gleiche tun, ist das noch lange nicht dasselbe"

amaretto ( gelöscht )
Beiträge:

29.09.2008 11:18
#9 RE: Wer paßt zu meiner Stute?! Verpaarungsfrage Zitat · Antworten

Milka: Roxett ist doch ein einfarbiger Holsteiner-sie suchte doch nach einem Schecken...

Schnockel Offline

Elite


Beiträge: 401

29.09.2008 18:34
#10 RE: Wer paßt zu meiner Stute?! Verpaarungsfrage Zitat · Antworten
Huhu!
Neeee ich suche nicht zwingend einen Schecken!!!
Love and Jump bspw ist ein brauner Holsteiner und würde nach meiner Einschätzung vom Ex- und Interieur passen. Bin mir nur nicht sicher, ob die Abstammung paßt!?
Aber Samber bspw würde evtl auch gehen, da meine Stute ja selber bereits leicht ist und kein Samberblut trägt.
Roxett jedoch steht mir zu weit entfernt.
Milka Offline

Staatsprämie


Beiträge: 626

29.09.2008 22:30
#11 RE: Wer paßt zu meiner Stute?! Verpaarungsfrage Zitat · Antworten

Zitat von amaretto
Milka: Roxett ist doch ein einfarbiger Holsteiner-sie suchte doch nach einem Schecken...


Hallo Amaretto,

in Ihrer Beschreibung steht:
"Ich bin noch unschlüssig, ob ich einen Einfarbigen wählen soll oder doch eher das Risiko minimiere und einen Bunten nehme..."
Wer Lesen kann ist klar im Vorteil

Milka

Mindestens 3 x täglich faul sein,
und das Leben genißen!

Milka Offline

Staatsprämie


Beiträge: 626

29.09.2008 23:03
#12 RE: Wer paßt zu meiner Stute?! Verpaarungsfrage Zitat · Antworten

Zitat von Schnockel
Huhu!
Neeee ich suche nicht zwingend einen Schecken!!!
Love and Jump bspw ist ein brauner Holsteiner und würde nach meiner Einschätzung vom Ex- und Interieur passen. Bin mir nur nicht sicher, ob die Abstammung paßt!?
Aber Samber bspw würde evtl auch gehen, da meine Stute ja selber bereits leicht ist und kein Samberblut trägt.
Roxett jedoch steht mir zu weit entfernt.


In deiner Überlegung sollte beachtet werden, daß Love and Jump Schimmelgene über Manometer, Cantus, Ramzes und Mattador führen könnte:
Seine Mutter Vinona war mit 1,62 cm Stockmaß nicht gerade eine große Stute und deren Vater wer auch kein Rieße.

Milka

Mindestens 3 x täglich faul sein,
und das Leben genißen!

amaretto ( gelöscht )
Beiträge:

30.09.2008 13:24
#13 RE: Wer paßt zu meiner Stute?! Verpaarungsfrage Zitat · Antworten

@Milka: Jaja..habs nochmal überlesen..

Finde Deine Überlegung gut aufgrund nicht vorhandenem Samberblutes zu einem Holsteiner zu greifen..denn meiner Meinung nach macht die oft etwas schwereren (Samber)bunten ein Holsteiner nur NOCH schwerer.Ich würde mir allerdings aufgrund des Preisleitungsverhältnis überlegen einen Holsteiner zu wählen.Du zahlst für einen Holsteiner meist nicht gerad die Kleinste Decktaxe-Dein Fohlen kriegt aber sowieso keine "Holsteinerpapiere"...

anjuli Offline

Eliteanwärter/in


Beiträge: 272

30.09.2008 15:28
#14 RE: Wer paßt zu meiner Stute?! Verpaarungsfrage Zitat · Antworten

"in deiner Überlegung sollte beachtet werden, daß Love and Jump Schimmelgene über Manometer, Cantus, Ramzes und Mattador führen könnte"

Das Schimmelgen ist dominant, wenn ein Pferd Traeger ist, dann ist es auch ein Schimmel. Ein Nicht-Schimmel kann nie ein Schimmelgen tragen.

lg
anjuli

Carpe diem - hora ruit

Schnockel Offline

Elite


Beiträge: 401

30.09.2008 19:31
#15 RE: Wer paßt zu meiner Stute?! Verpaarungsfrage Zitat · Antworten

Hm also nu macht ihr mich ganz kirre im Kopf
Erstmal: woher bekommt ihr immer diese Daten - bspw die Größe der Mutterstute Viona? Ich hatte da nix zu gefunden... Aber wenns so ist, dann ist sie ja wirklich klein... Nur kann die Größe doch auch mal n "Ausrutscher" haben, oder? Der Hengst selber ist doch schon größer?!
Meine Stute bspw ist selber ja nur 158 und deren Mama und desen Hannoveraner-Vorfahren waren alle größer! Dachte daher, sie hat die Größe vom Papa Astek. Naja und die Tochter von ihr wird nun größer als die Mama (obwohl ihr Vater angeblich 150 war..)Hat die Größe also quasi eine Generation übersprungen???
Und ich hatte das Schimmelgen ausser Acht gelassen, weil ich dachte, das der Hengst dunkelbraun ist und meine Scheckstute doch auch braun (tobiano) gescheckt ist. Ist da n Schimmelgen überhaupt wichtig bzw erwähnenswert???
Ich kenne das auch nur so, wie es anjuli geschrieben hat...

Seiten 1 | 2
 Sprung  



> Bilder hochladen,hier!!<