Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Herzlich Willkommen im Pintoforum

Herzlich Willkommen im Forum der Pintofreunde!

Dieses Forum soll allen Pintofreunden eine Möglichkeit bieten, sich zu treffen und auszutauschen.Wir wünschen viel Spaß dabei!
Wir bitten alle User dieses Forums die üblichen Regeln des guten Miteinanders einzuhalten. Ansonsten wird konsequent gelöscht.
Über den Button "Beiträge der letzten Tage" erhalten sie eine Übersicht der aktuellen Beiträge.
Als Gast haben Sie nur verminderte Leserechte. Melden Sie sich daher an und vervollständigen Sie unbedingt ihr Profil. Erst dann können Sie an Diskussionen teilhaben,
lesen und beachten Sie unsere Info + Regeln zum Forum ,dort wird auch Ihre Gruppenzuordnung nebst Rechten erklärt.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 672 mal aufgerufen
 Fragen und Diskussionsbeiträge zum Thema Gesundheit beim Pferd
Blue Eye's ( gelöscht )
Beiträge:

16.09.2008 23:19
Neues Wurmmittel Zitat · antworten



Wie gail ist das den???

Entlich keine Wurmpaste mehr da wo sie
n i c h t hingehört...

Grad im Net gefunden:

Equimax® Tabs:
Die Kautabletten für Pferde - Neues aus der Virbac-Forschung
Entwurmen ist für viele Pferdehalter eine unangenehme Maßnahme:
Weil viele Pferde sich wehren, wenn ihnen die Entwurmungspaste
mittels Maulspritze verabreicht werden soll. Mitunter fällt
dann ein Teil des Medikaments wieder aus dem Maul; durch
Unterdosierung bedingte suboptimale Wirkung und erhöhtes
Resistenzrisiko können die Folge sein. Vor allem aber ist
diese Situation belastend für Mensch und Pferd.

Daher bieten wir ab sofort Equimax Tabs an, die schmackhaften
Kautabletten für Pferde mit Wirkung gegen Rundwürmer, Bandwürmer
und Magendasseln. Die Dosierung ist denkbar einfach: je eine
Tablette je 100 kg Körpergewicht.

Viele Pferde nehmen die Tabletten direkt aus der Hand auf. In
diesem Fall empfi ehlt es sich, gegebenenfalls zusätzlich
einige Leckerli anzubieten und im Wechsel mit den Tabletten
zu verabreichen. Das Arzneimittel kann aber ebenso über das
angefeuchtete Krippenfutter gekrümelt werden. Ein Röhrchen
enthält acht Tabletten und ist somit ausreichend für 800 kg
Pferdegewicht. Die Haltbarkeit nach Anbruch beträgt zwölf
Monate, so dass übrig gebliebene Tabletten bei der nächsten
Entwurmung verwendet werden können. Daher sind die Equimax-Tabs
sparsamer in der Anwendung als herkömmliche Produkte in
Maulspritzen, deren Pastenreste in verschmutzten Applikatoren
kaum hygienisch gelagert werden können.

Equimax Tabs: für stressfreies Entwurmen, exakte Dosierung und sparsame Anwendung.

Weitere Informationen: Virbac Tierarzneimittel GmbH.




lg sille

bunte Hubsi Offline

Moderatorin


Beiträge: 1.633

17.09.2008 12:12
#2 RE: Neues Wurmmittel Zitat · antworten

Bestimmt für die meisten ne tolle Erfindung.....
nicht aber für meinen heiklen Rappen.
Der frißt weder Zucker, noch Leckerlis - keine Chance
und sollte ich was ins Futter (nur Hafer pur mit etwas Öl)
mischen, dann läßt er das kommentarlos stehen.
Also wird weiter gespritzt - auch wnns offiziell nur für
erlaubt ist.......
Petra

kyra-lynn Offline

Elite


Beiträge: 377

17.09.2008 12:31
#3 RE: Neues Wurmmittel Zitat · antworten

Finde ich gut die Idee von Virbac. Leider gibt es das bisher nur bei der Equimax, und gegen Bandwürmer entwurmt man ja doch nicht so häufig, bzw. nur nach Befund im Kot. Bleibt abzuwarten wie unsere Hottis das annehmen. Wir kochen füre die "Abwehr-/ Ausspuckkandidaten immer eine Prortion Mash. Funktioniert immer und geht schnell!
PS Entwurmen mit diesen Mitteln ist in D verboten, also pssst!

Blue Eye's ( gelöscht )
Beiträge:

17.09.2008 14:20
#4 RE: Neues Wurmmittel Zitat · antworten

Entwurmen mit -Mitteln
zwar verboten, aber wesentlich billiger,
weil kein PS auf dem Umschlag ist... .

lg sille

kyra-lynn Offline

Elite


Beiträge: 377

17.09.2008 22:17
#5 RE: Neues Wurmmittel Zitat · antworten

Richtig!
Und die Tä sind glaube ich ganz glücklich wenn derartige Verschreibungen nicht publik gemacht werden. Er muss nämlich dafür haften, nicht zwingend der Halter!!!

Blue Eye's ( gelöscht )
Beiträge:

17.09.2008 23:27
#6 RE: Neues Wurmmittel Zitat · antworten

Man muss ja nicht gleich den 10 Jahres-Vorrat
kaufen.
Wenn man einen Schafzüchter, Schweinemastbetrieb
oder einen Rinderhalter kennt, kann man ja auch
dort mal nachfragen. Man brauch ja nur wenig und
die kaufen ja gleich alles in Litermengen, da dann
halt auch billiger für die.


lg sille

Milka Offline

Staatsprämie


Beiträge: 626

18.09.2008 00:59
#7 RE: Neues Wurmmittel Zitat · antworten
Hallo bunte Hubsi,

Concurat L von Bayer ist eigentlich vollkommen geschmaksneutral und wird nicht bemerkt, wird im Normalfall über Wasser oder Futter verabreicht. (nur für ) die benötigt Anzahl von Beuteln nach Gewicht berechnen, und in die Selbsttränke schütten. Kenne keinen der nicht gesoffen hatt.

Alternative wäre Ivomac wird nur auf die Haut aufgetragen. (nur für )

http://www.shopservice.cc/shop/scripts/i...roductlist.html

bzw. Kautableten oder Wirkstoff in Pulver http://www.shopservice.cc/shop/scripts/i...lubenol&x=4&y=3

Milka

Mindestens 3 x täglich faul sein,
und das Leben genißen!

kyra-lynn Offline

Elite


Beiträge: 377

18.09.2008 11:11
#8 RE: Neues Wurmmittel Zitat · antworten

Ich empfehle die Anschaffung von , eins reicht ja, damit man das Zeug offiziell kaufen kann.

bunte Hubsi Offline

Moderatorin


Beiträge: 1.633

18.09.2008 11:14
#9 RE: Neues Wurmmittel Zitat · antworten

Tja Werner, da würdest Du Dich wundern,
der säuft nicht mal mehr, wenn nur 1 homöopathisches Kügelchen
in der Tränke ist, so was muß ich ihm schon in die Backe klemmen, damit
er's nicht wieder ausspuckt.
Da ist mir die Wurmspritze lieber. Ich weiß, daß er die richtige Dosis hat,
und die 2-Tages Beule an der Brust in D-Körbchen Größe nehm ich halt in Kauf.
Der Wirkstoff selber ist übrigens für Pferde schon zugelassen, nur die
Darreichungsform (Spritze) nicht. Dafür rentiert sich die Zulassung nicht.
Also von daher ist das gesundheitliche Risiko einschätzbar.
Aber was natürlich stimmt, wenn was ist, ist der TA der Dumme.
Darum kenne ich auch offiziell keinen, der sowas auch nur in
Erwägung ziehen würde....
Petra

Blue Eye's ( gelöscht )
Beiträge:

18.09.2008 12:07
#10 RE: Neues Wurmmittel Zitat · antworten


In Antwort auf:
...und die 2-Tages Beule an der Brust in D-Körbchen Größe nehm ich halt in Kauf.




lg sille

Trabbi Offline

Staatsprämie


Beiträge: 980

19.09.2008 14:10
#11 RE: Neues Wurmmittel Zitat · antworten

Habe im Internet gerade gelesen,das die Niederländer nach wie vor Wurmkur verkaufen.
Ich habe meine immer da bestellt,weil es erheblich günstiger ist und man bei 4 Pferden
ja auch schon größere Verpackungseinheiten kaufen kann.
Die haben das ja ganz geschickt gelöst mit der Rezeptpflicht:
Du bezahlst eine Rezeptgebühr und dann stellt wohl irgendein niederländischer Tierarzt
(wenn es denn einer ist)bei deiner Bestellung gleich ein Rezept mit aus.
Das lohnt sich dadurch natürlich nur noch bei größeren Bestellungen und deshalb werde ich jetzt
zum Winter wohl mal meinen Tierarzt nach den Tabletten von Equimax fragen (sollen eigentlich
28€ kosten-mal schauen wieviel er dafür haben will).
Denn im Winter entwurme ich auch immer gegen Bandwürmer und diese Tabletten lassen sich natürlich
besser dosieren als der Injektor.
Habe aber auch Bedenken,das Honey sie wieder ausspuckt (Tai,Trabbi und Lim fressen alles).
Gruß
Tanja

Nadja Offline

Staatsprämie

Beiträge: 963

22.09.2008 13:22
#12 RE: Neues Wurmmittel Zitat · antworten

Tja, beim Hund hilft einpacken in Leberwurst und beim Pferd vielleicht ein Honigmantel!?

Wobei mein Beagle und das Shetty eins gemeinsam haben - total verfressen auch wenns ne Tablette ist, Hauptsache es gibt was.

Blue Eye's ( gelöscht )
Beiträge:

22.09.2008 14:26
#13 RE: Neues Wurmmittel Zitat · antworten

*grins
Kenne ich auch.
Mein Hund ist einfach zu verfressen und meinem Bub konnte ich
die Tube sogar über das Futter geben. Der hatte auch immer so
gut 2-4 min. gebraucht, bis er gemerkt hatte, dass was auf
seiner Zunge lag... *lol
Meine Stute sieht die Tube und "geht" dann schon mal... *grins
Ans andere ende der Koppel...
Der Jährling und das Fohlen von diesem Jahr sind da eher wie
mein Bub. Laaaaange Leitung zum Hirn, dass da jetzt was auf der
Zunge liegt.
Daher währen die Tabletten eher was für´s "Zicken-Alarm"!


lg sille

Nadja Offline

Staatsprämie

Beiträge: 963

22.09.2008 15:08
#14 RE: Neues Wurmmittel Zitat · antworten



mein Shetty kriegt nen Anfall wenn sie die Tube nur sieht, keine Chance zum ins Maul geben, steht gleich auf den Hinterfüßen und tobt.

Schmeiß ich ne Hand voll Hafer in den Trog und die Wurmkur dazu (auch die eklig schmeckende - brrr) wird alles bis zum letzten Krümmel/Tropfen weggeputzt. Meine Großen sind da zum Glück pflegeleicht - ab ins Maul und fertig, Gesicht verzogen und das wars.

LG
Nadja

«« Allergie ?
 Sprung  



> Bilder hochladen,hier!!<