Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Herzlich Willkommen im Pintoforum

Herzlich Willkommen im Forum der Pintofreunde!

Dieses Forum soll allen Pintofreunden eine Möglichkeit bieten, sich zu treffen und auszutauschen.Wir wünschen viel Spaß dabei!
Wir bitten alle User dieses Forums die üblichen Regeln des guten Miteinanders einzuhalten. Ansonsten wird konsequent gelöscht.
Über den Button "Beiträge der letzten Tage" erhalten sie eine Übersicht der aktuellen Beiträge.
Als Gast haben Sie nur verminderte Leserechte. Melden Sie sich daher an und vervollständigen Sie unbedingt ihr Profil. Erst dann können Sie an Diskussionen teilhaben,
lesen und beachten Sie unsere Info + Regeln zum Forum ,dort wird auch Ihre Gruppenzuordnung nebst Rechten erklärt.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 2.655 mal aufgerufen
 Fragen und Diskussionsbeiträge zum Thema Gesundheit beim Pferd
Seiten 1 | 2
Sportschecke Offline

Forum-Verdienstkreuz Platin mit Brillianten

Beiträge: 2.296

04.04.2008 09:57
Tupferprobe Zitat · antworten

Hallo, zusammen! Ich möchte hier kurz eine Frage in den Raum stellen: Was passiert, wenn bei einer Tupferprobe Bakterien/Streptokokken festgestellt werden? Welche Auswirkungen können die haben und wie wird sowas behandelt? Hattet Ihr das Problem schon mal?

LG Sportschecke
www.sportschecken.de

Pigros Offline

Landeschampion/ess

Beiträge: 102

04.04.2008 10:35
#2 RE: Tupferprobe Zitat · antworten

Hallo Sportschecke,

ich hatte das Problem auch schon mal bei einer meiner Stuten. Die Stute wurde alle 2 Tage vom TA gespült mit einem Antibiotikum zudem wurde sie auch noch mit Antibiotikum gespritzt. Danach war alles wieder in Ordnung die nächste Tupferprobe war dann wieder sauber.

Ich hoffe, dir weiter geholfen zu haben

Alexandra

Pintozucht Grommel

Moni S. Offline

Elite


Beiträge: 386

04.04.2008 11:49
#3 RE: Tupferprobe Zitat · antworten

Hallo

hatten wir auch schon mal bei einer gekauften Stute vor der ersten Deckung. War kein Problem. Der TA kam ein paarmal (5 - 6 mal ???? Abstand weiß ich auch nicht mehr genau) und die Stute wurde gespritzt und "gespült". Der Stute schien das nicht sonderlich viel auszumachen, hat also auch gut hingehalten. Bei der 2.Tupferprobe war dann alles in Ordnung

LG Moni S.

---------------------------------------------
"Wenn zwei das Gleiche tun, ist das noch lange nicht dasselbe"

Blue Eye's ( gelöscht )
Beiträge:

04.04.2008 13:01
#4 RE: Tupferprobe Zitat · antworten

Hinweis/Tipp:
Kosten für die Tupferprobe überniemt die Tierseuchenkasse!
Zumindest in Hessen.
Ob sie auch die Kosten für die Behandlung trägt? Hatte
zum Glück noch keine Stute mit Tupfer-Problemen.

lg sille

Moni S. Offline

Elite


Beiträge: 386

04.04.2008 14:39
#5 RE: Tupferprobe Zitat · antworten

Hinweis/Tipp:
Kosten für die Tupferprobe überniemt die Tierseuchenkasse!
Zumindest in Hessen.

Super Tipp - muß ich gleich mal unsere Stallbesitzerin fragen (züchtet auch, müßte das eigentlich wissen!), ob das bei uns in Baden-Württemberg auch so ist. Wäre doch der ein odere andere Euro zu sparen...

LG Moni S.

---------------------------------------------
"Wenn zwei das Gleiche tun, ist das noch lange nicht dasselbe"

Blue Eye's ( gelöscht )
Beiträge:

04.04.2008 14:44
#6 RE: Tupferprobe Zitat · antworten

Ja, hab ich auch erst erfahren, als ich hier im Feb.
meinen "Sachkundenachweis für Pferdehalter" in
Dillenburg abgelegt hatte.
Vieleicht sollte man bei der Tierseuchenkasse mal
nachfragen, was die noch so alles an Kosten "übernehmen".

lg sille

Uschi Offline

Forum-Verdienstkreuz Silber

Beiträge: 1.643

04.04.2008 16:14
#7 RE: Tupferprobe Zitat · antworten

Das ist ja ein Ding!!
Na,endlich mal was erfreuliches.Das haben die aber auch nicht publik gemacht.

Sportschecke Offline

Forum-Verdienstkreuz Platin mit Brillianten

Beiträge: 2.296

04.04.2008 16:42
#8 RE: Tupferprobe Zitat · antworten
Wow, das mit der Kostenübernahme wußte ich auch noch nicht - wäre übrigens auch nie auf so eine Idee gekommen. Aber ich habe gleich mal in die Beihilfesatzung der Tierseuchenkasse S.-Anhalt geschaut und siehe da: zumindestens werden anteilige Tierarztkosten für die Tupferprobenentnahme (max. 10,00 EUR netto pro Stute) zuzüglich anteiliger Laborkosten (ebenfalls max. 10,00 EUR netto pro Stute) auf Antrag des Tierhalters übernommen, sofern dieser seinen Bestand ordnungsgemäß gemeldet und Beiträge gezahlt hat. Das sind bei meinen Pferden doch immerhin 100 EUR (möchte in diesem Jahr ja 5 Stuten decken lassen), da freut sich das Züchterherz. Danke für den Tip!

LG Sportschecke
www.sportschecken.de

Blue Eye's ( gelöscht )
Beiträge:

07.04.2008 10:54
#9 RE: Tupferprobe Zitat · antworten

Gern gemacht

lg sille

bunte Hubsi Offline

Moderatorin


Beiträge: 1.633

07.04.2008 12:50
#10 RE: Tupferprobe Zitat · antworten

Bei uns in Baden Württemberg ist das auch so,
allerdings rechnet mein TA immer direkt mit der Tierseuchenkasse ab.
Er schreibt die Tierhalter Nr. auf den Begleitbogen zum Tupfer,
und mit der Bezahlung hatte ich so nie was zu tun.
Dachte das wäre überall so unkompliziert....
Liebe Grüße
Petra - bunte Hubsi

Moni S. Offline

Elite


Beiträge: 386

07.04.2008 13:31
#11 RE: Tupferprobe Zitat · antworten

Boohh is ja n Ding! Haben die ganze Zeit die Tupfer immer auf der TA Rechnung gehabt und natürlich selbst gelöhnt! Wir haben ende letzten Jahres den TA gewechselt, schaun wir mal, ob es der "neue" weiß? Habe nämlich für den Zeitraum, wo wir 2 Stuten tupfern liesen, die Rechnung noch nicht bekommen. Bin echt mal gespannt...

LG Moni S.

---------------------------------------------
"Wenn zwei das Gleiche tun, ist das noch lange nicht dasselbe"

Blue Eye's ( gelöscht )
Beiträge:

07.04.2008 13:59
#12 RE: Tupferprobe Zitat · antworten

Z´ja, mir ging es die letzten Jahre ja auch nicht
anders. TA für´s tupfern bez. Und die Klinik für
die Untersuchungen. Habe die Proben immer selbst
hin gebracht.
Aber man lernt halt nie aus... .

Währe schön, wenn mehr Info´s in dieser Richtung
hier im Forum erscheinen würden!
Ist ja jedem von uns damit geholfen, nicht wahr?

lg sille

Nadja Offline

Staatsprämie

Beiträge: 963

07.04.2008 16:22
#13 RE: Tupferprobe Zitat · antworten

Wo steht das denn genau? Habe noch nie was davon gehört und auf der HP der Hessischen Tierseuchenkasse auch keine Hinweis gefunden?

LG
Nadja

Sportschecke Offline

Forum-Verdienstkreuz Platin mit Brillianten

Beiträge: 2.296

07.04.2008 16:36
#14 RE: Tupferprobe Zitat · antworten

Also, für Sachsen-Anhalt ist der Beihilfeanspruch in der "Beihilfesatzung" (Thematik "Übertragbare Genitalinfektionen der Pferde") geregelt, abrufbar über die homepage der Tierseuchenkasse.

LG Sportschecke
www.sportschecken.de

mibima Offline

Bundeschampion/ess

Beiträge: 144

08.04.2008 12:51
#15 RE: Tupferprobe Zitat · antworten

Hat jemand ´ne Ahnung wie das für Niedersachsen aussieht? Habe auf der Seite der Tierseuchenkasse Niedersachsen nichts dazu gefunden.....oder habe ich mal wieder falsch gesucht?

Kann mir jemand nähere Infos geben???

Seiten 1 | 2
 Sprung  



> Bilder hochladen,hier!!<