Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Herzlich Willkommen im Pintoforum

Herzlich Willkommen im Forum der Pintofreunde!

Dieses Forum soll allen Pintofreunden eine Möglichkeit bieten, sich zu treffen und auszutauschen.Wir wünschen viel Spaß dabei!
Wir bitten alle User dieses Forums die üblichen Regeln des guten Miteinanders einzuhalten. Ansonsten wird konsequent gelöscht.
Über den Button "Beiträge der letzten Tage" erhalten sie eine Übersicht der aktuellen Beiträge.
Als Gast haben Sie nur verminderte Leserechte. Melden Sie sich daher an und vervollständigen Sie unbedingt ihr Profil. Erst dann können Sie an Diskussionen teilhaben,
lesen und beachten Sie unsere Info + Regeln zum Forum ,dort wird auch Ihre Gruppenzuordnung nebst Rechten erklärt.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 686 mal aufgerufen
 Der Pinto-Warmblut (Hunter)
jodee Offline




Beiträge: 7

31.03.2008 19:34
wer kennt diese Stute ??????? Zitat · antworten

Hallo,
ich bin neu hier und vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen mit meiner Pintostute. Sie hiess Comtesse. Ich habe Sie vor einen halben Jahr gekauft, Sie ist 9 Jahre alt und weiss leider nicht sehr viel von ihr.
Nur ihr Vater heisst Asprecell und die Mutter heisst Conchita. Sie war wohl mal bei Hagenheim ( Bayern ) gestanden.
Sie ist eine schwarze Stute mit weissen Fesseln.
Von ihrer Mutter weis ich garnichts, es soll angeblich ein Deutsches Reitpony gewesen sein. Möchte gerne mehr erfahren. Vielleicht kann mir ja einer weiterhelfen. Möchte gerne ihre reiterliche Vergangenheit mehr in Erfahrung bringen. Die Vorbesitzer wären auch interesant, da sie mir bestimmt einiges über Comtesse erzählen könnten.
Das ist für mich und für sie wichtig, und würde uns sehr weiterhelfen.
Danke
l.g
Jodee

Moni S. Offline

Elite


Beiträge: 386

01.04.2008 13:01
#2 RE: wer kennt diese Stute ??????? Zitat · antworten

Hallo Jodee,

zur Stute selbst, weiß ich leider nichts. Aber hast Du für die Stute denn keinen Equiden-Pass und Eigentumsurkunde bekommen? Einen Abstammungsnachweis (in der Regel rotes Buch - je nach Verband auch gelb) hat Sie ja nur, wenn Sie bei einem Zuchtverband als Fohlen registriert wurde. Aber vor 9 Jahren gab es schon die EU Registrierpflicht, woraus die FN den grünen Equiden- oder E-Pass entwickelt hat doch schon. Daraus müßte ja zumindest die registrierende Person hervorgehen. Ist die Stute vielleicht mit einer Nummer gebrandt? Oder hat sie evtl. einen Registrierchip? Falls ja, kann man evtl. über diesen Weg etwas in Erfahrung bringen, denn die Papiere könnten ja auch irgendwo abhanden gekommen sein.

LG Moni S.


---------------------------------------------
"Wenn zwei das Gleiche tun, ist das noch lange nicht dasselbe"

jodee Offline




Beiträge: 7

02.04.2008 10:42
#3 RE: wer kennt diese Stute ??????? Zitat · antworten

Hallo Moni,
habe schon einen Equiten Pass, aber da steht nur der ehemalige Züchter drin und den gibts nicht mehr, bzw ist er nicht im telefonbuch drin.
Und ich habe zum Equiden Pass nur noch einen Musterungsprotokoll mit bekommen. Brandzeichen muss sie haben da im Musterunsprotokoll eine Nummer drin steht.
Geb. nr steht im Eguidenpass auch drin.
Ich weiss nur das diese Stute leute gekauft haben damals für ihre Tochter, die wollte sie aber nicht haben, da sie nicht mit ihr zurechtkam. Und zwar in der Zeit war sie in Hagenheim. Was man mit ihr damals gemacht hat reiterlich, keine Ahnung. Aber bestimmt nicht nett ausgebildet. Danach hat sie eine Trainerin gekauft, die sie als Schulpferd haben wollte, kam mit ihr auch nicht klar. war dann 2 Jahre glaub ich nur gestanden und wurde vom einen Eck ins andere gestellt. Da wurde Sie rausgekauft, aber noch nicht von mir und seit Nov. habe ich sie übernommen, sonst währe sie warscheinlich irgendwann beim Schlachter gelandet.
Ich wusste das es ein Korrekturpferd ist und habe bei hr alles durchchecken lassen. Osteopath , Zahnarzt usw.
Weil sie komplett falsch geritten worden ist Senkrücken usw,
Ich baue sie gerade wieder Psychisch wie körperlich auf. Sie muss schon einiges mierlebt haben, wenn ich so ihre Reaktionen beobachte.
Ihr wurde auch körperlich weh getan. Ihre Zunge wurde halb abgerissen , habe ich gesehen wo der Zahnarzt da war eine riesen Narbe.Ich möchte gerne ihre Vergangenheit erfahren.
l.g
Jodee

Moni S. Offline

Elite


Beiträge: 386

02.04.2008 13:22
#4 RE: wer kennt diese Stute ??????? Zitat · antworten

Hallo,
die arme Comtess scheint ja mit ihren 9 Jahren schon viel erlebt zu haben. Nachdem sich das aber nicht unbedingt nach viel Gutem anhört, wird warscheinlich keiner der Vorbesitzer darüber gerne oder überhaupt Auskunft geben. Denn ich kann mir nicht vorstellen, wenn jemand ein Pferd, von einem Eck ins andere stellt, daß er das Kundtun möchte. Aber hoffe dennoch, daß Du jemanden findest, der die Stute kennt. VIEL GLÜCK!!!

LG Moni S.

---------------------------------------------
"Wenn zwei das Gleiche tun, ist das noch lange nicht dasselbe"

 Sprung  



> Bilder hochladen,hier!!<