Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Herzlich Willkommen im Pintoforum

Herzlich Willkommen im Forum der Pintofreunde!

Dieses Forum soll allen Pintofreunden eine Möglichkeit bieten, sich zu treffen und auszutauschen.Wir wünschen viel Spaß dabei!
Wir bitten alle User dieses Forums die üblichen Regeln des guten Miteinanders einzuhalten. Ansonsten wird konsequent gelöscht.
Über den Button "Beiträge der letzten Tage" erhalten sie eine Übersicht der aktuellen Beiträge.
Als Gast haben Sie nur verminderte Leserechte. Melden Sie sich daher an und vervollständigen Sie unbedingt ihr Profil. Erst dann können Sie an Diskussionen teilhaben,
lesen und beachten Sie unsere Info + Regeln zum Forum ,dort wird auch Ihre Gruppenzuordnung nebst Rechten erklärt.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 1.844 mal aufgerufen
 Farben, Vererbung, ect.
Seiten 1 | 2
Mustang Offline

Landeschampion/ess


Beiträge: 92

08.08.2008 23:42
#16 RE: Falbschecken züchten? Zitat · Antworten

Das Falbscheckfohlen, war das von Anfang an Falbschecke? Hast Du ein Bild von Ihm? Wir haben eine Gold-Falb-Scheckstute mit Stichelhaaren und unseren Mustang (braun-schwarz-weiß) mit einem Bunten Fleck am Bauch, wie ein Appaloosa verpaart. Das Fohlen sieht aus wie ein Braunschecke. Jetzt bekommt er lauter helle Haare, jedoch kein Weiß sondern Creme. Was ist das?

bunte Hubsi Offline

Moderatorin


Beiträge: 1.633

09.08.2008 10:32
#17 RE: Falbschecken züchten? Zitat · Antworten

Euer Fohlen scheint mir eher Braunschecke,
als Falbschecke. Falben sind sie von Anfang an.
Aber Braunschecke ist doch auch schön......
Petra

Mustang Offline

Landeschampion/ess


Beiträge: 92

09.08.2008 14:45
#18 RE: Falbschecken züchten? Zitat · Antworten

Ja, das ist sehr schön, wenn er so blieb, da er jetzt verstärkt die beigen Stichelhaare bekommt, denken wir, dass es nicht so bleibt. Die Mutter unserer Stute ist auch eine Falbstute und hat bis auf ein Fohlen immer Falben gebracht. Bei der Mutter war das genauso, sie wurde braun geboren und wurde dann Falbe (in den Papieren als Fuchsschecke eingetragen, hihi), deren erste Tochter auch. Sie wurde braun geboren und wurde Falbe. Spielt die Natur uns einen Streich? Oder kann das sein?

falkenhorst Offline

Moderatorin

Beiträge: 2.233

09.08.2008 16:55
#19 RE: Falbschecken züchten? Zitat · Antworten

ohne vorher und aktuelle Fotos kann man da gar nichts sagen, also bitte Fotos einstellen.

Mustang Offline

Landeschampion/ess


Beiträge: 92

10.08.2008 20:53
#20 RE: Falbschecken züchten? Zitat · Antworten

Hier habe ich die Fotos, wie Sie 16 Tage nach der Geburt aussah, aktuell ist sie viel heller. Vor der Geburt hat sie viel dunkle Stichelhaare bekommen. Jetzt hat sie viele weiße Stichelhaare. Sie ist auch wieder richtig rund, ich war total erschrocken, wie ich sie nach der Geburt gesehen habe, alle Rippen drausen, oh wie schlimm. So sah sie aus, als ich sie bekommen habe und die haben mit ihr Distanz geritten.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 IMG_0611.JPG  IMG_0619.JPG  IMG_0621.JPG 
Mustang Offline

Landeschampion/ess


Beiträge: 92

10.08.2008 21:06
#21 RE: Falbschecken züchten? Zitat · Antworten

Hier habe ich noch ein aktuelleres Foto (09.07.08), mit unseren neuen, die wir geschenkt bekommen haben. Deutsches Reitpony, Tochter von Gamiro aus der Gazal-Linie (Araber) Mütterlicher seits über eine tolle Welsh Cob Linie. Sie sollte in die Wurst, weil schon 17 Jahre. Dafür ist sie zu schade, sie lässt sich super reiten, hat noch richtig Power, die alte Tante.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 IMG_1011.JPG 
Seiten 1 | 2
 Sprung  



> Bilder hochladen,hier!!<