Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Herzlich Willkommen im Pintoforum

Herzlich Willkommen im Forum der Pintofreunde!

Dieses Forum soll allen Pintofreunden eine Möglichkeit bieten, sich zu treffen und auszutauschen.Wir wünschen viel Spaß dabei!
Wir bitten alle User dieses Forums die üblichen Regeln des guten Miteinanders einzuhalten. Ansonsten wird konsequent gelöscht.
Über den Button "Beiträge der letzten Tage" erhalten sie eine Übersicht der aktuellen Beiträge.
Als Gast haben Sie nur verminderte Leserechte. Melden Sie sich daher an und vervollständigen Sie unbedingt ihr Profil. Erst dann können Sie an Diskussionen teilhaben,
lesen und beachten Sie unsere Info + Regeln zum Forum ,dort wird auch Ihre Gruppenzuordnung nebst Rechten erklärt.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 1.802 mal aufgerufen
 Fotos bewerten & Tipps für bessere Fotos
ussiarella Offline

Eliteanwärter/in


Beiträge: 205

15.10.2007 08:09
Reitbilder Zitat · Antworten
Hallöle,
hat jemand Lust mein Tier und mich zu bewerten...meine jetzt nicht das Foto sondern wie ich reite, gibt doch hier bestimmt Spezialisten bei euren Turniererfolgen!Wie läuft er, was kann ich besser machen, was ist total falsch und und und....
Würd mich freuen










Als HTML (Auktion, Homepage):

Auf dem Bild sitze ich auf dem Pferd von meiner Schwester und?

und noch ein kurzes Video von Shadow und mir....ist nicht die beste Qualli.....sorry
http://tinypic.com/player.php?v=hs75fn&s=2"]View My Video[/URL]http://tinypic.com/player.php?v=hs75fn&s=2
Freu mich über ehrliche antworten!
LG Ulrike

Shadow-my love,my life,my soul!

Ussiarella 20.4.86-12.6.07
Cindy 21.2.95-19.8.09

Renate ( Gast )
Beiträge:

15.10.2007 09:40
#2 RE: Reitbilder Zitat · Antworten

Soll ich wirklich??
Tip vom Nichtreiter: Steigbügel abmontieren (momentan benutzt Du sie nämlich als Trittbretter); immer dahin kucken wo Du auch hin willst. Dein Pferd hat schon Löcher im Hals

bunte Hubsi Offline

Moderatorin


Beiträge: 1.633

15.10.2007 11:04
#3 RE: Reitbilder Zitat · Antworten

Ehrliche Antwort?
Du sitzt drauf, wie ein Klammeräffchen.
1. Änderung des Fundaments - alle 5 min die Füße ab den Knöckeln kreisen lassen (dabei aus dem Bügeln nehmen)
2. Kontrolliere ob bei Deinem Sattel der Schwerpunkt stimmt, Du müßstest auf Deinen Beckenschlitten hocken und nicht so weit vorne
3. Daraus könnte eine Aufrichtung entstehen, die Du noch nach Renates Tip verbessern kannst - schauen, wo man hinreitet
4. Die Hände tragen, mit aufgelegten Händen kannst Du doch gar nicht fühlen, was im Maul Deines Pferdes so abgeht
eigentlich solltest Du es am Ringfinger merken, wenn er kaut, oder auch nicht,
oder ob er nen feinen ZUg nach vorne hat, oder büffelt
Wenn Du keinen Reitlehrer hast, der Lust hat immer wieder an den Feinheiten zu schleifen,
dann empfehle ich Dir das Buch von Sally Swift - Centered Riding
Ich habe viele Übungen daraus gemacht und bei vielen Sachen erst richtig verstanden, warum das so sein muß
oder glaubst Du im Ernst, daß alle Reiter wissen, warum sie am äußeren Zügel dranbleiben sollen?????????????
Aber wichtig ist, daß Du und Dein Pferd Spaß miteinender habt.
Liebe Grüße
Petra

amaretto ( gelöscht )
Beiträge:

15.10.2007 11:18
#4 RE: Reitbilder Zitat · Antworten
In Anbetracht das er erst maximal 3 glaube ich war??Bügel kürzer,am besten den Dressursattel gegen einen Vielseitigkeitssattel oder Springsattel austauschen(auf keinenfall aber Dressursattel mit tiefen Sitz),nicht zu weit auf der Schulter satteln,wenn "Anlehnung"dann vorwärts-abwärts reiten,mehr vorwärts reiten-versuchen die Hinterhand zu aktivieren und erstmal nur drauf achten das er den Schenkelgehorsam lernt,also mehr hinten tun und nicht soviel auf vorne(Zügel)achten.Hände nicht verdeckt halten-eine etwas breitere Zügelführung ist bei so einem jungen Pferd ok und notwendig.Evtl. eine kurze Gerte mitnehmen und ihn damit an der Schulter touchieren in dem Moment wo der Schenkel bzw. die vorwärtstreibende Hilfe kommt,damit er lernt am Schenkel zu zünden.
Achte auf einen ausbalancierten Sitz,da ein junges Pferd dies NOCH mehr als ein erfahrenes benötigt.Reite auch in diesem Stadium schon unterricht bzw. unter Anleitung.Viel ins Gelände.Aufkeinenfall das Pferd versuchen aufzurichten-das KANN er noch nicht und wäre auch keine Aufrichtung,das kommt alles später.
Achja,auf einem Bild sehe ich das er die Zunge rausstreckt,vielleicht schon unter der Zunge das Gebiss hat?Die Trense darf nicht zu locker sitzen-das ist nicht weicher fürs Pferd!Gebiss ist evtl. etwas zu gross,gewöhnt er sich das erstmal an kriegst Du das schwer wieder weg!Also,richtig passendes Gebiss und Trense wählen,um das momentan erstmal zu unterbinden würde ich ruhig einen Sperriemen verwenden,ruhig erstmal mechanisch "zubinden"auch wenn ich da sicher "Seitenhiebe"ernte-UND zusätlich aber den Auslöser abstellen,Du musst die Zügel immer so führen das Du versuchst das das Gebiss sich immer in der Mitte des Pferdemauls befindet!

Am Anfang viel an der Bande reiten um ihn Anlehnung zu geben..wenn Gas und Bremse funktionieren dann im fortgeschrittenem Stadium auch viel auf den zweiten Hufschlag reiten.
ussiarella Offline

Eliteanwärter/in


Beiträge: 205

15.10.2007 20:29
#5 RE: Reitbilder Zitat · Antworten

Danke, ja wollte ja eure ehrliche Meinung!

Shadow-my love,my life,my soul!

Ussiarella 20.4.86-12.6.07
Cindy 21.2.95-19.8.09

«« Ein Bild...
Koppelfotos »»
 Sprung  



> Bilder hochladen,hier!!<