Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Herzlich Willkommen im Pintoforum

Herzlich Willkommen im Forum der Pintofreunde!

Dieses Forum soll allen Pintofreunden eine Möglichkeit bieten, sich zu treffen und auszutauschen.Wir wünschen viel Spaß dabei!
Wir bitten alle User dieses Forums die üblichen Regeln des guten Miteinanders einzuhalten. Ansonsten wird konsequent gelöscht.
Über den Button "Beiträge der letzten Tage" erhalten sie eine Übersicht der aktuellen Beiträge.
Als Gast haben Sie nur verminderte Leserechte. Melden Sie sich daher an und vervollständigen Sie unbedingt ihr Profil. Erst dann können Sie an Diskussionen teilhaben,
lesen und beachten Sie unsere Info + Regeln zum Forum ,dort wird auch Ihre Gruppenzuordnung nebst Rechten erklärt.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 6.565 mal aufgerufen
 Fragen und Diskussionsbeiträge zum Thema Gesundheit beim Pferd
Sölring Hoff Schurek Offline

Forum-Verdienstkreuz Platin mit Brillianten


Beiträge: 2.832

06.11.2005 15:12
Wurmkur Zitat · antworten


Es ist Zeit jetzt Anfang November für die große Wurmkur.
Eure Pferde werden es euch danken.
Equimax von Virbac ist wohl teuer aber gut.

Noch viel Spaß mit euren Pferden und schöne Grüße aus dem hohen Norden
Söl'ring Hoff Schurek

Grundsatz Eins:
Wer auch immer sich mit dem Pferd beschäftigt,
übernimmt die Verantwortung für das ihm anvertraute
Lebewesen.

Grundsatz Vier:
Der Mensch hat jedes Pferd gleich zu achten; unabhängig
von dessen Geschlecht sowie Einsatz in Zucht, Freizeit
oder Sport.

Herausgeber: " Die ethischen Grundsätze des Pferdefreundes"
wurden 1995 von der Deutschen Reiterlichen
Vereinigung ( FN ) erarbeitet und vom
Verbandsrat verabschiedet.
http://www.fn-dokr.de

G.Schurek

aussie ( gelöscht )
Beiträge:

06.11.2005 21:14
#2 RE: Wurmkur Zitat · antworten

Ich weiss nicht genau, aber ich glaube, dieses Mal gibt es Equimax bei meinen, aber erst im Dezember, sonst bin ich zu früh dran.

Hier die Wurmkurmempfehlung von meiner Klinik
http://www.dalchenhof.ch/MBParasiten.htm
LG Tina

**Pedro** ( gelöscht )
Beiträge:

07.11.2005 16:45
#3 RE: Wurmkur Zitat · antworten

wollte ich auch sagen, Anfang November ist noch sehr früh für eine Dassellarven-Entwurmung, da erwischt man nicht alle. Würde auch auf jeden Fall bis Ende Nov. warten!

Scheckenfreund ( Gast )
Beiträge:

08.11.2005 05:04
#4 RE: Wurmkur Zitat · antworten
Meines Wissens sollte im Dezember eine Dassellarven-Entwurmung erfolgen, welche durch den Wirkstoff Ivermectin (z. B. Ivomec P, Equest, Eraquell, Equimax) gewährleistet ist.
Ich persönlich nehme im Dezembr nich die Equimax, weil mir gesagt wurde, daß man Bandwurm besser im Sommer bekämpft. Warum also unnötig Praziquantel ins Pferd pumpen? Es wird vermutlich diesen Dezember auf Equest hinauslaufen.
Achtung! Bei mildem Herbstwetter wie wie es in diesem Jahr ja weiträumig hatten, schlüpfen die Dassellarven Anfang Dezember, also bringt die Wurmkur Mitte Dezember nicht mehr wirklich viel.
Ansonsten bekommt meiner 4x im Jahr eine Wurmkur und 1x zusätzlich bekämpfe ich den Bandwurm. Gewechselt werden die Wirkstoffgruppen jährlich im rotierenden System. Dieses Jahr hatten wir Pyrantel (in Form der neueren Verminal P), bei der leider schon große Resitenzen bestehen. Nächstes Jahr wird komplett mit Ivermectin entwurmt.
Es gibt übrigens unter http://www.rid4fun.de bei Krankheiten (unten links Wurmbefall) eine schöne Tabelle mit den Wurmkuren und ihren einzelnen Wirkstoffgruppen.
LG
Scheckenfreund

angel ( gelöscht )
Beiträge:

16.11.2005 13:41
#5 RE: Wurmkur Zitat · antworten

wir haben jetzt bald auch wurmkur im dezember.
was ich nehme weiß ich aber noch nicht.

Ischtarpferd Offline

Elite


Beiträge: 365

05.12.2005 19:10
#6 RE: Wurmkur Zitat · antworten

Hallo,

hab da mal ne Frage zu Wurmkur mit Spritze...bei uns im Stall wollen die Pferdebesitzer dieses Jahr mit Spritze
entwurmen...naja...ich hab es für mein Pferd abgelehnt, da mir noch bekannt ist, daß die Spritze nicht für Pferde,
sondern eher für Rindviecher ist...liegt ich da noch richtig oder gibt es etwa schon neue Mittelchen???

Ich möchte aber dennoch nicht spritzen, da bei uns im Dezember immer noch Husten/Tetanus gespritzt wird...das haut meiner Kleinen schon
auf den Kreislauf und einfach ist sie beim Spritzen auch nicht.


VLG
Tanja

angel ( gelöscht )
Beiträge:

05.12.2005 21:00
#7 RE: Wurmkur Zitat · antworten

ich geb jetzt am mittwoch die equimax!
ist was stärker aber dann sind die würmer falls er viele hat wieder weg
hoffe ich mal. ist zwar sehr teuer aber ab und zu muß das sein.
er darf dann die nächsten zwei tage bei mir nicht viel tun.
bewegt ihr eure pferde viel wenn ihr wurmkur gebt???
gibt leute denen ist es egal, obwohl man ja nicht viel tun soll.

martina ( Gast )
Beiträge:

05.12.2005 21:08
#8 RE: Wurmkur Zitat · antworten

Hallöchen,

also ich habe meine Pferde an dem Tag der Wurmkur immer stehen gelassen, und am nächsten tag auch nicht gleich volles Programm.

Liebe Grüße Martina

Scheckenfreund ( Gast )
Beiträge:

06.12.2005 05:51
#9 RE: Wurmkur Zitat · antworten

Also meiner hat letzten Do. bekommen und ich habe ihn weiter bewegt, was am Wochenende soviel heißt wie Fr. abend Halle, Sa./So. ausreiten und Sonntag Galoppstangen. Ich denke, man muß einfach schauen wie es die Pferde vertragen. Sonst war er da auch immer ziemlich fertig, aber diesmal war er quitschfidel.
Zu Equimax: Equimax besteht aus Praziquantel (gegen Bandwürmer) und Ivermectin (gegen Magendasseln im Dez.). Inhalte diese Kombination für wenig sinnvoll im Dezember, weil es im Dezember darum gehen sollte Magendasseln und kleinere Würmer zu bekämpfen. Den Bandwurm sollte man im Sätsommer/Herbst entwurmen. Dazu kann man dann Equimax oder aber Droncit (nur Praziquantel) verwenden.
Wirkstoffgruppen, wie schon geschrieben jährlich wechselnd.
Übrigens bei diesem milden Herbst/Winteranfang schlüpfen die Magendasseln früher. Die Wurmkur sollte dann allerspätestens AnfangDezember erfolgen.
LG
Sabrina

Herz »»
 Sprung  



> Bilder hochladen,hier!!<