Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Herzlich Willkommen im Pintoforum

Herzlich Willkommen im Forum der Pintofreunde!

Dieses Forum soll allen Pintofreunden eine Möglichkeit bieten, sich zu treffen und auszutauschen.Wir wünschen viel Spaß dabei!
Wir bitten alle User dieses Forums die üblichen Regeln des guten Miteinanders einzuhalten. Ansonsten wird konsequent gelöscht.
Über den Button "Beiträge der letzten Tage" erhalten sie eine Übersicht der aktuellen Beiträge.
Als Gast haben Sie nur verminderte Leserechte. Melden Sie sich daher an und vervollständigen Sie unbedingt ihr Profil. Erst dann können Sie an Diskussionen teilhaben,
lesen und beachten Sie unsere Info + Regeln zum Forum ,dort wird auch Ihre Gruppenzuordnung nebst Rechten erklärt.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 517 mal aufgerufen
 Fragen und Diskussionsbeiträge zum Thema Gesundheit beim Pferd
Mon Ami ( gelöscht )
Beiträge:

25.08.2007 14:14
Verlegene Fohlen - Zwilling Zitat · antworten

Ich habt ja gesehen, daß meine Süßen sehr verlegen sind.

Wir geben z.Zt.
Silecea D30 und Arnika jeweils 3 Glob morgens und abends.
Durovitan-B ein Spurenelementkonzentrat 10 ml pro Tag

Sie bekommen das zur Unterstützung der Sehnen und Gelenke. Muttermilch ist noch genügend vorhanden. Trinken auch gut und viel.

Hat jemand Erfahrung damit und kann man noch mehr tun, sodaß sie keine bleibenden Schäden behalten?



amaretto ( gelöscht )
Beiträge:

25.08.2007 14:33
#2 RE: Verlegene Fohlen - Zwilling Zitat · antworten

Wir haben bei uns im Stall dieses Jahr ein Fohlen welches bei der Geburt aussah als hätte es auch ein Zwilling werden sollen-da sehr klein und schmächtig-als hätte er nicht genug bekommen...Seine Hintergliedmassen sahen garnicht gut aus-sehr wackelig und die Gelenke schienen richtig "weich"zu sein..Laut TA verwächst sich das..Nach ein paar Tagen aber sah das eine Bein richtig schief aus-sodass er einen leichten Gips bekam um das bein wieder in die richtige Richtung zu "drücken".2 Wochen musste er damit stehen-sieht jetzt noch nicht perfekt aber besser aus.Hat sich im ganzen schon wesentlich besser entwickelt,ist Kackfrech und wenn er nicht extrem ausgiebig durch die Gegend galoppiert schläft er...als wüsste er das beides wichtig ist für die Heilung...
Auch sein Selbstbewusstsein ist prima-habe selten ein fohlen gesehen das sich nach ein paar Wochen(wo es ja nur bei Mama in der box stand)nun auf der Weide sooo weit schon von Mama weg traut..

Doro Offline

Staatsprämie


Beiträge: 667

25.08.2007 14:58
#3 RE: Verlegene Fohlen - Zwilling Zitat · antworten

Bei solch starken Verstellungen : Nicht zu viel rennen lassen, nur auf festem Boden leicht bewegen, damit die Sehnen kürzer werden.
Zur Unterstützung einen Kunststoff-Klebeschuh mit verlängerter Trachte vom Schmied/Tierarzt anbringen lassen, ggf. nach unterstützender Medizin fragen !

Viele Grüße

Doro

forsthof-antaris Offline

Forum-Verdienstkreuz Bronce


Beiträge: 1.351

26.08.2007 00:45
#4 RE: Verlegene Fohlen - Zwilling Zitat · antworten

Sehr gute Erfahrungen haben wir mit Hämolythan von Equistro bei sehr verlegenen Fohlen gemacht und die waren teilweise deutlich krummer auf den beinen als Deine beiden Süssen.

LG
Sabine

_________________________________________________


Geh Wege, die noch niemand ging, damit Du Spuren hinterläßt und nicht nur Staub
Antoine De Saint-Exupéry

Mon Ami ( gelöscht )
Beiträge:

26.08.2007 11:31
#5 RE: Verlegene Fohlen - Zwilling Zitat · antworten

Sabine das Durovitan B ist in der Zusammensetztung gleich mit Hämolythan. Wir geben das eine Stunde nach der Geburt und danach immer 10 ml 3. 7. und 14 Tag.
Jetzt bei den Zwillingen geben wir es jeden Tag.

Sollen sie denn jetzt viel auf harten Boden laufen oder wenig?

Jetzt kommen sie im Nachmittag immer für 5 Stunden auf unser Paddock. War aber gestern schon etwas zuviel, haben sich dann ins Heu gelegt und geschlafen. Mama hat dann um sie herum gefressen.

Das sind noch Bilder vom 2. Tag, werde aber heute noch welche machen



Anastasia ( gelöscht )
Beiträge:

26.08.2007 20:24
#6 RE: Verlegene Fohlen - Zwilling Zitat · antworten

Hallo,

ich möchte als zukünftige THP darauf aufmerksam machen, das die Fohlen von mir, einer Mitschülerin und meiner Ausbilderin vor Ort untersucht und angeschaut wurden und die angegebenen Mittel bitte nicht für andere ähnliche Fälle verwendet werden sollten.

Jedes Tier muß individuell behandelt werden!!!!

Danke Biggi

«« Kolick
 Sprung  



> Bilder hochladen,hier!!<