Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Herzlich Willkommen im Pintoforum

Herzlich Willkommen im Forum der Pintofreunde!

Dieses Forum soll allen Pintofreunden eine Möglichkeit bieten, sich zu treffen und auszutauschen.Wir wünschen viel Spaß dabei!
Wir bitten alle User dieses Forums die üblichen Regeln des guten Miteinanders einzuhalten. Ansonsten wird konsequent gelöscht.
Über den Button "Beiträge der letzten Tage" erhalten sie eine Übersicht der aktuellen Beiträge.
Als Gast haben Sie nur verminderte Leserechte. Melden Sie sich daher an und vervollständigen Sie unbedingt ihr Profil. Erst dann können Sie an Diskussionen teilhaben,
lesen und beachten Sie unsere Info + Regeln zum Forum ,dort wird auch Ihre Gruppenzuordnung nebst Rechten erklärt.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 388 mal aufgerufen
 Fragen und Diskussionsbeiträge zum Thema Gesundheit beim Pferd
angel ( gelöscht )
Beiträge:

23.08.2007 21:09
bronchoskopie Zitat · antworten

mein angel hustet ja immer wieder aufs neue, also letztes jahr haben wir lange behandelt und dieses jahr fängt es schon wieder an! bei dem wetter ja klar.

er hatte jetzt husten den wir behandelt haben und auch weg war, kurz naß geworden und aufs neue erkältet wieder frisch. immer das abhusten beim antraben/ warmreiten

habe mich jetzt entschlossen eine bronchoskopie machen zu lassen, mit meiner tä abgesprochen, wir möchten jetzt doch mal den keim bestimmen um dem ganzen den gar auszumachen! so kann das ja nicht weiter gehn! nachher wird es chronisch!!!
es muß wohl immer noch ein rest da sein, wo er sich immer wieder ansteckt....

ja jetzt müssen wir in die klinik!!!
zum glück haben wir fleisig verladen geübt, eigentlich fürs tunier aber jetzt gehts zur klinik! na zum glück klappt das jetzt alles.

hat jemand sowas schonmal machen lassen??? und kann was darüber erzählen?

lg micha

amaretto ( gelöscht )
Beiträge:

23.08.2007 21:25
#2 RE: bronchoskopie Zitat · antworten

Habe das auch schonmal machen lassen bei meiner Stute-habe mit der auch über ein halbes Jahr herumgedoktert...alles versucht-von Antibiotika,Hustenpülverchen,von stroh auf Späne,viel bewegung an der frischen Luft usw. War sehr empfindlich das Tierchen im Ganzen...eine Bronchoskoie war da auch mit bei-konnte von unserem TA sogar im Stall gemacht werden.War ganz interressant mal ins Pferd "reinzugucken"....
Übrigens der Husten hörte schlagartig auf als ich anfing ihr zweimal im Jahr Baypamune(war der Name richtig??)zu spritzen.Das war etwas was das Immunsystem aufbauen soll-ist zwar medizinisch nicht belegt-aber ab dato hat meine niewieder gehüstelt...Bei Ihr war das aber auch eine Überempfindlichkeit,die hat wirklich alles bekommen was ein Pferd so bekommen kann an Krankheiten..
Viel Glück-hoffe das Ergebnis der Bronchoskopie ist gut..Lg

Scheckenfreund ( Gast )
Beiträge:

24.08.2007 06:09
#3 RE: bronchoskopie Zitat · antworten

Wir haben auch schon eine Bronchoskopie hinter uns. Es war eigentlich kein Problem, wurde im Stall gemacht und ohne Sedation und hielt sich auch preislich im Rahmen.
Bei uns waren letztenendes Streptokokken, was wir durch einen Abstrich herausfinden konnten. Wie siehts mit Allergien aus?
VG
Sabrina

Maggie Offline

Prämienanwärter/in

Beiträge: 25

24.08.2007 08:02
#4 RE: bronchoskopie Zitat · antworten

Ich habe auch schon mal eine bei meinem alten Fuchs machen lassen. Ambulant auf der Stallgasse, völlig problemlos. Bei uns hatte damals der ganze Bestand des Bauern, wo wir standen, lange gehustet, so dass wir uns entschlossen hatten, das abklären zu lassen. Es waren aber überall nur Kehlkopfentzündungen, die Lunge war frei. Feine Sache, so ein Farbmonitor, man hats total gut gesehen, was los ist, sogar wir als Laien.

angel ( gelöscht )
Beiträge:

24.08.2007 16:18
#5 RE: bronchoskopie Zitat · antworten

der doc möchte das lieber in der klinik machen, falls gespüllt werden müßte. habe jetzt auch meinen termin, am mittwoch morgen sind wir dran!!!
bin schon gespannt und aufgeregt, hoffe es geht alles gut

habe auch gerade das zylexis spritzen lassen, ist das gleich wie das weipermun!!! weiß auch nicht wie es richtig geschriebn wird, aber dann hatte er schon wieder den husten.
wobei die dicken genaschen dadurch schon besser geworden sind.

Globulies »»
 Sprung  



> Bilder hochladen,hier!!<