Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Herzlich Willkommen im Pintoforum

Herzlich Willkommen im Forum der Pintofreunde!

Dieses Forum soll allen Pintofreunden eine Möglichkeit bieten, sich zu treffen und auszutauschen.Wir wünschen viel Spaß dabei!
Wir bitten alle User dieses Forums die üblichen Regeln des guten Miteinanders einzuhalten. Ansonsten wird konsequent gelöscht.
Über den Button "Beiträge der letzten Tage" erhalten sie eine Übersicht der aktuellen Beiträge.
Als Gast haben Sie nur verminderte Leserechte. Melden Sie sich daher an und vervollständigen Sie unbedingt ihr Profil. Erst dann können Sie an Diskussionen teilhaben,
lesen und beachten Sie unsere Info + Regeln zum Forum ,dort wird auch Ihre Gruppenzuordnung nebst Rechten erklärt.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 455 mal aufgerufen
 Farben, Vererbung, ect.
Valioso Offline

Prämienanwärter/in

Beiträge: 38

20.05.2012 12:04
Hat hier jemand Erfahrung mit Dominant White W1 ? Zitat · Antworten

Hallo, die Frage habe ich oben ja schon gestellt.
Ich suche Input zum Thema Dominant White. Tante Google gibt darüber ja eher wenig her.
Wer hat so etwas schon einmal gehabt?
Wo kann ich das testen lassen? In Deutschland hab ich noch kein Institut gefunden.
Wie läuft es ab in den USA zu testen?
Fragen über Fragen und die Hoffnung das Ihr mir helfen könnt.

falkenhorst Offline

Moderatorin

Beiträge: 2.233

20.05.2012 14:30
#2 RE: Hat hier jemand Erfahrung mit Dominant White W1 ? Zitat · Antworten

Es ist W10 das getested wird, nicht W1. Benutze doch mal die Suchfunktion für DW da gibt es schon ganz viel dazu.

Dschiny Offline

Landeschampion/ess

Beiträge: 84

21.05.2012 12:22
#3 RE: Hat hier jemand Erfahrung mit Dominant White W1 ? Zitat · Antworten

Hi Valioso,
schau doch mal unter anderem hier im Forum unter "welche Farbe hat mein Pferd"

"ja, Gwen, da liegst du gedanklich schon ganz richtig. Alle Mutationen für DW sowie auch für Sabino1 liegen auf ein und demselben Gen - wie auch Tobiano. Karin - diese Varianten sind "entschlüsselt".
Warum man für DW nur die W10-Mutation testet: die Mutation ist noch relativ jung, aber es gibt relativ viele Pferde (Quarter) mit denen gezüchtet wird. Manche Mutationen sind nur bei einer Familie mit 3 Pferden gefunden worden - ob es diese Mutationen auch bei anderen Pferden gibt, ist unbekannt. Andere Mutationen sind nachweislich schon Anfang des 20. Jahunderts entstanden, da lässt sich doch so einiges über Pedigree verfolgen. Sicherlich wäre es interessant, ob mehr unverwandte Tiere zu finden wären, die die gleiche Mutation tragen. Dabei stellt sich natürlich auch die Frage, ab wann man wirklich von unverwandten Tieren sprechen kann - so scheint z.B. eine Splashed White Variante über verschiedene Rassen auf einen Vollbluthengst zurückzuführen zu sein....."

Vielleicht kannst du deine Fragen konkretisieren.

LG
Rony

WhyNot Ponys Offline

Staatsprämie


Beiträge: 681

21.05.2012 13:02
#4 RE: Hat hier jemand Erfahrung mit Dominant White W1 ? Zitat · Antworten

Gehört da auch die Variante dazu, die Frau Haase bei dem Freiberger gefunden hat?

----------------------------------------------------

Save earth - it´s the only planet with chocolate -
and a balanced diet means chocolate in both hands!

Dschiny Offline

Landeschampion/ess

Beiträge: 84

21.05.2012 13:54
#5 RE: Hat hier jemand Erfahrung mit Dominant White W1 ? Zitat · Antworten

Wenn du Macchiato meinst - diesmal von Frau Hauswirth gefunden - JEIN - die Mutation liegt auf einem anderen Gen als die davor gefundenen.

«« Sabino?
 Sprung  



> Bilder hochladen,hier!!<